208°
ABGELAUFEN
[GearBest] Anet A8 3D Drucker DIY Kit für 141,50€ inkl. Versand
[GearBest] Anet A8 3D Drucker DIY Kit für 141,50€ inkl. Versand

[GearBest] Anet A8 3D Drucker DIY Kit für 141,50€ inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:137,94€
Zum DealZum DealZum Deal
Update (14.06.17): Auf GearBest.com mit dem Code GBA8DE für 137,94€. Danke an @ShankZ
Update (01.06.17): GearBest.com Angebot abgelaufen, allerdings nun über de.gearbest.com für 142,39€ (inkl. "Gewährleistung", etc.)


Bei GearBest gibt es aktuell den Anet A8 für 141,50€ inkl. Versand mit Priority Line (keine weiteren Zollkosten o.ä.).

Ich denke mal, dass man zu dem Drucker nichts mehr großartig sagen muss.
Es gibt eine riesige Community und somit jederzeit Unterstützung, sollte man einmal ein Problem oder eine Frage haben.


15 Kommentare

Gut das ich den A6 zum Geburtstag bekommen habe, sonst hätte ich bestimmt zugeschlagen.

taugt der was ?

Weiß einer der Spezis, ob es Filamente gibt, die im Ergebnis weniger spröde sind?
Oder läßt die Verabeitung dies nicht zu? Kenne mich rein gar nicht damit aus
Bearbeitet von: "deflator" 30. Mai

haegar_1005vor 9 m

taugt der was ?


Benutz mal die Suche. Der war schon öfters hier gelistet. Etliche Kommentare zum einlesen.

Mal an die Experten: A6 oder A8?

Verfasser

floomatvor 3 m

Mal an die Experten: A6 oder A8?



A6, zum einen der Nachfolger des A8, zum anderen auch mit ein paar Verbesserungen;
Community für den A8 ist zwar größer, aber man kann fast alles 1:1 auf den A6 übertragen.

floomatvor 46 m

Mal an die Experten: A6 oder A8?


Ist quasi egal, die "Verbesserungen" sind minimal. Habe beim a8 zugeschlagen, hauptsächlich um ein paar Euro zu sparen und weil es deutlich mehr Mods und reviews gibt

An alle anderen die zweifeln den zu kaufen: lest euch die abgelaufen deals durch, dann muss nicht immer wieder der gleiche Senf abgegeben werden. Ich persönlich finde den super wenn man die Sicherheitshinweise (mosfet, aderendhülsen etc) auf die überall eingegangen wird berücksichtigt

deflatorvor 1 h, 19 m

Weiß einer der Spezis, ob es Filamente gibt, die im Ergebnis weniger …Weiß einer der Spezis, ob es Filamente gibt, die im Ergebnis weniger spröde sind?Oder läßt die Verabeitung dies nicht zu? Kenne mich rein gar nicht damit aus


Im Vgl. zu was? Ich nehme an PLA?
Ja, gibt es. Ich persönlich verwende eigentlich ausschließlich nur noch PETG. Hat eine höhere Biegefestigkeit und Dehnfestigkeit. Zum Drucken ist es ähnlich leicht, wobei eine Bettheizung im Vgl. zu PLA Pflicht ist.

Wobei ich dir folgendes raten würde:
Wenn du dich nicht auskennst und dich nicht aktiv damit zu befassen willst, lässt es lieber sein. Das 3D-Drucken bedarf anfangs einem großen Zeitaufwand, dass es nicht nur in Frust endet. So zumindest mal meine Erfahrung. Und immer nur Modelle von anderen zu Drucken gibt auch wenig Sinn. Wenn man nicht die Möglichkeit hat sich selber Modelle zu erstellen, würde ich generell abraten von dem Ganzen.
Bearbeitet von: "DonPor" 30. Mai

floomatvor 1 h, 50 m

Mal an die Experten: A6 oder A8?


Ist an sich völlig Wumpe. Mainboard haben beide inzwischen die Gleichen, auch die anderen kleineren Mods sind inzwischen nahezu gleich. Ein Unterschied liegt im Display, aber wenn man das Ding ernsthaft benutzt hängt man eh nen Raspberry mit Octoprint davor... und denn steuert man eh nicht mehr via Display und Knöpfen (A8) oder Drehrad (A6), sondern mit dem Rechner/Laptop/Tablet/Handy. Mit den passenden Plugins zeigt denn auch das A8-Display das relevante (Druckdauer, fertigstellung, etc...) an.

floomatvor 1 h, 59 m

Mal an die Experten: A6 oder A8?


Mittlerweile würde ich sagen selber bauen. Warum: Lager sind auseinander gefallen. Umbau auf Igus hat hervorgebracht das die Wellen nicht akkurat sind, mussten neue her weil das Bett rubbelte. Riemen gewechselt, weil der originale zu hart und zu laut war. Neues board gekauft, weil zu gefährlich ohne Mosfet, Stepper driver nicht austauschbar (Lautstärke), kein zweiter Extruder möglich und zu guter letzt Extruder Motor wurde nicht mehr angesprochen. Der Acrylrahmen ist auch nicht die beste Wahl, kann man Pesch haben das der knackt beim zusammenschrauben. Filamentwechel ist beim A6 nicht so prickelnd.

Ich würde anstatt den A6 den A8 das nächste mal kaufen und den modifizieren, wenn ich entscheiden müsste. Der A6 ist etwas stabiler aufgebaut (macht Sinn wenn der Extruderschlitten oben arbeitet) und hat ein netteres Display, dass war es aber auch schon an Unterschied.
Vorteil A6 kauf: Es liegen 500gr filament bei.

Ganz ehrlich: ich habe mir den A8 im März bestellt und das waren die bestangelegten 150€ seit langem. Das Teil macht einfach nur Spaß, man lernt eine ganze Menge dabei und kann nebenbei auch noch seine ganze Familie mit unnützem Plastik-Krams wie Osterei-Spendern, Fidget Spinnern und Batarangs ausrüsten

floomatvor 2 h, 55 m

Mal an die Experten: A6 oder A8?

Besser 7er BMW.

jetzt 159,99

Verfasser

malteiwavor 13 m

jetzt 159,99

Dollar.

Danke fürs informieren..

Aktuell für 137,94€ mit Gutschein "GBA8DE"
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text