[Gearbest] Cube iwork1x inkl. QWERTY-Tastatur für 172€ - 11,6" (1920x1200), Atom X5-Z8350, 4GB RAM, 64GB ROM
320°Abgelaufen

[Gearbest] Cube iwork1x inkl. QWERTY-Tastatur für 172€ - 11,6" (1920x1200), Atom X5-Z8350, 4GB RAM, 64GB ROM

27
eingestellt am 20. Feb 2017
Hi,
bei Gearbest gibt es ein nettes Angebot für das aktuelle Cube iwork1x.
Interessant allerdings nur für Leute die auch die Tastatur(QWERTY - engl. Tastatur) mit dazu kaufen wollen!
Dazu etwas runterscrollen und unter Featured Products Tablet + Tablet dem Warenkorb hinzufügen
Aktion ist auf 100 Stk begrenzt

Test: techtablets.com/cub…1x/
PVG: ca 190€ fürs Tablet und 70€ für die Tastatur
Verzollung wird durch Gearbest übernommen wenn ihr Germany Express wählt


Specs:
Microsoft Windows 10 64bit OS




14nm Intel Atom X5-Z8350 64bit Quad Core 1.44GHz, Up to 1.92GHz




Intel HD Graphic GPU




11.6 inch IPS Multi-point Touch Screen with 1920 x 1080 Resolution




4GB DDR3L RAM for Advanced Multitasking




64GB eMMC ROM Storage Capacity




TF Card Expansion




HDMI Output Expands Your Viewing Options




2.0MP Front Camera for Photos and Face-to-face Chat




Bluetooth 4.0 Interface Syncs with Compatible Devices

Bitte nicht vergessen, dass die Rücksendung nach China im Gewährleistungsfall (1 Jahr) aufgrund des festverbauten Akkus inzwischen recht schwer ist (im Zweifel muss Akku selbst entfernt werden). Also nur bestellen, wenn ihr das Risiko eingehen wollt
Zusätzliche Info
Mit dem Gutscheincode Iwork1xgb kostet es nur noch 160,93€.

Gruppen

27 Kommentare
wahrscheinlich qwerty?
Die EUSt (19%) muss noch entrichtet werden und gehört in den Dealpreis. (Wer es nicht tut, tut es nicht, wäre aber rechtlich dazu verpflichtet.)
Auch gehört in die Beschreibung, dass es eine qwerty-Tastatur ist.

Geräte mit fest verbautem Akku kann man sehr wohl verschicken, das ist allerdings an Bedingungen/Gebühren geknüpft. Eine Entnahme würde sogar zum Garantieverlust führen. Wer die EUSt nicht entrichtet, braucht sich über Garantieabwicklung sowieso keinen Kopf machen...
Bearbeitet von: "Memphi" 20. Feb 2017
Severton20. Feb 2017

wahrscheinlich qwerty?



Nicht wahrscheinlich, sondern 100 % ein QWERTY Keybord !
qwerty ja.
EUSt nein wenn man germany express wählt ( kommt dann meistens über GB)
weiss jemand ob eine beliebige Bluetooth qwertz Tastatur passt? findet man ja relativ günstig.
andipag20. Feb 2017

qwerty ja. EUSt nein wenn man germany express wählt ( kommt dann meistens …qwerty ja. EUSt nein wenn man germany express wählt ( kommt dann meistens über GB)



EUST auch ja. Auch wenn der Zoll das nicht von dir explizit einfordert, bist du als Importeur dazu verpflichtet, dich darum zu kümmern. Ob du es dann machst, ist deine Sache, s.o.
Bearbeitet von: "Memphi" 20. Feb 2017
@andipag
Priority line und nicht express... Express ist über DHL und das kostet mindestens nochmal 10€ Gebühren und EuSt.
Bearbeitet von: "kartoffelclown" 20. Feb 2017
Memphi20. Feb 2017

EUST auch ja. Auch wenn der Zoll das nicht von dir explizit einfordert, …EUST auch ja. Auch wenn der Zoll das nicht von dir explizit einfordert, bist du als Importeur dazu verpflichtet, dich darum zu kümmern. Ob du es dann machst, ist deine Sache, s.o.

​warum wenn es aus der EU kommt?
Memphi20. Feb 2017

Die EUSt (19%) muss noch entrichtet werden und gehört in den Dealpreis. …Die EUSt (19%) muss noch entrichtet werden und gehört in den Dealpreis. (Wer es nicht tut, tut es nicht, wäre aber rechtlich dazu verpflichtet.) Bedingungen/Gebühren geknüpft. Eine Entnahme würde sogar zum Garantieverlust führen. Wer die EUSt nicht entrichtet, braucht sich über Garantieabwicklung sowieso keinen Kopf machen...


1.) Nachdem hier von "Tax Included" gesprochen wird, ist das nicht ersichtlich ob ich dazu verpflichtet bin. Oder soll ich doppelt zahlen? Kann man sich sicher streiten...
2.) Garantie ist hier sowieso nicht, eher Gewährleistung. Nachdem die Post Geräte mit festverbaute Akkus nicht mehr normal per internationalen Großbrief transportiert und im Prinzip nur noch DHL Express möglich ist (und diese von Gearbest nicht angenommen werden - ganz zu schweigen von 70€ Transportgebühr wegen Gefahrgut), ist der Weg komplett zu.
Nach Rücksprache mit dem Gearbest Support geht Gewährleistungsabwicklung meist ohne den Akku (sofern ausbaubar - meine aktuelle Erfahrung mit Gearbest)

QWERTY stimmt...wurde ergänzt, danke
Bearbeitet von: "MelCare" 20. Feb 2017
denk ihr so ein Gerät wäre geeignet um.kleinere CAD Sachen zu erstellen für einen 3d drucker
Moin habe mal ne Frage wenn ich bei Gearb. ein Laptop bestellen möchte ist dann

das chinesische Warehouse mit Priority Line nach deutschland besser oder direkt aus dem EU Warehouse per Germany Express?

Damit es nicht beim Zoll einbehalten wird? und im schlimmsten fall vernichtet wird wegen fehlemden CE Zeichen
Bearbeitet von: "Kaitocore" 20. Feb 2017
Kaitocore20. Feb 2017

Moin habe mal ne Frage wenn ich bei Gearb. ein Laptop bestellen möchte ist …Moin habe mal ne Frage wenn ich bei Gearb. ein Laptop bestellen möchte ist dann das chinesische Warehouse mit Priority Line nach deutschland besser oder direkt aus dem EU Warehouse per Germany Express?Damit es nicht beim Zoll einbehalten wird? und im schlimmsten fall vernichtet wird wegen fehlemden CE Zeichen



So weit ich weiß fährst Du mit Priority Line am besten.
noxx8920. Feb 2017

denk ihr so ein Gerät wäre geeignet um.kleinere CAD Sachen zu erstellen f …denk ihr so ein Gerät wäre geeignet um.kleinere CAD Sachen zu erstellen für einen 3d drucker


NEIN!

Definitiv nicht,
MelCare20. Feb 2017

1.) Nachdem hier von "Tax Included" gesprochen wird, ist das nicht …1.) Nachdem hier von "Tax Included" gesprochen wird, ist das nicht ersichtlich ob ich dazu verpflichtet bin. Oder soll ich doppelt zahlen?


1. Nein, einmal. Jeder kann sich die nötigen Information selbst schnell einholen, indem er bei gearbest die "AGBs" durchliest. Dort steht - mehrfach! - klipp und klar, dass sich jeder Kunde selber um die Entrichtung der nötigen Abgaben kümmern muss. Die EUSt wird nirgendwo entrichtet. Wie auch. Die EUSt ist das Pendant zur MWSt. Zoll ist was anderes und fällt bei einem Tablet gar nicht mal an. Sollte der Container pauschal verzollt werden, fehlt also immer noch die EUSt.

2. Es handelt sich um Garantie, da Gewährleistung eine gesetzliche Regelung wäre. Das ist es nicht, das was Gearbest macht ist eine freiwillige Leistung. Und wie du schon anmerkst, ist das Ganze gar nicht einfach. Man kann es im Grunde vergessen.
Wenn du den Akku ausbaust und die sagen, deswegen sei das Gerät defekt, bist du wieder der Dumme. Kommt es zurück, kann es beim Zoll eingezogen werden. Wer solch ein Gerät kauft, muss sich im klaren sein, dass er das Gerät bei einem Defekt zu 95% abschreiben kann.
Bearbeitet von: "Memphi" 20. Feb 2017
@Memphi
1. Tax heißt übersetzt Steuer für mich - kein Zoll (customs). Der Vorgang ist dennoch die "Verzollung" - auch wenn es natürlich eigentlich eine "Versteuerung" wäre...
"AGBs" sehe ich hier nicht mal als den Punkt sondern Einträge wie die aus dem offiziellen Blog: gearbestblog.de/faq…ss/
Alles andere wäre Täuschung...

2. Keine Ahnung ob man das als freilwillige Leistung bezeichnen kann, oder schlichtweg das chinesische Pendant ist Uund deren Ausgestaltung). Aber hast Recht: Garantie ist wohl die gebräuchlichere Übersetzung. Wobei mein Verständnis ist, dass hier eher die Beweislast beim Kunden liegt und dies vergleichbar mit Gewährleistung wäre...

Und ja, wenn man es OHNE Rücksprache ausbaut, dann ist man meist der Dumme (zumal der Ausbau des Akkus nicht ungefährtlich sein kann (bei Beschädigungen kann es zu Bränden und Explosionen kommen)). Deshalb auch der Hinweis ganz oben, dass man darauf achten soll.
Ich kann jetzt nur von meinen aktuellen Erfahrungen mit der Rücksendung an Gearbest verweisen. Gerät wurde repariert nachdem es (im zweiten Anlauf) ohne festverbauten Akku nach CN geschickt wurde und gerade per Germany Express auf dem Rückweg
Bearbeitet von: "MelCare" 20. Feb 2017
Wieso bringt niemand ein Gerät mit diesen Daten in Europa raus?
Zwischen den Billig-Dingern mit 2GB Arbeitsspeicher und den 700€ Tablets findet man nichts.
Oder weiß da jemand was?
@maxma
Da spielen viele Gründe ein Rolle:
Fängt mit der Preispolitik von Intel und MS an, die für die chinesischen Markt andere Preise aufrufen, zudem ist der europäische Tabletmarkt quasi tot. Da geht fast nur noch was im hochpreisigen Segment.
Teilweise werden die Geräte nach Deutschland importiert, bei Plus gab's erst vorkurzem ein ähnliches Gerät.
Bearbeitet von: "MelCare" 20. Feb 2017
MelCare20. Feb 2017

@Memphi 1. Tax heißt übersetzt Steuer für mich - kein Zoll (customs). Der V …@Memphi 1. Tax heißt übersetzt Steuer für mich - kein Zoll (customs). Der Vorgang ist dennoch die "Verzollung" -



Na, auch hier in D werden doch die Begriffe nicht immer klar verwendet. Die meisten sprechen von Verzollung und meinen damit die EUSt. Die EUSt führen wir ja auch direkt beim Zollamt ab, ganz selten kommt noch Zoll dazu.

DIe EUST kann Gearbest gar nicht entrichten, das ist
a) Aufgabe des Importeurs oder als MWST
b) die Aufgabe einer in EU ansässigen Firma.

Dass du gute Erfahrungen mit der Abwicklung gemacht hast, freut mich. Es gibt auch gegenteilige Aussagen (z.B. Gerät kommt wieder defekt zurück) Bei der Wiedereinfuhr brauchst du aber bei einem Gerät ohne CE Glück. Cube hat definitiv keines drauf. Einen Eigentumsnachweis hast du auch nicht ... Je größer das Gerät, desto schwieriger wird das.
@Memphi

Ich würde anzweifeln ob du überhaupt "klassischer" Importeur bist. Die Pakete gehen nach Hamburg und werden dort umverpackt (geht über MD Media Publishing Service GmbH). Sprich, Empfänger deines Pakets von China nach Deutschland sind die. Und damit aus meiner Sicht auch diejenigen, die die Verzollung übernehmen. Außerdem auch die Frage ob ich mich darum rumärgern muss oder das ein Dritter macht...
Bearbeitet von: "MelCare" 20. Feb 2017
MelCare20. Feb 2017

@Memphi Ich würde anzweifeln ob du überhaupt "klassischer" Importeur bist. …@Memphi Ich würde anzweifeln ob du überhaupt "klassischer" Importeur bist. Die Pakete gehen nach Hamburg und werden dort umverpackt (geht über MD Media Publishing Service GmbH). Sprich, Empfänger deines Pakets von China nach Deutschland sind die. Und damit aus meiner Sicht auch diejenigen, die die Verzollung übernehmen. Außerdem auch die Frage ob ich mich darum rumärgern muss oder das ein Dritter macht...



frag beim zoll...sie werden dir die Auskunft von memphi bestätigen, du bist verantwortlich. Machst du es nicht, machst du dich im zweifel strafbar
Kann jemand etwas dazu sagen, ob das Tablet aktiven Stylus-Support (inkl Handballenerkennung) hat?
Bearbeitet von: "Rio" 20. Feb 2017
MelCare20. Feb 2017

@Memphi Ich würde anzweifeln ob du überhaupt "klassischer" Importeur bist. …@Memphi Ich würde anzweifeln ob du überhaupt "klassischer" Importeur bist. Die Pakete gehen nach Hamburg und werden dort umverpackt (geht über MD Media Publishing Service GmbH). Sprich, Empfänger deines Pakets von China nach Deutschland sind die. Und damit aus meiner Sicht auch diejenigen, die die Verzollung übernehmen. Außerdem auch die Frage ob ich mich darum rumärgern muss oder das ein Dritter macht...



Du hast direkt in China (außerhalb der EU) bestellt, du bist damit Importeur. Du musst sicherstellen, dass alles passt. Niemand sonst. Wenn der Zoll merken sollte, dass die EUSt nicht entrichtet worden ist, kommt er zu dir. Kannst du einen Einfuhrabgabenbescheid vorlegen, der das Gegenteil belegt, ist alles wieder gut. Hat ein Dienstleister die Verzollung/EUSt übernommen (z.B. DHL Express) hast du auch da einen Beleg dafür. Bei Gearbest liegt allenfals eine Rechnung mit viel zu geringem Warenwert dabei, die sich mit keiner deiner Paypalzahlungen in Deckung bringen wird. Was kann man daraus wohl ableiten? (Tipp: ct lesen z.B. 2/2017)

Die Pakete werden auch nicht umverpackt, sie werden bereits in China so fertig, incl. DHL-Aufkleber gelabelt. Sie kommen so in große Kartons, diese wiederum in die Container.

Daher gehört die EUSt in den Dealpreis. Wer die EUSt dann nicht freiwillig entrichtet, tut es halt nicht.

Aber ansonsten könnten wir auch die Metro-Angebote ohne MWSt hier einstellen, denn der gewerbliche Kunde, für den diese Angebote sind, ....
nerdsheaven.de/mag…op/


unter dem Punkt Versandoptionen durch GearBest

"Bei teureren Produkten bietet sich oftmals die Versandart Priority Line / Germany Express an. Hierbei wird in unserem Fall die Ware über England eingeflogen und bereits für euch verzollt und anschließend via DPD ausgeliefert. Somit fallen für euch KEINE Importzölle / Einfuhrumsatzsteuer an, da Gearbest das bereits beim Import über Großbritannien für euch erledigt."


Die schreiben das "Da wir uns selbst mit bereits über 50 Bestellungen zu den Vielbestellern auf GearBest.com zählen..."
dm_bb20. Feb 2017

https://www.nerdsheaven.de/magazin/artikel/china-shops/gearbest-erfahrungen-infos-zum-zoll-mit-dem-china-shop/unter dem Punkt Versandoptionen durch GearBest"Bei teureren Produkten bietet sich oftmals die Versandart Priority Line / Germany Express an. Hierbei wird in unserem Fall die Ware über England eingeflogen und bereits für euch verzollt und anschließend via DPD ausgeliefert. Somit fallen für euch KEINE Importzölle / Einfuhrumsatzsteuer an, da Gearbest das bereits beim Import über Großbritannien für euch erledigt."Die schreiben das "Da wir uns selbst mit bereits über 50 Bestellungen zu den Vielbestellern auf GearBest.com zählen..."



Chinahandys.net behauptet das z.B. auch gerne und immer wieder wird dieser Gearbestblog Artikel als Referenz genutzt. Es ist aber einfach schlichtweg falsch. Wenn da also mal ein Abmahnanwalt drauf aufmerksam wird, könnte er da sicher mal einen Brief an ein paar deutsche Blogs schreiben.

Gearbestblog hat mit Absicht keinen direkten Bezug zur Hauptseite von Gearbest und es findet sich auch kein Impressum auf der Seite. Am Ende könnte also Gearbest sogar behaupten, dass sie nicht unbedingt was mit der Seite zu tun haben. Und da Gearbest ihren Sitz in China haben, sind denen deutsche Abmahnanwälte sowieso egal.

In England werden nur die Container verzollt, in denen sich jede Menge Sendungen befinden. Ob die jetzt die falschen Rechnungen mit zu niedrigem Warenwert dort vorlegen oder vielleicht sogar mit anderen Tricks so gut wie gar nichts an Steuern bezahlt wird, kann man natürlich nur spekulieren. Aber solange man selbst als Käufer keinen Beleg über die korrekt gezahlten Abgaben für seine Sendung bekommt, bringt einem das alles nichts.

Übrigens ist der Artikel bei Nerdsheaven sowieso falsch. Welcher Paketdienst in Deutschland ausliefert, hängt von Lager und von der Ware ab. Meiner Erfahrung nach:
- China Lager -> Sky56 -> DHL (bzw. ab jetzt wohl Hermes)
- HK Lager -> One World Express -> DPD
Mit dem Gutscheincode Iwork1xgb kostet es nur noch 160,93€.
Scheint abgelaufen zu sein, Preis jetzt im Warenkorb bei 187€ und Gutscheincode funktioniert auch nicht
laüft das Ding auch mit nem active stylus wie das 10er?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text