[Gearbest] Cube Mix Plus : 10" 2 in 1 Tablet mit Windows 10, Core M3 Prozessor und Wacom Stylus Support
171°Abgelaufen

[Gearbest] Cube Mix Plus : 10" 2 in 1 Tablet mit Windows 10, Core M3 Prozessor und Wacom Stylus Support

19
eingestellt am 8. Mär
Bei Gearbest im Flash Sale ist momentan das Cube Mix Plus, der Nachfolger des Cube i7 Book. Ende Februar war das Tablet schon mit Gutschein zum gleichen Preis da, jetzt ist es eben der Flash Sale. Wie immer gilt bei GB: Priority Lane wählen.


Hier noch die Pros und Cons, geklaut von bestchinatablets.com/cub…ok/ :

Pros:

  • New Intel Core M3-7Y30 Kaby Chipset is an improvement over Skylake (faster basing on Benchmarks)
  • The Intel Kaby Lake M3-7Y30 has a faster base and turbo clocked (1.6-2.6GHz) compared to (only 2.2GHz) on the Skylake Core .
  • Dual Channel 4 GB RAM at 1866MHz
  • Uses the same Foresee 128 GB M.2 SSD (516Mbps Read and 205Mbps Write speeds)
  • Supports MicroSD up to 128 GB Expansion
  • Double the Storage space of the old Cube i7 Book (from 64 gb to 128 GB)
  • Activated 64 bit Windows 10 Home Edition
  • Still supports Wacom (1024 pressure sensitivity)
  • Very responsive Wacom Stylus (Hover mode support and Palm Rejection)
  • 10.6 inch IPS Electromagnetic Display, 1080p Similar to the Surface Pro
  • The new Intel Graphics 615 Chip is also clocked 50MHz faster (slightly more fps on some games)
  • Intel Dual Band Wireless AC 3165 (Same with the old Cube i7 Book) – very good speeds and range
  • Good Quality Keyboard Build (Magnetic Pogo Pin Attachment)
  • Supports the old Cube i7 Book Keyboard (which is much cheaper)
  • Still is a 2 in 1 Convertible Notebook with Magnetic Pogo Pin Attachment
  • 4300mAh battery (gives you around 5 hours of casual use)
  • Geekbench Benchmarks (Single Core: 3356) (Multi-Core 5961)
  • Slight improvement on Gaming
  • same Design and Dimensions to the old Cube i7 Book

Cons:

  • Rehash or Reboot of the Cube i7 Book, nothing has change in terms of design, but only a different color
  • White bezels emphasize how giant those bezels look
  • It still runs hot, 80°C plus just on benchmarks, and on gaming, close to 88°C which is what the old Cube i7 Book also had
  • I assumed, no improvement on the Thermal padding, as it still runs Hot
  • Non Laminated Screen (uses the same screen with the Cube i7 Book)
  • Still there is no Full Size or Standard USB 3.0 (you still need the adapter to connect)
  • Still stuck with 16:9 Aspect ratio, I would have expected at least 3:2 similar to the Cube i9, which better suits
  • Poor speakers, all on the right side, similar to the Cube i7 Book and audio quality is average (sounds flat and tiny)
  • Still at 4 GB RAM, 8 GB could be a better choice

Und noch ein Test: techtablets.com/cub…ew/
Link zum alten Deal: mydealz.de/dea…963

19 Kommentare

Hat jemand das (ansonsten baugleiche) Cube i7 Book und kann was zu den Temperaturen sagen?
Es wird ja teilweise von "Temperaturproblemen" geschrieben, aber wie ernsthaft ist es?
Preislich kommt das Mix Plus jetzt in Bereiche, wo ich es in Erwägung ziehe (das i7 Book lag bei ca. 260 EUR Bestpreis).
Von mir ein hot!

Verfasser

thomashfvor 8 m

Hat jemand das (ansonsten baugleiche) Cube i7 Book und kann was zu den …Hat jemand das (ansonsten baugleiche) Cube i7 Book und kann was zu den Temperaturen sagen?Es wird ja teilweise von "Temperaturproblemen" geschrieben, aber wie ernsthaft ist es?Preislich kommt das Mix Plus jetzt in Bereiche, wo ich es in Erwägung ziehe (das i7 Book lag bei ca. 260 EUR Bestpreis).Von mir ein hot!


Hab leider keine Erfahrungen mit dem i7 Book, aber auch hier gibt es die Möglichkeit selber ein Thermal Pad einzubauen, welches das Problem reduzieren soll :



Sein neues Tablet zu öffnen, um daran zu basteln, ist natürlich Geschmackssache

bsarminvor 10 m

Sein neues Tablet zu öffnen, um daran zu basteln, ist natürlich G …Sein neues Tablet zu öffnen, um daran zu basteln, ist natürlich Geschmackssache


Genau das will ich definitiv vermeiden.
Wenn allerdings die Temperaturen nur beim Gaming hoch sind, könnte ich damit leben.

Hab das i7 Book jetzt seit ein paar Monaten und ich bin zwiegespalten.
Die Temperatur war nie über 80°,jedoch bei starker Nutzung sehr gut spürbar.
Die Verarbeitung ist Ok. Tastatur des trekstores dürfte nicht kompatibel sein. Der digitizer ist ziemlich ungenau. Die Benutzung während des Aufladens ist kaum möglich(Berührungen werden vielfach falsch erkannt)
Ich hab das Gerät jedoch bei einem guten Händler gekauft und einen großen Teil des Preises zurückbekommen, sodass ich das Gerät gerne behalten habe.

Habe das i7 Book, auch mit thermalpad etwas erweitert. Brachte aber nicht wirklich was, Rückseite wird zwar gut warm, aber nicht sehr großflächig. Öffnen war schon herausfordernd, mir war der Wechsel der SSD wichtig.
Im normalen Alltag keine TempProbleme nur unter wirklicher Last. Hat man in Office surfen und Video aber eher nicht.
Bin mit den i7 aber P/L sehr zufrieden und empfehle es auch. Mit r reicht es zum mitnehmen inkl. Tastaturdock.

Die Farbtreue ist nicht sonderlich gut. Besonders die Blauwerte reissen stark aus und Graustufen haben einen sichtbaren Blaustich. Für Fotografen eignet sich das Display daher nicht wirklich.

typische mydealzer hier jeder mit cubei7book
ich auch...temperaturprobleme ja sind da machen aber nichts aus da Performance einfach super
die tastatur ist ok und man kann sie ja mit deutschen stickern bekleben.
das touchpad ist mist aber der digitizer ist eigentlich gut daher kann ich den vorredner nicht verstehen.
jetzt gerade beim surfen lässt sich keine temperhöhung spüren also so 35 grad .beim gaming oder auch bei viel auslastung bei streaming wird es schon warm aber ist ja kein wunder wenn man direkt an die cpu fasst.
wer vergleichbare leistung will bezahlt mind das doppelte .
wer das geld aber hat und nicht gerne was ausprobiert und will das seine einfach nur geht kann ja 1000 euro für ein surface ausgeben

Dgia751vor 3 h, 25 m

Hab das i7 Book jetzt seit ein paar Monaten und ich bin zwiegespalten.Die …Hab das i7 Book jetzt seit ein paar Monaten und ich bin zwiegespalten.Die Temperatur war nie über 80°,jedoch bei starker Nutzung sehr gut spürbar. Die Verarbeitung ist Ok. Tastatur des trekstores dürfte nicht kompatibel sein. Der digitizer ist ziemlich ungenau. Die Benutzung während des Aufladens ist kaum möglich(Berührungen werden vielfach falsch erkannt) Ich hab das Gerät jedoch bei einem guten Händler gekauft und einen großen Teil des Preises zurückbekommen, sodass ich das Gerät gerne behalten habe.


Das Problem mit der schlechten Toucherkennung beim Laden habe ich auch. Als elektrotechnischer Laie kann ich nur sagen, dass ich gelesen habe, dass da das Netzteil oder die Buchse Schuld sein soll, wodurch der Bildschirm beeinflusst wird. Abhilfe soll ein USB-C-Netzteil schaffen (auf die Funktion "Power Delivery" achten).

bsarminvor 4 h, 11 m

Hab leider keine Erfahrungen mit dem i7 Book, aber auch hier gibt es die …Hab leider keine Erfahrungen mit dem i7 Book, aber auch hier gibt es die Möglichkeit selber ein Thermal Pad einzubauen, welches das Problem reduzieren soll : [Video] Sein neues Tablet zu öffnen, um daran zu basteln, ist natürlich Geschmackssache


Hab ich gemacht. Ich empfehle aber keine Kupferscheiben in 20x20 sondern 15x15 Millimeter, da Letztere nicht überstehen. Das große Wärmeleitpad sollte auch nur 0,5mm dick sein und nicht 1,0mm, da es sonst stark gegen das Display drückt.

Wer normal damit arbeitet, der kann die Kühlungsoptimierung sein lassen. Ich hingegen möchte damit auch mal etwas zocken, ältere 3D-Spiele bis ca. 2008, klassische RTS, aktuelle Spiele auf niedrigen Details (Rocket League bspw.) und ein paar sogenannte Klick- oder Zeitmanagementspiele sowie Crazy Machines. Da lohnt sich das dann. Dann kann man über Intel XTU nämlich noch die TDP erhöhen.

Und damit es sich lohnt, kam gleich noch eine 512er-SSD rein, aber MyDealz-typisch gebraucht für 130€ und 60 anstatt 42 Millimeter lang. Aber da muss man nur ein Riser-Kabel kaufen und klebt die SSD dann oberhalb des Akkus ins Gehäuse. (Ein anderer Nutzer hat einfach die knapp 2cm Plastik abgedremelt)

Gerade hier kann man eigentlich ruhig mal basteln. Die Garantie kann man hier doch eh vergessen, dafür bekommt man mit etwas Arbeit ein High-End-Tablet (viel Speicher, kein Atom, keine Brechreizauflösung) und kann sich im doch unwahrscheinlichen Defektfall das Gerät nochmal holen, bevor man überhaupt an dem Preis von gleichwertigen Geräten aus "normalen" Shops kommt.
Bearbeitet von: "Deutschmaschine" 8. Mär

jetzt 279. hab Samstag für 311 gekauft.....

Deutschmaschinevor 10 h, 35 m

Hab ich gemacht. Ich empfehle aber keine Kupferscheiben in 20x20 sondern …Hab ich gemacht. Ich empfehle aber keine Kupferscheiben in 20x20 sondern 15x15 Millimeter, da Letztere nicht überstehen. Das große Wärmeleitpad sollte auch nur 0,5mm dick sein und nicht 1,0mm, da es sonst stark gegen das Display drückt.Wer normal damit arbeitet, der kann die Kühlungsoptimierung sein lassen. Ich hingegen möchte damit auch mal etwas zocken, ältere 3D-Spiele bis ca. 2008, klassische RTS, aktuelle Spiele auf niedrigen Details (Rocket League bspw.) und ein paar sogenannte Klick- oder Zeitmanagementspiele sowie Crazy Machines. Da lohnt sich das dann. Dann kann man über Intel XTU nämlich noch die TDP erhöhen.Und damit es sich lohnt, kam gleich noch eine 512er-SSD rein, aber MyDealz-typisch gebraucht für 130€ und 60 anstatt 42 Millimeter lang. Aber da muss man nur ein Riser-Kabel kaufen und klebt die SSD dann oberhalb des Akkus ins Gehäuse. (Ein anderer Nutzer hat einfach die knapp 2cm Plastik abgedremelt)Gerade hier kann man eigentlich ruhig mal basteln. Die Garantie kann man hier doch eh vergessen, dafür bekommt man mit etwas Arbeit ein High-End-Tablet (viel Speicher, kein Atom, keine Brechreizauflösung) und kann sich im doch unwahrscheinlichen Defektfall das Gerät nochmal holen, bevor man überhaupt an dem Preis von gleichwertigen Geräten aus "normalen" Shops kommt.



Sehr gut, dass in diesem Deal direkt mit offenen Karten gespielt wird und die nicht vorhandene Garantie angesprochen wird.

Danke - das schützt Unwissende.

Ich würde nicht sagen, dass es in Chinashops keine Garantie gibt. Vielmehr kostet die Rücksendung(die man in den meisten Fällen selbst tragen muss) ein kleines Vermögen und man muss sich mit Zoll etc rumschlagen. Ich habe Chinashops bisher als überaus kulant und entgegenkommend erlebt.

erebos359vor 13 h, 7 m

typische mydealzer hier jeder mit cubei7book ich auch...temperaturprobleme …typische mydealzer hier jeder mit cubei7book ich auch...temperaturprobleme ja sind da machen aber nichts aus da Performance einfach superdie tastatur ist ok und man kann sie ja mit deutschen stickern bekleben.das touchpad ist mist aber der digitizer ist eigentlich gut daher kann ich den vorredner nicht verstehen.jetzt gerade beim surfen lässt sich keine temperhöhung spüren also so 35 grad .beim gaming oder auch bei viel auslastung bei streaming wird es schon warm aber ist ja kein wunder wenn man direkt an die cpu fasst.wer vergleichbare leistung will bezahlt mind das doppelte .wer das geld aber hat und nicht gerne was ausprobiert und will das seine einfach nur geht kann ja 1000 euro für ein surface ausgeben


Das surface Pro 4 mit m3 Prozessor & 4 GB RAM kostet Mittlerweile auch nurnoch 650€

ist der Akku sehr schlecht?
bei normalen gebrauch bisschen surfen unso, also so light aufgaben
??

13% Gutschein nicht vergessen!! somit wäre der Deal Preis nicht 279.27€, sondern rund 243€ oder aber anstatt $304.99, zahlt man $265.35

problem an der Sache ist nur, ich warte eigentlich aufs mipad3

edit....sorry, funktioniert nicht. der Preis erhöht sich, wenn man den Gutschein nutzt (der Gutschein ist auf der gearbest Seite zu finden)
Bearbeitet von: "123456peter123456" 9. Mär

€274.69

Deal ist vorbei

habe es gerade für den im Deal genannten Preis gekauft...

wieder da
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von bsarmin. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text