223°
Gearbest - Garmin Edge 200 GPS (Preisvergeich 126 Euro)
8 Kommentare

Das Teil ist zwar ganz ok aber es ist halt "offline" Technik und damit irgendwie nicht mehr up-to-date. Und wer will heute noch so ein Teil jeden Tag abbauen und die Daten per USB Kabel syncen? Ne Usability von gestern.

Dazu kommt der Akku der gerade mal ~10 Stunden durchhält. Das ist nicht mehr als ein normales Handy mit Farbdisplay, WLAN, LTE etc.

Was bleibt also an Pluspunkten? Die Befestigung und die Wasserdichtigkeit. Aber dafür investier ich nicht 65,55 und schon gar nich den Normalpreis.

Da nehme ich ein altes Smartphone, eine Werbesimkarte oder Zweitkarte und eine Wasserdichte Halterung mit Lademöglichkeit vom Nabendynamo.

Da habe ich mehr Funktionen bei weniger Aufwand. Kann die Daten gleich in die Cloud syncen und die apps nutzen die ich will. Obs nun Google Fit ist oder Runtastic. Sieht sicherlich nicht ganz so gut aus wie der Garmin aber das nehme ich in Kauf.

Ist Gearbest nicht gesperrt hier?

Bearbeitet von: "oceanic815" 17. November

oceanic815vor 16 m

Ist Gearbest nicht gesperrt hier?


Immer mal wieder. Zur Zeit nicht

Auf hoher See oder mitten in den kanadischen Wäldern = ohne Mobilfunk nützt einem ein Handy wenig... Hot! Muss man ja nicht zwingend mit dem Bike nutzen.
Bearbeitet von: "xsjochen" 17. November

xsjochenvor 12 m

Auf hoher See oder mitten in den kanadischen Wäldern = ohne Mobilfunk nützt einem ein Handy wenig... Hot! Muss man ja nicht zwingend mit dem Bike nutzen.



GPS geht auch ohne mobilfunk empfang und auch auch ohne SIM Karte
Wenn es um Hinterwald-Wanderungen geht dann muss es schon mindestens ein etrex werden, wo man unterwegs mal schnell zwei neue AA Batterien reinwerfen kann und eine ordnetliche Kartenanzeige hat.

Ja klar - als Alternative ein Smartphone (noch dazu ein altes, "normales"), das mit einer Akkuladung 10 Stunden mit aktivem GPS und Display durchhält. Selbst viele neue machen da eher nach 4-5 Stunden schon schlapp und mit alten Akkus noch deutlich eher.

Fürs Tracking beim Wandern und am Fahrrad zusätzlich als "Tacho" ist so ein kleines Ding auf jeden Fall eine gute Lösung und besser geeignet als ein Smartphone.
Vor allem saugt man sich sein Smartphone nicht leer, das man ja auch noch für andere Dinge brauchen sollte / könnte.

Eine vernünftige Smartphone-Halterung und ein neuer Akku und du bist bei dem Preis von dem Gerät, hast aber immer noch nicht die Laufzeit und einen dickeren Klotz am Lenker und/oder in der Tasche.

Das einzige, was das dem Gerät vielleicht fehlt, ist ein einfacher Bluetooth-Sync, wobei man das Kabel ja sowieso zum Laden braucht. Und leider hat es auch ein Mini-USB-Kabel, das heute nicht mehr ganz so Standard ist und man daher einen Adapter oder eben das Kabel zusätzlich zum Smartphone-Kabel mitnehmen muss.

Ich habe das Teil selber und es ist für seinen Zweck schon gut geeignet und (hier) preiswert.
Bearbeitet von: "demattin" 17. November

Hat der Edge 200 denn eine exakte Höhenmessung? Ich werde aus den Tests nicht ganz schlau...

Wichtig sind mir exakte Geschwindkeit, Höhe und gefahrene km und vielleicht noch die verbrauchten Kalorien...die Routen sind hier eher Nebensache, die kann ich auch mit meinem Smartphone tracken, was sowieso immer im Rucksack dabei ist.

mokasivor 44 m

Hat der Edge 200 denn eine exakte Höhenmessung? Ich werde aus den Tests nicht ganz schlau...Wichtig sind mir exakte Geschwindkeit, Höhe und gefahrene km und vielleicht noch die verbrauchten Kalorien...die Routen sind hier eher Nebensache, die kann ich auch mit meinem Smartphone tracken, was sowieso immer im Rucksack dabei ist.




Nein er hat keinen Barometer.
Einigermaßen günstige Alternative mit Barometer wäre der Rox 10, den gibts aktuell so um die 120€ jedoch kommt im Dezember der Nachfolger. Hoffe dann fäööt der Preis unter 100.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text