[@gearbest] Klarus XT12GT LED-Taschenlampe mit Gutscheincode
253°Abgelaufen

[@gearbest] Klarus XT12GT LED-Taschenlampe mit Gutscheincode

34
eingestellt am 8. Feb
Auf den Preis kommt man mit dem Gutscheincode "XT12TT".

Eigentlich entfallen ab einem Bestellwert von 26€ zusätzlich 19-prozent Einfuhrumsatzsteuer an. Wenn Ihr allerdings die Versandmethode “Priority Direct Mail – Germany Express” wählt, werden die Bestellungen über Großbritannien verschickt und etwaige Zölle, Steuern etc. entfallen und Gearbeast erledigt alles um Verzollung für euch.

PVG idealo 94,95€

In Amazon hat die Taschenlampe 4,7 Sterne von 3 Kd. erhalten.


Spezifikationen:

960984.jpg
960984.jpg
960984.jpg
Klarus XT12GT LED-Taschenlampe in schwarz

  • Magnetische Ladegerät mit self-locating Boden; programmierbare Benutzeroberfläche; Extreme Rampenlicht-Fähigkeit, stabile Zuverlässigkeit; patentierte Eigenschaften

  • Mit CREE LED-xhp35 Hi D4; leuchtet bis zu 603 M; Max 1600 Lumen Ausgang

  • Leicht Schnittstelle: One-Touch-Stroboskop; One-Touch-Turbo, One-Touch-niedrig; Modus Speicher; SOS; Kapazität Anzeige, komfortable Magnetic aufladen; seine Temperatur Control: Quick-Modus ändern

  • Zwei Schnittstellen: Tactical Einstellung; Outdoor-Einstellung

  • Praktische magnetische Ladegerät; self-locating Base; magnetische Befestigung, dicht vor Wasser, Schmutz, Sand

Beste Kommentare

Luminous Intensity: 90902cd
Color Temperature: 6000-6500K
Switch Type: Tactical Switch
Switch Location: Tail Cap
Mode: 6(Turbo - High - Mid - Low - Strobe - SOS)
Battery Type: 18650,CR123A
Battery Quantity: 1 x 18650 or 2 x CR123A battery (18650 included)
Battery Included or Not: Yes
Mode Memory: Yes
Rechargeable: Yes
Waterproof Standard: IPX-8 Standard Waterproof (Underwater 2m)
34 Kommentare

irgendwann wird amazon noch eifersüchtig auf gearbest, mal schaun wie dann die admins reagieren

Ich habe die XT11GT und nutze diese fast täglich auf Arbeit. Bin mit dieser Lampe äußerst zufrieden. Hatte zuvor die LED Lenser M7RX, die jedoch nach 2 Monaten defekt zurück ging. Allein das Handling und die verschiedenen Modi sind schon ne tolle Sache und vor allem zu dem Preis wirklich empfehlenswert.
Einziges Manko: Die Lampe wird bei stärkster Einstellung recht schnell warm bis heiß. Also für den Dauerbetrieb jetzt nicht unbedingt geeignet.

Luminous Intensity: 90902cd
Color Temperature: 6000-6500K
Switch Type: Tactical Switch
Switch Location: Tail Cap
Mode: 6(Turbo - High - Mid - Low - Strobe - SOS)
Battery Type: 18650,CR123A
Battery Quantity: 1 x 18650 or 2 x CR123A battery (18650 included)
Battery Included or Not: Yes
Mode Memory: Yes
Rechargeable: Yes
Waterproof Standard: IPX-8 Standard Waterproof (Underwater 2m)

Ich suche ein etwas kompakteres Modell, gerne auch von Klarus, ich hab den doppelten Schalter mit der Wippe. Habt ihr eine Empfehlung für mich?

Zum Gutscheincode bekommt man (oder: ich) die Meldung "This coupon has reached its usage number limit"

Klappt bei mir nicht! User Limit erreicht bekomme ich angezeigt. Schade!

Edit: Bei mir das gleiche.
Bearbeitet von: "tommie004" 8. Feb

"This coupon has reached its usage number limit"

schade, scheint verbraucht zu sein

Kleinkindvor 42 m

"This coupon has reached its usage number limit"schade, scheint verbraucht …"This coupon has reached its usage number limit"schade, scheint verbraucht zu sein


Schade. War am überlegen mir die zu holen.
Hätt ich gut gebrauchen könn für die Nachtschicht als Hundeführer.
Bearbeitet von: "Time2Relax" 8. Feb

75.68€ mit Code GB17LED (Bringt 12%)

Kurze Logikfrage:

Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche Einfuhrumsatzsteuer mit drin? Bemerkenswert!

Kleines Geheimnis: Das ist nämlich Blödsinn. Gearbest übernimmt gar keine Gebühren. Gearbest übernimmt die Handlinggebühren, nicht jedoch die obligatorischen Abgaben, die für den Endverbraucher anfallen.

Bullshitbingo:

"Aber das kommt doch aus Großbritannien und damit Zollunion. Ich muss nichts bezahlen"

Ja Kevin. Das kommt aus Großbritannien. Das ist aber für die Einfuhrumsatzsteuer völlig irrelevant. UK ist nur das Land, wo die Ware in die EU kommt. Von dort aus kann sie einmal rundherum geschickt werden, auch nach Deutschland. Landet sie beim Endverbraucher, ist dieser abgabenpflichtig. Nicht der Importeur. Nur der, der die Taschenlampe bestellt hat. Und das ist, rein theoretisch betrachtet, eine Pflicht. Eine Abgabe, die gesetzlich festgelegt ist. Mit entsprechenden Folgen, wenn man das "vergisst".

Nur zur Sicherheit:

Es geht hier nicht um Moral, nicht um den erhobenen Zeigefinger oder richtig und falsch. Es geht nur darum aufzuzeigen, wie es ist. Was Ihr als Käufer mit dieser Information anstellt, ist allein Eure Geschichte. Die Darstellung oben im Deal ist falsch.

Sinn meines Postings ist ausschließlich, Euch diesbezüglich zu informieren. Nicht dass Kevin dann beim Zoll antanzen darf und dort so richtig schön auf dicke Eier macht, wie wichtig und klug er ist und wie doof die Kollegen vom Zoll. Sowas endet immer endlos peinlich und der Dumme ist nicht der Zöllner.

Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof ich bin ;-)

TXLRudivor 12 m

Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche …Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche Einfuhrumsatzsteuer mit drin? Bemerkenswert!Kleines Geheimnis: Das ist nämlich Blödsinn. Gearbest übernimmt gar keine Gebühren. Gearbest übernimmt die Handlinggebühren, nicht jedoch die obligatorischen Abgaben, die für den Endverbraucher anfallen.Bullshitbingo:"Aber das kommt doch aus Großbritannien und damit Zollunion. Ich muss nichts bezahlen"Ja Kevin. Das kommt aus Großbritannien. Das ist aber für die Einfuhrumsatzsteuer völlig irrelevant. UK ist nur das Land, wo die Ware in die EU kommt. Von dort aus kann sie einmal rundherum geschickt werden, auch nach Deutschland. Landet sie beim Endverbraucher, ist dieser abgabenpflichtig. Nicht der Importeur. Nur der, der die Taschenlampe bestellt hat. Und das ist, rein theoretisch betrachtet, eine Pflicht. Eine Abgabe, die gesetzlich festgelegt ist. Mit entsprechenden Folgen, wenn man das "vergisst".Nur zur Sicherheit:Es geht hier nicht um Moral, nicht um den erhobenen Zeigefinger oder richtig und falsch. Es geht nur darum aufzuzeigen, wie es ist. Was Ihr als Käufer mit dieser Information anstellt, ist allein Eure Geschichte. Die Darstellung oben im Deal ist falsch.Sinn meines Postings ist ausschließlich, Euch diesbezüglich zu informieren. Nicht dass Kevin dann beim Zoll antanzen darf und dort so richtig schön auf dicke Eier macht, wie wichtig und klug er ist und wie doof die Kollegen vom Zoll. Sowas endet immer endlos peinlich und der Dumme ist nicht der Zöllner.Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof ich bin ;-)

Das hab ich nicht verstanden. Ich bin doch der Justin.
Danke für die Info.

TXLRudivor 17 m

Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche …Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche Einfuhrumsatzsteuer mit drin? Bemerkenswert!Kleines Geheimnis: Das ist nämlich Blödsinn. Gearbest übernimmt gar keine Gebühren. Gearbest übernimmt die Handlinggebühren, nicht jedoch die obligatorischen Abgaben, die für den Endverbraucher anfallen.Bullshitbingo:"Aber das kommt doch aus Großbritannien und damit Zollunion. Ich muss nichts bezahlen"Ja Kevin. Das kommt aus Großbritannien. Das ist aber für die Einfuhrumsatzsteuer völlig irrelevant. UK ist nur das Land, wo die Ware in die EU kommt. Von dort aus kann sie einmal rundherum geschickt werden, auch nach Deutschland. Landet sie beim Endverbraucher, ist dieser abgabenpflichtig. Nicht der Importeur. Nur der, der die Taschenlampe bestellt hat. Und das ist, rein theoretisch betrachtet, eine Pflicht. Eine Abgabe, die gesetzlich festgelegt ist. Mit entsprechenden Folgen, wenn man das "vergisst".Nur zur Sicherheit:Es geht hier nicht um Moral, nicht um den erhobenen Zeigefinger oder richtig und falsch. Es geht nur darum aufzuzeigen, wie es ist. Was Ihr als Käufer mit dieser Information anstellt, ist allein Eure Geschichte. Die Darstellung oben im Deal ist falsch.Sinn meines Postings ist ausschließlich, Euch diesbezüglich zu informieren. Nicht dass Kevin dann beim Zoll antanzen darf und dort so richtig schön auf dicke Eier macht, wie wichtig und klug er ist und wie doof die Kollegen vom Zoll. Sowas endet immer endlos peinlich und der Dumme ist nicht der Zöllner.Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof ich bin ;-)



Deine Aussage ist nicht richtig. Wenn die Ware aus einem Lager in GB verschickt wird, dann musste der Importeur bei der Einfuhr Zoll und Einfuhrumsatzsteuer entrichten. Bleibt der Importeur bei dem Versand von GB nach DE unter der Lieferschwelle, so muss er die Umsatzsteuer in GB abführen. Überschreitet er die Lieferschwelle (bei Gearbest ist das mit Sicherheit so), so muss er die Umsatzsteuer in DE abfürhen, bekommt eine deutsche Umsatzsteueridentnummer und könnte dies auch ausweisen. Ob gearbest das alles berücksichtigt kann ich nicht beurteilen, ABER der Verbraucher ist bei einem Versand von einem EU Land in ein anders nicht Zoll oder Einfuhrumsatzsteuerpflichtig.

This coupon has reached its usage number limit
scheint also schon vorbei zu sein...

tsxyvor 1 h, 15 m

Deine Aussage ist nicht richtig. Wenn die Ware aus einem Lager in GB …Deine Aussage ist nicht richtig. Wenn die Ware aus einem Lager in GB verschickt wird, dann musste der Importeur bei der Einfuhr Zoll und Einfuhrumsatzsteuer entrichten. Bleibt der Importeur bei dem Versand von GB nach DE unter der Lieferschwelle, so muss er die Umsatzsteuer in GB abführen. Überschreitet er die Lieferschwelle (bei Gearbest ist das mit Sicherheit so), so muss er die Umsatzsteuer in DE abfürhen, bekommt eine deutsche Umsatzsteueridentnummer und könnte dies auch ausweisen. Ob gearbest das alles berücksichtigt kann ich nicht beurteilen, ABER der Verbraucher ist bei einem Versand von einem EU Land in ein anders nicht Zoll oder Einfuhrumsatzsteuerpflichtig.



Wenn dem so ist, müsstest Du mir den Passus im Gesetz zeigen, wonach der Importeur steuerpflichtig wäre, nur weil er die Ware in einem Lager in UK bereit hält. Dem ist nämlich nicht so. Die Ware kann 3211x in der EU zirkulieren, ohne dass sie versteuert werden müsste. Die Steuerpflicht greift erst dann, wenn die Ware zum Verbleib eingeführt wird. Und genau das passiert, wenn die Ware aus diesem Lager auch über Dritte zu Dir nach Haus kommt.

Und nun die Preisfrage: Du erhälst Ware aus China, die bislang noch nicht versteuert worden ist. Wer ist jetzt gegenüber der Zollverwaltung Schuldner der Einfuhrumsatzsteuer? Gearbest? Der Logistiker? Oder Du?

Deine Angaben wären nur dann richtig, wenn die Ware in UK bereits versteuert worden ist. Und dafür brauchts eine Rechnung mit entsprechendem Nachweis.

Schelln-stichtvor 10 h, 14 m

This coupon has reached its usage number limit scheint also schon vorbei …This coupon has reached its usage number limit scheint also schon vorbei zu sein...



Bei mir hat es eben funktioniert!

Danke gekauft mit der schnellen Versand Funktion über England. (+0,53€)

Feb 09 2017
GearBest Zahlung
Laden der Transaktionsdetails zu GearBest Zahlung
- Minus 55,40EUR
Bearbeitet von: "rushhour24" 9. Feb

Ich bekomme die Lieferung von einer Fa. aus Frankfurt und bezahle keinen Zoll oder Mehrwertsteuer. Wie die Sendung dort hin kommt interessiert mich nicht !

rushhour24vor 34 m

Bei mir hat es eben funktioniert!Danke gekauft mit der schnellen Versand …Bei mir hat es eben funktioniert!Danke gekauft mit der schnellen Versand Funktion über England. (+0,53€)Feb 09 2017GearBest ZahlungLaden der Transaktionsdetails zu GearBest Zahlung- Minus 55,40EUR




Geil, vielen Dank für den Hinweis! Bei mir auch.

TXLRudivor 12 h, 22 m

Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof i …Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof ich bin ;-)



Jedes aber auch wirklich jedes mal dieselbe Diskussion. Als ob schon jemals jemand bei einer 55€ Taschenlampe zum Zoll gerannt ist und gesagt hat "Ich muss die bitte noch versteuern!" Auch wenn das vielleicht der 100% korrekte Weg wäre...WAYNE? Hier liegen Theorie und Praxis so dermaßen weit auseinander und trotzdem kommt jedes Mal wieder einer mit seinem ach so schlauen Wissen um sich zu profilieren, wie toll er sich mit den Gesetzestexten auskennt und dass hier alle Steuerhinterziehung betreiben.

Nochmal zum mitschreiben: Wer sich das Ding hier bestellt, den juckt das nicht die Bohne.

Spar dir also die Abnutzung deiner Tastatur und schreibe lieber deiner Familie einen netten Brief oder so.





Bearbeitet von: "Lippasti" 9. Feb

Bestellt! Geht wieder

@sorosidis Danke für den Deal. Weißt du, ob das für 55€ der beste Thrower ist, den man bekommen kann? Oder gibt es noch Alternativen in diesem Preisbereich.

TXLRudivor 14 h, 50 m

Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche …Kurze Logikfrage:Bei 55,40 Euro ist also sogar die deutsche Einfuhrumsatzsteuer mit drin? Bemerkenswert!Kleines Geheimnis: Das ist nämlich Blödsinn. Gearbest übernimmt gar keine Gebühren. Gearbest übernimmt die Handlinggebühren, nicht jedoch die obligatorischen Abgaben, die für den Endverbraucher anfallen.Bullshitbingo:"Aber das kommt doch aus Großbritannien und damit Zollunion. Ich muss nichts bezahlen"Ja Kevin. Das kommt aus Großbritannien. Das ist aber für die Einfuhrumsatzsteuer völlig irrelevant. UK ist nur das Land, wo die Ware in die EU kommt. Von dort aus kann sie einmal rundherum geschickt werden, auch nach Deutschland. Landet sie beim Endverbraucher, ist dieser abgabenpflichtig. Nicht der Importeur. Nur der, der die Taschenlampe bestellt hat. Und das ist, rein theoretisch betrachtet, eine Pflicht. Eine Abgabe, die gesetzlich festgelegt ist. Mit entsprechenden Folgen, wenn man das "vergisst".Nur zur Sicherheit:Es geht hier nicht um Moral, nicht um den erhobenen Zeigefinger oder richtig und falsch. Es geht nur darum aufzuzeigen, wie es ist. Was Ihr als Käufer mit dieser Information anstellt, ist allein Eure Geschichte. Die Darstellung oben im Deal ist falsch.Sinn meines Postings ist ausschließlich, Euch diesbezüglich zu informieren. Nicht dass Kevin dann beim Zoll antanzen darf und dort so richtig schön auf dicke Eier macht, wie wichtig und klug er ist und wie doof die Kollegen vom Zoll. Sowas endet immer endlos peinlich und der Dumme ist nicht der Zöllner.Sooooo. Und nun dürfen Kevin und Chantalle mir wieder erzählen, wie doof ich bin ;-)


Du bist doof :-)))



Feuerbvor 1 h, 24 m

Weißt du, ob das für 55€ der beste Thrower ist, den man bekommen kann? Ode …Weißt du, ob das für 55€ der beste Thrower ist, den man bekommen kann? Oder gibt es noch Alternativen in diesem Preisbereich.


sogar im uHu-Bereich (unter Hundert) wird es schwer, was vergleichbares zu finden (Stichwort: Wertigkeit, Verarbeitung, etc.)
Bonus wie mitgelierfertem Akku, Snap-On-Ladestecker, Tasche findest Du nicht bei jeder Lampe.

Ich habe die XT12GT und die XT11GT mit meiner Olight M22 Warrior verglichen und selbst beim Ausgangspreis (alle +/- 100€) war die xt12 mein Favorit. Die xt11 ist heller, aber xt12 hat mich im Gesamten überzeugt (insbes. die Modi-Steuerung/Unterteilung).

Klar findest Du manchmal gut reduzierte Nitecore, Olight, Sunwayman und wie sie alle heißen, aber für die 55€ hier machst Du nichts verkehrt.

Wenn Du Dich weiter einlesen willst, empfehle ich das Taschenlampenforum

Verfasser

Feuerbvor 2 h, 18 m

@sorosidis Danke für den Deal. Weißt du, ob das für 55€ der beste Thrower i …@sorosidis Danke für den Deal. Weißt du, ob das für 55€ der beste Thrower ist, den man bekommen kann? Oder gibt es noch Alternativen in diesem Preisbereich.



Du bist bei dem Produkt für den Preis bestens aufgehoben.

frankensteinchenvor 54 m

sogar im uHu-Bereich (unter Hundert) wird es schwer, was vergleichbares zu …sogar im uHu-Bereich (unter Hundert) wird es schwer, was vergleichbares zu finden (Stichwort: Wertigkeit, Verarbeitung, etc.)Bonus wie mitgelierfertem Akku, Snap-On-Ladestecker, Tasche findest Du nicht bei jeder Lampe.Ich habe die XT12GT und die XT11GT mit meiner Olight M22 Warrior verglichen und selbst beim Ausgangspreis (alle +/- 100€) war die xt12 mein Favorit. Die xt11 ist heller, aber xt12 hat mich im Gesamten überzeugt (insbes. die Modi-Steuerung/Unterteilung).Klar findest Du manchmal gut reduzierte Nitecore, Olight, Sunwayman und wie sie alle heißen, aber für die 55€ hier machst Du nichts verkehrt. Wenn Du Dich weiter einlesen willst, empfehle ich das Taschenlampenforum


Ok, danke. So was hatte ich mir schon gedacht. Normalerweise muss man ja tiefer in die Tasche greifen für gleichwertige Lampen. Im Taschenlampenforum hatte ich nur gelesen, dass sich einige mehr von der XT12GT versprochen hatten. Aber das sind sicherlich die Freaks, die immer etwas mehr erwarten und sicherlich zu Release erstmal den Normalpreis nur im Kopf haben.

Da geht es dann primär um die Verwendung von ungeschützten Akkus, wo die Klarus dann verglichen mit anderen Led-Chips vergleichsweise wenig Strom durchlässt.

Wird auch oft bemängelt, dass der magnet. Snap-On-Stecker nicht 100% sitzt.

Lippastivor 4 h, 18 m

Jedes aber auch wirklich jedes mal dieselbe Diskussion. Als ob schon …Jedes aber auch wirklich jedes mal dieselbe Diskussion. Als ob schon jemals jemand bei einer 55€ Taschenlampe zum Zoll gerannt ist und gesagt hat "Ich muss die bitte noch versteuern!" Auch wenn das vielleicht der 100% korrekte Weg wäre...WAYNE? Hier liegen Theorie und Praxis so dermaßen weit auseinander und trotzdem kommt jedes Mal wieder einer mit seinem ach so schlauen Wissen um sich zu profilieren, wie toll er sich mit den Gesetzestexten auskennt und dass hier alle Steuerhinterziehung betreiben. Nochmal zum mitschreiben: Wer sich das Ding hier bestellt, den juckt das nicht die Bohne.Spar dir also die Abnutzung deiner Tastatur und schreibe lieber deiner Familie einen netten Brief oder so.



sehr gut geschrieben

frankensteinchenvor 1 h, 45 m

sogar im uHu-Bereich (unter Hundert) wird es schwer, was vergleichbares zu …sogar im uHu-Bereich (unter Hundert) wird es schwer, was vergleichbares zu finden (Stichwort: Wertigkeit, Verarbeitung, etc.)Bonus wie mitgelierfertem Akku, Snap-On-Ladestecker, Tasche findest Du nicht bei jeder Lampe.Ich habe die XT12GT und die XT11GT mit meiner Olight M22 Warrior verglichen und selbst beim Ausgangspreis (alle +/- 100€) war die xt12 mein Favorit. Die xt11 ist heller, aber xt12 hat mich im Gesamten überzeugt (insbes. die Modi-Steuerung/Unterteilung).Klar findest Du manchmal gut reduzierte Nitecore, Olight, Sunwayman und wie sie alle heißen, aber für die 55€ hier machst Du nichts verkehrt. Wenn Du Dich weiter einlesen willst, empfehle ich das Taschenlampenforum



meinst ist sehr viel besser als die zb:Forrader C8 CREE XM-L2 U3 2.000 Lumen LED

amazon.de/For…der


die war für den preis nicht schlecht aber ist die hier um längen besser?
die muss ja auch nur mit einem akku auskommen
Bearbeitet von: "zebowice" 9. Feb

zebowicevor 8 h, 15 m

meinst ist sehr viel besser als die zb:Forrader C8 CREE XM-L2 U3 2.000 …meinst ist sehr viel besser als die zb:Forrader C8 CREE XM-L2 U3 2.000 Lumen


hmmm, auch wenn ich die Forrader nicht kenne, würd ich da mal meinen Instinkt vertrauen.
Der sagt ganz klar: aufgrund der mangelnden Korrektheit deutscher Grammatik in der Artikelbeschreibung kommen da nie und nimmer 2.000 Lumen raus.

Hintergrund: manche "billige" Lampenhersteller rechnen da irgendwas schön. Eine meiner ersten Lampen hätte damals 1.000 Lumen haben sollen. Nun, dank einer kleinen Sammlung mit glaubhafteren Angaben kann ich sagen: es waren wohl nur so ca. 400.


Ganz oft wird bei Taschenlampen-Deals auch die Frage nach (18650er) Akkus gestellt und immer wieder kommen Antworten wie Ultrafire, Thorfire, Wildfire,... sind zu vermeiden, weil sie diverse Sicherheitsrisiken bergen.
Ich persönlich schließe darauf auch zurück auf die Wertigkeit oder Verarbeitung von deren Lampen (und diese Forrader sieht 1:1 aus wie manche Ultrafire ;-) ) und lasse die Finger davon.

Nochmal, die Klarus ist auch mit ~90€ eine gute und zu empfehlende Lampe, bei den hier aufgerufenen 55€ fällt mir auch beim zweiten Mal Gedanken machen nix vergleichbares ein.

Lippastivor 14 h, 37 m

Jedes aber auch wirklich jedes mal dieselbe Diskussion. Als ob schon …Jedes aber auch wirklich jedes mal dieselbe Diskussion. Als ob schon jemals jemand bei einer 55€ Taschenlampe zum Zoll gerannt ist und gesagt hat "Ich muss die bitte noch versteuern!" Auch wenn das vielleicht der 100% korrekte Weg wäre...WAYNE? Hier liegen Theorie und Praxis so dermaßen weit auseinander und trotzdem kommt jedes Mal wieder einer mit seinem ach so schlauen Wissen um sich zu profilieren, wie toll er sich mit den Gesetzestexten auskennt und dass hier alle Steuerhinterziehung betreiben. Nochmal zum mitschreiben: Wer sich das Ding hier bestellt, den juckt das nicht die Bohne.Spar dir also die Abnutzung deiner Tastatur und schreibe lieber deiner Familie einen netten Brief oder so.



Hör mal Du kleine Intelligenzbestie. Es geht nicht darum, dass jemand zum Zoll rennen soll. Sondern was passiert, wenn der Zoll zu Dir kommt. Wenn Du Dein Päckchen aus UK nämlich mal nicht zugestellt bekommst. Es ist vielleicht bei dieser Packungsgröße unwahrscheinlich aber möglich, weil die Kollegen vom Zoll auch nicht so ganz aus der Schwachmatenkiste geboren wurden. Oder glaubst Du, die kennen Gearbest und Co. mit (angeblichem) Versand aus UK nach Deutschland nicht?

Wie ich schon sagte: Information ist alles im Leben und wenn man etwas tut, sollte man die entsprechenden Rahmenbedingungen kennen. Und die kennt nicht jeder hier, weswegen man immer wieder darauf hinweisen sollte. Wer Preise vergleicht, muss die Risiken kennen. Nicht mehr. Nicht weniger. Wer die nicht kennt, ist schneller der Depp als der, der sie kennt.

Insofern halte ich meinen Beitrag noch immer hilfreicher als Deine Zeilen.

TXLRudivor 10 h, 53 m

Insofern halte ich meinen Beitrag noch immer hilfreicher als Deine Zeilen.



Ja, vielen Dank für den wirklich extrem hilfreichen Hinweis. Jetzt weiß jeder wie er sich zu verhalten hat, wenn der Zoll einen Brief schickt. Das hätte hier sonst auch keiner hinbekommen. Nur dass dieser Brief halt nie kommen wird.

Erkläre mir doch mal bitte wie du dir vorstellst, dass das abläuft? Glaubst du der Zoll fängt ernsthaft Pakete aus EU Ländern ab um zu prüfen, ob es ursprünglich aus einem Nicht-EU Land kommt und bereits ordentlich versteuert wurde?

Der Zoll schafft es aus kapazitären Gründen schon nicht alle Pakete zu kontrollieren, die unmittelbar aus einem Nicht-EU Land kommen. Da werden sie jetzt bestimmt anfangen, Päckchen aus der EU zu kontrollieren, ob deren ursprüngliche Herkunft außerhalb der EU liegt und bereits entsprechend vorab versteuert wurde oder nicht.

Und sollte das irgendwann tatsächlich mal passieren bin ich recht zuversichtlich, dass Personen die eine Taschenlampe aus China (oder eben dem UK) bestellen es wahrscheinlich doch irgenendwie hinbekommen, der Aufforderung die Umsatzsteuer zu entrichten, nachzukommen.

Theorie und Praxis Rudi. Dein Hinweis hat 0,0 Relevanz und keinerlei Mehrwert weil es in der Praxis so niemals stattfinden wird.

13418462-ZJTfO.jpg
Bearbeitet von: "Lippasti" 10. Feb

Bezüglich des Zolls muss ich nicht glauben sondern wissen ;-) Mach aus der Info was Du willst, ich widerspreche Dir im Übrigen auch gar nicht, dass die Wahrscheinlichkeit hier nicht besonders hoch ist. Bei den Gearbest-Laptop-Deals sieht das schon wieder ganz anders aus. Der Zoll weiß und kennt seine Pappenheimer und ein Paket anzuhalten, ist für die Zollkollegen eine ganz einfache Sache. Denn den Nachweis über die korrekte Versteuerung hat der Kunde zu bringen. Also Du. Kannst Du das nicht, zahlst Du eben.

Daher finde ich den Hinweis immer wieder angebracht, denn der Dealpreis kommt nur zustande, weil ein wesentlicher Punkt einfach unterschlagen wird. Und wer das nicht weiß oder blind diesem Blödsinn glaubt, dann wird aus dem Schnäppchen eventuell ein schlechter Deal. Und die überwiegende Zahl der Leute hier weiß nicht, dass Gearbest eben keine Einfuhrabgaben leistet sondern lediglich die Zollabfertigung bezahlt.

Belassen wir es dabei, wir werden uns eh nicht einig. Du wirst mit meinen Postings leben müssen und ich mit Deinen. Tut ja nicht weh.

Bestellt.
Bei mir werden in letzter Zeit auch Pakete azs den USA vom Zoll abgefangen die davor immer durchgewunken wurden. Sind zwar nur Klamotten und ein Betrag von 6,20€ zu entrichten, abet das läppert sich. Sogar eine Fotokopie vom gescannten Paket lag bei. Lol.

Hat schon jemand seine Bestellung erhalten?

Heute angekommen! Alles gut!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text