(Gearbest) Taschenlampe Convoy S9 mit USB Ladefunktion
258°

(Gearbest) Taschenlampe Convoy S9 mit USB Ladefunktion

13,69€16,74€ -18% GearBest Angebote
27
eingestellt am 7. Dez
Die Lampe ist gerade im Flashsale für 16,74€, mit Gutschein: CYS9 = 13,69€, sonst vermutlich ~20€
Der Gutschein gilt für alle 3 Lichtfarben
(4500K / 5000K / 6500K)

Diese Version hat nur einen Modus (Low - Mid - High - Strobe) und läuft mit gemütlichen 1,4A max.

Kopiert: Descriptions:
The Convoy S9 CREE XML2 LED Flashlight is an incredibly popular flashlight. Equipped with a lanyard and a back clip, it's convenient to carry. Using a high performance LED offering a maximum output of 580 lumens, this light has four brightness modes available. Micro USB charging functionality means you'll always have power when you need it.

Main Features:
• Using High-quality CREE XML2 chip, long lifespan
• Micro USB charging, easy to charge
• Features four brightness modes and infinitely variable output mode
• Single side switch offers access to all functions via one-handed control
• Lightweight, compact and portable
• Support inversion
• Power supply: 1 x 18650 Li-ion battery ( not included )
• Indicator: battery voltage more than 3.3V, the light is blue
battery voltage within 3.0V - 3.3V, the light is red
battery voltage less than 3.0V, the flashlight turns off automatically

Notes: the cover will have scratches when the back clip is installed.

Brand: Convoy
Model: S9
Color: Black
Flashlight Type: Handheld
Flashlight size: Mid size
Emitters: Cree XM-L2
Emitters Quantity: 1
Lumens Range: 500-1000Lumens
Luminous Flux: 580LM
Circuitry: 1400mAh
Color Temperature: 4500K / 5000K / 6500K
Feature: Lanyard,Lightweight,Portable
Function: Backpacking,Bike,Camping,Outdoor,Walking
Switch Location: Side Switch
Mode: 4(Low - Mid - High - Strobe)
Power Source: Battery
Battery Type: 18650
Battery Quantity: 1
Battery Included or Not: No
Mode Memory: Yes
Rechargeable: Yes

Working Voltage: 3.7V
Lens: Glass Lens
Beam Distance: 100-150m
Body Material: Aluminium
Light color: Neutral White

Product weight: 0.62 g
Package weight: 150 g
Product size (L x W x H): 11.40 x 2.40 x 2.40 cm

Beste Kommentare

Verfasser

Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt sich gegenseitig aus ...
27 Kommentare

Wie ist die im Vergleich zur S2+ und zanflare f1?

Die ist nagelneu, hat also noch keiner in den Händen....
1,4A reichen für ca. 500 Lumen, die S2+ gibt es bis 2,8A, die wird dann aber auch sehr heiß.
Unterschied ist natürlich die USB Lademöglichkeit.
Die Zanflare F1 ist auf jeden Fall deutlich heller..

Ist jetzt glaube ich schon die 4. Lampe in kurzer Zeit hier, mit USB mit "Gummilappen"-Abdeckung und ohne Zoomfunktion

Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass auch mal ein gescheites Modell kommt
Bearbeitet von: "Daniel_0815" 7. Dez

Verfasser

Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt sich gegenseitig aus ...

pozilistvor 24 m

Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt …Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt sich gegenseitig aus ...



So ist es.
Die Lampe ist für alle Leute interessant, die den Akku halt nicht in den Lader befördern wollen.
Imho ist ne S2+ der bessere Deal, dieses Modell hat aber sicherlich auch seine Berechtigung.

verdammt ich hätte sie gerne aber zu 95% reicht meine nitecore tip cri aus (die auch noch wunderbar in die taschenuhren tasche einer jeans passt)

Benni922vor 20 m

verdammt ich hätte sie gerne aber zu 95% reicht meine nitecore tip cri aus …verdammt ich hätte sie gerne aber zu 95% reicht meine nitecore tip cri aus (die auch noch wunderbar in die taschenuhren tasche einer jeans passt)



So geht es mir auch immer, aber dieses mal bleibe ich stark, habe die letzten Tage genug Lampen gekauft. Die Nitecore tip ist aber auch wirklich klasse, gemessen an der Größe echt ein kleines Leuchtwunder.

Verfasser

Blombatschvor 2 m

So geht es mir auch immer, aber dieses mal bleibe ich stark, habe die …So geht es mir auch immer, aber dieses mal bleibe ich stark, habe die letzten Tage genug Lampen gekauft. Die Nitecore tip ist aber auch wirklich klasse, gemessen an der Größe echt ein kleines Leuchtwunder.


Was habt ihr bezahlt? Und mit welcher LED?

Als etwas größere Alternative kannst du auch mal nen Blick auf die Sofirn SF14 oder SP10A werfen. Für 13€ Preis/Leistung und Qualität definitiv sehr gut. Zudem ne recht angenehme Lichtfarbe.

pozilistvor 15 m

Was habt ihr bezahlt? Und mit welcher LED?



Einmal 12,88€ in grau und einmal 18,27 in rot als Geschenk, beides mal die CREE XP-G2 mit 360 Lumen.

Verfasser

Blombatschvor 14 m

Einmal 12,88€ in grau und einmal 18,27 in rot als Geschenk, beides mal die …Einmal 12,88€ in grau und einmal 18,27 in rot als Geschenk, beides mal die CREE XP-G2 mit 360 Lumen.


Danke, dann warte ich noch, zur Zeit liegen die bei ~20€
Baldervor 17 m

Als etwas größere Alternative kannst du auch mal nen Blick auf die Sofirn S …Als etwas größere Alternative kannst du auch mal nen Blick auf die Sofirn SF14 oder SP10A werfen. Für 13€ Preis/Leistung und Qualität definitiv sehr gut. Zudem ne recht angenehme Lichtfarbe.


Habe letztens die hier 2 x bestellt, gab´s für 8,50€, eine kam schon und hat mich echt positiv überrascht.
Hatte eigentlich immer von AA Lampen abgeraten, musste wohl erst eine Vernünftige in der Hand halten ...

Ja, die hab ich auch noch im Korb liegen, aber konnte mich noch nicht entschließen.
Mit AA laufen die Sofirn auch super, aber in so eine Lampe gehören einfach 14500, wenn schon dann richtig.
Würde der Utorch sicher auch gut tun.
Bearbeitet von: "Balder" 7. Dez

Verfasser

Baldervor 5 m

Ja, die hab ich auch noch im Korb liegen, aber konnte mich noch nicht …Ja, die hab ich auch noch im Korb liegen, aber konnte mich noch nicht entschließen. Mit AA laufen die Sofirn auch super, aber in so eine Lampe gehören einfach 14500, wenn schon dann richtig.Würde der Utorch sicher auch gut tun.


Toll, halbe Stunde, oder?

Daniel_0815vor 2 h, 2 m

Ist jetzt glaube ich schon die 4. Lampe in kurzer Zeit hier, mit USB mit …Ist jetzt glaube ich schon die 4. Lampe in kurzer Zeit hier, mit USB mit "Gummilappen"-Abdeckung und ohne Zoomfunktion Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass auch mal ein gescheites Modell kommt



Ich hab schon vor Jahren einige Chinataschenlampenmodelle gehabt, dann die LED Lenser P5R und P5R.2 wegen der integrierten Ladefunktion und Zoom, außerdem Qualität aus Deutschland, blabla. Der Preis war zumindest anfangs mit über 100€ echt frech und eine Lampe hat nach 2,5Jahren den Geist aufgegeben. Weil einige Mydealzer schrieben, dass die Convoy S2/S3 so hell sei, dass man keine Zoomfunktion braucht, wollte ich es selber wissen. Mittlerweile kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sie hatten Recht!

pozilistvor 51 m

Was habt ihr bezahlt? Und mit welcher LED?



ich hatte die hier gearbest.com/led…tml für 9€ allerdings habe ich etwa 3€ extra gezahlt für die priority line (in den gearbest punkten oder wie auch immer die heißen) weil ich ungeduldig war^^
Bearbeitet von: "Benni922" 7. Dez

pozilistvor 2 h, 3 m

Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt …Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt sich gegenseitig aus ...


On The Road Z821 ... mMn die beste Indoor Taschenlampe.

Verfasser

"Indoor Taschenlampe" "On The Road" (lol)(lol)"die beste" (lol)(lol)(lol)

Indoor road is the best, ever!

pozilistvor 1 h, 25 m

"Indoor Taschenlampe" "On The Road" (lol)(lol)"die beste" …"Indoor Taschenlampe" "On The Road" (lol)(lol)"die beste" (lol)(lol)(lol)Indoor road is the best, ever!


nicht jeder muss in so einer kleinen hütte hausen wie du

Verfasser

xattr.vor 8 m

nicht jeder muss in so einer kleinen hütte hausen wie du


Von wegen klein ...

skipvor 6 h, 47 m

Ich hab schon vor Jahren einige Chinataschenlampenmodelle gehabt, dann die …Ich hab schon vor Jahren einige Chinataschenlampenmodelle gehabt, dann die LED Lenser P5R und P5R.2 wegen der integrierten Ladefunktion und Zoom, außerdem Qualität aus Deutschland, blabla. Der Preis war zumindest anfangs mit über 100€ echt frech und eine Lampe hat nach 2,5Jahren den Geist aufgegeben. Weil einige Mydealzer schrieben, dass die Convoy S2/S3 so hell sei, dass man keine Zoomfunktion braucht, wollte ich es selber wissen. Mittlerweile kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sie hatten Recht!



Ich wünsche mir eine Zoomfunktion, um für mich den nutzbaren Bereich zum Ausleuchten einstellen zu können, nicht
um es hell oder dunkel machen zukönnen.

Ich habe bisher nur eine DP-025USB ... tägliches Werkzeug mit einer sinnvolle umgesetzten USB-Schnittstelle ohne Gummilappen.
Mir fehlt hier einzig, soweit ich das glaube, die Möglichkeit, den Lichtkegel einstellen zu können.
15673580-Gm1wZ.jpg

pozilistvor 10 h, 41 m

Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt …Kennst Du denn ein gescheites Modell mit Zoomfunktion? Dachte das schließt sich gegenseitig aus ...


Ich habe einiges gutes über die Anker LC90 gelesen. Diese hat auch eine Zoomfunktion. Den Preis (~27€) finde ich, für Lieferung mit Amazon, durchaus fair!
Vor allem weil der Akku 18650 inklusive ist und auch per USB aufgeladen werden kann.

Selber habe ich die Lampe aber noch nicht ausprobiert. Ich persönlich brauche bei Lampen mit jenseits der 800 Lumen keinen Zoom. Genauso wie Zu viele Leuchtmodi, deshalb finde ich auch die Convoy s2+ so gut, weil hier zwischen 5 und 3 Modi gewechselt werden kann.

Ich hatte diesen Irrglaube, eine Taschenlampe müsse verstellbar (Zoom) sein, auch. Das bietet jedoch kaum ein Hersteller an und seit ich mich im Taschenlampen-Forum informiert und mir eine Nitecore MH20 gekauft habe, kann ich auch verstehen warum. Man braucht das einfach nicht und im Endeffekt ist es weder Fisch noch Fleisch. – Kauft euch Taschenlampen von den Herstellern, die Taschenlampen entwickeln (Nitecore, Fenix, Olight etc.) und nicht solch zugekauften Käse von Anker, DE.Power & Co.

Unterschied zu s3? Doppelt so Hell?

Daniel_0815vor 14 h, 11 m

Ist jetzt glaube ich schon die 4. Lampe in kurzer Zeit hier, mit USB mit …Ist jetzt glaube ich schon die 4. Lampe in kurzer Zeit hier, mit USB mit "Gummilappen"-Abdeckung und ohne Zoomfunktion Ich gebe aber die Hoffnung nicht auf, dass auch mal ein gescheites Modell kommt

Hier noch ein guter Tipp, USB hat sie, dafür schraubt man dann einfach das Akkurohr ab. Meiner Meinung nach die beste USB Lösung:
gearbest.com/led…tml
Natürlich auch ohne Zoom, den wirst Du aber auch nicht vermissen.
Der Akku muss mindestens 7A bringen, sonst läuft der Turbo nicht....

anetvor 15 h, 9 m

Wie ist die im Vergleich zur S2+ und zanflare f1?


Zunächst unterscheiden sich die Lampen bei der Art ihrer Schalter:

S9: seitlich
S2+: Endkappenschalter
Z1: Endkappenschalter (ein/aus); seitlich (Moduswechsel)

Persönliche Meinung: hängt vom Einsatzgebiet/Nutzung der Lampe ab. Hälst du die Lampe in der Faust, bspw auf Schulterhöhe, dann würde ich Endkappenschalter vorziehen.
Nutzt du sie am ausgestreckten Arm und wechselst wenig zwischen aus/an, bspw zum Gassi gehen, dann ist der übliche seitliche Schalter eine gute Wahl.
Die Kombination bei der z1 finde ich auch gut, weil man dann nicht unabsichtlich den Modus wechselt.

Die s2+ hat keinen USB Anschluss, die Anderen schon.
Ich persönlich kaufe meine Akkus und Ladegeräte bei deutschen Händlern (ja, das Produkt kommt trotzdem aus China, aber die Gefahr einen umgelabelten Akku zu erhalten schätze ich so als geringer ein). Dementsprechend würde ich auch immer in einem externen Ladegerät aufladen.
Da es hier ja insgesamt immer um den Preis geht, ist objektiv der USB Anschluss als Vorteil zu sehen, welcher der s2+ fehlt.

Grundsätzlich haben die z1 und s2+ einen höheren maximalen Output an Licht (Lumenzahl).

Im direkten Vergleich werden 500lm zu 1000lm heller wirken, aber definitiv nicht doppelt so hell.
500lm sind wirklich viel und stellen jede ältere Maglite in den Schatten.
Außerdem ist das Maximum bei der z1, im Turbo Modus, nicht dauerhaft abrufbar.
Bei der s2+ gibt es unterschiedliche Varianten (Lichtfarbe und Controller). Davon hängt dann auch die Betriebsdauer und Lumenzahl bei maximalem Output ab.

Persönlich finde ich, lieber ~900lm Max und dafür dann mehrere Minuten als ~1000 für 30 Sekunden. Der Unterschied wird auch wieder kaum sichtbar sein, aber im Bedarfsfall ist länger hell und die Lampe nicht so schnell überhitzt.

Mit Lanyard kommen alle drei. Einen Clip hat die s2+ nicht.

Mehr fällt mir spontan dazu nicht ein.
Bei Fragen, kann ich gerne nochmal was nachtragen.

Ansonsten gibt es etliche YouTube Videos mit Tests und Vergleichen. Auch in diversen Foren, gibt es ganz viel, gut überschaubare, Tests mit Bildern zur Lichtleistung.
Bearbeitet von: "Egon_hampel" 8. Dez

Egon_hampelvor 1 h, 31 m

Zunächst unterscheiden sich die Lampen bei der Art ihrer Schalter:S9: …Zunächst unterscheiden sich die Lampen bei der Art ihrer Schalter:S9: seitlichS2+: EndkappenschalterZ1: Endkappenschalter (ein/aus); seitlich (Moduswechsel)Persönliche Meinung: hängt vom Einsatzgebiet/Nutzung der Lampe ab. Hälst du die Lampe in der Faust, bspw auf Schulterhöhe, dann würde ich Endkappenschalter vorziehen. Nutzt du sie am ausgestreckten Arm und wechselst wenig zwischen aus/an, bspw zum Gassi gehen, dann ist der übliche seitliche Schalter eine gute Wahl.Die Kombination bei der z1 finde ich auch gut, weil man dann nicht unabsichtlich den Modus wechselt.Die s2+ hat keinen USB Anschluss, die Anderen schon. Ich persönlich kaufe meine Akkus und Ladegeräte bei deutschen Händlern (ja, das Produkt kommt trotzdem aus China, aber die Gefahr einen umgelabelten Akku zu erhalten schätze ich so als geringer ein). Dementsprechend würde ich auch immer in einem externen Ladegerät aufladen. Da es hier ja insgesamt immer um den Preis geht, ist objektiv der USB Anschluss als Vorteil zu sehen, welcher der s2+ fehlt.Grundsätzlich haben die z1 und s2+ einen höheren maximalen Output an Licht (Lumenzahl). Im direkten Vergleich werden 500lm zu 1000lm heller wirken, aber definitiv nicht doppelt so hell. 500lm sind wirklich viel und stellen jede ältere Maglite in den Schatten. Außerdem ist das Maximum bei der z1, im Turbo Modus, nicht dauerhaft abrufbar. Bei der s2+ gibt es unterschiedliche Varianten (Lichtfarbe und Controller). Davon hängt dann auch die Betriebsdauer und Lumenzahl bei maximalem Output ab. Persönlich finde ich, lieber ~900lm Max und dafür dann mehrere Minuten als ~1000 für 30 Sekunden. Der Unterschied wird auch wieder kaum sichtbar sein, aber im Bedarfsfall ist länger hell und die Lampe nicht so schnell überhitzt.Mit Lanyard kommen alle drei. Einen Clip hat die s2+ nicht.Mehr fällt mir spontan dazu nicht ein.Bei Fragen, kann ich gerne nochmal was nachtragen. Ansonsten gibt es etliche YouTube Videos mit Tests und Vergleichen. Auch in diversen Foren, gibt es ganz viel, gut überschaubare, Tests mit Bildern zur Lichtleistung.


Danke für die detailreiche Erklärung.. Ich habe die S2+ und die zanflare f1, wobei die f1 bei mir eher im Einsatz ist und mir auch wertiger verarbeitet erscheint.. Ich verwende es als Fahrrad-Vorderlicht im mittleren Modus(es gibt hier keine Anforderungen an Lichtkegel, Schweizer Strassenverkehrsgesetz..) und schaue mich noch nach einer Lampe um, welche ich u.U. als Stirnlampe verwenden könnte. Ich verwende es vor allem in unbelichteten Waldwegen und Landstrassen und benötige eine lange Reichweite, damit ich weiss wohin ich denn nun fahre (bei einer mittleren Geschwindigkeit). Es ist hier recht gebirgig, und ich möchte auf Waldwegen Gefälle und Wurzeln rechtzeitig erkennen. Eine Zoomfunktion ist für mich weniger ausschlaggebend.. Die Stirnlampe wäre eher für dunkle Waldwege und nicht als Waffe gegen entgegenkommende Fussgänger gedacht. Ich habe etwas über die Boruit RJ-3000 gelesen, ob die vielleicht was wäre?
Bzgl. Schater wäre der seitliche für mich das beste, ich mag die Endkappenschalter nicht so, da sie während der Fahrt in der Halterung dann mühsam zu bedienen sind.
Bearbeitet von: "anet" 8. Dez

anetvor 1 h, 43 m

Danke für die detailreiche Erklärung.. Ich habe die S2+ und die zanflare f …Danke für die detailreiche Erklärung.. Ich habe die S2+ und die zanflare f1, wobei die f1 bei mir eher im Einsatz ist und mir auch wertiger verarbeitet erscheint.. Ich verwende es als Fahrrad-Vorderlicht im mittleren Modus(es gibt hier keine Anforderungen an Lichtkegel, Schweizer Strassenverkehrsgesetz..) und schaue mich noch nach einer Lampe um, welche ich u.U. als Stirnlampe verwenden könnte. Ich verwende es vor allem in unbelichteten Waldwegen und Landstrassen und benötige eine lange Reichweite, damit ich weiss wohin ich denn nun fahre (bei einer mittleren Geschwindigkeit). Es ist hier recht gebirgig, und ich möchte auf Waldwegen Gefälle und Wurzeln rechtzeitig erkennen. Eine Zoomfunktion ist für mich weniger ausschlaggebend.. Die Stirnlampe wäre eher für dunkle Waldwege und nicht als Waffe gegen entgegenkommende Fussgänger gedacht. Ich habe etwas über die Boruit RJ-3000 gelesen, ob die vielleicht was wäre?Bzgl. Schater wäre der seitliche für mich das beste, ich mag die Endkappenschalter nicht so, da sie während der Fahrt in der Halterung dann mühsam zu bedienen sind.


Schau dir mal die Skilhunt 03 an.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text