[Gearbest] Umi Plus - 5.5 Zoll - Helio P10 Octa Core 1.8GHz - 4GB RAM - Fingerprint - Band 20
489°Abgelaufen

[Gearbest] Umi Plus - 5.5 Zoll - Helio P10 Octa Core 1.8GHz - 4GB RAM - Fingerprint - Band 20

28
eingestellt am 18. Dez 2016heiß seit 18. Dez 2016
EDIT (27.12.16): Wieder verfügbar!

Im Rahmen des Umi Special Promotion gibt es das Umi Plus ziemlich günstig.

Promotion Landing Page

PVG: ca. 200 EUR

Specs:

Umi Plus 5.5 inch Android 6.0 4G Phablet Helio P10 Octa Core
1.8GHz 4GB RAM 32GB ROM Fingerprint Scanner Two-tone Flashlight Type-C

Main Features:
Display: 5.5 inch FHD screen
CPU: Helio P10 Octa Core 1.8GHz
System: Android 6.0
RAM + ROM:‌ 4GB RAM + 32GB ROM ‌
Camera:‌ Back camera 13.0MP with AF and two-tone flashlight + front camera 5.0MP‌
Bluetooth: 4.1
Nevigation: GPS, A-GPS
Sensor: G-sensor, Proximity sensor, Ambient light senor, Accelerometer, Hall sensor, E-compass, Gyroscope
SIM Card: Dual SIM dual standby, dual micro SIM cards
Network:‌
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 850/900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE 800/1800/2100/2600MHz

Der Preis setzt sich wie folgt zusammen:

161,20 EUR + 1,42 EUR Versandkosten (Standard Shipping)

Zum Thema Zoll und Versandarten:

Zoll

Versandarten

------------------

Alternativ ziemlich interessant das Umi Max für

141,79 EUR (140,37 EUR + 1,42 EUR)

Umi Max

PVG: ca 160 EUR

28 Kommentare

Der Preis ist erstmal gut im vergleich zum nächsten besten.

Allgemein würde ich eher abraten von der Marke umi. Habe persönlich noch kein Gerät von denen gehabt, aber in der Regel sind die Erfahrungsberichte eher negativ. Am Anfang sollen die Geräte sehr schlecht sein und werden die ersten Monate durch Updates verbessert, aber dann ist auch erstmal Schluss mit dem Update Support.
Ich würde da eher zu einem Moto G4 raten oder ähnliches in der Preisregion von einem Hersteller der hier vertreten ist. Soll es was aus China sein so würde ich Xiaomi empfehlen, welche wirklich gute Geräte für vergleichsweise wenig Geld bieten.

lazicvor 7 m

Der Preis ist erstmal gut im vergleich zum nächsten besten. Allgemein würde ich eher abraten von der Marke umi. Habe persönlich noch kein Gerät von denen gehabt, aber in der Regel sind die Erfahrungsberichte eher negativ. Am Anfang sollen die Geräte sehr schlecht sein und werden die ersten Monate durch Updates verbessert, aber dann ist auch erstmal Schluss mit dem Update Support. Ich würde da eher zu einem Moto G4 raten oder ähnliches in der Preisregion von einem Hersteller der hier vertreten ist. Soll es was aus China sein so würde ich Xiaomi empfehlen, welche wirklich gute Geräte für vergleichsweise wenig Geld bieten.

Hoffe das nicht der Wirklichkeit entspricht da ich ein Umi E für 200€ vorbestellt haben.

Hab meinem Opa ein Umi Max bestellt, die Tasten sind klappern leider, aber sonst ist die Verarbeitung fast auf HTC Niveau.
Also ich würde, wenn ich nicht so ein Tech Freak wäre und immer High End hätte, UMI Phones sofort kaufen.

lazicvor 23 m

Der Preis ist erstmal gut im vergleich zum nächsten besten. Allgemein würde ich eher abraten von der Marke umi. Habe persönlich noch kein Gerät von denen gehabt, aber in der Regel sind die Erfahrungsberichte eher negativ. Am Anfang sollen die Geräte sehr schlecht sein und werden die ersten Monate durch Updates verbessert, aber dann ist auch erstmal Schluss mit dem Update Support. Ich würde da eher zu einem Moto G4 raten oder ähnliches in der Preisregion von einem Hersteller der hier vertreten ist. Soll es was aus China sein so würde ich Xiaomi empfehlen, welche wirklich gute Geräte für vergleichsweise wenig Geld bieten.



Kann das sein, dass du dich noch nie richtig selber mit den China-Handys befasst hast und nur schreibst was du irgendwann irgendwo mal gelesen hast?
Umi ist genau so wie Xiaomi am Anfang relativ schwach in der Android kompatibilität, hatte das Xiaomi Redmi zum Beispiel auch am Anfang.
Umi hat sein 2016 eine neue Software-Entwicklung und habe seither nur gutes gehört.
Dazu muss ich zu Xiaomi Elephone als stabile Marke in Asien ergänzen.
Umi ist mit seinen hochwertigen Handys nicht zu unterschätzen.
Moto dagegen würde ich meiden, bei Problemen kann keiner helfen, bzw man bekommt keine E-Mail zurück.

UMI ist momentan richtig am Start und präsentiert ständig neue Handys die richtig gut sind für den Preis... wie UMI Plus E
und bald kommt Ende des Jahres noch UMI Z.


Ich habe mir das Handy vor ein paar Wochen gekauft und kann bis jetzt nichts negatives sagen, der Akku ist wirklich sehr gut. Habe für den Preis wirklich weniger erwartet...von mir ein hot

Mascho.luvor 18 m

Kann das sein, dass du dich noch nie richtig selber mit den China-Handys befasst hast und nur schreibst was du irgendwann irgendwo mal gelesen hast?Umi ist genau so wie Xiaomi am Anfang relativ schwach in der Android kompatibilität, hatte das Xiaomi Redmi zum Beispiel auch am Anfang.Umi hat sein 2016 eine neue Software-Entwicklung und habe seither nur gutes gehört.Dazu muss ich zu Xiaomi Elephone als stabile Marke in Asien ergänzen.Umi ist mit seinen hochwertigen Handys nicht zu unterschätzen.Moto dagegen würde ich meiden, bei Problemen kann keiner helfen, bzw man bekommt keine E-Mail zurück.



Ich muss Ihm leider recht gehen. Ich habe selber das UMI Plus. Wie auch auf der Website von UMI in der Community nachzulesen ist (Sollten wohl alle Besitzer des entsprechenden Telefons sein), so ist die kombinierte GPS und WLAN Antenne fehlerhaft. Leider habe ich mit dem Handy nur ein sehr schlechtes GPS Signal, ein Navigieren mit Google Maps ist unmöglich! Entsprechende Videos von den permanenten Neuberechnungen der Strecke sind auf YouTube zu finden. Die Haptik und auch Specs des Handys sind sonst aber gut. Für mich, der das Handy regelmässig zum Navigieren nutzt, aber leider nutzlos.

Mascho.luvor 29 m

Kann das sein, dass du dich noch nie richtig selber mit den China-Handys befasst hast und nur schreibst was du irgendwann irgendwo mal gelesen hast?Umi ist genau so wie Xiaomi am Anfang relativ schwach in der Android kompatibilität, hatte das Xiaomi Redmi zum Beispiel auch am Anfang.Umi hat sein 2016 eine neue Software-Entwicklung und habe seither nur gutes gehört.Dazu muss ich zu Xiaomi Elephone als stabile Marke in Asien ergänzen.Umi ist mit seinen hochwertigen Handys nicht zu unterschätzen.Moto dagegen würde ich meiden, bei Problemen kann keiner helfen, bzw man bekommt keine E-Mail zurück.



Dann liefer mal Fakten. Es gab bei umi unzählige Probleme mit Vorbestellungen, welche nicht rechtzeitig ausgeliefert wurde. Dann gab es Probleme mit der Verarbeitung usw. Bitte gib mir doch mal Fakten die deine Meinung belegen. Ich sehe nicht weshalb deine Meinung jetzt mehr aussagt als meine.

Hab mir vor 4 Wochen das Umi Max gekauft. Erster Eindruck richtig gut. Sieht klasse aus liegt gut in der Hand und gutes Display.
ABER:
Nach etwa 3 Wochen ist das Display an der unteren linken Ecke aus dem Rahmen gesprungen, lässt sich zwar mit viel Gewalt wieder rein drücken, kommt dann aber immer wieder raus. Verdacht: Akku hat sich aufgebläht.

So, was tun? zurück nach China schicken für 20€ Porto an irgendeinen no name Reseller? EU Support bieten die nämlich nicht. Und laut deren Bedingungen kommt es im Schadensfall auf die Kulanz des Resellers an, wenn der sich weigert gibts auch von UMI keinen support.

Wo wir grade bei Akku waren: Angeblich 4.000mah, hält tatsächlich auch fast 2 Tage. Springt aber sobald es auf unter 32% fällt innerhalb von 20min auf komplett leer. Schräg.

Das display hat ausserdem einen etwas helleren Fleck.

Echt schade, ansonsten macht das Teil nämlich was her.

Ich würde mir nicht noch mal was von UMI kaufen, solange die nicht auch in der EU Support anbieten.

Grüße
Bearbeitet von: "nuns" 18. Dez 2016

nunsvor 14 m

Hab mir vor 4 Wochen das Umi Max gekauft. Erster Eindruck richtig gut. Sieht klasse aus liegt gut in der Hand und gutes Display.ABER:Nach etwa 3 Wochen ist das Display an der unteren linken Ecke aus dem Rahmen gesprungen, lässt sich zwar mit viel Gewalt wieder rein drücken, kommt dann aber immer wieder raus. Verdacht: Akku hat sich aufgebläht. So, was tun? zurück nach China schicken für 20€ Porto an irgendeinen no name Reseller? EU Support bieten die nämlich nicht. Und laut deren Bedingungen kommt es im Schadensfall auf die Kulanz des Resellers an, wenn der sich weigert gibts auch von UMI keinen support.Wo wir grade bei Akku waren: Angeblich 4.000mah, hält tatsächlich auch fast 2 Tage. Springt aber sobald es auf unter 32% fällt innerhalb von 20min auf komplett leer. Schräg. Das display hat ausserdem einen etwas helleren Fleck. Echt schade, ansonsten macht das Teil nämlich was her.Ich würde mir nicht noch mal was von UMI kaufen, solange die nicht auch in der EU Support anbieten.Grüße


Und das genau das wovon ich spreche. Solche Probleme finden sich Haufenweise. Mir ist bekannt das es zu jedem Hersteller schlechte Nachrichten gibt, aber umi taucht da überproportional auf.

UMI hat in der Vergangenheit Geräte mit falschen technischen Spezifikationen verkauft. Der Akku war kleiner als angegeben und und und.

mobildingser.com/201…en/
Bearbeitet von: "lazic" 18. Dez 2016

Tjo.......NUR Apple, Samsung und Kollegen taugen was.
Weil die werden noch in Deutschland handgeklöppelt.......

Die Chinesen haben von rein gar nichts Ahnung und produzieren nur Schrott.
Jeder hatte schon einmal eine Tante, die einen Onkel hatte dessen bester Kumpel gehört hat, dass vom Alfons der Sohn sich so einen Chinaschrott gekauft hat und der nun im Kittchen sitzt, weil das Handy als Klingelton "Alluah Acbar" hatte und dann der Akku explodiert ist!

Oder wars doch ein Samsung?

Fragen über Fragen

nunsvor 30 m

Hab mir vor 4 Wochen das Umi Max gekauft. Erster Eindruck richtig gut. Sieht klasse aus liegt gut in der Hand und gutes Display.ABER:Nach etwa 3 Wochen ist das Display an der unteren linken Ecke aus dem Rahmen gesprungen, lässt sich zwar mit viel Gewalt wieder rein drücken, kommt dann aber immer wieder raus. Verdacht: Akku hat sich aufgebläht. So, was tun? zurück nach China schicken für 20€ Porto an irgendeinen no name Reseller? EU Support bieten die nämlich nicht. Und laut deren Bedingungen kommt es im Schadensfall auf die Kulanz des Resellers an, wenn der sich weigert gibts auch von UMI keinen support.Wo wir grade bei Akku waren: Angeblich 4.000mah, hält tatsächlich auch fast 2 Tage. Springt aber sobald es auf unter 32% fällt innerhalb von 20min auf komplett leer. Schräg. Das display hat ausserdem einen etwas helleren Fleck. Echt schade, ansonsten macht das Teil nämlich was her.Ich würde mir nicht noch mal was von UMI kaufen, solange die nicht auch in der EU Support anbieten.Grüße


Also ich würde es an deiner Stelle selbst lösen. Ein Gerät mit Akku nach China zu bringen ist schon ein gewaltiges Problem. Bei einem defekten Akku würde ich von einem anderen Hersteller mit ungefähr den selben Maßen und Werten einen Akku holen und einbauen

Ditte, oder dit Xiaomi Redmi (Note) 4?

guano30vor 35 m

Tjo.......NUR Apple, Samsung und Kollegen taugen was.Weil die werden noch in Deutschland handgeklöppelt.......Die Chinesen haben von rein gar nichts Ahnung und produzieren nur Schrott. Jeder hatte schon einmal eine Tante, die einen Onkel hatte dessen bester Kumpel gehört hat, dass vom Alfons der Sohn sich so einen Chinaschrott gekauft hat und der nun im Kittchen sitzt, weil das Handy als Klingelton "Alluah Acbar" hatte und dann der Akku explodiert ist!Oder wars doch ein Samsung?Fragen über Fragen


Dafür bekommst du bei Samsung, Apple und den anderen auf dem deutschen Markt vertretenen Herstellern auch Supportleistungen. Bei den anderen schaust du in die Röhre. Hatte auch vor gehabt mir das Umi Plus zu kaufen, gut das ich gewartet habe - Umi macht nur Probleme, dass kannst du in jedem Forum nachlesen.

guano30vor 47 m

Tjo.......NUR Apple, Samsung und Kollegen taugen was.Weil die werden noch in Deutschland handgeklöppelt.......Die Chinesen haben von rein gar nichts Ahnung und produzieren nur Schrott.


Es geht hier nicht um die Produktion allein bzw. um den Produktionsstandort. Wir haben inzwischen alle kapiert, dass in China wie in jedem anderen Land von Top bis Flop alles produziert werden kann. Die Kritik, um die es hier geht, bezieht sich auf die Entwicklung (das ist der Teil, der vor der Produktion stattfindet), Qualitätskontrolle (relevant während der Produktion) und auf den Support (nach Kauf bzw. Produktion relevant). Diese Punkte stellen nun mal weitere Faktoren bei der Bewertung eines Produktes dar.
Bearbeitet von: "chris99" 18. Dez 2016

Hab das, Handy ebenfalls seit paar Wochen, läuft einwandfrei, Akku ist der Hammer.

Einzig die Kamera kann ich meinen Augen nicht mit den "Top Herstellern" mithalten, was keinesfalls heißt das diese schlecht ist.

Zahle allerdings lieber ein paar Euro mehr und kaufe es bei Amazon, da ist man auf der sicheren Seite falls es einem nicht zusagt oder ein Defekt vorliegt, bei den China Shops kann man ja Garantie Abwicklungen vergessen....

guano30vor 1 h, 39 m

Tjo.......NUR Apple, Samsung und Kollegen taugen was.Weil die werden noch in Deutschland handgeklöppelt.......Die Chinesen haben von rein gar nichts Ahnung und produzieren nur Schrott. Jeder hatte schon einmal eine Tante, die einen Onkel hatte dessen bester Kumpel gehört hat, dass vom Alfons der Sohn sich so einen Chinaschrott gekauft hat und der nun im Kittchen sitzt, weil das Handy als Klingelton "Alluah Acbar" hatte und dann der Akku explodiert ist!Oder wars doch ein Samsung?Fragen über Fragen



Wer hat denn etwas allgemein gegen China Smartphones gesagt? Die haben sehr gute Geräte, aber es muss sich halt lohnen.

Was wäre denn gewesen, wenn der UMI Akku explodieren würde? Willst mir nun sagen, die würden genau so wie Samsung handeln und die Geräte weltweit zurückrufen mit voller Erstattung des Kaufpreises?

Wegen 50€ oder 100€ Ersparnis gegenüber einem Hersteller, welcher Garantie und Gewährleistung bietet in Deutschland, lieber zu einem Chinasmartphone zu greifen ist irrational.

Solche Kommentare wie du sie lieferst lesen sich ja ganz lustig, aber weit gedacht ist dabei nicht meines Erachtens.
Was hat dein Kommentar nun ausgedrückt, wenn er denn etwas vermitteln sollte? Lustig war und wenn er das einfach nur sein sollte, so war es ein guter. Wenn er etwas vermitteln sollte, hat der das nicht getan und ist schlecht.

Wie kann ein Phone-Deal ohne Angabe der Akkugrösse überhaupt hot sein?
keine Akkuangaben = Autocold

........................
Leutz, für wenig mehr gibt es schon vergleichbare Phones
mit Garantie und Support, die auch mal einkalkuliert werden sollten.

Das nagelneue Lenovo K6 Note
mit einem Snapdragon 430 Octacore und 4000mAh
gibt es schon unter 200€.

Bearbeitet von: "viano" 18. Dez 2016

vianovor 51 m

Wie kann ein Phone-Deal ohne Angabe der Akkugrösse überhaupt hot sein? keine Akkuangaben = Autocold ........................Leutz, für wenig mehr gibt es schon vergleichbare Phones mit Garantie und Support, die auch mal einkalkuliert werden sollten. Das nagelneue Lenovo K6 Note mit einem Snapdragon 430 Octacore und 4000mAh gibt es schon unter 200€.


Boah. Ein Snapdragon 430? Der hat ca. 38000 bei Antutu, der P10 kommt auf ca. 51000. Da ist also durchaus ein Unterschied. Und Lenovo? Mein Yoga Tab 2 Pro (das Flagschifftablet von Lenovo, kein Billiggerät von dem die hunderte verschiedene Versionen auf den Markt geworfen haben) funktioniert mehr schlecht als recht, stockt wie sonst was (obwohl schwächere Hardware in einem deutlich günstigerem Asus Smartphone deutlich besser läuft (!), stürzt ständig ab/kann kein Multitasking trotz 2 GB RAM, und Updates gab es von Lenovo 2? 3? Das Gerät war noch auf dem Markt zu haben, der Support wurde trotzdem schon mal eingestellt.

Lenovo würde ich unter die meisten Chinahandyhersteller einordnen. Der Name ist ein Grund, nicht zu kaufen. Habe da zu viele verhunzte Geräte gesehen. Einzig ein ThinkPad würde ich von denen kaufen, oder vielleicht noch ein Moto.

kadajawivor 1 h, 8 m

Boah. Ein Snapdragon 430? Der hat ca. 38000 bei Antutu, der P10 kommt auf ca. 51000. Da ist also durchaus ein Unterschied. Und Lenovo? Mein Yoga Tab 2 Pro (das Flagschifftablet von Lenovo, kein Billiggerät von dem die hunderte verschiedene Versionen auf den Markt geworfen haben) funktioniert mehr schlecht als recht, stockt wie sonst was (obwohl schwächere Hardware in einem deutlich günstigerem Asus Smartphone deutlich besser läuft (!), stürzt ständig ab/kann kein Multitasking trotz 2 GB RAM, und Updates gab es von Lenovo 2? 3? Das Gerät war noch auf dem Markt zu haben, der Support wurde trotzdem schon mal eingestellt.Lenovo würde ich unter die meisten Chinahandyhersteller einordnen. Der Name ist ein Grund, nicht zu kaufen. Habe da zu viele verhunzte Geräte gesehen. Einzig ein ThinkPad würde ich von denen kaufen, oder vielleicht noch ein Moto.



Na ja
was garantiert denn Antutu und andere Benchmarks?
Liefern alle andere Ergebnisse und gerade die Mediateks sind eher für Benchmarks optimiert, als für Energieeffizienz.

Ich wollte noch eigentlich dazuschreiben
. . . oder das ZenFone 3 Laser . . .
nur ist das hier Tabu . . .

ZenFone 3 Laser . . . das könnte ne spannende Diskussion geben...

snivor 7 h, 33 m

Ich muss Ihm leider recht gehen. Ich habe selber das UMI Plus. Wie auch auf der Website von UMI in der Community nachzulesen ist (Sollten wohl alle Besitzer des entsprechenden Telefons sein), so ist die kombinierte GPS und WLAN Antenne fehlerhaft. Leider habe ich mit dem Handy nur ein sehr schlechtes GPS Signal, ein Navigieren mit Google Maps ist unmöglich! Entsprechende Videos von den permanenten Neuberechnungen der Strecke sind auf YouTube zu finden. Die Haptik und auch Specs des Handys sind sonst aber gut. Für mich, der das Handy regelmässig zum Navigieren nutzt, aber leider nutzlos.




Das mit dem GPS hatte ich bei meinem Elephone P9000 ebenfalls. Nachdem ich den Fix durchgeführt hatte (siehe P9000 Forum bei Android-Hilfe) funktioniert alles einwandfrei. Ich hatte fast das Gefühl, dass es an dem Kompass lag, denn der funktionierte nach dem Reset wesentlich besser.
Vielleicht klappt es ja auch bei deinem Umi



lazicvor 12 h, 48 m

Der Preis ist erstmal gut im vergleich zum nächsten besten. Allgemein würde ich eher abraten von der Marke umi. Habe persönlich noch kein Gerät von denen gehabt, aber in der Regel sind die Erfahrungsberichte eher negativ. Am Anfang sollen die Geräte sehr schlecht sein und werden die ersten Monate durch Updates verbessert, aber dann ist auch erstmal Schluss mit dem Update Support. Ich würde da eher zu einem Moto G4 raten oder ähnliches in der Preisregion von einem Hersteller der hier vertreten ist. Soll es was aus China sein so würde ich Xiaomi empfehlen, welche wirklich gute Geräte für vergleichsweise wenig Geld bieten.



leider muss ich hier meinen Senf dazugeben. hab im dezember vor einem jahr ein UMI Rome gekauft. war nach paar monaten nicht mehr brauchbar youtube.com/wat…Cw
community.umidigi.com/thr…tml

hab dann die halbjahresfrist vom aliexpress uebersehn und daher wegwerfen muessen. war zwar nur 100 euro damals, aber in inzwischen hab ich drei xiaomi gekauft (und bin extrem zufrienden.. nach unlock boot,root, cm14..); ausserdem und wuerd nur mehr marken wie lenovo, huawei,htc usw kaufen. die bekannteren marken haben einen ruf zu verteidigen und muessen sich bei der qualitaet zusammenreissen

Edelzart_der_Schlaffevor 9 h, 58 m

Das mit dem GPS hatte ich bei meinem Elephone P9000 ebenfalls. Nachdem ich den Fix durchgeführt hatte (siehe P9000 Forum bei Android-Hilfe) funktioniert alles einwandfrei. Ich hatte fast das Gefühl, dass es an dem Kompass lag, denn der funktionierte nach dem Reset wesentlich besser.Vielleicht klappt es ja auch bei deinem Umi



Ich habe schon unzählige Fixes versucht. Sogar schon Kupferstreifen aufgeklebt.. (hat tatsächlich eine minimale Verbesserung gebracht).. aber es kommt immer noch zum Fix-Verlust. Diverse GPS-Apps aus dem Playstore haben auch nichts gebracht. Bei UMI scheint es dort tatsächlich um ein Hardwareproblem zu handeln. Von den drei auf dem Board vorhanden Antennenanschlüssen ist auch einer nur belegt. Verbindet man einen anderen Anschluss an das Antennenmodul ist der Empfang ZERO NULL NIX
Ich versuche es aber gerne noch mit deinem Tip und berichte. Sende mir doch mal deinen Link zum Forenbeitrag. Danke

snivor 2 h, 8 m

Ich habe schon unzählige Fixes versucht. Sogar schon Kupferstreifen aufgeklebt.. (hat tatsächlich eine minimale Verbesserung gebracht).. aber es kommt immer noch zum Fix-Verlust. Diverse GPS-Apps aus dem Playstore haben auch nichts gebracht. Bei UMI scheint es dort tatsächlich um ein Hardwareproblem zu handeln. Von den drei auf dem Board vorhanden Antennenanschlüssen ist auch einer nur belegt. Verbindet man einen anderen Anschluss an das Antennenmodul ist der Empfang ZERO NULL NIX :SIch versuche es aber gerne noch mit deinem Tip und berichte. Sende mir doch mal deinen Link zum Forenbeitrag. Danke


Hier ist die Anleitung

Edelzart_der_Schlaffevor 2 h, 7 m

Hier ist die Anleitung



Merci...

Den oberen Teil kannte ich aber schon und hat nicht geholfen.
Die Kompasskalibrierung werde ich aber mal testen.

lazic18. Dezember 2016

Der Preis ist erstmal gut im vergleich zum nächsten besten. Allgemein würde ich eher abraten von der Marke umi. Habe persönlich noch kein Gerät von denen gehabt, aber in der Regel sind die Erfahrungsberichte eher negativ. Am Anfang sollen die Geräte sehr schlecht sein und werden die ersten Monate durch Updates verbessert, aber dann ist auch erstmal Schluss mit dem Update Support. Ich würde da eher zu einem Moto G4 raten oder ähnliches in der Preisregion von einem Hersteller der hier vertreten ist. Soll es was aus China sein so würde ich Xiaomi empfehlen, welche wirklich gute Geräte für vergleichsweise wenig Geld bieten.

​Kenne 2 persönlich, wo sich das Gerät einfach verabschiedet hat, eins nach 3 Wochen das andere nach 5. Support gibt es nicht und unangenehme Fragen werden gelöscht im eigenen Forum.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text