[Gearbest] Xiaomi Air 13 - i5, 256GB SSD (erweiterbar) 8GB RAM - NVIDIA 940MX -  Shoop bis zu 6 % -> effektiv 681,04 €
300°Abgelaufen

[Gearbest] Xiaomi Air 13 - i5, 256GB SSD (erweiterbar) 8GB RAM - NVIDIA 940MX - Shoop bis zu 6 % -> effektiv 681,04 €

37
eingestellt am 5. Dez 2016heiß seit 5. Dez 2016
Nachdem zum Black Friday das Xiaomi Air 13 schon zum Bestpreis verkauft wurde, gibt es dieses heute nochmal günstiger für 724,53 €

Wichtig: Ihr könnt noch Shoop mitnehmen. Für Neukunden 6 %, für Bestandskunden 4 %.

So zahlt ihr im günstigen Fall effektiv nur 681,04 € !

Das ist für die verbaute Hardware ein sehr guter Preis.

Rest der Beschreibung aus altem Deal:

Verbaut sind:

i5-6200U (Skylake)
8GB RAM
256GB m.2 SSD (1 Slot frei)
NVIDIA 940MX GPU mit 1GB GDDR5 speicher

Beim Kauf mit "Germany Via Priority Line" fallen keine VSK und kein Zoll an, Gearbest regelt den Zoll selber über England.

Website von Xiaomi
Review



Achtung!

das Gerät kommt mit QWERTY, einem China Netzteil(Gearbest legt einen EU adapter bei der Lieferung bei) und Chinesischem Windows 10.

Hier gibt es einen Guide, wie ihr legal das Gerät auf englisches Windows umstellen könnt.

Beste Kommentare

In Anbetracht der Tatsache, das Xiaomi nach Europa expandiert, mal abwarten. Vielleicht kommt ja noch was mit qwertz Layout in 1 Jahr oder so.

nik222vor 53 m

Bei aller Begeisterung für dieses sehr schmucke Gerät hätte ich doch wenig Lust, so vergleichsweise viel Geld an einen Händler zu schicken, bei dem ich im Zweifel schlechte Karten habe, Gewährleistungsansprüche jedweder Art durchzusetzen. Dazu kommt die QWERTY-Tastatur, die für einen 10-Finger-Tipper schon ein NoGo ist (mit Aufklebern wird das gute Stück ja ziemlich verhunzt). Bleibt die Hoffnung, dass Xiaomi das Gerät bald offiziell in Europa anbietet, das wäre dann auch 100,- EUR mehr wert. Davon abgesehen ist der Deal natürlich hot.



Wenn du mit 10 Fingern, also blind tippst, dürfte es ziemlich egal sein, was auf der Tastatur steht. Das widerspricht sich.
Bearbeitet von: "Uebersetzer_DK" 5. Dez 2016

Bei aller Begeisterung für dieses sehr schmucke Gerät hätte ich doch wenig Lust, so vergleichsweise viel Geld an einen Händler zu schicken, bei dem ich im Zweifel schlechte Karten habe, Gewährleistungsansprüche jedweder Art durchzusetzen. Dazu kommt die QWERTY-Tastatur, die für einen 10-Finger-Tipper schon ein NoGo ist (mit Aufklebern wird das gute Stück ja ziemlich verhunzt). Bleibt die Hoffnung, dass Xiaomi das Gerät bald offiziell in Europa anbietet, das wäre dann auch 100,- EUR mehr wert.
Davon abgesehen ist der Deal natürlich hot.

Ich habe die "kleine" Version des Xiaomi Air, daher einige Kommentare:

- der Gearbest Versand ging wirklich schnell, in kaum 10 Tagen war das Gerät da.

- einige "Priority Germany Express" Lieferungen kamen bei mir mit DPD, daher habe ich die GB Tracking Nummer einfach mal dort probiert und siehe da, ich konnte den detaillierten Verlauf auf der DPD Tracking Seite verfolgen, inklusive Lieferzeitfenster am Liefertag.

- einen EU Adapter hat Gearbest (bei mir) leider nicht dazu gelegt

- Die QWERTY Tastatur stört beim "normalen" (10-Finger) tippen nicht. Nur wenn Sonderzeichen ins Spiel kommen (weil ich die auf der QWERTZ auch nicht so auswendig kenne) schalte ich kurz auf ENG um.

- Bei mir war ein englisches (nicht aktiviertes) Windows 10 installiert. Ich habe gleich einen Clean Install mit einer deutschen Version gemacht. Ging problemlos. Aktivierung natürlich mit eigenem Key.

- Ubuntu testweise vom USB Stick gestartet, lief problemlos.

- Die core m3 CPU ist für mich ausreichend schnell. Habe zwar auf die 8GB RAM / 256GB SSD von dieser Version geschielt, aber bin froh, dass ich ein komplett lüfterloses Gerät habe. Wer spielt und/oder mehr "Hubraum" braucht, für den ist diese Version top.

In der Summe ein Klassegerät, von mir gibt es ein HOT!
Bearbeitet von: "thomashf" 5. Dez 2016
37 Kommentare

Ist das nicht der Standardpreis

Verfasser

Bacardivor 5 m

Ist das nicht der Standardpreis


Nein, zwischen Black Friday und heute hat es bei Gearbest 799 € gekostet.

EDIT:
Ich sehe gerade, dass der Preis noch zwischen 733 und 724 wechselt (zumindest bei mir). Bin mal gespannt wie sich das entwickelt..
Bearbeitet von: "Dada1909" 5. Dez 2016

In Anbetracht der Tatsache, das Xiaomi nach Europa expandiert, mal abwarten. Vielleicht kommt ja noch was mit qwertz Layout in 1 Jahr oder so.

sphoenixcompanyvor 14 m

In Anbetracht der Tatsache, das Xiaomi nach Europa expandiert, mal abwarten. Vielleicht kommt ja noch was mit qwertz Layout in 1 Jahr oder so.




schicker Wichtel

Bei aller Begeisterung für dieses sehr schmucke Gerät hätte ich doch wenig Lust, so vergleichsweise viel Geld an einen Händler zu schicken, bei dem ich im Zweifel schlechte Karten habe, Gewährleistungsansprüche jedweder Art durchzusetzen. Dazu kommt die QWERTY-Tastatur, die für einen 10-Finger-Tipper schon ein NoGo ist (mit Aufklebern wird das gute Stück ja ziemlich verhunzt). Bleibt die Hoffnung, dass Xiaomi das Gerät bald offiziell in Europa anbietet, das wäre dann auch 100,- EUR mehr wert.
Davon abgesehen ist der Deal natürlich hot.

Schmuckes Stück und von den Daten sicherlich nicht verkehrt. Schließe mich aber an. Gearbest stellt sich (eigene Erfahrungen) nicht gerade kulant an, wenn es um Ersatz geht. Zudem ist einfach das Problem mit dem qwerty-Layout der Tastatur. Auf Dauer geht das nicht. Also wirklich mal hoffen, dass Xiaomi demnächst auch in DE die Produkte offiziell anbietet.

Gibt keine Option die Tastatur irgendwie auf QWERTY zu bekommen?

Hinweis für den Ersteller: Umstellen auf Englisch geht (legal) nicht mehr!!! Siehe Aktualisierung im Link. Also extra Geld für ne Lizenz einplanen

LastEvolutionvor 22 m

Hinweis für den Ersteller: Umstellen auf Englisch geht (legal) nicht mehr!!! Siehe Aktualisierung im Link. Also extra Geld für ne Lizenz einplanen


Oder man installiert legal Ubuntu. Gerüchteweise funktioniert damit alles.

nik222vor 53 m

Bei aller Begeisterung für dieses sehr schmucke Gerät hätte ich doch wenig Lust, so vergleichsweise viel Geld an einen Händler zu schicken, bei dem ich im Zweifel schlechte Karten habe, Gewährleistungsansprüche jedweder Art durchzusetzen. Dazu kommt die QWERTY-Tastatur, die für einen 10-Finger-Tipper schon ein NoGo ist (mit Aufklebern wird das gute Stück ja ziemlich verhunzt). Bleibt die Hoffnung, dass Xiaomi das Gerät bald offiziell in Europa anbietet, das wäre dann auch 100,- EUR mehr wert. Davon abgesehen ist der Deal natürlich hot.



Wenn du mit 10 Fingern, also blind tippst, dürfte es ziemlich egal sein, was auf der Tastatur steht. Das widerspricht sich.
Bearbeitet von: "Uebersetzer_DK" 5. Dez 2016

Bei mir zeigt es 733.59€ an.

sprech.suchtvor 4 m

Bei mir zeigt es 733.59€ an.

Das könnte mit dem Kursrutsch des Euros zusammen hängen. Durch das Referendum in Italien droht dem Euro gegenüber dem Dollar in nächster Zeit ein massiver Wertverlust und heute hat es begonnen.

Uebersetzer_DKvor 8 m

Wenn du mit 10 Fingern, also blind tippst, dürfte es ziemlich egal sein, was auf der Tastatur steht. Das widerspricht sich.


Genau das habe ich auch gerade gedacht. Für mich als 10 Finger tipper ist das vollkommen egal was drauf steht, da ich nie auf die Tastatur gucke. Wirklich nie...

Finde das Angebot ganz interessant. Werde aber noch ein bisschen weiter warten... :-)

Ich habe die "kleine" Version des Xiaomi Air, daher einige Kommentare:

- der Gearbest Versand ging wirklich schnell, in kaum 10 Tagen war das Gerät da.

- einige "Priority Germany Express" Lieferungen kamen bei mir mit DPD, daher habe ich die GB Tracking Nummer einfach mal dort probiert und siehe da, ich konnte den detaillierten Verlauf auf der DPD Tracking Seite verfolgen, inklusive Lieferzeitfenster am Liefertag.

- einen EU Adapter hat Gearbest (bei mir) leider nicht dazu gelegt

- Die QWERTY Tastatur stört beim "normalen" (10-Finger) tippen nicht. Nur wenn Sonderzeichen ins Spiel kommen (weil ich die auf der QWERTZ auch nicht so auswendig kenne) schalte ich kurz auf ENG um.

- Bei mir war ein englisches (nicht aktiviertes) Windows 10 installiert. Ich habe gleich einen Clean Install mit einer deutschen Version gemacht. Ging problemlos. Aktivierung natürlich mit eigenem Key.

- Ubuntu testweise vom USB Stick gestartet, lief problemlos.

- Die core m3 CPU ist für mich ausreichend schnell. Habe zwar auf die 8GB RAM / 256GB SSD von dieser Version geschielt, aber bin froh, dass ich ein komplett lüfterloses Gerät habe. Wer spielt und/oder mehr "Hubraum" braucht, für den ist diese Version top.

In der Summe ein Klassegerät, von mir gibt es ein HOT!
Bearbeitet von: "thomashf" 5. Dez 2016

Cold, kein CE-Zeichen und fast unmögliche legale Einfuhr nach DE zu diesem Preis, abgesehen davon dass Garantiefälle bei Gearbest eher stiefmütterlich behandelt werden. Auch die installierte Win10-Version ist wohl ausschließlich für den chinesischen Markt lizensiert und in Deutschland entgegen Microsofts Lizenzbestimmungen.

c't-Test mit dem Versuch, das Teil legal einzuführen, ist gescheitert.

Hardware und generelle Verarbeitung ist wohl recht gut, aber ich warte mit dem Kauf wohl noch, bis Xiaomi eine offizielle deutsche oder zumindest europäische Version auf den Markt bringt.

Weiterer (recht enthusiastischer) Test: china-gadgets.de/xia…st/
Bearbeitet von: "nitrux" 5. Dez 2016

von omi hätte ich jetzt 300€ inklusive Versand erwartet

wenn man hackentoshen könnte wärs noch interessanter
Bearbeitet von: "chillersong" 5. Dez 2016

Da ich aktuell das Problem mit einer bei Gearbest bestellten Drohne habe. Wenn ihr am Zoll vorbei bestellt und die Ware zurückschicken müsst weil etwas defekt ist, kann es sein, dass ihr die Einfuhrsteuer nachzahlen müsst beim senden nach China.

Ich hatte jetzt mehrfach schlechte Erfahrungen mit teurer Elektronik (200€+) und Chinahändlern. Bedenkt, dass ihr das Gerät faktisch gänzlich ohne Garantie bestellt und bei Reisen ins Ausland immer damit rechnen müsst den Kauf der Gerätes nachzuweisen und dann evtl. doch zu Kasse gebeten werdet.

Ich finde die Geräte ja wirklich sehr schön, qualitativ bin ich immer begeistert von Xiaomi bisher. Aber ich zögere dennoch bei den Laptops, weil es preislich einfach ein anderes Niveau ist und der Wertverlust bei Weiterverkauf nun mal da ist (gerade aufgrund von querty)...

Wenn es die Xiaomis mit deutscher Tastatur geben würde oder es eine Möglichkeit gäbe, die Tastatur zu wechseln, wäre die Entscheidung deutlich einfacher.

nitruxvor 29 m

Cold, kein CE-Zeichen und fast unmögliche legale Einfuhr nach DE zu diesem Preis, abgesehen davon dass Garantiefälle bei Gearbest eher stiefmütterlich behandelt werden. Auch die installierte Win10-Version ist wohl ausschließlich für den chinesischen Markt lizensiert und in Deutschland entgegen Microsofts Lizenzbestimmungen.c't-Test mit dem Versuch, das Teil legal einzuführen, ist gescheitert.Hardware und generelle Verarbeitung ist wohl recht gut, aber ich warte mit dem Kauf wohl noch, bis Xiaomi eine offizielle deutsche oder zumindest europäische Version auf den Markt bringt.Weiterer (recht enthusiastischer) Test: https://www.china-gadgets.de/xiaomi-notebook-air-test/


Wie ist das eigentlich mit dem CE Zeichen wenn das Ding mir die Bude abfackelt? Haftet da die Versicherung?

Schon vorbei? bei mir werden 799€ angezeigt. War das 12" auch günstiger?

hardyvor 45 m

Wie ist das eigentlich mit dem CE Zeichen wenn das Ding mir die Bude abfackelt? Haftet da die Versicherung?



Du darfst das Teil in Europa nicht in Betrieb nehmen. Die Versicherung zeigt dir den Mittelfinger.

Wer viel außerhalb der EU reist und das Teil immer mit sich schleppt, der Zoll kann die Steuer + Strafe bei Nichtanmeldung verlangen. Dann kostet das Teil mal fix ca. 1000€.

Naja wer als 10-Fingertipper aufkleber braucht dem ist auch nicht mehr zu helfen. Qwerty ist nicht für jeden etwas aber deswegen nicht direkt ein No-Go.

Phallus69vor 19 m

Du darfst das Teil in Europa nicht in Betrieb nehmen. Die Versicherung zeigt dir den Mittelfinger.Wer viel außerhalb der EU reist und das Teil immer mit sich schleppt, der Zoll kann die Steuer + Strafe bei Nichtanmeldung verlangen. Dann kostet das Teil mal fix ca. 1000€.



Das Problem ist viel mehr mal wieder das fehlende CE Zeichen.

Sollte man am Flughafen kontrolliert werden,
(ok, kommt ziemlich selten vor)
und gerade wenn man aus Asien kommt und der Beamte einen Blick aufs Gerät wirft,
kein QWERTZ -> Kaufnachweis sofern das Gerät noch optisch neuwertig aussieht,
ansonsten versteuern...
Kein CE -> Einfuhr nicht möglich -> wird beschlagnahmt und vernichtet...

Man kann aber Abhilfe schaffen und CE Sticker kaufen und draufkleben,
wobei es da trotzdem überprüft werden kann, je nach Motivation des Beamten...
(gerade weil es soviel Ähnlichkeiten zum Mac Air hat und der Zoll hier auch den Plagiatsvorwurf / Patentrechtsverletzung vermuten kann)

Wir wissen ja, Apple hat sich das runde Eck auch patentieren lassen

##
Preis derzeit: 733,59 vor Abzüge
Bearbeitet von: "gsfwolfi" 5. Dez 2016

hardyvor 1 h, 17 m

Wie ist das eigentlich mit dem CE Zeichen wenn das Ding mir die Bude abfackelt? Haftet da die Versicherung?




Hatte das Note 7 nicht ein CE Zeichen?

naikonvor 29 m

Hatte das Note 7 nicht ein CE Zeichen?


Und jetzt? Was soll diese Aussage?

hardyvor 1 h, 51 m

Wie ist das eigentlich mit dem CE Zeichen wenn das Ding mir die Bude abfackelt? Haftet da die Versicherung?



Wenn du eine Hausratversicherung hast, vermutlich ja. Wird beim Xiaomi Air problematisch.

Frag' doch einfach mal die Versicherung.

Adrianovor 1 h, 24 m

Naja wer als 10-Fingertipper aufkleber braucht dem ist auch nicht mehr zu helfen. Qwerty ist nicht für jeden etwas aber deswegen nicht direkt ein No-Go.

​So einfach ist das nicht, da es hier ja nicht nur um zwei vertauschte Buchstaben geht. Sämtliche Sonderzeichen und Symbole (abgesehen von Ausrufezeichen, Dollar- und Prozentsymbol) befinden sich auf anderen Tasten. Ich bezweifle, dass die Mehrheit der 10-Finger-Schreiber seltener benötigte Symbole wie die geschweiften Klammern blind findet. Hinzu kommt, dass die Taste, auf der sich bei QWERTZ-Tastaturen die Raute befindet, im üblichen QWERTY-Layout ganz fehlt, so dass die Tastenbelegung auch nach einer Umstellung im Betriebssystem nie komplett dem deutschen Layout entspricht. Daran mag man sich gewöhnen, aber wenn man regelmäßig auch an anderen Tastaturen arbeitet, können solche Dinge schon nerven.

.
Bearbeitet von: "Blub321" 5. Dez 2016

Blub321vor 56 m

Würde eines meiner zwei zum Einstandskurs 817.73 € abgeben (ungeöffnet, versiegelt). Bei Interesse PN.


Wie kommst Du darauf, dass Dir jemand eines für 818 € abkauft, wenn man es bei GB für 733 bestellen kann?

Phallus69vor 7 h, 40 m

Wer viel außerhalb der EU reist und das Teil immer mit sich schleppt, der Zoll kann die Steuer + Strafe bei Nichtanmeldung verlangen. Dann kostet das Teil mal fix ca. 1000€.


Gibt es irgendeinen Beweis dafür, dass GB bei Einfuhr in die EU über UK nicht korrekt deklariert und die notwendige Einfuhrumsatzsteuer bezahlt? Ich kenne keinen.
Da halte icn das fehlende CE Zeichen für problematischer, wenn auch wohl selten festgestellt .

Grundsätzlich kann man bei GB sein Recht auf Ersatz oder Rückerstattung des Kaufpreises sehr wohl in Anspruch nehmen. Habe ich schon erfolgreich praktiziert. Man muss sich nur darüber im klaren sein, dass die Rücksendung auf eigene Kosten erfolgt.
Die Kommunikation mit dem Kundenservice klappt auch gut, wenn man sein Anliegen auf Englisch formuliert.
Ansonsten lasst die Finger von solchen Geschäften und redet den Laden nicht schlechter als er ist. Da kenne ich ganz andere Kaliber Made In Germany.
Bearbeitet von: "schrammschramm" 5. Dez 2016

schrammschrammvor 13 m

Gibt es irgendeinen Beweis dafür, dass GB bei Einfuhr in die EU über UK nicht korrekt deklariert und die notwendige Einfuhrumsatzsteuer bezahlt? Ich kenne keinen.Da halte icn das fehlende CE Zeichen für problematischer, wenn auch wohl selten festgestellt .



Bekommst du eine Rechnung mit MWSt? Ich habe bei keinem Produkt, Versand aus China (Tinydeal, GB, amazon, ebay), eine Rechnung mit MWSt bekommen.
Avatar

GelöschterUser195838

nik222vor 11 h, 15 m

Bei aller Begeisterung für dieses sehr schmucke Gerät hätte ich doch wenig Lust, so vergleichsweise viel Geld an einen Händler zu schicken, bei dem ich im Zweifel schlechte Karten habe, Gewährleistungsansprüche jedweder Art durchzusetzen. Dazu kommt die QWERTY-Tastatur, die für einen 10-Finger-Tipper schon ein NoGo ist (mit Aufklebern wird das gute Stück ja ziemlich verhunzt). Bleibt die Hoffnung, dass Xiaomi das Gerät bald offiziell in Europa anbietet, das wäre dann auch 100,- EUR mehr wert. Davon abgesehen ist der Deal natürlich hot.


Das würde mit ziemlicher Sicherheit mehr wie 100 € kosten bei Europäischer Gewährleistungspflicht, Angepasster Tastatur, Rücknahmeregelungen in EU, Zoll & Steuern. Gerade die benutzten Rückläufer machen es für viele uninteressant in Europa ganz Offiziell in Erscheinung zu treten.

Bei einem Angebotspreis von 733 €, wären wir hier dann bei lockeren 1000-1100 €.

Phallus69vor 2 h, 30 m

Bekommst du eine Rechnung mit MWSt? Ich habe bei keinem Produkt, Versand aus China (Tinydeal, GB, amazon, ebay), eine Rechnung mit MWSt bekommen.


Nein, habe ich auch nicht.
Aber ist das ein Beweis oder eher eine Mutmaßung? Also ich wäre da vorsichtig mit allzu klaren Schuldzuweisungen.

schrammschrammvor 24 m

Nein, habe ich auch nicht. Aber ist das ein Beweis oder eher eine Mutmaßung? Also ich wäre da vorsichtig mit allzu klaren Schuldzuweisungen.



MWSt in UK sind 20%, über Luxemburg (15%) wäre es logischerweise für GB günstiger. Einfach mal Hirn einschalten, ob es wirklich vernünftig deklariert ist.

Phallus69vor 23 h, 48 m

MWSt in UK sind 20%, über Luxemburg (15%) wäre es logischerweise für GB günstiger. Einfach mal Hirn einschalten, ob es wirklich vernünftig deklariert ist.

​Aber du vergisst doch diese "ominösen Handelsabkommen", welche sich wie ein gutes urban myth durch die Straßen der Gearbest-Deals winden.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text