[Gearbest] Xiaomi Amazfit Smartband by Huami in Schwarz mit EKG-Funktionalität
213°Abgelaufen

[Gearbest] Xiaomi Amazfit Smartband by Huami in Schwarz mit EKG-Funktionalität

AvatarGelöschterUser3737853
AvatarGelöschterUser37378
eingestellt am 8. Mai
Kostet jetzt 88.99 €

Update 20. Mai, 19 Uhr: Mit Code "GBCE" (13%OFF) für 99,85 EUR inkl. Versand.


Ab heute bei Gearbest verfügbar, das neue Xiaomi Smartband aus der Amazfit-Serie, hergestellt von Huami. Der Preis ist natürlich auf den ersten Blick - verglichen mit dem Band 2 - saftig, daher mal ein kurzer Blick darauf, was das Dingen so kann:

  • Gewicht: 10g
  • Material des Trackers: Aluminium + 316L Stainless Steel + PC = IP67
  • Material des Armbandes: TPU
  • Breite des Armbandes: 19mm
  • Screen: 0,42" OLED
  • Akku: 95 mAH für ca. eine Woche Laufzeit (Ladezeit 2,5h)
  • Bluetooth 4.0
  • Sensoren: ECG sensor (= Elektrokardiogramm, d.h. Messung der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern), PPG photoelectric sensor (= Photoplethysmography zur optischen Messung der Herzfrequenz - Technik des Mi Band 2), triaxial acceleration sensor

Zum Unterschied zwischen ECG und PPG:
When it comes to key considerations like size, power consumption, accuracy, ease of integration and richness of data, ECG biosensors present a clear advantage over their PPG counterparts for heart rate monitoring.
ECG biosensors are capable of delivering the widest range of heart health metrics because they are able to capture more comprehensive signals of overall heart performance, including both Heart Rate (HR) and Heart Rate Variability (HRV).
In contrast, PPG sensors are capable only of measuring HR, and less reliably than with ECG biosensors. The key challenges with PPG technology are cancelling the effects of ambient light, accommodating different skin conditions and colors, and dealing with physical motion artifacts. Additionally, PPG can only be used on parts of the body that have a high concentration of blood vessels (for example, it can be difficult to get a good PPG signal from the wrist).
(ohne Gewähr)

[Gibt aber wrsl hier auch Spezialisten, die uns gleich detaillierter über Vor- und Nachteile aufklären können. Ich selber habe nicht wirklich viel Plan davon.]

Es kostet 127,79 EUR. 1,14 EUR kommen nochmal für Germany Express drauf, sodass man letzten Endes bei 128,93 EUR (vor Gutscheinen?) landet. Shipping erfolgt zwischen dem 20. und dem 29. Mai.

Der Einführungspreis in China sollte übrigens bei 669 Yuan, umgerechnet ca. 93 EUR liegen. Es wird also sicherlich noch ein bisschen im Preis runtergehen. Durch den ECG-Sensor wird es aber wahrscheinlich nie in die Dimensionen eines Mi Band 2 fallen. Andere Farbvarianten sollen auch noch dazu kommen (Rose Gold, Sapphire Blue).

67 € mit neuem Rabatt-Code: GBAMZ
Beste Kommentare

Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann wäre das Gerät durchaus auch in der Medizin zur Überwachung von Patienten interessant und dafür wiederum recht günstig. Beim EKG brauchst du mehrere Ableitungen (mind. 2, für das kleine Programm 3-4, Standard sind aber 12 (!) Ableitungen). Eine Messung nur an einem Punkt funktioniert so nicht. Apple hat im letzten Jahr einen Patentantrag dazu eingereicht. Deren spezielle Apple-Watch hat auf der Rückseite 2 Sensoren, die aber auch noch nicht ausreichen. Erst durch Kontakt eines Fingers der anderen Hand mit einem 3. Sensor auf der Uhr (den ich hier nicht erkennen kann), kommt die entsprechende Messung zustande. Also nur ein Marketing-Gag. Nimm den Puls und gib den nicht als Zahl, sondern aus Kurve aus und schon kannst du 100 € mehr verlangen.

Das ist doch eine Info und kein Deal.
53 Kommentare

Das ist doch eine Info und kein Deal.
Avatar

GelöschterUser37378

paetkevor 1 m

Das ist doch eine Info und kein Deal.



Wenn ein neues Band 20-Phone rauskommt, wird aus der bloßen Info auch schnell ein Deal.

Schöne Specs, aber zu teuer. Mi Band 2 für 20€ ist vernünftiger.

PVG? Ersparnis?
Bearbeitet von: "bastiian" 8. Mai

paetkevor 3 m

Das ist doch eine Info und kein Deal.



sehe ich auch so

nette info, aber halt kein deal. bekommst aber dennoch ein hot von mir für die info

sliminat0rvor 3 m

Wenn ein neues Band 20-Phone rauskommt, wird aus der bloßen Info auch …Wenn ein neues Band 20-Phone rauskommt, wird aus der bloßen Info auch schnell ein Deal.

Nur dass da der Ersteller (meist) wenigstens weiß, dass man verhältnismäßig viel Leistung für sein Geld bekommt.
Das hier ist ja nichts anderes als eine Preorder Info für ein neues Xiaomi Produkt im Gearbest Sortiment...
Avatar

GelöschterUser37378

MaxFailvor 8 m

Nur dass da der Ersteller (meist) wenigstens weiß, dass man …Nur dass da der Ersteller (meist) wenigstens weiß, dass man verhältnismäßig viel Leistung für sein Geld bekommt. Das hier ist ja nichts anderes als eine Preorder Info für ein neues Xiaomi Produkt im Gearbest Sortiment...



Oder auch der Nachfolger des meistverkauften Xiaomi-Produkts mit neuer Technik, dessen Preis inkl. Lieferung nach D nicht übertrieben deutlich (jedenfalls nicht deutlicher als bei anderen Produkten) über dem (theoretischen) Einführungspreis auf dem eigenen Markt liegt.

128 Tacken

Kauft nicht! Ist nicht original...

Xer0vor 6 m

128 Tacken

Ist schon nicht wenig Geld, gefühlt im Vergleich mit anderen fitnesstrackern aber auch nicht besonders teuer, Oder?

Ich nutze solche armbänder zwar nicht, aber son fitbit liegt ja auch schon um die 100€ ohne elektrokardiogramm

GPS ist aber nicht dabei, das macht es schon wieder etwas sehr abhängig vom Handy.

was kann das mehr als das band 2?

Was ist das hier?
Ein Xiaomi-Autohot-Deal?

Mehr als 100 € mehr als das Mi Band 2? Wofür das denn bitte?

Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann wäre das Gerät durchaus auch in der Medizin zur Überwachung von Patienten interessant und dafür wiederum recht günstig. Beim EKG brauchst du mehrere Ableitungen (mind. 2, für das kleine Programm 3-4, Standard sind aber 12 (!) Ableitungen). Eine Messung nur an einem Punkt funktioniert so nicht. Apple hat im letzten Jahr einen Patentantrag dazu eingereicht. Deren spezielle Apple-Watch hat auf der Rückseite 2 Sensoren, die aber auch noch nicht ausreichen. Erst durch Kontakt eines Fingers der anderen Hand mit einem 3. Sensor auf der Uhr (den ich hier nicht erkennen kann), kommt die entsprechende Messung zustande. Also nur ein Marketing-Gag. Nimm den Puls und gib den nicht als Zahl, sondern aus Kurve aus und schon kannst du 100 € mehr verlangen.

Ist das Teil vom Display her 1:1 wie das Mi Band 2? Oder kann das mehr?

Bisher sehe ich ja nur den Unterschied an der unterschiedlichen Messart der Herzfrequenz bzw. den zusätzlichen Informationen, die das ECG ermöglicht. Und dafür mal eben 100 EUR mehr zu blechen, kann ich für mich dann doch nicht ganz so rechtfertigen...
Avatar

GelöschterUser37378

stoepsel23vor 24 m

Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann …Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann wäre das Gerät durchaus auch in der Medizin zur Überwachung von Patienten interessant und dafür wiederum recht günstig. Beim EKG brauchst du mehrere Ableitungen (mind. 2, für das kleine Programm 3-4, Standard sind aber 12 (!) Ableitungen). Eine Messung nur an einem Punkt funktioniert so nicht. Apple hat im letzten Jahr einen Patentantrag dazu eingereicht. Deren spezielle Apple-Watch hat auf der Rückseite 2 Sensoren, die aber auch noch nicht ausreichen. Erst durch Kontakt eines Fingers der anderen Hand mit einem 3. Sensor auf der Uhr (den ich hier nicht erkennen kann), kommt die entsprechende Messung zustande. Also nur ein Marketing-Gag. Nimm den Puls und gib den nicht als Zahl, sondern aus Kurve aus und schon kannst du 100 € mehr verlangen.



Was ist denn mit so einem Gerät? Ist das vergleichbar?

Kann effektiv nicht mehr als das Xiaomi Mi Band 2 und das kostet ~20 €
Avatar

GelöschterUser37378

diablonavor 1 m

Kann effektiv nicht mehr als das Xiaomi Mi Band 2 und das kostet ~20 €



Falls das doch irgendwie den EKG-Kram hinbekommen und das nicht nur ein Marketinggag sein sollte, dann kann es deutlich mehr.

Kaufe ich definitiv nicht!
Avatar

GelöschterUser37378

Hier steht noch was zu EKG etc.

Zu dem Preis würde ich aber ein ordentliche Armband erwarten.
So liegt das Teil innerhalb des ersten Jahres irgendwo im Dreck.

bei 50€ hole ich es mir.
Avatar

GelöschterUser37378

stoepsel23vor 50 m

Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann …Wenn man damit ein EKG nur an einem Handgelenk aufzeichnen könnte, dann wäre das Gerät durchaus auch in der Medizin zur Überwachung von Patienten interessant und dafür wiederum recht günstig. Beim EKG brauchst du mehrere Ableitungen (mind. 2, für das kleine Programm 3-4, Standard sind aber 12 (!) Ableitungen). Eine Messung nur an einem Punkt funktioniert so nicht. Apple hat im letzten Jahr einen Patentantrag dazu eingereicht. Deren spezielle Apple-Watch hat auf der Rückseite 2 Sensoren, die aber auch noch nicht ausreichen. Erst durch Kontakt eines Fingers der anderen Hand mit einem 3. Sensor auf der Uhr (den ich hier nicht erkennen kann), kommt die entsprechende Messung zustande. Also nur ein Marketing-Gag. Nimm den Puls und gib den nicht als Zahl, sondern aus Kurve aus und schon kannst du 100 € mehr verlangen.



Dazu schreibt jemand unter dem Artikel von china-gadgets iÜ auch:

Es sind zwei Eletroden(auf dem Bild im Artikel). china-gadgets.de/app…jpg Auch Profis machen zum Teil mit zwei Elektroden eine EKG-Ableitung. z. B AED. Diese einkanalige Ableitung ist für die Frequenzbestimmung (wie im Artikel beschrieben) und die Erkennung von Kammerflimmern (offensichtlich) völlig ausreichend.

LukasMenschvor 1 h, 11 m

was kann das mehr als das band 2?


Dem Käufer mehr Geld aus der Tasche ziehen

unmz1985vor 1 h, 50 m

GPS ist aber nicht dabei, das macht es schon wieder etwas sehr abhängig …GPS ist aber nicht dabei, das macht es schon wieder etwas sehr abhängig vom Handy.


Eben. Für 100€ gibt's bereits komplette Handys mit LTE und anderem PiPaPo. GPS hätt ich bei dem Preis erwartet. Ja, dann hält der Akku keine Woche, könnte man aber auch deaktivieren oder Tracking in Intervallen. Find ich jedenfalls nützlicher als ein EKG was nur an einer Stelle misst... damit erkennt man höchstens eine HRS die man eh schon fühlt

Letztes das mi band2 bestellt ... Das wäre irgendwie cooler

sliminat0rvor 2 h, 7 m

Was ist denn mit so einem Gerät? Ist das vergleichbar?


Beide Geräte machen dasselbe - eine permanente Pulsmessung. Über die Genauigkeit kann ich bei beiden nichts sagen. In jedem Falle sind Geräte mit zusätzlichem Brustgurt vorzuziehen, weil genauer und in der Regel auch zuverlässiger.

sliminat0rvor 1 h, 40 m

Dazu schreibt jemand unter dem Artikel von china-gadgets iÜ auch:Es sind …Dazu schreibt jemand unter dem Artikel von china-gadgets iÜ auch:Es sind zwei Eletroden(auf dem Bild im Artikel). https://www.china-gadgets.de/app/uploads/2017/04/Humani-Amzafit-Health-Band-1.jpg Auch Profis machen zum Teil mit zwei Elektroden eine EKG-Ableitung. z. B AED. Diese einkanalige Ableitung ist für die Frequenzbestimmung (wie im Artikel beschrieben) und die Erkennung von Kammerflimmern (offensichtlich) völlig ausreichend.


Das mag sein, dass das "Profis" so machen, aber dann muss man eben auch schauen, wo die Elekroden dann in der regel positioniert werden. Beipielsweise am Finger und an der Brust - geht sogar kabellos. Auch 2 Klebeelektroden auf der Brust gehen zur Not. Aber definitiv nicht diese 2 direkt nebeneinander liegenden Elektroden am Handgelenk. Apple reicht doch kein Patent für ein Gerät mit 3 Elektroden ein, wenn sie es einfacher und vor allem Apple-typisch hübscher haben können.
Avatar

GelöschterUser37378

stoepsel23vor 3 m

Das mag sein, dass das "Profis" so machen, aber dann muss man eben auch …Das mag sein, dass das "Profis" so machen, aber dann muss man eben auch schauen, wo die Elekroden dann in der regel positioniert werden. Beipielsweise am Finger und an der Brust - geht sogar kabellos. Auch 2 Klebeelektroden auf der Brust gehen zur Not. Aber definitiv nicht diese 2 direkt nebeneinander liegenden Elektroden am Handgelenk. Apple reicht doch kein Patent für ein Gerät mit 3 Elektroden ein, wenn sie es einfacher und vor allem Apple-typisch hübscher haben können.


Okay, kann ich nachvollziehen, außer den Part mit Apple. Huami ist schließlich bei Wearables der zweitgrößte Hersteller weltweit. Da kann ich genauso davon ausgehen, dass die wissen, was sie tun.

stoepsel23vor 11 m

Beide Geräte machen dasselbe - eine permanente Pulsmessung. Über die G …Beide Geräte machen dasselbe - eine permanente Pulsmessung. Über die Genauigkeit kann ich bei beiden nichts sagen. In jedem Falle sind Geräte mit zusätzlichem Brustgurt vorzuziehen, weil genauer und in der Regel auch zuverlässiger.Das mag sein, dass das "Profis" so machen, aber dann muss man eben auch schauen, wo die Elekroden dann in der regel positioniert werden. Beipielsweise am Finger und an der Brust - geht sogar kabellos. Auch 2 Klebeelektroden auf der Brust gehen zur Not. Aber definitiv nicht diese 2 direkt nebeneinander liegenden Elektroden am Handgelenk. Apple reicht doch kein Patent für ein Gerät mit 3 Elektroden ein, wenn sie es einfacher und vor allem Apple-typisch hübscher haben können.

Das xiaomi hat laut einem Bericht 3 Elektronen. Die beiden auf der Innenseite, also direkt am Handgelenk und der dritte ist auf der Front, auf welchen man für die Messung seinen Finger auflegen muss. (Der Bereich Unter dem Display) somit wäre es möglich zu messen, wie gut, das sei dahingestellt

alexanderzukunftvor 7 m

Das xiaomi hat laut einem Bericht 3 Elektronen. Die beiden auf der …Das xiaomi hat laut einem Bericht 3 Elektronen. Die beiden auf der Innenseite, also direkt am Handgelenk und der dritte ist auf der Front, auf welchen man für die Messung seinen Finger auflegen muss. (Der Bereich Unter dem Display) somit wäre es möglich zu messen, wie gut, das sei dahingestellt


Wenn das so ist, dann könnte es gehen. Allerdings bin ich dann mal über den Patentrechtsstreit zwischen denen und Apple gespannt. Siehe heise.de/mac…tml

sliminat0rvor 17 m

Okay, kann ich nachvollziehen, außer den Part mit Apple. Huami ist …Okay, kann ich nachvollziehen, außer den Part mit Apple. Huami ist schließlich bei Wearables der zweitgrößte Hersteller weltweit. Da kann ich genauso davon ausgehen, dass die wissen, was sie tun.


Das hätte man bei VW sicherlich auch gedacht. Die Größe eines Unternehmens ist nicht allein entscheidend. Oft ist es auch die Kreativität der Marketingabteilung.

Hier hat ein russicher user die Version con Amazfit "getestet" man erkennt hier relativ am ende, dass der User zur Messung seinen Finger auf den dritten Sensor legt.

Aber während dem Laufen den Finger auf das Display legen ist jetzt auch nicht so geil

es ist auch nicht dafür gedacht während des laufens genutzt zu werden. es soll einen Anhaltspunkt geben, ob unter normalen umständen, stehen, sitzen, irgendetwas nicht 100% in Ordnung ist. bei verdacht geht jeder gesunde mensch dann ja mal zum Arzt. Davon abgesehen, ob so eine Messung in irgendeiner Weise ein Ergebnis liefert, welches man als Hilfreich erachten kann, von so einer Messung sind wir noch ein paar Jahre entfernt
Bearbeitet von: "alexanderzukunft" 8. Mai
Avatar

GelöschterUser37378

stoepsel23vor 50 m

Das hätte man bei VW sicherlich auch gedacht. Die Größe eines Unternehmens …Das hätte man bei VW sicherlich auch gedacht. Die Größe eines Unternehmens ist nicht allein entscheidend. Oft ist es auch die Kreativität der Marketingabteilung.



Dasselbe gilt aber ebenso für den Apfelkonzern.

funktioniert seit dem release das miband nicht mehr mit der mi fit app? bekomme keine verbindung mehr. app scheint resettet???

Die Schlaffunktion ist ja schon schwachsinnig, aber das die einem jetzt noch ein EKG verkaufen wollen. Das funktioniert einfach nicht bzw sind keine validen Daten. Aber solange es Leute gibt die es trotzdem kaufen...

Banggood hat es für ca. 55 € drin (aber nur Vormerkung - kein Kauf möglich, evtl. erfolgt noch Preisanpassung)
Bearbeitet von: "MarcH" 14. Mai
Avatar

GelöschterUser37378

MarcHvor 6 h, 20 m

Banggood hat es für ca. 55 € drin (aber nur Vormerkung - kein Kauf mö …Banggood hat es für ca. 55 € drin (aber nur Vormerkung - kein Kauf möglich, evtl. erfolgt noch Preisanpassung)



Jo, das ist schon länger so. Gehe davon aus, dass das noch deutlich höher gehen wird.

PVG? Wie hoch ist die Ersparnis? Wo ist der Deal?

Richtig ... gibt es gar nicht ... das wandelt sich hier alles in Richtung "Sympathie-Bekundung" ...


Bearbeitet von: "CENSORED_CENORED_CENORED" 15. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text