243°
ABGELAUFEN
[Gearbest] Xiaomi ROIDMI B1 -- 36,62€
[Gearbest] Xiaomi ROIDMI B1 -- 36,62€
Fashion & AccessoiresGearbest Angebote

[Gearbest] Xiaomi ROIDMI B1 -- 36,62€

Preis:Preis:Preis:36,62€
Zum DealZum DealZum Deal
Eine Brille von Xiaomi um vor den schädlichen Bildschirmstrahlen zu schützen
Es geht weiter mit dem Xiaomi Wahnsinn..

hier der Presale auf Gearbest. Preise sonst bis hoch zu 60€.

Beschreibung auf Englisch:


Description:
Do you have trouble in sleeping? Do you suffer sore eyes and headaches from long screen time?
Scientists
have found that exposure to harmful blue-ray from mobile phones,
tablets, computers, TVs and modern room LED lighting ruins your sleep
and causes permanent eye damage.



Xiaomi ROIDMI B1 detachable anti-blue-rays protective
glasses will supercharge your sleep and health by blocking harmful blue
light while letting in all other safe light. Also, its detachable
ear-stems and nose pad will meet your different needs.

Main Features:
- 9-layer coated lens, protect eyes from blue-ray and other harmful lights from computer, TV, LED, etc.
- Anti-blue-rays, UV-resistant, radiation-proof, fashionable decoration
- Detachable ear-stems and nose pad, standard version and sports version for meeting your different needs
- TR90 frame and resin lens, top material and fine workmanship
- Lightweight and ergonomic design, comfortable to wear
- Specially designed for those who use digital products for a long time




Specification


General


Brand: Xiaomi

Type: Goggles

Function and Features: Against Radiation,Anti-Blue Ray,Anti-UV

Suitable for: Unisex



Basic Information


Product weight: 0.020 kg

Package weight: 0.250 kg

Product size: 13.90 x 15.20 x 4.30 cm / 5.47 x 5.98 x 1.69 inches

Package size: 19.00 x 14.00 x 4.50 cm / 7.48 x 5.51 x 1.77 inches



Package


Package Content: 1 x Xiaomi ROIDMI B1 Glasses, 1 x Pair of Ear-stem, 2 x Nose Pad, 1 x Cleaning Cloth, 1 x Carrying Box

Beste Kommentare

Endlich - darauf habe ich gewartet!

In Gedenken an alle durch Bildschirmstrahlung verstorbenen Mydealzer
Bearbeitet von: "UlfUlf" 7. Mär

Original?

Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt eine bessere Sauerstoff Aufnahme für das Gehirn und dann brauch man auch nicht Geld für solchen Blödsinn ausgeben.

Habe gestern noch überlegt, das Ding zu posten, um den ganzen xiaomi Schrott von Gearbest hier gesammelt mal aufgeführt zu haben.
War mir dann doch zu doof.

Naja macht es halt wer anders

64 Kommentare

Original?

Dual Sim, LTE Band 20?

Original .. würd ich nicht kaufen, unter ORIGINAL!! sollte man keinem Xiaomi Produkt zuschlagen

Farbe: Colormix = Glücksspiel...

13586769-PNc0B.jpg

Die Brille an sich aber HOT..

Endlich - darauf habe ich gewartet!

In Gedenken an alle durch Bildschirmstrahlung verstorbenen Mydealzer
Bearbeitet von: "UlfUlf" 7. Mär

Naja, bissl teuer wenn man da auf gut Glück bestellt ohne zu wissen ob sie einem Taugt ......
4,30 cm Höhe ist schon Recht groß ,dann halt nur als Sonnenbrille zu empfehlen .

Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt eine bessere Sauerstoff Aufnahme für das Gehirn und dann brauch man auch nicht Geld für solchen Blödsinn ausgeben.

Habe gestern noch überlegt, das Ding zu posten, um den ganzen xiaomi Schrott von Gearbest hier gesammelt mal aufgeführt zu haben.
War mir dann doch zu doof.

Naja macht es halt wer anders

zu Englisch

die machen echt alles zu Geld. wie weit ist die toilettenpapier markteinführung bei denen?

Als Sonnenbrille würde ich sie holen...

Ich warte noch auf den Aluhut von denen. Wenn er denn Band 20 hat, kauf ich ihn direkt.

Macht auch echt Sinn, ein Preisvergleich mit "bis hoch zu X €" anzugeben

och meno. Trag keine Brille, diesmal kann ich trotz xiaomi nicht zuschlagen
Hot ist es trotzdem

Das ist bald wie "Helene", die sieht man auch überall inne Werbung... Xiaomi hier, Xiaomi da....so langsam wird's schräg....
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 7. Mär

Verfasser

Meerrettichvor 5 m

Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt …Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt eine bessere Sauerstoff Aufnahme für das Gehirn und dann brauch man auch nicht Geld für solchen Blödsinn ausgeben.



DAs halte ich für ein Gerücht!

Meerrettichvor 8 m

Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt …Lieber mal die Kiste aus machen und an die frische Luft gehen. Das bringt eine bessere Sauerstoff Aufnahme für das Gehirn und dann brauch man auch nicht Geld für solchen Blödsinn ausgeben.

​Ist das nicht gefährlich.... Stell dir vor, man erkennt ein Teil der Realität 👽

Bin nur hier wegen den Kommentaren

...wat?!

Ich glaube da geht es nicht um "strahlung" sondern um den "blauen" lichtanteil.
Dieser hält einen Wach und strapaziert die Augen.

Wenn man diese blauanteile heraus filtert wird man wieder "normal" müde und sitzt nicht bis 2uhr am PC weil man nicht schlafen kann

Seis drum
Xiaomi macht alles.

Mich wundert nur das noch keine die Umkehrosmoseanlage (Wasserfilter) von Xiaomi hier gepostet hat.
Die gibts nämlich schon seit zig Monaten auf gearbest und bangood

okolytavor 9 m

Habe gestern noch überlegt, das Ding zu posten, um den ganzen xiaomi …Habe gestern noch überlegt, das Ding zu posten, um den ganzen xiaomi Schrott von Gearbest hier gesammelt mal aufgeführt zu haben. War mir dann doch zu doof. Naja macht es halt wer anders


Danke!

Ich mag ja Xiaomi. Aber das Programm "f.lux" auf dem Rechner tut es genauso.

sparbiestvor 19 m

Original?

​Alles andere wäre auch Kernschrott!

Tiepolovor 2 m

Ich mag ja Xiaomi. Aber das Programm "f.lux" auf dem Rechner tut es …Ich mag ja Xiaomi. Aber das Programm "f.lux" auf dem Rechner tut es genauso.


das war auch mein erster Gedanke ... wieso sollte man sich so eine Brille kaufen wenn man in den meisten Fällen den Blauchlichtanteil mit f.lux selbst bestimmen kann.

Ist eh Schwachsinn.
Hat nix mit Monitoren zu tun, sondern eigentlich mit dem LED-Licht, was man heutzutage generell überall hat.
Zitat Zeiss-Institut:
Bisher gibt es darüber keine Studien, ob z.B. durch die Nutzung von Displays oder das häufige Blicken in die neuen LED-Lichtquellen Schädigungen der Netzhaut entstehen. Fakt ist, dass eine einstündige Einstrahlung des blauen Lichts an einem normalen, bedeckten Tag auf unsere Augen draußen 30x höher ist, als wenn wir eine Stunde drinnen an einem Display arbeiten...
Oder noch besser (da ist die Brille auch Schwachsinn),
es ist nicht Licht die Ursache:
Das Leiden kann demnach schon nach zwei oder mehr Stunden an Bildschirmen verbrachter Tätigkeit auftreten.
Die Augenlinse verliert dabei an Elastizität und muss sich mehr anstrengen, um Dinge in der Nähe scharf zu stellen.

Also nix Bildschirm ist schuld...sondern das Starren auf den Bildschirm.

Und dass wir alle eine "Blaulichtschutzbrille" ab Dämmerung tragen, ist auch Schwachsinn..
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 7. Mär

Wo gibt es die passende Alu-Mützen?

Ist bei iOS mit NightShift schon integriert.

Wenn das Glas blaues Licht filtern soll, müsste es dann nicht gelblich sein?

bigmvor 40 m

.Wenn man diese blauanteile heraus filtert wird man wieder "normal" müde ….Wenn man diese blauanteile heraus filtert wird man wieder "normal" müde und sitzt nicht bis 2uhr am PC weil man nicht schlafen kann


Dafür gibt's doch F.lux

Gekauft,jetzt kann ich mein Leben komplett nach Xiaomi ausstatten.


jaeger-u-sammlervor 39 m

Ist eh Schwachsinn. Hat nix mit Monitoren zu tun, sondern eigentlich mit …Ist eh Schwachsinn. Hat nix mit Monitoren zu tun, sondern eigentlich mit dem LED-Licht, was man heutzutage generell überall hat. Zitat Zeiss-Institut: Bisher gibt es darüber keine Studien, ob z.B. durch die Nutzung von Displays oder das häufige Blicken in die neuen LED-Lichtquellen Schädigungen der Netzhaut entstehen. Fakt ist, dass eine einstündige Einstrahlung des blauen Lichts an einem normalen, bedeckten Tag auf unsere Augen draußen 30x höher ist, als wenn wir eine Stunde drinnen an einem Display arbeiten... Oder noch besser (da ist die Brille auch Schwachsinn), es ist nicht Licht die Ursache: Das Leiden kann demnach schon nach zwei oder mehr Stunden an Bildschirmen verbrachter Tätigkeit auftreten. Die Augenlinse verliert dabei an Elastizität und muss sich mehr anstrengen, um Dinge in der Nähe scharf zu stellen. Also nix Bildschirm ist schuld...sondern das Starren auf den Bildschirm. Und dass wir alle eine "Blaulichtschutzbrille" ab Dämmerung tragen, ist auch Schwachsinn..




Naja, ich glaub du bringst da einiges durcheinander...

Es gibt verschiedene Auswirkungen von energiereicher, kurzwelliger Strahlung, davon sind zwei derzeit stark diskutiert:
1.) der Einfluss auf den circadianer Rhythmus (Bio-Rhythmus)
2.) Den Blue Light Hazard

Das Maximum des Absorptionsspektrum der photosentiven Ganglienzellen (iPRGC), also dem System was hauptverantwortlich für den Biorhythmus ist, liegt etwa bei 480nm, also am weniger energiereichen Ende der blauen Strahlung. Dennoch kann auch kurzwelliger Strahlung ab etwa 400nm (genauso wie langwelligere Strahlung) eine Reizung des Systems erzeugen. Durch den Übergang von CRTs zu LCDs mit CCFLs und nun mit LEDs (Phosphor-beschichteten Blau-LEDs) kommt es zu einer verstärkten Exposition mit blauem Licht ähnlicher Wellenlängen. Das sieht man recht gut, wenn man sich die spektrale Verteilung eines Monitors (LCD mit pseudowhite LED) anschaut. Gerade langes Arbeiten am PC in den späten Stunden, also da wo das natürliches Licht der Sonne verhältnismäßig wenig blaues Licht ausstrahlt (bzw bei Nacht Garnichts mehr strahlt) kann einen negativen Einfluss auf den Biothythmus haben, da das blaue Licht vom iPRGC System absorpbiert wird und somit die Produktion von Melatonin in der Zwierbeldrüse hemmt. Daher klagen Bildschirmarbeiter nicht selten über Schlafbeschwerden. Hier eignet sich die Nutzung von F-Lux oder die Reduktion der Displayhelligkeit. Hierfür gibt es eine kleine Studie aus Waterloo, die letztes Jahr auf einer Konferenz in den USA vorgestellt wurde.
Zusätzlich soll blaues Licht auch schneller zu einer visuellen Ermüdung führen und dies mit solchen Gläsern reduziert werden. (Lin et.al, 2017) Mmn ist auch die eine entsprechende Einstellung am Monitor bzw Software wesentlich sinnvoller.

Neben der Beeinflussung wird derzeit starkt diskutiert in wie weit eine Schädigung des Auges durch kurzwelliges blaues Lichtes erzeugt wird. An einzelnen, extrahierten Netzhaut-Zellen konnten schon vor Jahren in Laborstudien Schädigungen nachgewiesen werden (Gendron et al., 2013) (Ito et al., 2013) (Rassaei et al., 2012) (Knels et al., 2011) (Roehlecke et al., 2011), erstmals auch bei sehr geringer Strahlung, wie sie durch einen Monitro ausgesendet werden (Midwestern University, AAO 2016). Allerdings ist bisher nicht nachgewiesen ob diese Studien auf ein lebendes menschliches Auge (mit Zwinkern usw.) übertragbar sind.

Der Zweite Punkt den du anbringst "Das Leiden kann demnach schon nach zwei oder mehr Stunden an Bildschirmen verbrachter Tätigkeit auftreten. Die Augenlinse verliert dabei an Elastizität und muss sich mehr anstrengen, um Dinge in der Nähe scharf zu stellen.!" hat mit dieser Thematik überhaupt nichts zu tun. Hier geht es um eine Kombination aus Alterssichtigkeit (Presbyopie) und dem Digital Eye Strain bzw dem Computer Vision Syndrom, welches durch dauerhaftes Arbeiten am PC ausgelöst werden kann (man spricht von einer Prävalenz von etwa 22,5 - 70%, je nach Population.) Viele Informationen zu dem Thema kannst du gerne hier nachlesen: sehen-am-bildschirm.de


jaeger-u-sammlervor 43 m

Ist eh Schwachsinn. Hat nix mit Monitoren zu tun, sondern eigentlich mit …Ist eh Schwachsinn. Hat nix mit Monitoren zu tun, sondern eigentlich mit dem LED-Licht, was man heutzutage generell überall hat. Zitat Zeiss-Institut: Bisher gibt es darüber keine Studien, ob z.B. durch die Nutzung von Displays oder das häufige Blicken in die neuen LED-Lichtquellen Schädigungen der Netzhaut entstehen. Fakt ist, dass eine einstündige Einstrahlung des blauen Lichts an einem normalen, bedeckten Tag auf unsere Augen draußen 30x höher ist, als wenn wir eine Stunde drinnen an einem Display arbeiten... Oder noch besser (da ist die Brille auch Schwachsinn), es ist nicht Licht die Ursache: Das Leiden kann demnach schon nach zwei oder mehr Stunden an Bildschirmen verbrachter Tätigkeit auftreten. Die Augenlinse verliert dabei an Elastizität und muss sich mehr anstrengen, um Dinge in der Nähe scharf zu stellen. Also nix Bildschirm ist schuld...sondern das Starren auf den Bildschirm. Und dass wir alle eine "Blaulichtschutzbrille" ab Dämmerung tragen, ist auch Schwachsinn..


Das mag stimmen, was die Intensität angeht. Wirkluch interessant sind aber die Auswirkungen die das Licht hat. "Blaueres" Licht workt auf bestimmte Rezeptoren im Auge anregend, dadurch signalisiert man dem Körper: Es ist Tag, bleib wach. Langwelliges Licht hingegen steigert die Melantoninproduktion = du wirst müde.

Dann doch besser dieses Produkt hier, das schützt auch gleichzeitig noch vor Erdstrahlen, Magnetismus und dem unerwünschten Wegbeamen durch Aliens.

Scusyvor 12 m

Naja, ich glaub du bringst da einiges durcheinander... Es gibt …Naja, ich glaub du bringst da einiges durcheinander... Es gibt verschiedene Auswirkungen von energiereicher, kurzwelliger Strahlung, davon sind zwei derzeit stark diskutiert:1.) der Einfluss auf den circadianer Rhythmus (Bio-Rhythmus) 2.) Den Blue Light HazardDas Maximum des Absorptionsspektrum der photosentiven Ganglienzellen (iPRGC), also dem System was hauptverantwortlich für den Biorhythmus ist, liegt etwa bei 480nm, also am weniger energiereichen Ende der blauen Strahlung. Dennoch kann auch kurzwelliger Strahlung ab etwa 400nm (genauso wie langwelligere Strahlung) eine Reizung des Systems erzeugen. Durch den Übergang von CRTs zu LCDs mit CCFLs und nun mit LEDs (Phosphor-beschichteten Blau-LEDs) kommt es zu einer verstärkten Exposition mit blauem Licht ähnlicher Wellenlängen. Das sieht man recht gut, wenn man sich die spektrale Verteilung eines Monitors (LCD mit pseudowhite LED) anschaut. Gerade langes Arbeiten am PC in den späten Stunden, also da wo das natürliches Licht der Sonne verhältnismäßig wenig blaues Licht ausstrahlt (bzw bei Nacht Garnichts mehr strahlt) kann einen negativen Einfluss auf den Biothythmus haben, da das blaue Licht vom iPRGC System absorpbiert wird und somit die Produktion von Melatonin in der Zwierbeldrüse hemmt. Daher klagen Bildschirmarbeiter nicht selten über Schlafbeschwerden. Hier eignet sich die Nutzung von F-Lux oder die Reduktion der Displayhelligkeit. Hierfür gibt es eine kleine Studie aus Waterloo, die letztes Jahr auf einer Konferenz in den USA vorgestellt wurde.Zusätzlich soll blaues Licht auch schneller zu einer visuellen Ermüdung führen und dies mit solchen Gläsern reduziert werden. (Lin et.al, 2017) Mmn ist auch die eine entsprechende Einstellung am Monitor bzw Software wesentlich sinnvoller. Neben der Beeinflussung wird derzeit starkt diskutiert in wie weit eine Schädigung des Auges durch kurzwelliges blaues Lichtes erzeugt wird. An einzelnen, extrahierten Netzhaut-Zellen konnten schon vor Jahren in Laborstudien Schädigungen nachgewiesen werden (Gendron et al., 2013) (Ito et al., 2013) (Rassaei et al., 2012) (Knels et al., 2011) (Roehlecke et al., 2011), erstmals auch bei sehr geringer Strahlung, wie sie durch einen Monitro ausgesendet werden (Midwestern University, AAO 2016). Allerdings ist bisher nicht nachgewiesen ob diese Studien auf ein lebendes menschliches Auge (mit Zwinkern usw.) übertragbar sind. Der Zweite Punkt den du anbringst "Das Leiden kann demnach schon nach zwei oder mehr Stunden an Bildschirmen verbrachter Tätigkeit auftreten. Die Augenlinse verliert dabei an Elastizität und muss sich mehr anstrengen, um Dinge in der Nähe scharf zu stellen.!" hat mit dieser Thematik überhaupt nichts zu tun. Hier geht es um eine Kombination aus Alterssichtigkeit (Presbyopie) und dem Digital Eye Strain bzw dem Computer Vision Syndrom, welches durch dauerhaftes Arbeiten am PC ausgelöst werden kann (man spricht von einer Prävalenz von etwa 22,5 - 70%, je nach Population.) Viele Informationen zu dem Thema kannst du gerne hier nachlesen: www.sehen-am-bildschirm.de

​Ich bring da gar nix durcheinander.
Man sollte auch lesen, was man zitiert.
Das blaue Licht ist Fakt. Klar.
Das ist aber nicht der Monitor alleine !!! Das blaue Licht kommt auch von der LED-Licht-Leiste, die LED-Lampen, die LED-Birnen die man überall reinschraubt... Daß hier nur der Monitor die Quelle sei, ist eine falsche Auslegung.
Und der 2te Punkt hatte auch bei mir nix mit Licht zu tun, sondern mit dem Bezug auf den Monitor.
Richtig lesen...dann 20 Seiten zitieren

FAKEHDvor 47 m

Ist bei iOS mit NightShift schon integriert.


denk bloß nicht, iOS wäre was besonderes. Mein Xiaomi Redmi hat das auch in Form eines Lesemodus.

jaeger-u-sammlervor 12 m

​Ich bring da gar nix durcheinander. Man sollte auch lesen, was man z …​Ich bring da gar nix durcheinander. Man sollte auch lesen, was man zitiert. Das blaue Licht ist Fakt. Klar. Das ist aber nicht der Monitor alleine !!! Das blaue Licht kommt auch von der LED-Licht-Leiste, die LED-Lampen, die LED-Birnen die man überall reinschraubt... Daß hier nur der Monitor die Quelle sei, ist eine falsche Auslegung. Und der 2te Punkt hatte auch bei mir nix mit Licht zu tun, sondern mit dem Bezug auf den Monitor.Richtig lesen...dann 20 Seiten zitieren



Es sagt auch keiner, dass es der Monitor alleine ist. Es geht darum, dass wir in späten Stunden zuviel zeit mit künstlichen Lichtquellen, die alle idr einen zu starken Blaulichtanteil haben, verbringen. Dennoch sind es gerade Smartphones, Tablets und Monitore die wir halt in einer anderen Entfernung und Ausdauer verwendet als LEDs in einer e27 Fassung. Die Überlegung NightShift oder FLux zu entwickeln kommt ja auch nicht aus Jux und Tollerei. Du behauptest, dass ganze Forschergruppen weltweit (und derzeit gibt es sehr viele die genau an dem Thema forschen) die Informationen falsch auslegen... interessant!
Bearbeitet von: "Scusy" 7. Mär

ZiggieAGvor 12 m

denk bloß nicht, iOS wäre was besonderes. Mein Xiaomi Redmi hat das auch i …denk bloß nicht, iOS wäre was besonderes. Mein Xiaomi Redmi hat das auch in Form eines Lesemodus.


mein iOS ist das beste iOS das es gibt.
schon klar, wollte es nur anmerken xD

Scusyvor 12 m

Es sagt auch keiner, dass es der Monitor alleine ist. Es geht darum, dass …Es sagt auch keiner, dass es der Monitor alleine ist. Es geht darum, dass wir in späten Stunden zuviel zeit mit künstlichen Lichtquellen, die alle idr einen zu starken Blaulichtanteil haben, verbringen. Dennoch sind es gerade Smartphones, Tablets und Monitore die wir halt in einer anderen Entfernung und Ausdauer verwendet als LEDs in einer e27 Fassung. Die Überlegung NightShift oder FLux zu entwickeln kommt ja auch nicht aus Jux und Tollerei. Du behauptest, dass ganze Forschergruppen weltweit (und derzeit gibt es sehr viele die genau an dem Thema forschen) die Informationen falsch auslegen... interessant!


​Hab ich nicht. Ich habe die Brille widerlegt. Ich sag ja, richtig lesen.
Bearbeitet von: "jaeger-u-sammler" 7. Mär

mydealz war mal ne richtig gute schnäppchen site...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text