[Gearbest] Xiaomi Smart Home Bewegunsmelder (8,12€) / Taster (6,38€) / Tür-/Fensterkontakt (6,38€)
300°Abgelaufen

[Gearbest] Xiaomi Smart Home Bewegunsmelder (8,12€) / Taster (6,38€) / Tür-/Fensterkontakt (6,38€)

32
eingestellt am 9. Aprheiß seit 9. Apr
Nach dem Yeelight Deal gestern gibt es jetzt bei Gearbest einige andere Xiaomi Smart Home Produkte im Angebot.
Der Deallink führt zum Bewegungsmelder, dort sind aber auch direkt die beiden anderen Produkte zu erreichen.

Bewegungsmelder 8,12€ (Banggood $12,99, Fasttech $11,75)
Tür-/Fensterkontakt 6,38€ jetzt 8,29€ (Banggood $10,69, Fasttech $9)
Taster 6,38€ (Banggood $12,99, Fasttech $8,87)

Hier noch das Xiaomi Gateway, um die Komponenten ans Netz zu bringen: gearbest.com/liv…=21
Hierbei ist zu beachten das das Gateway direkt in die Steckdose gesteckt wird und ein Adapter von TYP I auf Schuko benötigt wird. Danke für die Erinnerung, Individuum.

32 Kommentare

Die Zigbee Steckdose für 11,86 ist auch nicht schlecht, finde ich.

Sind die kompatibel mit der Telekom smart home Box? Die hat ja auch zigbee, folgerichtig müssten die Teile doch untereinander kommunizieren - hat da jemand die Erfahrungen? Btw: super deal, danke!

ddd777vor 12 m

Sind die kompatibel mit der Telekom smart home Box? Die hat ja auch …Sind die kompatibel mit der Telekom smart home Box? Die hat ja auch zigbee, folgerichtig müssten die Teile doch untereinander kommunizieren - hat da jemand die Erfahrungen? Btw: super deal, danke!

​Laut einiger Kommentare in Foren sind die nicht kompatibel. Xiaomi hat den Zigbee Standard nicht hinreichend umgesetzt.

Schokoholicvor 24 m

Die Zigbee Steckdose für 11,86 ist auch nicht schlecht, finde ich.


Gibt es meiner Erfahrung nach ständig zu dem Preis. Mitunter sogar für unter 10€...

Preise sind mehr oder weniger standard bei Gearbest, manchmal auch noch güntsiger ----> cold af

Beim Gateway Adapter nicht vergessen!

Reaktionszeit für die yeelights?

Weiß einer ob man Ports freigeben muss bei der fritzbox ich habe 2 steckdosen und gateway aber es funzt nicht ka was da los ist ich kan am tablet alles anmelden aber schalten nicht kriege nur angezeigt ob on oder off


habs nochmal versucht im app muss man Hongkong aus wellen und siehe da alles wird erkannt und funktioniert, lol andere Länder geht nicht da andere Länder die Steckdosen gar nicht in der liste sind..
Bearbeitet von: "AFUFO" 10. Apr

Schokoholicvor 1 h, 16 m

Die Zigbee Steckdose für 11,86 ist auch nicht schlecht, finde ich.


Customer Questions & Answers
:
By Diogo Isidoro Mar-14/2017 02:03:57
Question: Is there one with EU plug?
Reply: Hello Diogo,
No, sorry that there is no EU plug for this item.
Quelle

Ist das original Xiaomi

Kann mir jemand helfen: Ich verkabele demnächst meinen Garagenneubau und hätte gerne, dass das Licht sowohl am Schalter und beim drücken der Torfernbedienung als auch abends per Bewegungsmelder angeht. Wäre da eins der Produkte hier sinnvoll nutzbar?
Bearbeitet von: "Franky" 9. Apr

kann man die irgendwie mit ifttt verbinden ?

Frankyvor 28 m

Kann mir jemand helfen: Ich verkabele demnächst meinen Garagenneubau und …Kann mir jemand helfen: Ich verkabele demnächst meinen Garagenneubau und hätte gerne, dass das Licht sowohl am Schalter und beim drücken der Torfernbedienung als auch abends per Bewegungsmelder angeht. Wäre da eins der Produkte hier sinnvoll nutzbar?


Bist du bereit zu flashen und dich etwas einzuarbeiten?
Mit itead.cc/sma…tml könntest du das Licht z.B. immer einschalten, wenn sich das Tor aus welchen Gründen auch immer bewegt. Beliebig erweiterbar mit Schalter und Bewegungsmelder auch von anderen Firmen, wenn du sie in deine gewählte Zentralen bringen kannst (z.B. fhem).

xmetalvor 13 h, 54 m

Bist du bereit zu flashen und dich etwas einzuarbeiten?Mit …Bist du bereit zu flashen und dich etwas einzuarbeiten?Mit https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-pow.html könntest du das Licht z.B. immer einschalten, wenn sich das Tor aus welchen Gründen auch immer bewegt. Beliebig erweiterbar mit Schalter und Bewegungsmelder auch von anderen Firmen, wenn du sie in deine gewählte Zentralen bringen kannst (z.B. fhem).




Ich finde Wlan ist einfach nicht das richtige für SmartHome da es einfach zu viel Strom braucht...

Individuumvor 18 h, 1 m

Customer Questions & Answers:By Diogo Isidoro Mar-14/2017 02:03:57 …Customer Questions & Answers:By Diogo Isidoro Mar-14/2017 02:03:57 Question: Is there one with EU plug? Reply: Hello Diogo,No, sorry that there is no EU plug for this item.Quelle



Schön und gut, aber welche Seite der Steckdose ist gemeint? Es gibt keine, die auf der Rückseite einen EU-Stecker haben. Egal, dafür gibt es Adapter. Und die Vorderseite sieht zumindest so aus, als würde ein EU-Stecker passen.

Schokoholicvor 4 m

Schön und gut, aber welche Seite der Steckdose ist gemeint? Es gibt keine, …Schön und gut, aber welche Seite der Steckdose ist gemeint? Es gibt keine, die auf der Rückseite einen EU-Stecker haben. Egal, dafür gibt es Adapter. Und die Vorderseite sieht zumindest so aus, als würde ein EU-Stecker passen.



Sorry, das kann ich dir leider nicht beantworten, aber die Vorstellung, dass ich jedenfalls einen, womöglich aber sogar zwei Adapter brauche, um ein solches Teil zu betreiben, schreckt mich persönlich genug ab, um von einem Kauf Abstand zu nehmen.

Gibt es eine zusätzliche In- und Outdoor Sirene zum kaufen, die bei Bewegungen auslösen oder gibt es nur eine Push-Nachricht am Smartphone?

Individuumvor 11 m

Sorry, das kann ich dir leider nicht beantworten, aber die Vorstellung, …Sorry, das kann ich dir leider nicht beantworten, aber die Vorstellung, dass ich jedenfalls einen, womöglich aber sogar zwei Adapter brauche, um ein solches Teil zu betreiben, schreckt mich persönlich genug ab, um von einem Kauf Abstand zu nehmen.



Wie meine ausführlichen Recherchen auf Youtube ergeben haben XD, benötigt man nur einen Adapter, um das Teil in die deutsche Steckdose zu bekommen. Der Stecker des Gerätes, das man steuern möchte, passt ohne Adapter. Ist halt so, dass Xiaomi die Smart Home Sachen (noch) nicht für den internationalen Markt produziert. Für das Gateway braucht man auch einen Adapter.

Schokoholicvor 9 m

Wie meine ausführlichen Recherchen auf Youtube ergeben haben XD, benötigt …Wie meine ausführlichen Recherchen auf Youtube ergeben haben XD, benötigt man nur einen Adapter, um das Teil in die deutsche Steckdose zu bekommen. Der Stecker des Gerätes, das man steuern möchte, passt ohne Adapter. Ist halt so, dass Xiaomi die Smart Home Sachen (noch) nicht für den internationalen Markt produziert. Für das Gateway braucht man auch einen Adapter.



Letzteres hatte ich ja auch "vor 19 h, 3 m" schon angemerkt. Für ein Gateway lohnt sich der Aufwand auch auf jeden Fall. Bei einer Steckdose bin ich da nicht so sicher. Die Lightify Plugs sind ja z.B. auch nicht so furchtbar teuer.
Bearbeitet von: "Individuum" 10. Apr

Ich hatte mir dafür extra einen Preiswecker gestellt. Danke fürs Einstellen, gern mehr davon.
Als Bastler der diese Geräte schon zerlegt hat, muss ich sagen, dass sie recht modern und gut (Leiterplatten!) designed sind. Sollte inzwischen die App gut mit der Chinavariante funktionieren, kann ich den Deal empfehlen!

freak1891vor 4 h, 42 m

Ich finde Wlan ist einfach nicht das richtige für SmartHome da es einfach …Ich finde Wlan ist einfach nicht das richtige für SmartHome da es einfach zu viel Strom braucht...


Was bringt dich zu dieser Einschätzung?

xmetalvor 4 h, 39 m

Was bringt dich zu dieser Einschätzung?


Naja Wlan ist einfach von der Technik her nicht sehr stromsparend. Problem ist einfach das immer eine Verbindung zum Access-Point gehalten wird - das kostet Strom. Standards wie Zigbee machen das halt anders.

Klar kann man auch die Wlan-Module Softwaretechnisch schlafen legen, aber der Verbindungsaufbau dauert dann wieder relativ lange etc...


freak1891vor 1 h, 24 m

Naja Wlan ist einfach von der Technik her nicht sehr stromsparend. Problem …Naja Wlan ist einfach von der Technik her nicht sehr stromsparend. Problem ist einfach das immer eine Verbindung zum Access-Point gehalten wird - das kostet Strom. Standards wie Zigbee machen das halt anders.Klar kann man auch die Wlan-Module Softwaretechnisch schlafen legen, aber der Verbindungsaufbau dauert dann wieder relativ lange etc...


ESP8266 0,5W

xmetalvor 7 h, 36 m

ESP8266 0,5W



Das kann, je nach Anwendungsfall viel sein. Sind immerhin über 4 kWh im Jahr. --> Für Batteriebetrieb unbrauchbar und wenn man mehrere im Einsatz hat wird es schnell unwirtschaftich. (zum Beispiel diese schaltbare Steckdose aus dem Link)

freak1891vor 2 h, 13 m

Das kann, je nach Anwendungsfall viel sein. Sind immerhin über 4 kWh im …Das kann, je nach Anwendungsfall viel sein. Sind immerhin über 4 kWh im Jahr. --> Für Batteriebetrieb unbrauchbar und wenn man mehrere im Einsatz hat wird es schnell unwirtschaftich. (zum Beispiel diese schaltbare Steckdose aus dem Link)


Das ist leider Milchmädchen. Rechne mal für eine normale Wohnung auf 5 Jahre TCO. Und bedenke bitte, dass ESP8266 der Gesamtstromverbrauch angegeben war, nicht nur WLAN. Tipp: Wenn du den WLAN-Router/AP noch extra in die Kosten einrechnen willst, wie du es beim Zig oder sonstiges tun musst, machst du was falsch. Die deutlichen Nachteile der anderen Protokolle hinsichtlich Stabilität, Kompatibilität, Erweiterbarkeit und Sicherheit können wir ja einfach mal ignorieren.

xmetalvor 11 m

Das ist leider Milchmädchen. Rechne mal für eine normale Wohnung auf 5 J …Das ist leider Milchmädchen. Rechne mal für eine normale Wohnung auf 5 Jahre TCO. Und bedenke bitte, dass ESP8266 der Gesamtstromverbrauch angegeben war, nicht nur WLAN. Tipp: Wenn du den WLAN-Router/AP noch extra in die Kosten einrechnen willst, wie du es beim Zig oder sonstiges tun musst, machst du was falsch. Die deutlichen Nachteile der anderen Protokolle hinsichtlich Stabilität, Kompatibilität, Erweiterbarkeit und Sicherheit können wir ja einfach mal ignorieren.



Daran ist nicht Milchmädchen - ich hab bewusst jetzt nur einen Aktor und/oder Sensor genommen. Klar muss man die Zentrale eigentlich mit einrechnen, hab das jetzt aber bewusst nicht gemacht. Wenn du mir so kommst rechne ich noch die Verlustleistung von deinem Netzteil mit rein (jeder ESP hat ja sein eigenes weil ich sie ja im Haus oder der Wohnung verteilt habe).

Wenn man viele ESPs im Betrieb hat ist das einfach meiner Meinung nach unwirtschaftlich - klar die Dinger kosten nix aber ein brauchbarer Batteriebetrieb ist nur schwer möglich (es sei den der Controller schläft die meiste zeit und sendet nur sehr selten daten) - bei einem einzelnen zum Beispiel als Wetterstation sieht das wieder anders aus.

Hinsichtlich Stabilität und Kompatibiliät verweise ich dich einfach mal auf Enocean - klar relativ teuer, wird aber nicht ohne Grund auch in der Großgebäudeautomation eingesetzt.

Lassen sich mit dem Xiaomi Gateway + Taster auch die Yeelight E27 Bulb steuern?

freak1891vor 8 h, 32 m

Daran ist nicht Milchmädchen - ich hab bewusst jetzt nur einen Aktor …Daran ist nicht Milchmädchen - ich hab bewusst jetzt nur einen Aktor und/oder Sensor genommen. Klar muss man die Zentrale eigentlich mit einrechnen, hab das jetzt aber bewusst nicht gemacht. Wenn du mir so kommst rechne ich noch die Verlustleistung von deinem Netzteil mit rein (jeder ESP hat ja sein eigenes weil ich sie ja im Haus oder der Wohnung verteilt habe). Wenn man viele ESPs im Betrieb hat ist das einfach meiner Meinung nach unwirtschaftlich - klar die Dinger kosten nix aber ein brauchbarer Batteriebetrieb ist nur schwer möglich (es sei den der Controller schläft die meiste zeit und sendet nur sehr selten daten) - bei einem einzelnen zum Beispiel als Wetterstation sieht das wieder anders aus.Hinsichtlich Stabilität und Kompatibiliät verweise ich dich einfach mal auf Enocean - klar relativ teuer, wird aber nicht ohne Grund auch in der Großgebäudeautomation eingesetzt.


Du kannst aber nicht immer alles durcheinander schmeißen und unzusammenhängende Einzelaspekte rauspicken. Verbrauch war von dirauch nur auf WLAN bezogen. Trotzdem war das halbe Watt sogar an 220v.

xmetalvor 54 m

Du kannst aber nicht immer alles durcheinander schmeißen und …Du kannst aber nicht immer alles durcheinander schmeißen und unzusammenhängende Einzelaspekte rauspicken. Verbrauch war von dirauch nur auf WLAN bezogen. Trotzdem war das halbe Watt sogar an 220v.



Und du fängst dann von Access-Point an. Ich will hier ja nichts schlecht reden, aber für einen einfachen Aktor der was schaltet ist ein halbes Watt (pro Aktor) einfach zu viel.

xmetal9. Apr

Bist du bereit zu flashen und dich etwas einzuarbeiten?Mit …Bist du bereit zu flashen und dich etwas einzuarbeiten?Mit https://www.itead.cc/smart-home/sonoff-pow.html könntest du das Licht z.B. immer einschalten, wenn sich das Tor aus welchen Gründen auch immer bewegt. Beliebig erweiterbar mit Schalter und Bewegungsmelder auch von anderen Firmen, wenn du sie in deine gewählte Zentralen bringen kannst (z.B. fhem).

​Danke, aber ist mir viel zuviel Frickelei und Arbeit.... Und Arbeit hab ich grad genug auf dem Bau

301511. Apr

Lassen sich mit dem Xiaomi Gateway + Taster auch die Yeelight E27 Bulb …Lassen sich mit dem Xiaomi Gateway + Taster auch die Yeelight E27 Bulb steuern?


ja das geht

Tür/Fensterkontakt kostet wieder 6,38€
dafür ist der Taster jetzt bei 7,17€

zusammen mit dem Gateway und FHEM läuft das schon gut. auch wenn ich z.B. zum Runterfahren der Heizkörper der Einfachheit bzw. Kompatibilität wegen doch lieber die Homematic Sensoren nutze. Zudem braucht das Gateway ja ständig eine WLAN-Verbindung und kann nicht per LAN angeschlossen werden. Das ist ein ganz großer Nachteil.
Aber für "unwichtigere" Sachen wie z.B. dem Garagentor sehr schick.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text