Dieser Deal wurde vor mehr als 2 Wochen veröffentlicht und könnte inzwischen nicht mehr verfügbar sein.
[gebraucht] Dell OptiPlex 7060 SFF PC (i5-8500, 8GB RAM, 4 Steckplätze, 250GB SSD, USB-C, 5x USB-A 3.0 & 4x 2.0, PS/2, Gigabit-LAN, Win10)
743°

[gebraucht] Dell OptiPlex 7060 SFF PC (i5-8500, 8GB RAM, 4 Steckplätze, 250GB SSD, USB-C, 5x USB-A 3.0 & 4x 2.0, PS/2, Gigabit-LAN, Win10)

329€ Kostenlos KostenlosAfBGroup Angebote
Redakteur/in51
Redakteur/in
743°
[gebraucht] Dell OptiPlex 7060 SFF PC (i5-8500, 8GB RAM, 4 Steckplätze, 250GB SSD, USB-C, 5x USB-A 3.0 & 4x 2.0, PS/2, Gigabit-LAN, Win10)
aktualisiert 26. Mär (eingestellt 11. Mär)
Update 1
Der Preis ist noch mal um 20€ gesunken.
Der AfB Shop hat aktuell noch einen weiteren "Small Form Factor"-PC im Angebot, der möglicherweise auch seine Zielgruppe findet. Für 349€ inkl. Versand gibt es dort den Dell OptiPlex 7060 SFF als Gebrauchtware mit einem Jahr Garantie im bestmöglichen Zustand A+, der wie folgt definiert ist:

  • Grade A+ beschreibt ausgezeichnete Qualität und einen Zustand, den Sie von neuwertigen Ausstellungsstücken oder Produkten erwarten können, die kaum oder nur sehr kurz benutzt wurden. Sie befinden sich in einem technisch einwandfreien Zustand und auf einem ausgezeichneten kosmetischen Niveau, d.h. diese Produkte weisen nahezu keine Anzeichen einer früheren Verwendung auf. Ein Produkt mit Grade A+ kann bei genauem Hinsehen geringste Abnutzung und Gebrauchsspuren aufweisen. Sie können aber erwarten, dass es keine deutlich sichtbaren Kratzer, Sprünge oder Schönheitsfehler hat.

Falls ihr ohne Vergleichspreis nicht leben könnt: Auf eBay wird man erst ab 469€ fündig.

Im Vergleich mit dem ebenfalls angebotenen HP EliteDesk sieht der Preis natürlich deutlich weniger attraktiv aus, allerdings ist hier auch der modernere Sechskerner i5-8500 an Bord. Hinsichtlich der Aufsrüstungsmöglichkeiten könnt ihr ebenso auf vier RAM-Steckplätze zugreifen, die Stückelung der verbauten Riegel ist leider nicht angegeben. Auch bei den Schnittstellen zeigen sich Parallelen, denn Dell setzt ebenfalls auf zwei DisplayPort-Ausgänge und immerhin 10 USB-Ports (davon 1x USB-C). Puristen mit gaaanz alten Eingabegeräten freuen sich vielleicht über den PS/2-Anschluss.

Ein kleiner Vorteil gegenüber dem HP-Modell ist das etwas leistungsstärkere Netzteil, denn dieses liefert laut Datenblatt immerhin 200W statt 190W. Leider ist nicht angegeben, welche Variante hier werkelt, aber folgende zwei Optionen wären grundsätzlich möglich:

1766729.jpg
Kurz zu potentiellen Erweiterungen: Der OptiPlex wird auch mit dedizierten Grafikkarten bis hoch zu einer RX 550 angeboten. Leider ist der PCIe-Steckplatz aber derart dämlich platziert, dass man lediglich eine Single Slot-Grafikkarte in Low Profile-Bauweise dort unterbringen kann.

1766729.jpg
Leistungstechnisch wäre das höchste der Gefühle aktuell also eine GT 1030, bis Nvidia irgendwann mal einen ultrakompakten Nachfolger präsentiert. Einen Spielerechner solltet ihr hier demnach nicht unbedingt erwarten.


Hier geht es zum Service-Handbuch als pdf-Datei.

  • CPU Intel Core i5-8500, 6C/6T, 3.00-4.10GHz, 9MB+1.5MB Cache, 65W TDP, Codename "Coffee Lake-S" (Coffee Lake, 14nm++)
  • RAM 8GB DDR4-2666 (4 Slots, max. 64GB)
  • SSD 250GB
  • Optisches Laufwerk nicht verbaut
  • Grafik Intel UHD Graphics 630 (iGPU), 24EU/192SP, 0.35-1.10GHz, Codename "Coffee Lake GT2" (Gen9.5)
  • Anschlüsse 2x DisplayPort 1.2, 1x USB-C 3.1, 5x USB-A 3.0, 4x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Intel I219-LM), 2x Klinke (Realtek ALC3234), 1x PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus, 1x seriell
  • Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
  • Abmessungen (BxHxT) 93x290x292mm
  • Besonderheiten Sicherheitsschloss (Kensington), TPM 2.0
  • Garantie 12 Monate

1766729.jpg
1766729.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
51 Kommentare
Dein Kommentar