Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gebraucht] HP EliteBook X360 1030 G2 (13.3", 1920x1080, IPS, Touch, i5-7300U, 8/500GB, TB3, LTE, Smartcard, 57Wh, Win10 Pro)
335° Abgelaufen

[Gebraucht] HP EliteBook X360 1030 G2 (13.3", 1920x1080, IPS, Touch, i5-7300U, 8/500GB, TB3, LTE, Smartcard, 57Wh, Win10 Pro)

399€Notebookgalerie Angebote
335° Abgelaufen
[Gebraucht] HP EliteBook X360 1030 G2 (13.3", 1920x1080, IPS, Touch, i5-7300U, 8/500GB, TB3, LTE, Smartcard, 57Wh, Win10 Pro)
eingestellt am 22. Okt 2021

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zugegeben, die 599€ letztes Jahr waren wohl doch etwas zu viel verlangt für ein derart betagtes Modell. Inzwischen werden allerdings nur noch 399€ inkl. Versand für das HP EliteBook X360 1030 G2 aufgerufen, womit es in meinen durchaus eine Überlegung wert ist. Natürlich handelt es sich dabei um Gebrauchtware, ich kopiere die Zustandsbeschreibung der Einfachheit halber mal hier rein:

1874542_1.jpg
Der Händler gewährt euch grundsätzlich 12 Monate Garantie.

Kommen wir zunächst zum üblichen Kritikpunkt: Ja, der i5-7300U ist lediglich ein Zweikerner mit Hyperthreading. Wenn man sich allerding umschaut, was üblicherweise in Convertibles dieser Preisklasse steckt, ist man damit gar nicht mal schlecht bedient.

Positiv erwähnenswert wäre der Thunderbolt 3-Port, welcher bereits verdeutlicht, dass wir es mit einem ehemaligen Spitzenmodell zu tun haben. Auch ein LTE-Modul und einen Smartcard-Reader findet man sonst erst bei deutlich teureren Geräten. Fingerprint-Reader und eine beleuchtete Tastatur sind in der ehemaligen Preisklasse des Geräts Standard, aber dennoch nett zu sehen.

Negativ bemerkbar macht sich der HDMI 1.4-Anschluss, welcher es verhindert, einen Fernseher oder Monitor mit 60Hz in 4K anzusteuern. Dafür gibt es aber notfalls Adapter über USB-C. Bedauerlicher ist da schon, dass der Arbeitsspeicher fest verlötet und nicht erweiterbar ist. Somit müsst ihr dauerhaft mit 8GB vorliebnehmen.

Der Test von Notebookcheck zeigt auf, warum hierfür vor vier Jahren mal richtig viel Geld gezahlt werden musste. Die Plus- und Minuspunkte habe ich weitestgehend übernommen:

Pro
+ schickes Design
+ makellose Verarbeitung
+ sehr gute Eingabegeräte
+ gute System Performance
+ kein CPU-Throttling
+ flexibel Einsetzbar (360-Grad-Scharnier)
+ geringer Energiebedarf
+ sehr lange Akkulaufzeiten
+ angenehm leise (oftmals sogar lautlos)
+ umfangreiche Sicherheits-Features
+ blickwinkelstabiles Display
+ Wartung relativ einfach
+ USB Type-C (mit Thunderbolt)
+ LTE-Modul

Contra
- Displayhelligkeit zu gering
- kaum Erweiterungsmöglichkeiten


Lediglich der Active Pen ist leider bei diesem Angebot nicht im Lieferumfang enthalten.

Andrew Marc David hat ein Video zur Baureihe in petto:



Spezifikationen laut Geizhals (leicht angepasst)
  • Display 13.3", 1920x1080, 166ppi, 60Hz, Multi-Touch, glare
  • CPU Intel Core i5-7300U, 2C/4T, 2.60-3.50GHz, 3MB+0.5MB Cache, 15W TDP, Codename "Kaby Lake-U" (Kaby Lake, 14nm+)
  • RAM 8GB DDR4 (1x 8GB Modul)
  • SSD 500GB M.2 PCIe (2280)
  • Grafik Intel HD Graphics 620 (iGPU), 24EU/192SP, 0.30-1.10GHz, Codename "Kaby Lake GT2" (Gen9.5)
  • Betriebssystem Windows 10 Pro 64bit
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome), Touchpad
  • Anschlüsse 1x HDMI 1.4, 2x USB-A 3.1, 1x Thunderbolt 3
  • Wireless Wi-Fi 5 (WLAN 802.11a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2, LTE
  • Authentifizierung Fingerprint-Reader, Smartcard-Reader
  • Webcam 0.9 Megapixel
  • Cardreader microSD
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 3 Zellen, 57Wh)
  • Besonderheiten Convertible
  • Gewicht 1.31kg

1874542_1.jpg
1874542_1.jpg
1874542_1.jpg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
41 Kommentare
Dein Kommentar