[Geekvida] Umi Hammer LTE [inkl. Band 20] + Dual-SIM (5'' HD IPS, MTK6732 Quadcore, 2GB RAM, 16GB intern, 13MP + 3,2MP Kamera, BT 4.0 + Wlan ac, outdoortauglich, 1700 mAh, Android 5.1) für 89,99€
225°Abgelaufen

[Geekvida] Umi Hammer LTE [inkl. Band 20] + Dual-SIM (5'' HD IPS, MTK6732 Quadcore, 2GB RAM, 16GB intern, 13MP + 3,2MP Kamera, BT 4.0 + Wlan ac, outdoortauglich, 1700 mAh, Android 5.1) für 89,99€

Deal-Jäger 29
Deal-Jäger
eingestellt am 7. Mär 2016heiß seit 7. Mär 2016
Servus.

Bei Geekvida erhaltet das Umi Hammer für 89,9€ mit Versand aus Deutschland.


PVG [Amazon mit Versand aus DE]: 118,99€


Es verfügt über LTE-Band 20 (800 MHz). Besonderheit ist wohl die Robustheit des Handys (wie der Name schon sagt): (Alltags-)Stürze übersteht es wohl.


Die Erfahrungen mit dem Support bei Geekvida sind ja unterschiedlich; es gibt wohl eine deutsche Rücksendeadresse, obgleich die Geräte dann wohl nach China weitergeleitet werden. Garantie ist auf 1 Jahr begrenzt (wie gesagt: den Wert dieser Garantie mag ich nicht beurteilen). Auf eigene Gefahr.


• Android 5.1
• MTK6732 Quad-Core 4x1.5GHz (ca. 35000 Punkte Antutu 64bit)
• 2 GB Ram / 16 GB Flash
• 12,7 cm (5,0 Zoll) IPS-Touchscreen 1280x720
• 13 MP Kamera
• Dual-SIM
• GSM, GPRS, EDGE, HSPA+, UMTS, LTE (Bänder: 800/1800/2600)
• Akku-Kapazität: 1700 mAh

Für Erfahrungsberichte hab ich euch die alten Deals verlinkt.

Beste Kommentare

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden)
Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon

29 Kommentare

Einmal Umi - nie wieder Umi.. kein/schlechter Support (wenn man davon überhaupt reden kann)

Qualitativ sehr schlechtes Handy. Das Display hatte nach gerade mal 5 Monaten weiße Flecken. GPS und WIFI Empfang sehr schwach. Hatte damals 150 Euro bezahlt und wurde sehr enttäuscht.

Gibts bei AMAZON für 118,99€.
Also passt der PVG nicht ganz :P

Elchfreak

Einmal Umi - nie wieder Umi.. kein/schlechter Support (wenn man davon überhaupt reden kann)


Nimmt man dein / weg, hat dein Satz eine ganz andere Bedeutung :-D

Verfasser Deal-Jäger

DerMitDenDealsTanzt

Gibts bei AMAZON für 118,99€. Also passt der PVG nicht ganz :P


Danke und geändert.

Verfasser Deal-Jäger

Elchfreak

Einmal Umi - nie wieder Umi.. kein/schlechter Support (wenn man davon überhaupt reden kann)


Naja, ganz ehrlich? Was erwartet ihr von Chinaphones? Die sind ja nicht nur günstig, weil der Markenname fehlt. Natürlich muss man sich darüber im Klaren sein, dass man im Zweifelsfall ohne Garantie o.ä. da steht.

Elchfreak

Einmal Umi - nie wieder Umi.. kein/schlechter Support (wenn man davon überhaupt reden kann)



Was aber bei weißen Flecken oder unbrauchbarem GPS (ggf. trotz Einstellungs-Apps) durch falsche Antennenverklebung nun wirklich ärgerlich ist.

Elchfreak

Einmal Umi - nie wieder Umi.. kein/schlechter Support (wenn man davon überhaupt reden kann)



Kann ich so unterschreiben. Habe damals auch 90 bezahlt. Weiße Flecken hab ich auch.Habe es als Ausgehhandy wenns mal wieder feuchtfröhlicher wird. Hat viele Stürze überstanden aber ich denke es gibt trotzdem besseres.

Wie Berichte im Internet bereits aufgedeckt haben, hat das Umi Hammer nur eine 1700 mAh Akku. Bei der Angabe von 2250 mAh handelt es sich also um einen Schwindel.


Das zum Thema Umi.
[Quelle: Chinahandys.net]

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden)
Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon

HAMMERpreis...

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon



Ich bin schon überzeugt von chinesischen Herstellern. Bin mit Samsung ziemlich auf die Schnauze geflogen. Seitdem ich nurnoch Chinesen hab ist alles in Butter. Man muss nur die richtigen kaufen. Xiaomi, Oppo z.b. evtl auch Meizu (noch nicht getestet)

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon


Um 110€ gab es schon des öfteren . . . man sollte wirklich mal nachdenken
Als Zweithandy, GPS etc. eindeutig der bessere Wahl, auch wenn ab und zu noch wesentlich günstigere Angebote gibt.

Billige Smartphones sind halt keine teuren. Da kann man mit einem hier gekauften billigen genauso "auf die Schnauze fliegen". Nur bekommt man bei den Chinaprügeln halt ein bisschen mehr Handy fürs Geld oder die gleiche Technik für weniger Kohle.Man hat halt bei Funktionsausfällen etc. (vermeintlich) weniger Stress, wenn man "vor Ort" kauft. Musste bei einem defekten (über Sparhandy) bezogenen Highend Gerät aber beispielweise ca. gleich viel Zeit aufwenden wie bei einem defekten aus China, bis das Problem gelöst wurde. Die Lernkurve war ungefähr gleich steil Nur weiss ich jetzt, wie ich im Bedarfsfall das Gerät nach China zurückschicken muss und spare dann die Zeit. Nutze aktuell ein weiteres China Gerät im 100€ Bereich und bin mit PL Verhältnis eigentlich zufrieden.

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon



Jo, dem stimme ich voll zu. Dieses Samsung gedöns kommt mir auch nicht mehr ins Haus.
Da weiß die linke Support-Hand auch nicht, was die rechte macht.

Dafür bekommste halt für Samsung auch Ersatzteile (+ ne Dev-Community), weswegen ich hier immer noch von einem S3 aus schreibe ...

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon



Das Problem ist ja meistens, dass die chinesischen Premiummarken speziell für den asiatischen Markt gemacht sind und nicht deutsche/europäische Besonderheiten berücksichtigen. (z.B.: Band 20 LTE) Auch die Update-Philisophie ist immer noch weit von Nexus-Geräten entfernt.

Ich persönlich habe mit dem Umi Hammer schlechte Erfahrungen gemacht. Trotz Akku-Anzeige zwischen 20 und 40 Prozent schaltete es sich gerne mal aus und schien dann tatsächlich auch leer zu sein. Mir war das zu unberechenbar. Sonst wäre ich recht zufrieden gewesen.

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon


Ich kann zwar nichts im Speziellen zu Umi sagen, jedoch alle China Phones zu verteufeln ist definitiv falsch.
Beispielsweise habe ich erst vergangene Woche ein Elephone M1 zum gleichen Preis erstanden. Nachdem es hier eintraf muss ich leider feststellen, dass mein LG g3 bei weitem nicht so flüssig und ruckfrei läuft, wie dieses low budget phone.
Wer gewisse Abstiche (z.B. bei der Kamera) machen kann fährt mit den Handys definitiv nicht schlecht.

1700 mAh Akku bei 5 Zoll sind imho zu wenig

Darktrooper1991

Ich halte nichts von diesen China-Gadgets. 90€ hin oder her. Oftmals hapert es einfach an zu vielen Stellen (GPS, Performance etc. Von Updates/Bugfixing will ich erst gar nicht reden) Zweimal China ist nunmal auch ein Moto G. Da hat man dann definitiv mehr davon



Ich hätte China-Hersteller in der Tat nochmals eingrenzen sollen. Die großen Xiaomi, Huawei (und deren Ableger) sind in der Tat zu gebrauchen und bieten Geräte auf Niveau der bekannten Konkurrenz an. Aber die kleinen "NoName"-Hersteller sind wirklich nicht zu gebrauchen. Ich selbst habe schon ein paar zum Testen in der Hand gehabt und ein Lenovo K3 Note zuhause. An sich in Ordnung, aber die Performance nimmt mit der Zeit immens ab, GPS ist naja und die original Software an sich zu oft nicht richtig übersetzt und mit Malware überflutet. Ganz klar ein NoGo.
Mein letztes Samsung-Gerät mit Android war ein Galaxy S2 (mit dem ich sehr zufrieden war), seither bin ich froh, dass ich keines mehr hatte. Nach einem kurzen Abstecher in Richtung Windows Phone 8.1 (Ativ S) bin ich über ein Google Nexus 5 und Lenovo K3 Note zu meinem jetzigen Gerät, einem Moto X Style gekommen.
Aber ich muss leider sagen, dass ich bisher nicht arg zufrieden bin. Die Performance ist für die Specs einfach grausam (wesentlich schlechter als mein Nexus)

blumenhund

1700 mAh Akku bei 5 Zoll sind imho zu wenig


Das ist mir auch als erstes ins Auge gesprungen.

TechGuy

Dafür bekommste halt für Samsung auch Ersatzteile (+ ne Dev-Community), weswegen ich hier immer noch von einem S3 aus schreibe ...



Ersatzteile gibt es für Chinasmartphones auch und bei den bekannteren Phones gibt es auch große dev Community. Beispiel Elephone p6000. Eine Freundin benutzt auch schon seit release ihr Inew V3 ohne Probleme. Hat aber, je nachdem was du für dein S3 gezahlt hast, um einiges weniger gezahlt. Also ist das kein Grund dagegen.

Ich selber nutze seit ca einem Jahr mein Jiayu S3 Advanced als Daily Driver und bin sehr zufrieden. Auch das Elephone P8000, Elephone P6000, Lenovo K3 und beiden anderen S3 Adnvanced von Freunden laufen ohne Probleme. Oftmals sind die sogar besser verarbeitet als Smartphones von den sog. "Marken-Handys"...

Man muss sich nur bewusst sein, dass man natürlich nicht so Garantie- und Gewährleistungsansprüche stellen darf wie an Händler mit deutschen Sitz. Ich habe bisher zum Glück immer gute Erfahrungen gemacht bei Reperaturen von China-Shops... Anonsten muss man halt mal selber den Schraubenzieher zur Hand nehmen

Allgemein würde ich die Finger vom Hammer lassen. Umi hat bisher eher nur Griffe ins Klo gehabt. Einzig das emax und emax mini sind meiner Meinung nach recht gut gelungen.

Elephone P6000 Pro hat vergleichbare Daten und gibts bei ebay für circa 100€ preisvorschlag... Verarbeitung/Qualitätskontrolle ist mMn deutlich besser als beim UMI Hammer

Nich verfügbar...

Schaut euch lieber die Erfahrungen mit Geekvida an. Einmal bestellt,dann nur Ärger mit denen. Alles leere Versprechungen

Firewolf

Ersatzteile gibt es für Chinasmartphones auch und bei den bekannteren Phones gibt es auch große dev Community. Beispiel Elephone p6000. Eine Freundin benutzt auch schon seit release ihr Inew V3 ohne Probleme. Hat aber, je nachdem was du für dein S3 gezahlt hast, um einiges weniger gezahlt. Also ist das kein Grund dagegen.


Glaub ich nicht, hab vor zwei Jahren 130 Euro dafür gelöhnt, war ein junges gebrauchtes (ein Jahr alt).
Versteh mich nicht falsch, ich schau mich auch so langsam nach was anderem um, aber so richtig heiß macht mich bisher noch keines der Geräte, ob billig oder zum "Mittelklassepreis" ...

Mir ging's bei der Ersatzteilversorgung auch darum, wie lange die wohl aufrechterhalten wird. Was bringt es, wenn es bspw. im ersten Jahr noch alles gibt, aber nach 2 Jahren bekommst du keinen neuen Akku mehr o. Ä.

Firewolf

[quote=TechGuy] Allgemein würde ich die Finger vom Hammer lassen. Umi hat bisher eher nur Griffe ins Klo gehabt. Einzig das emax und emax mini sind meiner Meinung nach recht gut gelungen.


Das lustige daran, die sind nicht von UMI selbst, sind umgelabelte TCL
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text