134°
ABGELAUFEN
Geflügel Sammeldeal

Geflügel Sammeldeal

Food

Geflügel Sammeldeal

Preis:Preis:Preis:8,88€


Hallo,

das ist ein Deal nur für Fleischesser! Vegetarier und Veganer usw. können hier aufhören weiterzulesen.

Da ja viele am Weihnachten auch Geflügel verspeisen, habe ich mal die Angebote der Supermärkte und Discounter der nächsten Woche für Gänse, Puten und Enten zusammengestellt. Ich habe nur frische (also keine gefrorene) und ganze (keine Teile wie Brust und Schenkel) Ware berücksichtigt.

Normalerweise müssten die Angebote bundesweit gelten, ich kann aber eine regionale Eingrenzung nicht ausschließen.

Da mir nicht alle Prospekte (jetzt) zur Verfügung stehen, ist die Auflistung natürlich nicht vollständig. Ich werde aber die Liste updaten, sobald mir neue Informationen vorliegen. Natürlich kann selbst jeder neue Angebote hier posten.

Angegeben sind die Kilopreise, das Angebotsdatum und (falls angegeben) das Gewicht.


Lidl (ab Do. 22.12.)
  • Gänse 4,79 € 4,2 - 5,2 kg
  • Enten 3,99 € 1,8 - 2,2 kg

Aldi Süd (ab Do. 22.12.)
  • Gänse 4,79 €

Aldi Nord (ab Mo. 19.12.)
  • Gänse 4,79 € (Preis ist aus Prospekt nicht ersichtlich, wahrscheinl. wie Süd)

Penny (ab Mo. 19.12.)
  • Puten 4,99 € ca. 2,3 kg
  • Enten 3,99 € ca. 2,0 kg

Norma (ab Fr. 23.12.)
  • Enten 3,86 € 2,3 kg (Endpreis 8,88)

Netto/Hund (ab Do. 22.12., Enten bereits ab Mo. 19.12.)
  • Gänse 5,49 €
  • Enten 5,49 € (französische Babarie)
  • Puten 4,89 €

Real (ab Mo. 19.12.)
  • Gänse 6,99 €
  • Enten 6,99 €
  • Puten 5,99 €

Netto (ab Mo. 19.12.)
  • Gänse 4,69 €

Rewe
hat kein Angebot außer Maishähnchen (was mich etwas wundert)


Gruß
Hirsch_Harry

Beste Kommentare

Hirsch_Harry will seine eigene Haut retten und schmeißt schnell einen Geflügel-Deal in die Runde
Bearbeitet von: "ensign" 17. Dez 2016

19 Kommentare

Ekelfleisch aus Megamassenzucht. Guten Appetit!

Hirsch_Harry will seine eigene Haut retten und schmeißt schnell einen Geflügel-Deal in die Runde
Bearbeitet von: "ensign" 17. Dez 2016

Tierquälerei fördern? Nein danke.

Und nein, ich bin kein Vegetarier.

Oh da haben meine Vorposten nicht die 1. Zeile des Deals gelesen.

Geht bitte woanders spielen.

Danke !
Bearbeitet von: "Slowman" 17. Dez 2016

Vielleicht sind die Vorposter aber gar keine Veganer oder Vegetarier ... sondern nur aufgeklärte/kritische Verbraucher.




Edit: "usw." habe ich überlesen ... damit sind wohl alle gemeint, die eine Meinung zum Thema haben.
Bearbeitet von: "Krokodigel" 17. Dez 2016

Das Problem ist, woher soll man mit reinem Gewissen Fleisch kaufen?

Nicht jeder hat einen Bauernbetrieb mit angeschlossener Metzgerei vor der Haustüre.

SteveBrickmanvor 57 s

Das Problem ist, woher soll man mit reinem Gewissen Fleisch kaufen?Nicht jeder hat einen Bauernbetrieb mit angeschlossener Metzgerei vor der Haustüre.

​irgendetwas in der Art werden wohl fast alle im Umkreis von 10km haben.

hat jemand ein super einfaches Rezept zur Hand??

Ist dss jetzt die DDoS Attacke des Einzelhandels? Jedes Supermarkt Sonderangebot einzeln posten? Da macht sich doch schon freeload (Danke!) die wöchentliche Sysiphos Mühe und poster die mit Engelsgeduld ... Fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

unmz1985vor 18 m

​irgendetwas in der Art werden wohl fast alle im Umkreis von 10km haben.

​Da irrst du aber gewaltig. Es sei denn du interpretierst "irgendetwas in der Art" sehr weit.

jemevor 11 m

​Da irrst du aber gewaltig. Es sei denn du interpretierst "irgendetwas in der Art" sehr weit.

​Bauernhof, bauernmarkt, guter biomarkt...

Ein vertrauenswürdiger Metzger kann auch gute fleischqualitäten liefern wenn man ihn danach fragt.

Muss man dann auch teilweise mal 2-3 Wochen vorher bestellen aber zum Weihnachtsessen kann einem das die Mühe ja mal wert sein.

Das wird fliegen. Ach nee doch nicht, sind ja tot die Viecher …

unmz1985vor 37 m

​Bauernhof, bauernmarkt, guter biomarkt... Ein vertrauenswürdiger Metzger kann auch gute fleischqualitäten liefern wenn man ihn danach fragt. Muss man dann auch teilweise mal 2-3 Wochen vorher bestellen aber zum Weihnachtsessen kann einem das die Mühe ja mal wert sein.



Ich weiß ja nicht, ob du in der Walachei wohnst, aber bei uns liefert so gut wie jeder Metzger/Fleischer ordentliche Arbeit. Das muss man auch nicht 3 Wochen vorher bestellen oder danach fragen.

Das Interessante an der ganzen Angelegenheit ist allerdings, dass nicht jeder Fleischer unendliche Vorräte hat und man irgendwann, egal wie früh man vorbestellt, auch mal der Letzte sein kann. Dann bleibt eben u.U. nur der Griff zum Supermarkt-Braten.

unmz1985vor 59 m

​Bauernhof, bauernmarkt, guter biomarkt... Ein vertrauenswürdiger Metzger kann auch gute fleischqualitäten liefern wenn man ihn danach fragt. Muss man dann auch teilweise mal 2-3 Wochen vorher bestellen aber zum Weihnachtsessen kann einem das die Mühe ja mal wert sein.



Oder es gibt nur einmal pro Woche Fleisch - dann schmeckt es noch leckerer, da der "nicht schon wieder"-Effekt weg ist. Biofleisch findet man fast überall. Wenn es keinen Bauernhof, keinen guten Metzer und keine Bioläden im nahen Umkreis gibt, sind u. a. auch Kaufland, Rewe oder Tegut mit - dann allerdings abgepacktem - Biofleisch da.
Bearbeitet von: "checkerchecker" 17. Dez 2016

12547068-xRhcr.jpgUnd das hier sind schon relativ gute Bedingungen! Augen zu, Mund auf und durch - bitte nicht kotzen!

ich bin auch dafür den ein oder anderen Euro zu sparen.

aber nicht wenn es um wohl von Tieren geht. Sorry an den Dealersteller - aber preisvergleiche
in der Art finde ich pervers. Nogo für mich.

aber in einer Gesellschaft wo ein Tier eine Sache ist wird man damit wohl leben müssen.

bin weder veganer oder vergetarier.

einfach nur ein sehr kritischer Verbraucher

Warum kosten Celebrations im Amazon Blitzdeal pro kg immer noch mehr als alle hier geposteten Fleischangebote? Da stimmt etwas ganz gewaltig nicht.

Vogelgrippe wuhuuuuuuu

Danke für die Übersicht, top!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text