331°
Gegen Bienen Massensterben: Aktionsglas Wabenquell Gebirgs-Blüten-Honig 500 g mit Sticker kaufen und gratis Samentüte per Post erhalten

Gegen Bienen Massensterben: Aktionsglas Wabenquell Gebirgs-Blüten-Honig 500 g mit Sticker kaufen und gratis Samentüte per Post erhalten

Food

Gegen Bienen Massensterben: Aktionsglas Wabenquell Gebirgs-Blüten-Honig 500 g mit Sticker kaufen und gratis Samentüte per Post erhalten

Preis:Preis:Preis:4,49€
Zum DealZum DealZum Deal
Heute habe ich einen Deal für euch,
mit dem ihr ganz einfach einen kleinen Teil gegen das Bienensterben beitragen könnt.

1.) Aktionsglas Wabenquell Gebirgs-Blüten-Honig 500 g mit Sticker kaufen
2.) Auf untenstehenden Button "Hier Samentüte anfordern" klicken
3.) Eine von vier Samentüten auswählen
4.) Code für gratis Samentüte vom Sticker eingeben
5.) Samentüte portofrei erhalten
6.) Säen und Bienen helfen

Bei rewe online wird der Honig für 4,49€ gelistet.
Bestimmt ist er in anderen Offline-Märkten noch etwas günstiger.
Achtet darauf dass das Glas mit einem Aktions-Sticker ausgestattet ist.
Nach Eingabe des Codes auf pflanzmich.de/bih…tml
könnt ihr euch gratis Samen für Bienenfutterpflanzen bestellen.
Anpflanzen am besten ab Anfang Juni.

Edit:

War eben im real,-
Dort hat der Honig nur 3,49€ gekostet.
Die Aktionsgläser könnten ziemlich weit hinten im Regal eingeräumt sein,
da die Aktion erst seit Januar läuft.

Beliebteste Kommentare

Für 4,50€ kriegt ihr den Honig auch beim Imker um die Ecke. Und da tut ihr weit mehr gegen das Bienensterben.

sind alles die Veganer schuld. Statt Honig fressen die den Bienen die Pflanzen weg.

Geschmeidig

Interessiert mich nicht. Werde mir keine Partnerin suchen und auch keine Kinder zeugen. Zudem ist der prozentuale Anteil derer, die über 60 noch gesund sind, verschwindend gering. Das Leben lohnt sich also nicht und basiert nur darauf, daß man seine eigene Zukunft als positiv mystifiziert. Viel Spaß als Demente oder gar Pflegefälle.



Ich hoffe natürlich, dass du genügend vorgesorgt hast, um der Solidargemeinschaft nicht auf der Tasche zu liegen.

Ich kann es durchaus gutheißen, die Bienen retten zu wollen, ABER das mit der Samentüte gratis ist ja wohl echt ein Witz...

Der Transport des "Bienenfutters" kostet die Umwelt mehr, als dass durch dieses wieder zurückgegeben werden kann.

Lieber den Hobby-Imkern ein paar Euro zustecken ...

53 Kommentare

Eher Diverses und kein echter Deal, oder!?

Interessiert mich nicht. Werde mir keine Partnerin suchen und auch keine Kinder zeugen. Zudem ist der prozentuale Anteil derer, die über 60 noch gesund sind, verschwindend gering. Das Leben lohnt sich also nicht und basiert nur darauf, daß man seine eigene Zukunft als positiv mystifiziert. Viel Spaß als Demente oder gar Pflegefälle.

.......will nur mal kurz die Welt retten........

Ansatz aber gut!

Samentüte...

auch nett...

Ich kauf seid 2-3 Jahren mein Honig von Hobbyimkern zb. bei Ebay Kleinanzeigen (_;)

estevi

Samentüte... auch nett...



Hat nix mit dem Kondom-Deal zu tun.

estevi

Samentüte... auch nett...



Wenn der Preis ja eher normal ist, sehe ich keinen Deal.
Nur wegen der Samentüten finde ich es ehrlich gesagt quatsch.
Man kann auch ohne den Honig zu kaufen,die Samen pflanzen.

Ansonsten gab es ja auch kürzlich 100 Samentüten für 16,94 Euro.
Ok,da muß man den Samen selbst produzieren, aber für manchen ist das dann wie Schleuderhonig...

hukd.mydealz.de/dea…413

Geschmeidig

Interessiert mich nicht. Werde mir keine Partnerin suchen und auch keine Kinder zeugen. Zudem ist der prozentuale Anteil derer, die über 60 noch gesund sind, verschwindend gering. Das Leben lohnt sich also nicht und basiert nur darauf, daß man seine eigene Zukunft als positiv mystifiziert. Viel Spaß als Demente oder gar Pflegefälle.



Ich hoffe natürlich, dass du genügend vorgesorgt hast, um der Solidargemeinschaft nicht auf der Tasche zu liegen.

Für 4,50€ kriegt ihr den Honig auch beim Imker um die Ecke. Und da tut ihr weit mehr gegen das Bienensterben.

Wo ist der Deal??? Ist eher ne Info.

okieH

Für 4,50€ kriegt ihr den Honig auch beim Imker um die Ecke. Und da tut ihr weit mehr gegen das Bienensterben.



4,49€ ist wie erwähnt nur der Preis bei rewe Online.
Offline im Supermarkt sollte er bis zu 1€ billiger sein.
Die Samentüte hat einen Wert von 1,50€ - 2€

okieH

Für 4,50€ kriegt ihr den Honig auch beim Imker um die Ecke. Und da tut ihr weit mehr gegen das Bienensterben.


Mir gings nicht darum, die Preise zu vergleichen. Man sollte eher lokal kaufen und eventuell auch den einen oder anderen Euro mehr in ein regionales Produkt investieren. Diese Mischungen "aus EG und nicht EG Ländern" sind einfach der letzte Dreck. Da sind Antibiotika, Faulbrutsporen etc drin. Wer beim Imker kauft tut wesentlich mehr für die Vitalität und Arterhaltung der Honigbiene.

Falls sich jemand für den Honig interessiert, hier ein Test:
test.de/Hon…uct

cvfoqso3w3fl4wrpa.jpg

Ich kann es durchaus gutheißen, die Bienen retten zu wollen, ABER das mit der Samentüte gratis ist ja wohl echt ein Witz...

Der Transport des "Bienenfutters" kostet die Umwelt mehr, als dass durch dieses wieder zurückgegeben werden kann.

Lieber den Hobby-Imkern ein paar Euro zustecken ...

Mills




...trotzdem...ein fader beigeschmack ist bei mir vorhanden.

sind alles die Veganer schuld. Statt Honig fressen die den Bienen die Pflanzen weg.

Bester Honig in unserem durchgeführten Blind-Geschmackstest aus 7 Honigen (darunter auch vom Imker).
Ich esse den Gebirgs-Blüten-Honig gerne. Aber ein Deal ist es trotzdem keiner.

Mal von all den Kritikpunkten abgesehen, ist eines der größten Probleme der Honigbiene immernoch die Varroa-Milbe. Das große Bienensterben betrifft allerdings auch Wildbienen, die natürlich durch das Anpflanzen von diversen Pflanzen und Blumen gefördert werden. Da Wildbienen allerdings eher nicht in dicht besiedelten Wohngebieten vorkommen, halte ich die ganze Aktion für witzlos.
Marketinggag, der versucht dem Konsument ein gutes Gefühl zu verpassen. Mehr nicht.
Sollte der Honig tatsächlich 1 € günstiger sein, als zum Normalpreis sehe ich natürlich die Ersparnis. Geholfen ist damit aber niemandem. Wenn man etwas für die Bienen tun möchte, dann einfach den Honig direkt beim privaten Imker kaufen. Gesünder, kontrollierter und nachhaltiger.

So viel zum Wort zum Sonn...äh Mittwoch.

Diverse Quellen für den interessierten Leser:
Varroa bei Wiki
BBC zu deformed wing virus
recht umfassender Zeit-Artikel
eher kritischer Artikel der mehrere Faktoren beleuchtet und die Panikmache nicht unterstützt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text