Gehäuselüfter von Zalman und Arctic - 80-120mm
442°Abgelaufen

Gehäuselüfter von Zalman und Arctic - 80-120mm

26
eingestellt am 9. Mai
@Amazon PLUS


120mm Arctic F12 Silent ~ 3,36

80mm Zalman ZM-F1 Plus ~ 2,87€

90mm Arctic F9 Silent ~ 2,86€

92mm Arctic F9 PWM Rev.2 ~ 3,07€ (Prime)





Im Preisvergleich zahlt man locker das 2-3 Fache. Mag sein, das es auch mal weniger ist, aber die Versandkosten hauen es wieder raus...

26 Kommentare

Für den Preis hot! Silent ist aber bei dene ehr weniger der Fall.

Bitte @amazon plus in den Titel bringen.

thx

Thank93vor 10 m

Für den Preis hot! Silent ist aber bei dene ehr weniger der Fall.



Wobei ich glaube ich vor zwei, drei Wochen den Arctic 120mm ins Netzteil verbaut habe...bei der (nicht zu hohen) Drehzahl höre ich davon wirklich rein gar nix...für den Preis absolut in Ordnung.

Snagglevor 8 m

Wobei ich glaube ich vor zwei, drei Wochen den Arctic 120mm ins Netzteil …Wobei ich glaube ich vor zwei, drei Wochen den Arctic 120mm ins Netzteil verbaut habe...bei der (nicht zu hohen) Drehzahl höre ich davon wirklich rein gar nix...für den Preis absolut in Ordnung.

ist es für laien kompliziert den einzubauen und die drehzahlen zu regeln?

abgelaufen für f12
Bearbeitet von: "netzich" 9. Mai

netzichvor 10 m

abgelaufen für f12



Gibt es noch, allerdings erst wieder ab dem 18. Mai lieferbar
amazon.de/gp/…new
Bearbeitet von: "Ph4nt0m" 9. Mai

almorovor 1 h, 0 m

ist es für laien kompliziert den einzubauen und die drehzahlen zu regeln?



Schwierig nicht, aber am Netzteil sollte man als Laie nicht herumbasteln. Wenn Dir die Bude abbrennt, zahlt keine Versicherung.

Leider eins dieser bescheuerten "PLUS" Produkte.
Ich finde die sind die totale Pest geworden bei Amazon.

Der F12 ist nicht PWM oder? Er läuft immer auf volle geschwindigkeit wenn man ihn ansteckt?

Danke! Mal drei Stück von jeder Sorte geordert. Man weiß nie, wann mal wieder ein Lüfter in der Armada ein kaputtes Lager hat.

deruschivor 14 m

Leider eins dieser bescheuerten "PLUS" Produkte.Ich finde die sind die …Leider eins dieser bescheuerten "PLUS" Produkte.Ich finde die sind die totale Pest geworden bei Amazon.



Kann man doch mit dem Vorbestellertrick immer umgehen

RieXan90vor 4 m

Kann man doch mit dem Vorbestellertrick immer umgehen



Kannst du beschreiben wie der geht? Es gibt tatsächlich leute die das noch nie gemacht haben hier haha

Wonkaavor 22 m

Kannst du beschreiben wie der geht? Es gibt tatsächlich leute die das …Kannst du beschreiben wie der geht? Es gibt tatsächlich leute die das noch nie gemacht haben hier haha



Ziel ist es die 20€ zu erreichen.

Also such dir ein Vorbestellartikel, der diesen übersteigt und z.B. erst in 1 Monat erscheint.
Schließ die Bestellung mit dem Plusartikel der Begierde ab und vergess nicht "Ich möchte meine Artikel schneller. Sofort verschicken, sobald Artikel verfügbar sind." anzuklicken.

Sobald der Plusartikel verschickt wurde stornierst du den Vorbestellartikel.
Dir wird selbstverständlich immer nur der Artikel berechnet, welcher auch wirklich verschickt wurde.


Edit:
Ich bin mir nicht mehr sicher, aber ggf. lässt sich sogar schon direkt nach der Bestellaufgabe der Vorbestellartikel stornieren. Müsstest du mal nachschauen.
Bearbeitet von: "RieXan" 9. Mai

Wonkaavor 32 m

Der F12 ist nicht PWM oder? Er läuft immer auf volle geschwindigkeit wenn …Der F12 ist nicht PWM oder? Er läuft immer auf volle geschwindigkeit wenn man ihn ansteckt?


Gute (bzw. neuere) Mainboards erlauben es diese (3 pin) Lüfter per Spannung zu steuern. Also das MB regelt die Spannung des Anschlusses wie der Mensch das hier per Hand macht:


Bei meinem MSI MB geht das z.B. im Bios oder per Software:
13995336-CKxmK.jpg
Bearbeitet von: "Coolashacka" 9. Mai

Buchtrick 2.0= bluray aussuchen von aktuellem kinohit. Stornieren, wann ihr mögt.

Sind ziemlich laut die Teile!

Ich habe 3x Arctic F12 PWM PST Lüfter in meinem Wohnzimmer HTPC/Gaming PC. Per Mainboard runtergeregelt - vom Sofa nicht zu hören (3 Meter). Die Festplatte (WD Green 3TB) ist hörbar, bis sie sich nach 5 Minuten Nichtbenutzung abschaltet. Danach ist es "Silent".

Coolashackavor 2 h, 2 m

Gute (bzw. neuere) Mainboards erlauben es diese (3 pin) Lüfter per …Gute (bzw. neuere) Mainboards erlauben es diese (3 pin) Lüfter per Spannung zu steuern. Also das MB regelt die Spannung des Anschlusses wie der Mensch das hier per Hand macht: [Video] Bei meinem MSI MB geht das z.B. im Bios oder per Software:[Bild]


Habe die Funktion bei mir auch gefunden danke dir.

joethivor 3 h, 19 m

Schwierig nicht, aber am Netzteil sollte man als Laie nicht herumbasteln. …Schwierig nicht, aber am Netzteil sollte man als Laie nicht herumbasteln. Wenn Dir die Bude abbrennt, zahlt keine Versicherung.


Es ist nicht nur das! Es ist auch nicht immer sicher, dass die Anlaufströme etc. ausreichend sind. Hab in den letzten Wochen viel experimentiert bei diversen SFF Gehäusen, da dort wirklich kleine Noname-Lüfter in den Netzteilen verbaut sind, die nach wenigen Jahren laut werden. Und dann halt entnervt aufgegeben. Es ist nämlich gar nicht so einfach, einen SILENT Lüfter in der jeweiligen passenden Größe für Netzteile zu bekommen, der dann auch wirklich anläuft... Teilweise laufen sie nach ein paar Sekunden verspätet an, während der Orginale sofort anläuft - darauf kann man sich aber nicht verlassen bei einem Netzteil. Und das wird schlussendlich auch ein teurer Spaß, wenn man immer neu bestellen und retour schicken darf, um einen funktionierenden Lüfter zu bekommen...
Bearbeitet von: "makeamericagreatagain" 9. Mai

Nimm Pabst oder Blacknoise und du hast für die nächsten 10 Jahre Ruhe. Die kann man auch weiter nutzen, wenn der Rechner mal ausgetauscht wird. Unterm Strich vermutlich besser als wochenlang rumzuexperemtieren und immer noch keine Lösung zu haben.

Cold... Weil Versandkosten fehlen

almorovor 6 h, 42 m

ist es für laien kompliziert den einzubauen und die drehzahlen zu regeln?



Kommt drauf an, wo du den einbauen willst. Im Netzteil oder im Gehäuse. Im Gehäuse auf jeden Fall einfach, weil du nur den Stecker anstekcen musst. Das Netzteil läuft aber aber meist nur über zwei Kabel, du musst eben ein wenig rumbasteln.

Wobei joethi eben auch nicht ganz unrecht hat, denn im Fall der Fälle könnte so etwas Probleme bereiten. Aber wie groß die Gefahr dafür ist, dass nicht irgendein anderer Chinashrottkasten in der Bude eher abfackelt, als wenn man die 12V verbindet, muss man selber wissen. Natürlcih aufpassen, dass das Netzteil auch entladen ist und man sich nicht einen Schlag holt. Theoretisch dürfte ein Heimwerker auch nicht einmal eine Lampe im Hause anbringen. Ebenso die Frage, ob man rehcltich überhaupt besser dastünde, wenn nicht das Netzteil, sondern die Installation dahinter im PC einen Schaden verursacht.

asdjfiwervor 5 h, 49 m

Nimm Pabst oder Blacknoise und du hast für die nächsten 10 Jahre Ruhe. Die …Nimm Pabst oder Blacknoise und du hast für die nächsten 10 Jahre Ruhe. Die kann man auch weiter nutzen, wenn der Rechner mal ausgetauscht wird. Unterm Strich vermutlich besser als wochenlang rumzuexperemtieren und immer noch keine Lösung zu haben.


Papst

Snagglevor 13 h, 53 m

Wobei ich glaube ich vor zwei, drei Wochen den Arctic 120mm ins Netzteil …Wobei ich glaube ich vor zwei, drei Wochen den Arctic 120mm ins Netzteil verbaut habe...bei der (nicht zu hohen) Drehzahl höre ich davon wirklich rein gar nix...für den Preis absolut in Ordnung.

Ok bei mir lief er meistens bei 800-1000 U/min

ExtraFlauschigvor 5 h, 18 m

Papst


Ich sag ja: 10 Jahre Ruhe. Da vergisst man schon mal, ob Pabst oder Papst ;-)

Thank93vor 2 h, 13 m

Ok bei mir lief er meistens bei 800-1000 U/min



Ich kann natürlich nicht sagen, mit welcher Drehzahl der läuft, da er ja nur mit zwei Kabeln angeschlossen ist. Wer natürlich sicher gehen will oder es extra leise haben will, muss eben auch tiefer in die Tasche greifen und 20 Euro etc. für üblihce Verdächtige ausgeben.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text