GeIL EVO Potenza DIMM Kit 32GB 2400 vorbestellbar inkl. Versand
1061°Abgelaufen

GeIL EVO Potenza DIMM Kit 32GB 2400 vorbestellbar inkl. Versand

189€263€-28%Amazon.fr Angebote
62
eingestellt am 7. Apr
Wenig zu sagen, 32 GB RAM für weniger als 190 €, in 4x8gb, zu einer Zeit, wo RAM so viel kostet wie eine Niere

Vergleichspreis:

Technische Daten:
Typ: DDR4 DIMM 288-Pin • Module: 4x 8GB • JEDEC: PC4-19200U • Spannung: 1.20V • Besonderheiten: N/A • Herstellergarantie: bitte weiterführenden Link beachten
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Der Vergleich mit der Niere hat mich überzeugt!
Bearbeitet von: "xBursali16" 7. Apr
CASyHD7. Apr

Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber …Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber dadurch das dddr3 z.b. bessere Timings hat als ddr4 ist der Speicherdurchsatz annähernd gleich im Consumer Bereich. Aber RAM ist sowieso so ne Sache und die Frage stellt sich eigentlich nicht da es keine CPU gibt die beide unterstützt entweder brauchst du ddr3 oder 4


das ist so sehr verallgemeinert dass es nur noch falsch ist
Timings sind grob übersetzt das Ansprechverhalten von einer Anfrage an den Bus bis Daten vom RAM am Bus abgeholt werden können

1) Timings sind die Anzahl der Taktzyklen ergo wenn die Taktzyklen schneller werden ändert sich auch das gesamte Ansprechverhalten
2) der Speicherdurchsatz gibt wirklich den maximale Durchsatz bei einer größeren Datenmenge an

vergleichen wir DDR3 9-9-x-x-x 1600 speicher mit DDR4 15-15-x-x-x 2400er ergeben die echten Latenzzeiten
5,62ns für DDR3
6,25ns bei DDR4 (theoretisch, da aber Anfragen nicht wie der echte datenverkehr bei ab- und aufsteigender Clockflanke passieren das doppelte -> ergeben knappe 11,25 bzw, 12,5 cas latency)
-> beim Ansprechverhalten ist der DDR3 wirklich ein bisschen flinker bei der ersten Antwort

es werden aber nicht 8 Bit auf einmal angefragt sondern Hausnummer 20.000 Blöcke - die der RAM dann nacheinander auf den Bus leg

beim maximalen Datenverkehr schauts anders aus:
der DDR3 hat 12.800 MB/s
der DDR4 hat 19.200 MB/s

wenn man hausnummer 5 MB (eh schon fast nix) Daten über den Bus aus dem RAM haben will brauchen die Speicher fürs übertragen
DDR3: 5,62ns + 390.625ns = 390.631 ns
DDR4: 6,25ns + 260.417ns = 260.424 ns

(werte sind natürlich Phantasiewerte weil das die Maximalen IO Werte sind wenn der Test die einzige Aktivität am Bus ist und der Speicher optimal auf alle Ränke und Bänke verteilt ist - aber gilt halt für DDR3 und für DDR4 gleichermaßen)

Conclusio: Speicherspeed ist nicht im geringsten auch nur ansatzweise irgendwie durch Timings zu ersetzen - Timings sind de facto egal - deswegen lohnen sich höhere Taktraten immer (fast) immer (und lohnt sich bei DDR4 meist in schnellere als 2400 zu investieren)
Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 7. Apr
62 Kommentare
Der Vergleich mit der Niere hat mich überzeugt!
Bearbeitet von: "xBursali16" 7. Apr
Mal bestellt, hoffentlich wirds was

Danke dir
Danke für die Info. Kannst du auch was zum von dir angegebenen Vergleichspreis sagen? Welcher Verkäufer verkauft zum Vergleichspreis?

Zu den technischen Details. Ab wann lohnt sich DDR4 im Vergleich zu DDR3?

Woher weißt du, dass die 32 GB in 4 x 8 GB "gesückelt" sind? Finde das im Angebot nicht...
Bearbeitet von: "Friedrich" 7. Apr
Verfasser
Friedrichvor 3 m

Danke für die Info. Kannst du auch was zum von dir angegebenen …Danke für die Info. Kannst du auch was zum von dir angegebenen Vergleichspreis sagen? Welcher Verkäufer verkauft zum Vergleichspreis?Zu den technischen Details. Ab wann lohnt sich DDR4 im Vergleich zu DDR3?


Mix Computer verkauft für den preis aber eine andere Marke
mix-computer.de/mix…als
Und es lohnt sich aber wenn du von ddr3 auf ddr4 umsteigen möchtest musst du entweder Mainboard und Prozessor oder nur Mainboard wechseln und dann lohnt es sich nicht
Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber dadurch das dddr3 z.b. bessere Timings hat als ddr4 ist der Speicherdurchsatz annähernd gleich im Consumer Bereich. Aber RAM ist sowieso so ne Sache und die Frage stellt sich eigentlich nicht da es keine CPU gibt die beide unterstützt entweder brauchst du ddr3 oder 4
Hab schon 3x ram bei Amazon Fr bestellt jedes Mal Storno
Verfasser
Friedrichvor 5 m

Danke für die Info. Kannst du auch was zum von dir angegebenen …Danke für die Info. Kannst du auch was zum von dir angegebenen Vergleichspreis sagen? Welcher Verkäufer verkauft zum Vergleichspreis?Zu den technischen Details. Ab wann lohnt sich DDR4 im Vergleich zu DDR3?Woher weißt du, dass die 32 GB in 4 x 8 GB "gesückelt" sind? Finde das im Angebot nicht...


und ich weiß das es 4x8gb sind weil der Name in der Beschreibung unten darauf hinweist
GPR432GB2400C15QC
Friedrichvor 5 m

Ab wann lohnt sich DDR4 im Vergleich zu DDR3?


Was soll sich da lohnen? Dein Mainboard ist entweder mit DDR3 oder DDR4 kompatibel. Da ist nix mit upgraden.
CASyHD7. Apr

Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber …Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber dadurch das dddr3 z.b. bessere Timings hat als ddr4 ist der Speicherdurchsatz annähernd gleich im Consumer Bereich. Aber RAM ist sowieso so ne Sache und die Frage stellt sich eigentlich nicht da es keine CPU gibt die beide unterstützt entweder brauchst du ddr3 oder 4


Skylake unterstützt sowohl DDR3 als auch DDR4, wobei letzteres da die bessere Wahl ist, da nur DDR3-RAM mit 1,35 V unterstützt wird.
Ich hab's mal bestellt das wär echt nen Mega Angebot nem sehr guter Preis zu diesen Zeiten sind ~230 von einer reputablen Marke
lakai7. Apr

Was soll sich da lohnen? Dein Mainboard ist entweder mit DDR3 oder DDR4 …Was soll sich da lohnen? Dein Mainboard ist entweder mit DDR3 oder DDR4 kompatibel. Da ist nix mit upgraden.


Mal an die Klugscheißer unter euch:

asrock.com/mb/…-G/

es gibt sehr wohl Boards mit DDR3 und DDR4, es ist nicht die Regel, aber gerade in der Übergangszeit und mit dem Support für mehrere Prozessorgenerationen kommt das schon mal vor. War auch bei AMD ne Zeit lang so, damals vom Umstieg von DDR2 auf DDR3.

Also wäre hier richtiger die Frage: Welches Board (Modell) nutzt du konkret? Und dann kann man erst solche Aussagen treffen.

War übrigens bei mehreren Skylake Boards so:

computerbase.de/201…ar/
Bearbeitet von: "UnbekannterNr1" 7. Apr
Was ist das für ein Hersteller??? Okay, Geil ist eher cold.
Bearbeitet von: "Michel79" 7. Apr
Ist zwar langsam aber der Preis ist gut.
billig speicher von geil und dann auch noch lahm...
wer alle paar wochen memtest laufen lassen möchte, kann zugreifen!
Paar Euros sparen wegen der langsamen Krücke, ich weiß ja nich. Preis ist spitze.
lepathievor 22 m

Ist zwar langsam aber der Preis ist gut.



Nein, ist er nicht. Unter 128€ wäre er gut. Mehr wie 100€ würde ich heute dafür nicht zahlen. Zumal wie angemerkt "geil" Ram, also unterste Qualitätsschublade mit riesen nonsense Kühler.
PaBovor 22 m

billig speicher von geil und dann auch noch lahm...wer alle paar wochen …billig speicher von geil und dann auch noch lahm...wer alle paar wochen memtest laufen lassen möchte, kann zugreifen!


Fuer Dein MS Paint duerfte es reichen
Gebannt
Cooles Angebot
CASyHD7. Apr

Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber …Dddr4 vs ddr3 nichts außer weniger strom und minimal besseren Speed aber dadurch das dddr3 z.b. bessere Timings hat als ddr4 ist der Speicherdurchsatz annähernd gleich im Consumer Bereich. Aber RAM ist sowieso so ne Sache und die Frage stellt sich eigentlich nicht da es keine CPU gibt die beide unterstützt entweder brauchst du ddr3 oder 4


das ist so sehr verallgemeinert dass es nur noch falsch ist
Timings sind grob übersetzt das Ansprechverhalten von einer Anfrage an den Bus bis Daten vom RAM am Bus abgeholt werden können

1) Timings sind die Anzahl der Taktzyklen ergo wenn die Taktzyklen schneller werden ändert sich auch das gesamte Ansprechverhalten
2) der Speicherdurchsatz gibt wirklich den maximale Durchsatz bei einer größeren Datenmenge an

vergleichen wir DDR3 9-9-x-x-x 1600 speicher mit DDR4 15-15-x-x-x 2400er ergeben die echten Latenzzeiten
5,62ns für DDR3
6,25ns bei DDR4 (theoretisch, da aber Anfragen nicht wie der echte datenverkehr bei ab- und aufsteigender Clockflanke passieren das doppelte -> ergeben knappe 11,25 bzw, 12,5 cas latency)
-> beim Ansprechverhalten ist der DDR3 wirklich ein bisschen flinker bei der ersten Antwort

es werden aber nicht 8 Bit auf einmal angefragt sondern Hausnummer 20.000 Blöcke - die der RAM dann nacheinander auf den Bus leg

beim maximalen Datenverkehr schauts anders aus:
der DDR3 hat 12.800 MB/s
der DDR4 hat 19.200 MB/s

wenn man hausnummer 5 MB (eh schon fast nix) Daten über den Bus aus dem RAM haben will brauchen die Speicher fürs übertragen
DDR3: 5,62ns + 390.625ns = 390.631 ns
DDR4: 6,25ns + 260.417ns = 260.424 ns

(werte sind natürlich Phantasiewerte weil das die Maximalen IO Werte sind wenn der Test die einzige Aktivität am Bus ist und der Speicher optimal auf alle Ränke und Bänke verteilt ist - aber gilt halt für DDR3 und für DDR4 gleichermaßen)

Conclusio: Speicherspeed ist nicht im geringsten auch nur ansatzweise irgendwie durch Timings zu ersetzen - Timings sind de facto egal - deswegen lohnen sich höhere Taktraten immer (fast) immer (und lohnt sich bei DDR4 meist in schnellere als 2400 zu investieren)
Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 7. Apr
2400er
der läuft locker mit 2666-2800 wenn man ihn übertaktet.
Keidosvor 8 m

der läuft locker mit 2666-2800 wenn man ihn übertaktet.


vermutlich gehen auch 3000mhz
Horsebeatsbishopvor 37 m

das ist so sehr verallgemeinert dass es nur noch falsch istTimings sind …das ist so sehr verallgemeinert dass es nur noch falsch istTimings sind grob übersetzt das Ansprechverhalten von einer Anfrage an den Bus bis Daten vom RAM am Bus abgeholt werden können1) Timings sind die Anzahl der Taktzyklen ergo wenn die Taktzyklen schneller werden ändert sich auch das gesamte Ansprechverhalten 2) der Speicherdurchsatz gibt wirklich den maximale Durchsatz bei einer größeren Datenmenge anvergleichen wir DDR3 9-9-x-x-x 1600 speicher mit DDR4 15-15-x-x-x 2400er ergeben die echten Latenzzeiten 5,62ns für DDR3 6,25ns bei DDR4 (theoretisch, da aber Anfragen nicht wie der echte datenverkehr bei ab- und aufsteigender Clockflanke passieren das doppelte -> ergeben knappe 11,25 bzw, 12,5 cas latency)-> beim Ansprechverhalten ist der DDR3 wirklich ein bisschen flinker bei der ersten Antwortes werden aber nicht 8 Bit auf einmal angefragt sondern Hausnummer 20.000 Blöcke - die der RAM dann nacheinander auf den Bus legbeim maximalen Datenverkehr schauts anders aus:der DDR3 hat 12.800 MB/sder DDR4 hat 19.200 MB/swenn man hausnummer 5 MB (eh schon fast nix) Daten über den Bus aus dem RAM haben will brauchen die Speicher fürs übertragen DDR3: 5,62ns + 390.625ns = 390.631 nsDDR4: 6,25ns + 260.417ns = 260.424 ns(werte sind natürlich Phantasiewerte weil das die Maximalen IO Werte sind wenn der Test die einzige Aktivität am Bus ist und der Speicher optimal auf alle Ränke und Bänke verteilt ist - aber gilt halt für DDR3 und für DDR4 gleichermaßen)Conclusio: Speicherspeed ist nicht im geringsten auch nur ansatzweise irgendwie durch Timings zu ersetzen - Timings sind de facto egal - deswegen lohnen sich höhere Taktraten immer (fast) immer (und lohnt sich bei DDR4 meist in schnellere als 2400 zu investieren)


Ist es nicht in der Regel so, dass wenn man die Ryzen CPU kauft man min. 3000 kaufen sollte? (Weil die CPU davon profitiert)?

Danke für deine vorherige Antwort jetzt hab ich das auch mal verstanden wie sich das mit dem RAM zusammensetzt
TaricIAmvor 12 m

Ist es nicht in der Regel so, dass wenn man die Ryzen CPU kauft man min. …Ist es nicht in der Regel so, dass wenn man die Ryzen CPU kauft man min. 3000 kaufen sollte? (Weil die CPU davon profitiert)? Danke für deine vorherige Antwort jetzt hab ich das auch mal verstanden wie sich das mit dem RAM zusammensetzt


ja weil bei Ryzen (und auch TR) der Bus, der die 2 CCX-Pakete der CPU verbindet immer mit dem RAM-Clockspeed läuft (3200 soll angeblich der vernünftigste speed sein (auf den preis gesehn))
Bearbeitet von: "Horsebeatsbishop" 7. Apr
brauche 2x16gb
Hab mal bestellt. Vielleicht kommt ja was. Dann gibt es auch ne neue CPU. Wobei ich die Hälfte des RAMs weiterverkaufen würde, zu einem fairen Preis.
Habe bisher nur negative Erfahrungen mit RAM Vorbestellen gemacht...
3x verschiedene "Angebote" hier wahrgenommen und jedesmal kurz vor angeblichem Versand kam dann die Storno Benachrichtigung.
Amazon fr macht es gleich richtig.

Zitat "Geil 32GB DDR4-2400", mit "Potenza" erreicht man dann auch die richtige Zielgruppe.

HOT!
Bearbeitet von: "Mike19XX" 7. Apr
Endlich mal was geiles für die e-Potenz
Geschmacklos mit der Niere. Bin mal gespannt wie ihr darüber lacht wenn ihr selbst an die Dialyse kommt
Verfasser
suurfyvor 3 m

Geschmacklos mit der Niere. Bin mal gespannt wie ihr darüber lacht wenn …Geschmacklos mit der Niere. Bin mal gespannt wie ihr darüber lacht wenn ihr selbst an die Dialyse kommt


Mein Vater hat selber Nieren Probleme und hat selber darüber gelacht!
Leider GeiL
Derebayernvor 4 m

Mein Vater hat selber Nieren Probleme und hat selber darüber gelacht!



dann hoffe ich das er nicht dran muss, da die Hölle, meine Mutter war es 10 Jahre lang dran
Derebayernvor 6 m

Mein Vater hat selber Nieren Probleme und hat selber darüber gelacht!


Er hat Nieren-Probleme (durch Entgeld-Organspenden)?
Lass mich raten, er hat im Winter 2017 einen PC gekauft
Verfasser
Mayorsvor 54 s

Er hat Nieren-Probleme (durch Entgeld-Organspenden)? Lass mich raten, er …Er hat Nieren-Probleme (durch Entgeld-Organspenden)? Lass mich raten, er hat im Winter 2017 einen PC gekauft



?????
nicht mal ein ddr4 board, vorbestellt
Bearbeitet von: "alibrudi" 7. Apr
lord_kommandantvor 44 m

Endlich mal was geiles für die e-Potenz


Pff, der hat ja nich mal LEDs...
Ich lese nur "Geil Potenza".
Es MUSS gut sein.
TaricIAmvor 3 h, 41 m

Ist es nicht in der Regel so, dass wenn man die Ryzen CPU kauft man min. …Ist es nicht in der Regel so, dass wenn man die Ryzen CPU kauft man min. 3000 kaufen sollte? (Weil die CPU davon profitiert)? Danke für deine vorherige Antwort jetzt hab ich das auch mal verstanden wie sich das mit dem RAM zusammensetzt


Habe von drei verschiedenen RAMs (1x 3200 und 2x 3000) nur einen 3000Mhz auf 2933mhz bekommen. Bei den andere piept das Board 3 mal und resettet sich sobald ich über 2666MHz komme.
SilentWatchervor 5 m

Habe von drei verschiedenen RAMs (1x 3200 und 2x 3000) nur einen 3000Mhz …Habe von drei verschiedenen RAMs (1x 3200 und 2x 3000) nur einen 3000Mhz auf 2933mhz bekommen. Bei den andere piept das Board 3 mal und resettet sich sobald ich über 2666MHz komme.


Wegen fehlendem BIOS-Update und Inkompabilität mit Hynix-Chips...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text