Gel-Kaminofen von Hark für 55€ statt 399€
151°Abgelaufen

Gel-Kaminofen von Hark für 55€ statt 399€

32
eingestellt am 24. Feb 2011
Heute gibts bei ebay wow einen Gel-Kaminofen für 55€ incl. Versand.

hier die Infos:

Stand-Hängekamin 2in1 FUEG0 1

mit Edelstahlbrennkammer und integrierter Duftschale

Kamingemütlichkeit ohne Schornstein!

Unser neu entwickelter Dekokamin macht dies möglich. Geniessen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre eines echten Feuers wann immer Sie wollen - ganz ohne Schornstein.

Sie entscheiden, ob Sie den Dekokamin hinhängen oder hinstellen.

Abmessungen mit Standfuß (H/B/T):
ca. 104 x 82 x 25 cm
Gewicht: ca. 30 kg
Farbe: silbergrau und schwarz (pulverbeschichtet)
inkl. 2 x Brenngeldose 240 ml

Der Kaminofen kann leicht auf- und abgebaut werden und daher bei jedem Umzug mitgenommen werden. Die HARK Deko-Gelkamin wurde vorrangig dafür geschaffen um Ihnen die wohlige Atmosphäre und das angenehm beruhigende Flammbild eines offenen Feuers zu ermöglichen. Trotzdem entsteht als angenehmer Nebeneffekt Wärme.

Die Aufstellung des Kamins ist in Deutschland genehmigungsfrei.

++Sicherheitshinweise des Herstellers++

Sicherheitshinweise
1. Auf eine ausreichende Verbrennungsluftversorgung ist zu
achten. Der Aufstellraum sollte eine Mindestgröße von
200 m3, bei einer ständigen Belüftung eine Mindestgröße
von 44 m3 haben.
2. Vermeiden Sie es, dass es zu Zugluft im Aufstellraum kommt.
3. Um das Feuer herum dürfen nur die mitgelieferten
Keramikholzimitate entsprechend der Anleitung
aufgelegt werden. Brennbare Materialien, wie z.B.
Holz, Papier, Textilien, Plastik, etc. dürfen auf
keinen Fall in das Feuer geworfen werden!
4. Betreiben Sie nicht zwei Fuego 1 gleichzeitig in einem
Aufstellraum.
5. Beim Betrieb des Fuego 1 muss für eine regelmäßige Belüftung
des Aufstellraumes (siehe Be dienungsanleitung) gesorgt
werden.
6. Eine vorzeitig gelöschte Feuergeldose muss vollständig
abkühlen, bevor das Brenngel wieder entzündet wird.
7. Die Sicherheitshinweise der verwendeten Brenngele müssen
unbedingt beachtet werden.
8. Das Brenngel muss unbedingt vor dem Zugriff Unbefugter (z.B.
Kinder) geschützt gelagert werden!
9. Brennbare und explosive Stoffe niemals in der Nähe des Feuers
lagern oder gebrauchen.
10. Den Fuego 1 niemals als Grill benutzen.
11. Wegen eventueller Brandgefahr bei offenem Feuer ist ein
unbeaufsichtigter Betrieb generell zu vermeiden.
12. Der Fuego 1 darf nur von Personen betrieben werden, die
in die Sicherheits bestimmungen eingewiesen wurden.
Achtung: Gerät ist bei Betrieb heiß!

Viele Grüße

Jack

Beste Kommentare

Ich habe vor einem Jahr nach solch einem Kamin gesucht und die waren viel viel teurer. Der Preis ist sehr sehr gut.

Ich finde es allerdings hier immer unpassend, wenn man Kommentare ueber Design abgibt, denn ob es jemanden gefaellt, darf doch jeder selber entscheiden, oder? Gibt ja keinen Kaufzwang, sondern nur Hinweise auf guenstige Preise.

32 Kommentare

Mit was wird der denn betrieben? Diese Flüssigkeiten sollen ja recht gefährlich sein, da sie leicht spritzen.

Sache gibts... Hier gibts mehr Info

Sicherheitshinweise
1. Auf eine ausreichende Verbrennungsluftversorgung ist zu
achten. Der Aufstellraum sollte eine Mindestgröße von
200 m3, bei einer ständigen Belüftung eine Mindestgröße
von 44 m3 haben.

............ die Dinger ziehen Sauerstoff ohne Ende aus der Raumluft!

is aber schon recht hässlich das ding... der preis dagegen ziemlich hot

Der gleiche Händler hat noch gleichzeitig andere Auktionen für 399€ am laufen, die 399€ sind also keine Luftnummer.


Nene Du - das ist noch nicht mal ein Indiz. Wenn es normalerweise und oft fuer 399,- verkauft wird - okay. Aber was nebenbei noch zu Phantasiepreisen "angeboten" wird, ist vollkommen irrelevant.

Darf ich mal Werbung zitieren? Lalala lass dich nicht verarschen, vor allem nicht beim Preis: cgi.ebay.de/ws/…335

Tragischer Unfalltod im Groothegen: Frau verliert durch unvorsichtigen Umgang mit Wandkamin ihr Leben.

Eine 42-jährige Neumünsteranerin, in deren Wohnung es zu der verheerenden Verpuffung kam, liegt mit schwersten Verbrennungen in der Uniklinik in Lübeck.

In Eutin brannte ein Mehrfamilienhaus ab, weil ein Gel-Ofen von der Wand gefallen war.

U.s.w..

Wenn man so ein Ding jeden Abend anmacht, kommt man ja auf knapp 100 Euro Betriebskosten pro Monat!?

Ich habe vor einem Jahr nach solch einem Kamin gesucht und die waren viel viel teurer. Der Preis ist sehr sehr gut.

Ich finde es allerdings hier immer unpassend, wenn man Kommentare ueber Design abgibt, denn ob es jemanden gefaellt, darf doch jeder selber entscheiden, oder? Gibt ja keinen Kaufzwang, sondern nur Hinweise auf guenstige Preise.

finger weg von solchen Geräten!
Warum werden die Dinger wohl zu solchen Preisen verschleudert?
Stiftung Warentest warnt ausdrücklich vor solchen Geräten.
gugst hier:
test.de/the…17/

Der Hersteller nennt seine Aufstellanleitung EN-Norm! Damit wirkt das ganze dann so schön sicher.
Dann lieber gleich selber den Molli werfen!

Verfasser

beeker06

Tragischer Unfalltod im Groothegen: Frau verliert durch unvorsichtigen Umgang mit Wandkamin ihr Leben.Eine 42-jährige Neumünsteranerin, in deren Wohnung es zu der verheerenden Verpuffung kam, liegt mit schwersten Verbrennungen in der Uniklinik in Lübeck.In Eutin brannte ein Mehrfamilienhaus ab, weil ein Gel-Ofen von der Wand gefallen war.U.s.w..



Hast recht, die Dinger sind nicht ganz ohne. Ist halt ein offenes Feuer in der Wohnung. Muss aber jedem bewusst sein, der sich einen Ofen ins Wohnzimmer stellt.

Verfasser

Der gleiche Händler hat noch gleichzeitig andere Auktionen für 399€ am laufen, die 399€ sind also keine Luftnummer.



Das hier war 1! Auktion vor drei Wochen. Bitte hört auf mit blablabla das gabs doch mal vor 5 Jahren günstiger, sondern schaut euch aktuelle Vergleichspreise an, darauf kommt es an. Dieser Fehler wird bei mydealz sehr oft gemacht

Verfasser

hab noch Mal die Sicherheitshinweise reingeschrieben

mein Favorit: Achtung: das Gerät ist bei Betrieb heiß

und noch der Link zur Bedienungs- und Aufbauanleitung:

harkshop.de/web…pdf


Jack, stell dich nicht dümmer an, als du bist...

Es wurde mit der Aussage nicht dein Preis von 55 Euro kritisiert, sondern der Vergleichspreis von 399, der absolut utopisch ist.

Er wird halt für 399 Euro nicht gekauft und zusätzlich sieht man halt, dass der Kamin bei "anderen Bedingungen" auch nicht annähernd diesen Wert erreicht.

Fazit: Wer sich das Ding kaufen will ohne auf eine Auktion zu warten, der macht mit 55 Euro sicherlich nicht viel falsch. Es ist aber kein dermaßen tolles Schnäppchen, weil die Teile nicht das Wert sind, was die UVP aussagt und auch immer und überall reduziert angeboten werden. Da muss ich nur ins nächste Möbelgeschäft laufen...

Verfasser

Commander1982

Jack, stell dich nicht dümmer an, als du bist...



Ich würde mal einen anderen Ton anschlagen, wenn ich an deiner Stelle wäre...

Der Rest deiner Aussage ist Ansichtssache.

Heute kommt uebrigens ein Bericht zum Thema bei Galileo

Jack581

Ich würde mal einen anderen Ton anschlagen, wenn ich an deiner Stelle wäre...Der Rest deiner Aussage ist Ansichtssache.



Was ist sonst? Drohst du mir? Wenn man sich so richtig angegriffen fühlen will, dann schafft man das auch. Kann ich doch nichts für, dass du die deutsche Sprache nicht verstehst

Und zu dem Rest meiner Aussage: Jo ist Ansichtssache, hast du Recht :P

Wem sein Leben lieb ist, der sollte auf dieses "Schnäppchen" verzichten. Ich spare auf jeden Fall als letztes bei der Sicherheit...

hochgefährliches spielzeug!

Auch gut ist, dass man 200m³ braucht, um das Ding zu benutzen, oder wie soll man die ständige Belüftung sonst hinbekommen? und 200m³ sind bei 4m Raumhöhe immer noch 50m² Zimmergröße... Würde mal unterstellen, dass die meisten nicht über diese Voraussetzungen verfügen. Bei meiner Raumhöhe von 2,60m müsste ein Raum dann so groß sein, wie eine 3 Zimmer-Wohnung :-)

OOOODER wir vernachlässigen einfach die Sicherheitsvorkehrungen und setzen uns direkt mit ein paar Würstchen vor den Kamin...

wenn ich og hier lese, fällt mir nur ein:
"genau das richtige Geschenk für die Schwiegermutter".
(nein ich hab keine)

Ich könnte so ein Ding geschenkt bekommen und würd´s nicht nehmen. Höchste Brandgefahr mit schwersten Verletzungen und lebenslangen Brandnarben (es gab schon mehrere Berichte) - und dafür muss man sich nichtmal blöd anstellen....

Wusste bis gerade eben gar nicht, dass es so n Rotz überhaupt gibt. Da kack' ich lieber indn Eimer und zünd' das Zeug an !

MarcH

wenn ich og hier lese, fällt mir nur ein:"genau das richtige Geschenk für die Schwiegermutter".(nein ich hab keine)



es ist nur eine Frage der Zeit, also ruhig schon jetzt kaufen

muldenlarry

finger weg von solchen Geräten!Warum werden die Dinger wohl zu solchen Preisen verschleudert? Stiftung Warentest warnt ausdrücklich vor solchen Geräten.gugst hier: http://www.test.de/themen/haus-garten/meldung/Ethanol-Kamin-Brandgefaehrliche-Deko-1832217-2832217/Der Hersteller nennt seine Aufstellanleitung EN-Norm! Damit wirkt das ganze dann so schön sicher.Dann lieber gleich selber den Molli werfen!



Nur ist es kein Ethanol-Kamin, sondern ein Gel Kamin. Das Zeug kann zum Glück nicht auslaufen wie das scheiß Ethanol.

stego

[quote=muldenlarry]Nur ist es kein Ethanol-Kamin, sondern ein Gel Kamin. Das Zeug kann zum Glück nicht auslaufen wie das scheiß Ethanol.


Das stimmt nicht so ganz: Beim Verbrennen wird das Gel flüssig.
Auch zu beachten: Das Bindemittel (Brenngel ist gebundenes Ethanol) wird mit verbrannt und befindet sich als Fremdstoff im Abgas. Ob das so gesund ist?

Ich betreibe seit Jahren einen fest installierten Ethanolkamin und möchte den auch nicht mehr missen. Die Firma Hark (Duisburg) hat mich damals vorbildlich bei der Planung und Ausführung unterstützt. Nur durch diese Unterstützung habe ich den Kamin so installieren können das der Betrieb auch sicher und weitestgehend ungefährlich möglich ist.

Ich würde so sagen: Finger weg von allen nicht fest installierten Brennstellen. Allerdings würde ich auch keinen Ofen kaufen den ich nicht vorher live gesehen habe.

hach die freuen sich dort aber.
schon gute 80 Stück verkauft, seitdem dies hier gemeldet wurde

Habe mir gerade den Bericht bei Galileo angeschaut. Ganz ehrlich ein Gasherd ist gefährlicher und den haben einige...
Die drei Punkte die genannt wurden:
- Beim Nachfüllen währen der Kamin noch heiß ist enstehen entzündliche Gase.
- Wenn man den Kamin umwirft, fackelt die Bude ab, wenn man nicht mit Schaum oä. löscht.
- Wenn so ein Ding direkt an einer Tapete steht, fängt diese an zu kokeln.

Wenn man jetzt nicht zu denen gehört, die ihre Lichterkette in Gardienen einwickeln, "Wasser in ein voller Öl brennenden Topf schüttern" und "ich werf alles um, was nicht Erdbebensicher ist", dann kann man sich so ein Teil zulegen (übertrieben gesagt).

Wisst ihr eigentlich wie viele durch eine überlastete Steckdosenleiste, ein billig PC Netzteil oder ein beleuchteten Tannenbaum ihr Heim verlieren?

Ich will damit nicht sagen, dass die Dinger ungefährlich sind, aber das ist ein Küchenmessser auch nicht. Wenn man weiß was man tut, kann man sich sowas zulegen.
Also hört auf alles schlecht zu reden...(nein ich werde mir das Teil bestimmt nicht holen)

der steckdosen tannenbaum vergleich is genau so ein müll wie der vergleich der sicherheit beim fliegen und autofahren...jaja fliegen is die statistisch sicherste art zu reisen...bla bla wenns mitm auto kracht kanns auch glimpflich ausgehen...wenn in 10000 metern höhe was nich stimmt siehts eher schlecht aus...ich meine damit sicher kann einem der tannebaum abfackeln...kann aber auch nur ne birne platzen...wenn son kamin umfällt gibts nich so viele ausgänge die akzeptabel sind!

Das war kein Vergleich, sondern nur der Hinweis, dass diese Kamine nicht so gefährlich sind, wie ihnen Nachgesagt wird. Wenn man seinen logischen Menschenverstand einsetzt, sollte (es kann immer was passieren) das Ding auch ungefährlich sein (genau wie der so nett von dir beschriebene "steckdosen tannenbaum vergleich")

So ein Kamin fällt nicht einfach mal um, wenn man nicht dagegen latscht (klar es gibts bessere Ausführungen, wo man auch das tun kann...), genauso wenig wie eine Steckdosenleiste abfackelt, wenn man sie nicht überlastet. Das man einen Kamin nicht auf eine Tischdecke, sondern eine feuerfeste Unterlage stellt, sollte klar sein, falls doch mal was passiert.

Aber ich gebe dir recht, dass man fliegen nicht mit Autofahren vergleichen kann.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text