Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gesamtübersicht günstigste o2 LTE SIM-only Angebote (Tarife ab 2,99 € / Monat und Allnet Flats mit bis zu 15 GB Datenvolumen)
8359° Abgelaufen

Gesamtübersicht günstigste o2 LTE SIM-only Angebote (Tarife ab 2,99 € / Monat und Allnet Flats mit bis zu 15 GB Datenvolumen)

965
eingestellt am 1. Feb 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 8
Ich habe teils grandiose Nachrichten für euch Drillisch hat nun endlich eingesehen, dass wir sie alle hassen! Daher lassen sich nun bei den ersten Mobilfunkmarken die Datenautomatik deaktivieren! Ja, ihr habt richtig gehört!

Bei welchen Tarifen lässt sich die Datenautomatik deaktivieren? (Datenautomatik lässt sich übrigens schriftlich / telefonisch oder in der Servicewelt abschalten)

  • winSIM: alle Tarife (egal ob 24 Monate oder 1 Monat)
  • smartmobil: alle Tarife (egal ob 24 Monate oder 1 Monat)

>>> die Datenautomatik lässt sich nur bei Neuverträgen abschalten!

Neben der deaktivierbaren Datenautomatik gibt es hier und da auch noch einige Änderungen in den Tarifen bzgl. Preis und Leistung:

  • maXXim LTE 500: nun 6,99 € / Monat und SMS Flat entfällt (nun 0,09€ / SMS)
  • sim.de LTE All S: Allnet Flat entfällt (nun 100 Freiminuten)
  • winSIM LTE All 2 GB: Tarife steigen um 1 €
    • 1 Monatsvariante: 9,99 €10,99 € / Monat
    • 24 Monatsvariante: 7,99 €8,99 € / Monat
    • Datenautomatik abwählbar (!!!) in allen Tarifen

Ursprünglicher Deal vom 01.11.2017:

Jeder weiß: Drillisch hat so gut wie immer die günstigsten Verträge inklusive LTE ohne Handy oder anderer Hardwarezugabe im Angebot - der Provider steht für SIM-only, direkt auf der Rechnung günstig und oft monatlich kündbar.

Hinter Drillisch (die seit September mit 1&1 zusammengeschlossen sind) steht ein Konglomerat an Marken. Sie bieten Leistung zu unterschiedlichen Preisen auf unterschiedlichen Seiten an. Um den Überblick zu behalten, was wirklich günstig ist, findet ihr hier eine vollständige Zusammenstellung, sodass ihr selbst nicht mehr alles abklappern müsst.

Ich habe die Verträge in vier Überkategorien geordnet:

  • Maximal 5 € monatliche Grundgebühr
  • Meistens im WLAN, aber Allnet Flat brauche ich
  • Highlight Tarife zwischen 2GB und 4GB Datenvolumen
  • Viel Datenvolumen, bitte

Neben einem Vertragsbeispiel aus der Kategorie sind, sofern verfügbar, darunter noch Alternativen - z.B. mit abschaltbarer Datenautomatik ("was ist das?" -> lest ihr weiter unten) und/oder monatlicher Kündbarkeit aufgelistet.


■ No Brainer Tarif

Einen No-Brainer gibt es nicht, aber wenn ihr mich fragt, welcher Tarif aus allen hier aufgezählten für die meisten Leute passen wird, dann ist es dieser hier:



Viel Spaß beim Durchstöbern!


MAXIMAL 5 € MONATLICHE GRUNDGEBÜHR


1062633.jpg
■ Tarifkonditionen McSIM LTE Mini 500

  • 50 Freiminuten in alle dt. Netze
  • 50 Frei-SMS in alle dt. Netze
  • 0,15 € / min oder SMS ab Verbrauch des Freikontingents
  • 500MB bei 50 Mbit/s LTE
  • EU Roaming inklusive (regulierter Tarif gemäß neuer EU-Verordnung)
  • Datenautomatik: Ja -> nicht abwählbar
  • o2-Netz
  • Grundgebühr: 2,99 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 €
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 €
  • monatlich kündbar

1062633.jpg
■ Mehr Freiminuten, mehr Datenvolumen




MEISTENS IM WLAN, ABER ALLNET FLAT BRAUCHE ICH


1062633.jpg
■ Tarifkonditionen sim.de LTE All S

  • Allnet Flat 100 Freiminuten
  • 0,09 € / SMS
  • 1GB bei 50 Mbit/s LTE
  • EU Roaming inklusive (regulierter Tarif gemäß neuer EU-Verordnung)
  • Datenautomatik: Ja -> nicht abwählbar
  • o2-Netz
  • Grundgebühr: 5,99 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 €
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 €
  • 24 Monate Laufzeit

1062633.jpg
■ Alternative monatlich kündbar


■ Alternative ohne Datenautomatik



HIGHLIGHT TARIFE ZWISCHEN 2GB UND 4GB DATENVOLUMEN


1062633.jpg
■ Tarifkonditionen PremiumSIM LTE 2000 + 1GB

  • Allnet Flat
  • SMS Flat
  • 3GB bei 50 Mbit/s LTE
  • EU Roaming inklusive (regulierter Tarif gemäß neuer EU-Verordnung)
  • Datenautomatik: Ja -> nicht abwählbar
  • o2-Netz
  • Grundgebühr: 9,99 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 € *Anschlusspreis wieder reduziert*
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 10 €
  • monatlich kündbar
  • Aktion gültig bis *auf Weiteres*

1062633.jpg
■ Aktionsangebote


■ Mehr Datenvolumen


■ Alternative ohne Datenautomatik & monatlich kündbar



■ Günstiger mit 24 Monaten Laufzeit + Datenautomatik



VIEL DATENVOLUMEN, BITTE


1062633.jpg
■ Tarifkonditionen simply LTE 10000 (aktionsweise mit 15GB)

  • Allnet Flat
  • SMS Flat
  • 15GB bei 225 Mbit/s LTE
  • EU Roaming inklusive (regulierter Tarif gemäß neuer EU-Verordnung)
  • Datenautomatik: Ja -> über den Service abwählbar
  • o2-Netz
  • Grundgebühr: 24,99 €
  • Anschlussgebühr: 9,99 14,99 €
  • Bonus bei Rufnummernmitnahme: 15 €
  • monatlich kündbar

1062633.jpg

■ Alternative


■ Günstiger mit 24 Monaten Laufzeit + Datenautomatik


■ Günstig + monatlich kündbar





■ Rufnummernportierung

Die Mitnahme einer Rufnummer ist möglich und im Bestellprozess wählbar, nur nicht, wenn die Nummer auch von derselben Marke stammt (winSIM -> PremiumSIM sollte z.B. möglich sein, winSIM -> winSIM nicht), allerdings ist Drillisch erfahrungsgemäß auch so kulant, dass sie sogar innerhalb derselben Marke wechseln lassen, wenn man den Kundenservice fragt. Jedoch gibt es bei einem Wechsel innerhalb des Drillisch Konzerns weder eine Gutschrift für die Rufnummernmitnahme und für die Wegportierung muss man bei der alten Marke trotzdem die Service-Gebühr von 25 € bezahlen.

  • Mitnahme der Rufnummer VOR Ende des Altvertrags:
    • Voraussetzung ist die bereits erfolgte Freigabe (Opt-In) zur “vorzeitigen Rufnummernmitnahme” beim aktuellen Anbieter.
    • Für die Restlaufzeit des alten Vertrags bekommt man dann eine neue Nummer

  • Mitnahme der Rufnummer ZUM oder NACH Ende des Altvertrags:
    • Voraussetzung ist die Kündigung des Vertrages beim Altanbieter. Der Antrag auf Rufnummernmitnahme ist in diesem Fall frühestens 123 Tage vor dem Vertragsende bzw. dem Portierungstermin möglich. Ist der Altvertrag bereits gekündigt, ist die Portierung max. 85 Tage nach Deaktivierung möglich.

Die Kosten für eine Rufnummernmitnahme fallen immer beim Altanbieter an und betragen je nach Anbieter 25-30 €.

■ Datenautomatik

Datenautomatik bedeutet, dass nicht wie sonst üblich nach Verbrauch des Inklusivdatenvolumens gedrosselt wird, sondern automatisch nach Verbrauch bis zu dreimal im Monat sehr wenig Datenvolumen für relativ viel Geld nachgebucht wird (z.B. bei PremiumSIM 100 MB für 2 €). Erst nach der dritten Aufladung im jeweiligen Abrechnungsmonat wird auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt. Allerdings werdet ihr zweimal, bevor das Inklusivdatenvolumen verbraucht ist, per SMS davor gewarnt, dass ihr bald das Inklusivlimit erreicht habt – ihr könnt also keinesfalls ausversehen in die Automatik reinrutschen, sondern wisst in jedem Falle schon vorher Bescheid.

Daher solltet ihr im Zweifel lieber einen Tarif mit ein wenig mehr Datenvolumen abschließen als ihr braucht, sodass am Ende des Monats immer noch ein wenig Luft ist oder alternativ einen der Tarife mit abwählbarer Datenautomatik nehmen.

■ Drillisch Tarife ohne Roamingoption (trifft nur auf DeutschlandSIM National Tarife zu)

Es ist nicht möglich den Vertrag im Ausland zu benutzen. Roaming ist ausgeschlossen und geht auch nicht, wenn man bereit wäre, dafür zu zahlen.

Das muss man nicht nur für den Urlaub bedenken, dass man dafür noch eine andere SIM-Karte braucht, sondern kann auch für Leute in grenznahen Gebieten zum Problem werden, wo sich das Handy ständig versucht, in ein Fremdnetz einzuwählen, was eben nicht geht - auch innerhalb Deutschlands kann der Vertrag also wortwörtlich an seine Grenzen stoßen.
Zusätzliche Info
Ich bin selbst Drillsch Kunde und kann hier ein paar schlechte Fakten aufzählen (die ich beide selbst erlebt habe):
1. WinSIM hat vom April-November die Preise bis 2€ (15%) innerhalb eines 2 Jahres-Vertrag erhöht, bis es schließlich vom Oberlandesgericht Frankfurt als ungültig erklärt wurde.
2. Zum Netz kann ich sagen, dass ich etwa 3 Monate mit einigen Leuten nicht telefonieren/Simsen konnte, da ich angeblich keinen Empfang hatte (was nicht stimmen kann, da in der Nähe ein Funkmast ist (Berlin Fernsehturm)), das ist auch anderen Kunden von Drillisch passiert (z.b. meiner Familie oder auch hier andere die sich beschwert haben).

Ich will euch nicht abraten, sondern nur meine und die Erfahrungen anderer hier auflisten.
Ihr müsst euch nur mal die Kommentare unter diesem Deal durchlesen, da schreiben sehr viele O2/Drillisch Kunden ihre Meinung rein.

Fakt ist und bleibt, sie haben immer noch die günstigsten Handy-Verträge.

Wenn das nicht als Zusäzliche Information stehen bleiben darf, entschuldige ich mich und bitte, diese Informationen zu löschen.
Update 7
Heute ist der letzte Tag vor Tarifänderungen - schaut nochmal durch die Angebote!
Update 6
Update II im neuen Jahr

Prinzipiell gibt es nur Neuigkeiten bei PremiumSIM. Die haben ihre Aktionsangebote um einen Monat verlängert. Allerdings beträgt der Bonus für die Rufnummernmitnahme jeweils nur noch 10 €.


dani.chii
Update 5
Neue Infos aus dem Hause Drillisch

PremiumSIM hat ihre Aktion zum PremiumSIM LTE 2000bis zum 22.01. verlängert. Zudem gibt es derzeit 15 € Wechselbonus (statt 10 €). Auch zu winSIM gibts Neuigkeiten:


dani.chii
Update 4
Newsflash zu den günstigen Drillisch Angeboten Gestern sind einige Angebote ausgelaufen, weshalb es bei dem einen oder anderen Tarif Änderungen gibt:



dani.chii
Update 3
Neues Preisupdate zu den günstigen Drillisch Angeboten Vor allem die neuen winSIM Tarife mit dem LTE Turbo haben es in sich! Seht her:


dani.chii
Update 2
Neue Infos zu den günstigen Drillisch Angeboten Bei vielen Tarifen wurde die Anschlussgebühr wieder gesenkt! Aber schaut selbst:

  • maxxim: Erhöhung des Wechselbonus auf 15€ bis zum 11.12.
  • PremiumSIM: wieder 9,99 € Anschlussgebühr statt 14,99 €
  • simply: wieder 9,99 € Anschlussgebühr statt 14,99 € bis zum 11.12.
  • winSIM: hier wurden die Anschlussgebühren leider erhöht

dani.chii
Update 1
Einige Angebote sind ausgelaufen, andere wurden verlängert und einige sind ganz neu

  • maxxim: zwei gratis Monate im LTE 1500
  • PremiumSIM: das Aktionsangebot des LTE 2000 wurde verlängert
  • Simply: zwei gratis Monate im LTE 3000 Tarif
  • winSIM: Die Anschlussgebühren wurden um 5€ reduziert

dani.chii
Drillisch Online Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Leider oft kein Empfang und schlechte Sprachqualität
roletto01.11.2017 16:46

liegt das generell an O2 oder ist bei denen der Empfang noch schlechter?


Ist 100% o2-Netz. Ist von Region zu Region unterschiedlich. Daher ist die Aussage "kein Empfang und schlechte Sprachqualität" in etwa für alle anderen so informativ wie "meine Nudeln vom Italiener waren heute lecker".
"DickerGangsta123" ... Klingt seriös genug, dem glaube ich alles.
Bearbeitet von: "Tifkas" 1. Nov 2017
Bin bei Simply und kann nichts Schlechtes sagen. Empfang ist immer da und ausreichend flott. Sucht man hier nun krampfhaft einen Grund seinen viel zu teuren Tarif zu rechtfertigen oder ist das nur stumpfes Bashing!?
965 Kommentare
che_che1. Nov 2017

Hallo Martin, bitte Popcorn erst rausholen nachdem du Dir den Beitrag …Hallo Martin, bitte Popcorn erst rausholen nachdem du Dir den Beitrag richtig angeguckt hast!


Hallo @che_che ,
eine Datenautomatik ist abwählbar, und?

Kann Dir nicht ganz folgen, obgleich mein obiger Beitrag nicht ganz ernst gemeint war.

Gruß
@che_che
Finde den Fehler:
simply LTE 3000 für 12,49 € / Monat: Allnet & SMS Flat, 3GB LTE (50 Mbit/s), EU Roaming, Datenautomatik nicht abwählbar, 1 Multicard inklusive, 10 € Bonus bei Rufnummernmitnahme, 9,99 € Anschlusspreis - Aktion gültig bis 06.11
Bearbeitet von: "thaupt1437" 1. Nov 2017
Bin seit über 2 Jahren bei diversen Drillisch-Anbietern, mein Freundin auch. Bis jetzt nie ein Problem gehabt, egal wo wir in Deutschland waren. Haben momentan die 15GB bei Simply, sogar mit gratis MultiSim damals bekommen.
Hot für den Aufwand. Bei uns nahe Passau ist O2 aber kaum verfügbar. Leider...
Danke für die Übersicht
Leider zu viel Datenautomatik, da kommt mir echt ein Brechreiz
Ich habe erst gekündigt zum ende November und freue mich nach Jahren das O2 Netz endlich zu verlassen. Es war ok und für den Preis immer angemessen. Aber seit der E-Plus übernahme, wird das Netz hier in Berlin (zentrale bereiche( immer schlechter. Kaum noch LTE und Datendurchsatz ist gleich 0. Ich würde mir das nicht mal mehr an tun, wenn die einem das schenken würden. Hoffnungslos auch überlastet hier in Berlin. Mag woanders besser sein, aber das ist eben meine erfahrung.
Kakoke01.11.2017 17:02

O2 ist im Großraum Bremen unnutzbar. Beispielsweise am Bremer HBF nur GPRS …O2 ist im Großraum Bremen unnutzbar. Beispielsweise am Bremer HBF nur GPRS (!), telefonieren nicht möglich. Da kann man sich schon überlegen, "Lokal" in den Titel aufzunehmen!

Warum ist das bei mir nicht so? Habe nahezu überall 4G in Bremen.
Anbieter: WinSim
Smartphone: Xiaomi Redmi Note 4

Wenn du am Hbf Ausgang standest, während des Freimarkt, dann ist das auch kein Wunder
Bearbeitet von: "Werderaner29" 1. Nov 2017
marcometer1. Nov 2017

1. Ja, bis zum Start der Konsolidierung (E-Plus Netz integrieren) wurde …1. Ja, bis zum Start der Konsolidierung (E-Plus Netz integrieren) wurde viel zu wenig LTE und UMTS ausgebaut, richtig.2. Seit etwa letztem Sommer wird wirklich sehr, sehr viel getan, ich poste wöchentliche die neuen LTE Standorte in einem Forum und das kann sich echt sehen lassen, viel mehr als Vodafone zum Beispiel seither getan hat und tut3. Alle 3 Anbieter haben mit der letzten Frequenzversteigerung Versorgungsverpflichtungen auferlegt bekommen, die es bis Ende 2019 umzusetzen gilt.Darin heißt es:"Jeder Zuteilungsinhaber – mit Ausnahme von Neueinsteigern – muss eine flächendeckende Breitbandversorgung der Bevölkerung mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s pro Antennensektor sicherstellen und dabei eine Abdeckung von mindestens 98 % der Haushalte, in jedem Bundesland aber mindestens 97 %, erreichen.Dies soll sicherstellen, dass in der Regel Übertragungsraten von 10 Mbit/s und mehr zur Verfügung stehen. Für die Hauptverkehrswege (Bundesautobahnen und ICE-Strecken) ist eine vollständige Versorgung sicherzustellen, soweit dies rechtlich und tatsächlich möglich ist."Ich habe es mal versucht halbwegs Stichpunktartig zu formatieren...Ich denke es wird klar: Die Telekom ist dabei schon sehr weit, Vodafone und Telefonica müssen innerhalb der nächsten 2 Jahre richtig Gas geben, was den Ausbau von LTE angeht.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Zitat aus:Entscheidung der Präsidentenkammer der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und Eisenbahnen vom 28. Januar 2015 zur Anordnung undWahl des Verfahrens sowie über die Festlegungen und Regeln im Einzelnen (Vergabe-regeln) und über die Festlegungen und Regelungen für die Durchführung des Verfah-rens (Auktionsregeln) zur Vergabe von Frequenzen in den Bereichen 700 MHz,900 MHz, 1800 MHz sowie weiterer Frequenzen im Bereich 1452 – 1492 MHz für dendrahtlosen Netzzugang zum Angebot von Telekommunikationsdiensten;Entscheidung gemäß §§ 55 Abs. 4, Abs. 5 und Abs. 10, 61 Abs. 1, Abs. 2, Abs. 3,Abs. 4 und Abs. 6, 132 Abs. 1 und Abs. 3 TKG- Aktenzeichen: BK1-11/003 -



Nur mal so: Beim zusammenlegen der Betreiber musste O2 ein LTE Band an Vodafone abgeben. (Das Band welches das iPhone 5 unterstützt) daher kann Vodafone ohne großen Aufwand die Abdeckung an vielen Funkzellen einfach per Upgrade verbessern. Bei O2/Eplus wurde es an vielen Stellen zeitgleich natürlich schlechter.

Selbst erlebt da iP5 Besitzer und aus diesem Grund nach Vodafone gewechselt (von simyo wo ich vorher sehr zufrieden war - bis Blau kam...)
michel1. Nov 2017

Schöne Übersicht! Danke @che_che!Ich habe seit August den No-Brainer-Tarif …Schöne Übersicht! Danke @che_che!Ich habe seit August den No-Brainer-Tarif von PremiumSIM und bin rundum zufrieden! Zuvor hatte ich 2 Jahre lang einen Klarmobil (Telekom-UMTS-Netz) und kann daher sehr gut vergleichen. Also den LTE-Tarif von Drillisch finde ich wesentlich besser und schneller als den Telekom UMTS Tarif von Klarmobil. Ich habe fast durchgehend LTE-Empfang, und an einigen Standorten, wo ich früher sogut wie gar kein Empfang hatte, gibts jetzt LTE Empfang. Also gefühlt ist das Netz wesentlich besser, zumindest hier in Bayern. Auch die Vertragsbedingungen finde ich sehr fair. Datenautomatik stört mich nicht, da ich einen Tarif genommen habe, mit genügend Puffer nach oben.


Genau den gleichen Eindruck habe ich hier in Berlin auch. War vorher bei Fonic und es war wesentlich schlechter als mit Premiumsim. LTE habe ich fast dauerhaft
Würde ja gerne Mal zuschlagen bei so einem Tarif, doch bedauerlicherweise hat man hier im Ort nur E mit O2, daher nichts für mich. Vielleicht kommt nochmal ein guter Deal.
Kakoke1. Nov 2017

O2 ist im Großraum Bremen unnutzbar. Beispielsweise am Bremer HBF nur GPRS …O2 ist im Großraum Bremen unnutzbar. Beispielsweise am Bremer HBF nur GPRS (!), telefonieren nicht möglich. Da kann man sich schon überlegen, "Lokal" in den Titel aufzunehmen!

Das mit dem Lokal sollte bei O2 tatsächlich in den Titel.
Ich kannte zwar schon alle Verträge,aber trotzdem Mal ein Hot von mir für die Mühe,da man sich sonst schwer tut alles selbst zu vergleichen.

Dieses o2 Bashing geht mir nur langsam auf die Nüsse hier. Wieso könnt ihr Besserwisser nicht irgendwann Mal die Klappe halten? Es ist mittlerweile hinreichend bekannt,dass es entscheidend ist,wo man wohnt. Aber ich gewöhne mir dann für die Vodafone und D1 Verfächter in Zukunft einfach den Spruch an: Haha ihr habt genau so guten Empfang wie ich,aber bezahlt das Doppelter ihr Trot***.

O2 hat mich zumindest bisher nie im Stich gelassen im In und Ausland und selbst in meiner Heimatstadt in tiefsten ländlichen Gebieten hatte ich keine Internetprobleme.
Bearbeitet von: "BigCityVibez" 1. Nov 2017
lemoonn1. Nov 2017

Leider oft kein Empfang und schlechte Sprachqualität


Genau das gleiche bei mir! Was bringen mir 15 GB++ wenn ich sie nicht nutzen kann...
Hat schon jemand was mitbekommen was die mit den alten 1&1 Verträgen machen?
Seit sieben, oder acht Jahren Drillischkunde bei diversen ihrer Labels. Null Probleme. Alles einfach nur top.
Das ewige Geplerre wegen O2 und Datenautomatik ist einfach nur lächerlich.
Leider habe ich verpasst vor Jahren schon die Drillisch Aktie zu kaufen.
Schade schade...
bei den tarifen wird ein VOLTE fähiges smartphone benötigt. sonst kann man LTE nicht richtig nutzen und muss das smartphone auf 2g/3g einstellen.
Haben zwei Verträge bei Drillisch. Hätten nicht gedacht, dass die Qualität NOCH schlechter werden würde. Ist aber leider so: quasi immer (!) zwei oder drei Versuche notwendig, bis ein Gespräch aufgebaut wird (trotz genügend Balken und egal wo), regelmäßige Gesprächsabbrüche - gern auch innerhalb der ersten 10 Sekunden, Sprachqualität unterirdisch schlecht, Kundenservice braucht Wochen bis zur Beantwortung von einfachen Fragen, im außereuropäischen Ausland werden hohe Beträge aufgrund von „Geisterroaming“ berechnet, obwohl Roaming ausgeschalten ist, etc. pp. Warum sind wir noch da, trotz monatlich möglicher Kündigung? Nun, es ist halt konkurrenzlos günstig....
DickerGangsta12301.11.2017 16:55

Drilisch hat wirklich Probleme mit dem Empfang, habe da extra mal n thread …Drilisch hat wirklich Probleme mit dem Empfang, habe da extra mal n thread für aufgemacht. Definitiv schlechter als O2 direkt


Können wir unterschreiben. Sind von O2 direkt zu 2 Marken von Drillisch gewechselt. Definitiv um Welten schlechtere Netzqualität - ohne jede Übertreibung. Der Unterschied ist wirklich krass.
Sorry aber Angebote mit Datenautomatik sind sowas von Abzocke. Und hört auf mit „Installier ne App damit du das im Auge behalten kannst“
lemoonn1. Nov 2017

Leider oft kein Empfang und schlechte Sprachqualität


Wieder ein qualitativ hochwertiger Beitrag......
Dealhuntard01.11.2017 19:04

Sorry aber Angebote mit Datenautomatik sind sowas von Abzocke. Und hört …Sorry aber Angebote mit Datenautomatik sind sowas von Abzocke. Und hört auf mit „Installier ne App damit du das im Auge behalten kannst“


Dann zahl doch 2-3 fache des Grundpreises für einen vergleichbaren Vertrag ohne Datenautomatik im D-Netz und freue dich über keine Abzocke
SupiGrobi01.11.2017 16:49

Bin bei Simply und kann nichts Schlechtes sagen. Empfang ist immer da und …Bin bei Simply und kann nichts Schlechtes sagen. Empfang ist immer da und ausreichend flott. Sucht man hier nun krampfhaft einen Grund seinen viel zu teuren Tarif zu rechtfertigen oder ist das nur stumpfes Bashing!?



Warst du mal auf einem Festival? Da ist für mich z.B. der Empfang wichtig, um sich auf dem riesigen Gelände mit Freunden treffen zu können.

Auf dem Summer-Breeze dieses Jahr habe ich das komplette Festival (Di - So) nicht einen Anruf tätigen können, bzw. nicht eine einzige SMS verschicken können. Das war im o2 Netz.

Bin jetzt zu vodafone, denn das Netz von Vodafone oder der Telekom scheint wesentlich besser ausgebaut zu sein, gerade bei derartigen Großveranstaltungen.
michel01.11.2017 19:08

Dann zahl doch 2-3 fache des Grundpreises für einen vergleichbaren Vertrag …Dann zahl doch 2-3 fache des Grundpreises für einen vergleichbaren Vertrag ohne Datenautomatik im D-Netz und freue dich über keine Abzocke


Da stimmt doch überhaupt nicht. Wenn es 1 GB für 4,99€ gibt, und es hier 9,99 für 3GB sind dann ist das 1,5 mal teurer (ohne Einrechnung der Datenautomatik-Fallen-Gebühr). Bleib mal realistisch.
Bin bei O2 direkt gewesen und seit letztem Jahr bei Smartmobil (auch Drillisch) und dort auch sehr zufrieden und habe den Vertrag daher vorfristig zu besseren Konditionen verlängert.
Dealhuntard1. Nov 2017

Da stimmt doch überhaupt nicht. Wenn es 1 GB für 4,99€ gibt, und es hier 9, …Da stimmt doch überhaupt nicht. Wenn es 1 GB für 4,99€ gibt, und es hier 9,99 für 3GB sind dann ist das 1,5 mal teurer (ohne Einrechnung der Datenautomatik-Fallen-Gebühr). Bleib mal realistisch.


Ich meine jetzt Netzbetreiber-Tarife. LTE im D-Netz gibts nur bei den Anbietern direkt, und diese Verträge kosten locker das 2-3 fache
Bin seit einigen Monaten bei simply und bin soweit ganz zufrieden.
Aber sollte das Volumen mal aufgebraucht sein, geht gar nichts mehr. Hab zwar 3GB aber wenn die weg sind, dann gute Nacht. Während ich z.B. bei Congstar gedrosselt noch problemlos Whatsappen (inklusive Anruf), surfen auf "leichten" Seiten und sogar Pokemon Go spielen konnte, geht hier wirklich gar nichts mehr.
Nutze drillisch jetzt seit einem Jahr in HH und tatsächlich war der Empfang gerade in den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht gut. Musste immer wieder auf meine D1 (Firmen sim) wechseln wenn ich in der U-Bahn ins Netz wollte. Seit ca. einem viertel Jahr ist das aber deutlich besser geworden. Zumindest hier in Hamburg habe ich nun überall guten Empfang mit 4G. Würde - jetzt - wieder winsim nehmen.
Habe WINSIM für 7,99€ Allnetflat und 1GB monatlich kündbar. Bin sehr zufrieden.
Keine Ahnung warum sich so viele an Drillisch aufhängen. Die sind billig und dass war's!
Ich habe seit ca. 2 Jahren Drillisch und geht klar. Keine Probleme mit sonst was.
Für dass was man bezahlt sind die ok und ich mecke auch nicht bei manchmal schlechte Qualität im Kreis Essen NRW.
So ist die Welt. Wollt ihr den Popo gepudert bekommen, gebt mehr aus und geht zu Telekom oder so.
Tifkas1. Nov 2017

"DickerGangsta123" ... Klingt seriös genug, dem glaube ich alles.




YMMD! :-))))))
marcometer1. Nov 2017

1. Ja, bis zum Start der Konsolidierung (E-Plus Netz integrieren) wurde …1. Ja, bis zum Start der Konsolidierung (E-Plus Netz integrieren) wurde viel zu wenig LTE und UMTS ausgebaut, richtig.2. Seit etwa letztem Sommer wird wirklich sehr, sehr viel getan, ich poste wöchentliche die neuen LTE Standorte in einem Forum und das kann sich echt sehen lassen, viel mehr als Vodafone zum Beispiel seither getan hat und tut3. Alle 3 Anbieter haben mit der letzten Frequenzversteigerung Versorgungsverpflichtungen auferlegt bekommen, die es bis Ende 2019 umzusetzen gilt.Darin heißt es:"Jeder Zuteilungsinhaber – mit Ausnahme von Neueinsteigern – muss eine flächendeckende Breitbandversorgung der Bevölkerung mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit/s pro Antennensektor sicherstellen und dabei eine Abdeckung von mindestens 98 % der Haushalte, in jedem Bundesland aber mindestens 97 %, erreichen.Dies soll sicherstellen, dass in der Regel Übertragungsraten von 10 Mbit/s und mehr zur Verfügung stehen. Für die Hauptverkehrswege (Bundesautobahnen und ICE-Strecken) ist eine vollständige Versorgung sicherzustellen, soweit dies rechtlich und tatsächlich möglich ist."Ich habe es mal versucht halbwegs Stichpunktartig zu formatieren...Ich denke es wird klar: Die Telekom ist dabei schon sehr weit, Vodafone und Telefonica müssen innerhalb der nächsten 2 Jahre richtig Gas geben, was den Ausbau von LTE angeht.----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Zitat aus:Entscheidung der Präsidentenkammer der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und Eisenbahnen vom 28. Januar 2015 zur Anordnung undWahl des Verfahrens sowie über die Festlegungen und Regeln im Einzelnen (Vergabe-regeln) und über die Festlegungen und Regelungen für die Durchführung des Verfah-rens (Auktionsregeln) zur Vergabe von Frequenzen in den Bereichen 700 MHz,900 MHz, 1800 MHz sowie weiterer Frequenzen im Bereich 1452 – 1492 MHz für dendrahtlosen Netzzugang zum Angebot von Telekommunikationsdiensten;Entscheidung gemäß §§ 55 Abs. 4, Abs. 5 und Abs. 10, 61 Abs. 1, Abs. 2, Abs. 3,Abs. 4 und Abs. 6, 132 Abs. 1 und Abs. 3 TKG- Aktenzeichen: BK1-11/003 -



Danke für deine Mühe Sportsfreund,hoffen wir mal das die nächsten 2 Jahre es qualitativ noch mehr vorangeht bzw.der Netzausbau sehr gute Dimensionen-und Reichweiten erreicht.

Liest sich gut,und gut ist das die Netzbetreiber bis 2019 dazu genötigt werden ihre restlichen "Hausaufgaben" zu machen,win-win....
Bearbeitet von: "ozzyosborne" 1. Nov 2017
mir reicht mein 6.99€ 2GB Tarif (1&1) bei web.de/gmx.de
martin_nbg1. Nov 2017

"Jeder weiß: Drillisch hat so gut wie immer die günstigsten Verträge in …"Jeder weiß: Drillisch hat so gut wie immer die günstigsten Verträge inklusive LTE ohne Handy oder anderer Hardwarezugabe im Angebot..." inkl. fairer Datenautomatik




Hallo Martin,
hatten wir schon mal : simplytel.de , für das zweite Vertragsmonat plus folgende Datenautomatik abschalten im Kundenmenü und gut! Mir kommt auch kein Vertrag mit Datenautomatik ins Haus, simplytel.de ist die Drillisch-Alternative.

@all: seit wann bietet simplytel.de ebenfalls den regulierten EU-Tarif an?
bin extra letztes Monat noch zum alten EU-Tarif gewechselt, ich hoffe die haben das richtig erfasst weil irgendwie heisst bei denen alles LTE 500, vielleicht blickt da jemand durch wie man feststellen kann welches EU-Paket man hat?
Bearbeitet von: "ludwig_droesler" 1. Nov 2017
Barret01.11.2017 19:14

Warst du mal auf einem Festival? Da ist für mich z.B. der Empfang wichtig, …Warst du mal auf einem Festival? Da ist für mich z.B. der Empfang wichtig, um sich auf dem riesigen Gelände mit Freunden treffen zu können.Auf dem Summer-Breeze dieses Jahr habe ich das komplette Festival (Di - So) nicht einen Anruf tätigen können, bzw. nicht eine einzige SMS verschicken können. Das war im o2 Netz.Bin jetzt zu vodafone, denn das Netz von Vodafone oder der Telekom scheint wesentlich besser ausgebaut zu sein, gerade bei derartigen Großveranstaltungen.


Das kommt aber auch dadurch das viele Junge Leute im o2 netz unterwegs sind und auf einem Festival nun mal sehr viele Junge Leute sind. Wodurch das Netz natürlich überlastet ist. Vorallem da die Festivals meist irgendwo aufm Land sind wo die Kapazitäten normalerweise nicht von Nöten sind und man kann auch nicht erwarten das o2 wegen jedem Festival die Netzkapazitäten erhöht.
Die Leute die hier über o² meckern, haben bestimmt ein Handy ohne Band20. Macht schon einen deutlichen Unterschied.
Die zwei nutzen Zwar das gleiche Netz, da Sie die gleichen Sendemasten nutzen, aber O2 gibt einen Anteil der Kapazität aktuell meine ich bis zu 20% mit dee Möglichkeit auf bis zu 30% aufzustocken, ab. Das wird O2 schon zu trennen wissen und gerade in Ballungsgebieten macht es dann eben doch einen Unterschied, ob man sich die 80% Kapazität einer Funkzelle oder die 20% teilt. Das unterstricht ja auch die Erfahrung einiger Foristen beim Wechsevon O2 zu Drillisch.
E- oder D- Netz bei den ganzen Verträgen ?
Bearbeitet von: "sven023" 1. Nov 2017
manager-magazin.de/mag…tml


Bin nach vier Jahren T-Mobile jetzt seit zwei Wochen bei Drillisch. Unglaublich wie groß der Unterschied für mich ist. Ich wohne mitten in München und so oft wie ich in den letzten zwei Wochen das Edge E gesehen habe, ist das die ganzen letzten vier Jahre nicht vorgekommen.


Gleichzeitige Speedtests gehen meist bei 50-150 Mbps bei T-Mobile und 10-30 bei Drillisch aus.
War jetzt ein paar Tage in Frankreich. Konnte mich nur in das Billignetz Bouygues einwählen. Weiß nicht wo dann das Nadelöhr ist, aber die Gesprächsqualität war extrem schlecht. Habe dann immer meinen alten T-Mobile Vertrag genommen der ausläuft, um richtig telefonieren zu können. Mit T konnte ich mich in Frankreich immer in 3 der 4 Netze einbuchen.
Dazu ist auch nicht ersichtlich, wie viel Datenvolumen man im Ausland verbraucht hat. Service behauptet, dass das ausländische Netz nicht in Echtzeit Infos weitergibt. Auf die Frage woher sie dann wissen, wann ich das Limit erreicht habe, gab es einfach keine Antwort.
Zudem habe ich gesehen, dass ich aus Frankreich eine O2 IP hatte - also muss das über deren Server gehen und sie müssten es somit sehen können.

Eigentlich steht mein Entschluss schon, Drillisch wieder zu verlassen. Bin die nächsten Monate im Ausland, danach bin ich weg.
Ich bin aktuell bei WinSim (Drillisch) und zahle für für den gleichen Vertrag (Nobrain) 13,99. Mein Vertrag ist monatlich kündbar. Meint ihr, ich könnte problemlos wechseln?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text