234°
ABGELAUFEN
Getflix: Smart DNS Provider. Lifetime Subscription

Getflix: Smart DNS Provider. Lifetime Subscription

Apps & SoftwareStack Social Angebote

Getflix: Smart DNS Provider. Lifetime Subscription

Preis:Preis:Preis:26,59€
Zum DealZum DealZum Deal
Auf Stacksocial gibt es die Lizenz von Getflix auf Lebenszeit für $29.99. 10% gibt es noch beim Newsletter!

24 h soll es laufen !!!

Mit Smart DNS könnt ihr weltweite Angobte streamen, die sonst dem Geoblock unterliegen! Ist im Normalfall schneller als VPN, allerdings gibt es keine Verschleierung der eigenen IP !

Viel Spaß damit !

P.S.

Hier der Lnk zu deren Channels:
getflix.com.au/cha…iew

Star Sports India ist dabei !!!

13 Kommentare

Hat netflix doch geschafft zu blocken, oder nicht?

dschamboumping

Hat netflix doch geschafft zu blocken, oder nicht?


Kann das einer bestätigen? Der Preis ist gut und mit dem Code FB10 spart man noch mal 10%

Wenn man schon mal was gekauft hat, kann man das Produkt noch günstiger bekommen (für ca. 23€). Hierfür diesen Link aufrufen: stacksocial.com/ord…ier kommt die Bestellnummer rein/
Bearbeitet von: "mark-s" 23. August

Lifetime nur so lange bis es geblockt wird oder schon wurde

Bin jetzt kein Fussballfan und ich bin nicht sicher, ob Star Sports dieses Jahr wieder die Bundesliga streamt...wenn ja, dann ist das sicher für einige hier interessant !!!

Netflix funktioniert derzeit einwandfrei. USA und seit ein paar Wochen auch UK. Ich nutze Getflix seit über einem Jahr und kann es empfehlen. zwischenzeitlich war der Dienst geblockt funktioniert aber seit Mai ohne Probleme. Man muss nur ein paar statische Routen zusätzlich zum DNS Server im Router eintragen. Ich kann Getflix auf jeden Fall empfehlen, nicht nur für Netflix. Auch Zattoo, BBC oder Wilmaa funktionieren.

Lestat1977

Bin jetzt kein Fussballfan und ich bin nicht sicher, ob Star Sports dieses Jahr wieder die Bundesliga streamt...wenn ja, dann ist das sicher für einige hier interessant !!!


War mir so noch gar nicht klar, welche Möglichkeiten sich somit bieten. Hatte angenommen, dass es eher um vereinzelte Serien etc. geht.

> VPN, allerdings gibt es keine Verschleierung der eigenen IP!
Gegenüber den jeweilig genutzten Diensten schon, sonst ließe sich kein anderes Zugriffsland faken.
Denn was ein SmartDNS Anbieter macht ist nichts anderes als selektiv Deinen Traffic über seine Server zu routen. Das "SmartDNS" geht darauf zurück, wie dieses selektive Routen gesteuert wird.
Man trägt bei sich den DNS Server das Anbieters, hier SmartDNS, ein. Bei der Adressauflösung schaut dann SmartDNS, ob die eingegebene Adresse zu einem von ihm unterstützen Dienst z.B. Netflix gehört und liefert dann statt der IP-Adresse von Netflix die Adresse seines Proxyservers zurück. Für alle nicht unterstützten Dienste bekommt man die "normale" IP Adresse zurück.
Dadurch daß im Gegensatz zu einem VPN Tunnel der Traffic nicht verschlüsselt werden muß und auch nur der notwendige Teil der Traffics durch den Proxy geleitet wird, fühlt es sich bei sonst gleichen Bedingungen schneller an.
Problematisch ist, daß ohne einen weiteren Test für den User nicht ersichtlich ist, welcher Traffic geroutet wird und welcher nicht. Man weiß also nicht welche Kommunikation z.B. mit der Bank direkt erfolgt.

Sicherer ist hier den SmartDNS nicht direkt im System -und schon gar nicht im Router!- einzutragen und sich selber um die fallweise Ermittlung der IP zu kümmern. Hier wird z.B. bei Anfragen der Hulu IP -und nur bei dieser- statt des systemeigenen DNS der Server meines SmartDNS verwendet.
http://i.imgur.com/f2KhbeD.jpg

Glotzeulor hat bereits das Anlegen von statischen Routen angesprochen. Das wird dann nötig, wenn der Anbieter (Netflix) in seiner App nicht nur den DNS Server des Systems, das wäre SmartDNS, anfragt, sondern zusätzlich die Adresse über andere DNS Server auflösen läßt. Wenn er beim Vergleich vom systemeigen zum externen einen Unterschied feststellt, weiß er, daß ein SmartDNS Dienst genutzt wird. Durch die statischen Routen legt man quasi eine Alias Adresse für die externen DNS Server, meistens Google wechselt aber, an so daß diese auch auf den SmartDNS Dienst verweisen und die gleiche IP zurückliefern.

Bei einem VPN Anbieter wird i.d.R. der gesamte Traffic über den VPN Anbieter geroutet und der ist auf der Strecke zwischen dem User und dem VPN Anbieter verschlüsselt.

Lestat1977

Bin jetzt kein Fussballfan und ich bin nicht sicher, ob Star Sports dieses Jahr wieder die Bundesliga streamt...wenn ja, dann ist das sicher für einige hier interessant !!!



Also zumindest der Supercup wurde nicht gezeigt. Aber Arsenal - Liverpool war genial

Habe jetzt die Hälfte der amerikanischen VPNs getestet und komme nie über 2,5 bei einer 16er Leitung . Also eher 240p als 1080p

Florian2019

Habe jetzt die Hälfte der amerikanischen VPNs getestet und komme nie über 2,5 bei einer 16er Leitung . Also eher 240p als 1080p


Wieso nutzt du auch den VPN-Service? Geht das nicht mit Smart DNS bzw. DNS Proxy? Ach ja und eine 2,5 Leitung ist nicht 240p.
Bearbeitet von: "mark-s" 9. September

Hätte jemand einen Account für mich?

kanlovor 4 m

Hätte jemand einen Account für mich?


Für ca. 32€ kann man den Deal noch immer kaufen

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text