87°
ABGELAUFEN
[Getgoods] Intel Pentium G2030T 2x2.60GHz So 1155 Tray für 42,98€

[Getgoods]  Intel Pentium G2030T 2x2.60GHz So 1155 Tray für 42,98€

ElektronikGetgoods Angebote

[Getgoods] Intel Pentium G2030T 2x2.60GHz So 1155 Tray für 42,98€

Preis:Preis:Preis:42,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Servus.

Bei Getgoods erhaltet ihr den Intel Pentium G2030T für 42,98€ inkl. Versand. Nutzt den Gutschein "GGSALE062015", um auf den Preis zu kommen.


PVG [Idealo]: 72,10€

-> lt. Geizhals war der niedrigste Preis mal 52,68€


Technische Kurzinfo:
• Intel Pentium G2030T Prozessor
• Taktung: 2x 2.60GHz
• Dual-Core "IVY Bridge"
• TDP: 35W
• Fertigung: 22nm
• DMI: 5GT/s
• L2-Cache: 2x 256kB
• L3-Cache: 3MB shared
• IGP: HD Graphics, 650MHz (Turbo: 1050MHz)
• SSE4.1, SSE4.2, VT-x EPT, Intel 64, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, Fast Memory Access, Flex Memory Access, bit
• Tray ohne Kühler


Dual-Core: "Ivy Bridge" • Taktfrequenz: 2.60GHz, Turbo: N/A • TDP: 35W • Fertigung: 22nm • Interface: DMI, 5GT/s • L2-Cache: 2x 256kB • L3-Cache: 3MB shared • Stepping: P0 • Einführung: 2013/Q2 • Grafik: Intel HD Graphics, 650MHz (Turbo: 1050MHz) • Memory Controller: Dual Channel PC3-10667U (DDR3-1333), 21GB/s, max. 32GB, ECC-Unterstützung • Features: SSE4.1, SSE4.2, VT-x EPT, Intel 64, Idle States, EIST, Thermal Monitoring, Fast Memory Access, Flex Memory Access, bit

20 Kommentare

CPU:
ark.intel.com/de/…GHz
http://www.cpubenchmark.net/cpu.php?cpu=Intel+Pentium+G2030T+%40+2.60GHz

Preisverlauf:
s1_pricetrendFaceliftLarge.png

dual core ? zu langsam...

DontKnow

dual core ? zu langsam...


Es geht. Hab den G2030 mit 3GHz (ohne T) in nem Zweit-PC, zum surfen, für Windows etc. reicht der mehr als aus, sogar zocken kann man damit. Und Strom braucht das Teil auch kaum, zieht unter Volllast nicht mal 70W aus der Dose der Rechner.
Was jedoch die T-Version irgendwie überflüssig macht. Taktet geringer aber wozu? Finde den für das Geld zu langsam, dann lieber die Version ohne T nehmen...

DontKnow

dual core ? zu langsam...


Jedenfalls schneller als alle AMDs in der Preisklasse.

Tray? hmm ja meins wäre das nicht. Zum Surfen ist das heute denke ich auch arg knapp bemessene Leistung, und für Server etc. gibt es glaub besseres.

Ustrof

Was jedoch die T-Version irgendwie überflüssig macht. Taktet geringer aber wozu? Finde den für das Geld zu langsam, dann lieber die Version ohne T nehmen...



WillyW

Tray? hmm ja meins wäre das nicht. Zum Surfen ist das heute denke ich auch arg knapp bemessene Leistung, und für Server etc. gibt es glaub besseres.



Zu langsam?! oO Oh mei.

denn lieber einen gebrauchten q6600 (quad core) und das ist eigentlich schon zu langsam. aber für opas die eh nur mal n porno gucken wollen reicht das voll kommen aus
für gamer/surfer ein absolut ungeeigneter CPU

DontKnow

dual core ? zu langsam...


guck mal hier: ebay.de/itm…f1d
kostet zwar paar € mehr, dafür 4,x 3,8 ghz ! fast die 4 fache leistung des intels....

lol einige Kommentare hier...ehrlich ein Q6600 zum surfen? am besten natürlich auf 3,6Ghz übertaktet. Der Frist alleine mehr als ein ganzer Rechner mit dem hier (viel mehr!)
Ob es ein T Modell sein muß ist wirklich fraglich, aber leistungsmäßig schafft der hier (preisbezogen) wirklich ALLES! (das es kein High-End Shit Über-Prozi ist sollte klar sein.
P.S: und der FX 4300 ist mehr oder weniger ein 2 Kerner mit aufgebohrtem HT, ABER die Leistung pro MHZ ist nicht vergleichbar! Der Intel hier sollte in Singlethread deutlich! schneller sein und selbst bei Multithread nicht weit oder garnicht zurückfallen.

DontKnow

kostet zwar paar € mehr, dafür 4,x 3,8 ghz ! fast die 4 fache leistung des intels....


Diese Mathematik kannst du bei CPUs aber ganz schnell vergessen. Und warum sollte ein Zweikerner heute schlecht sein? Das einzige, wofür die CPU nicht taugt, ist ein Gamer-PC. Alles andere kann die problemlos bewältigen. Ich weiß gar nicht, was ihr alle früher ohne eure Achtkerner gemacht habt

DontKnow

dual core ? zu langsam...


Dein FX-4300 ist ein Papiertiger. Kostet 46% mehr, und 4x schneller? Ähm. Eher nicht...

d0kgvpepej1easkju.gif

Immerhin passt der User-Name.

ideal für n hp nas....

Aufpassen!

Die CPU hat den veralteten Sockel 1155.
Passt also nicht auf aktuelle Mainboards mit Sockel 1150.

Von daher eher zur Aufrüstung geeignet, wenn man auf einem 1155-er Mainboard z.B. nur einen SingelCore Celeron o.Ä. hat.

DontKnow

dual core ? zu langsam...


denn solltest du mal den rest von der seite zeigen,!!! egal kauft ihr alle mal den dual core...

WillyW

Tray? hmm ja meins wäre das nicht. Zum Surfen ist das heute denke ich auch arg knapp bemessene Leistung, und für Server etc. gibt es glaub besseres.



Das ist Bullshit. Auch die Corei3 sind gerade einmal 20% schneller, was sich dann vielleicht mit 3 - 5 % in der Gesamtperformance auswirkt. Lieber eine schnelle SSD einbauen, die ist 500% schneller als eine normale Festplatte, was sich dann mit 100 - 200% Zuwachs in der Gesamtperformance niederschlägt, weil Festplattenzugriffe in der Regel der Flaschenhals sind.

Allerdings ist das hier nicht der Burner, moderne Haswell Celerons haben bis zu 2,9 GHz mit etwas modernerer Architektur und kosten Boxed, also samt Lüfter weniger als 40 Euro, z.B. bei Mindfactory.

Das ich dann hier einen Celeron mit einem Pentium vergleiche tut nichts zur Sache. Celerons sind langsamer getaktet. Da das hier angebotene Modell aber schon 4 Jahre alt ist, hatte es bei der Taktrate noch ein Pentium draufstehen. Die Haswell haben unter 3 GHz Celeron draufstehen.

Edit: Ich sehe gerade, das hier ist die T Version mit besonders geringer Leistungsaufnahme, die sind natürlich langsamer und teurer, insofern ist das von mir beschriebene Angebot in Bezug auf den Energieverbrauch natürlich nicht konkurrenzfähig.

DontKnow

denn lieber einen gebrauchten q6600 (quad core) und das ist eigentlich schon zu langsam. aber für opas die eh nur mal n porno gucken wollen reicht das voll kommen aus für gamer/surfer ein absolut ungeeigneter CPU



Ich lese immer wieder, man solle sich die Teile gebraucht kaufen, aber finde nie vernünftige Angebote. Kannst du mir mal einen guten gebrauchten Gamer PC zusammenstellen mit dem ich Witcher 3 und Co. passabel spielen kann für 300-400 EUR? Gern auch weniger

DontKnow

denn lieber einen gebrauchten q6600 (quad core) und das ist eigentlich schon zu langsam. aber für opas die eh nur mal n porno gucken wollen reicht das voll kommen aus für gamer/surfer ein absolut ungeeigneter CPU


klar,
selber zusammen stellen ist billiger als wenn du dir ein fertig pc kaufst wo meist nur billige no-name sachen drinne sind.

cpu - amd fx 8320 - 8x 3,5 ghz oder ein i5
8gb ddr 3 1600er
120er ssd für windows und ne 1000er für spiele
gtx 750 ti mit 2gb sollte locker reichen (die normale 750er mit 1gb langt grade so für gta v und witcher 3)
netzteil würde ich eins mit kabel-managment nehmen und so 500-600 watt kostet ca 45 €
mainboard musste halt gucken was fürn cpu du möchtest, dementsprechend halt ein mainboard dafür raussuchen.

oder du könntest dich an dem hier orientieren... selber bauen wird aber günstiger - und mit sicherheit mit besseren teilen...

ebay.de/itm…54e


gebraucht geht auch. aber man sollte den pc vorher ausführlich testen.
aber viele hier schwören ja auf den dual core prozessor, vermutlich noch ein mainboard mit onboard grafi... reicht denn wohl noch für tetris oder sims 2.

Könnte man in einen HP MicroServer einbauen, Mehrleistung hält sich aber stark in Grenzen...

Ein günstiger (gebrauchter) Gamer-PC könnte wie folgt aussehen: alles aus der Bucht!

Intel 2500k CPU + P67/z68 Mainboard + DDR3 Arbeitsspeicher = ~200€
Gehäuse nach wahl + Marken Netzteil ~400Watt = ~80€
Festplatte / SSD nach Wahl = ~ 1TB HDD z.B. ~30€
Grafikkarte z.B. ATI 7950/7970 (wegen 3GB GDDR5) ~ 100€

Macht unterm Strich ohne Versand ca. 450€ (bei den einzelnen Komponenten ist natürlich viel Spielraum nach oben und unten, aber so ähnlich würde ich das machen wenn ich nicht soviel Geld in die Hand nehmen wollte)
und der Beispielrechner schafft JEDES aktuelle Spiel in vernünftiger Qualität!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text