[getty images] kostenlose Freigabe von 35 Mio. Archivbildern für private Blogger oder zur privaten Nutzung in sozialen Netzwerken
268°Abgelaufen

[getty images] kostenlose Freigabe von 35 Mio. Archivbildern für private Blogger oder zur privaten Nutzung in sozialen Netzwerken

34
eingestellt am 6. Mär 2014heiß seit 6. Mär 2014
Ab sofort könnt ihr in Blogs oder sozialen Netzwerken kostenfrei und ohne Abmahnsorgen auf das größte digitale Bildarchiv der Welt zurückgreifen.

Das British Journal of Photography berichtet über die Eckdaten:
bjp-online.com/201…re/

Der Deal-Link führt Euch zur Einstiegsseite von getty images.

Wie bereits eingangs erwähnt, achtet sorgfältig darauf, dass keine gewerbliche Nutzung dahintersteht, sonst gibts unter Umständen Ärger. getty images definiert dies so: "Wenn ein Blog Geld mit Werbung verdient, gilt das nicht als kommerzielle Nutzung im Hinblick aufs Einbinden der Fotos. Kommerziell sei für Getty Werbung für Dienste oder Produkte, nicht ein redaktionelles Angebot, das Geld über Anzeigen verdient."

bjp-online.com/201…nt/

t3n.de/new…46/

  1. Freebies
Gruppen
  1. Freebies
Beste Kommentare

Hyundaii30

Finger weg!Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.



Erst ne Abmahnung bekommen? Wenn ihr das macht hebt euch das Zeug (was legitimiert, dass das für lau ist) auf, nicht das in 5 Jahren ne Abmahnung kommt und ihr dann nicht mehr rechtfertigen könnt woher ihr die "vll nur mal kurz umsonst"-Bilder her habt!

Ich hatte von denen schon Post. War dufte hab dann 250€ inn Anwalt gesteckt statt den Heinis 1000€ für nüscht inn Rachen zu werfen!

1000€ für 1 Bild wohl gemerkt!

Finger weg!

Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.

34 Kommentare

Verfasser

Hier mal ein Beispielbild:

Screenshot%202014-03-06%2019.11.10.jpg

Hatte ich auch schon mal vorm Jahr. Was Ähnliches. Autohot.

hukd.mydealz.de/fre…386

Ohne Abmahnsorgen,... pixelio Benutzer können ein Lied davon singen X)

Finger weg!

Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.

Verfasser

Hyundaii30

Finger weg!Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.



Erst lesen - dann posten!

getty = hot!

brotfahrer81

Hier mal ein Beispielbild:



ich würde vermuten, dass die genau solche einbindungen abmahnen können. kostenlos sind die bilder, weil sie mit einem speziellen iframe eingebunden werden.
ob man bedenkenlos fremde iframes in seine webseite einstreuen sollte, gehört eigentlich auch noch zum thema und sollte mal diskutiert werden...

Getty ist in der Vergangenheit einer der großen Abmahner gewesen. Wenns irgendwie geht würde ich die meiden.

Hyundaii30

Finger weg!Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.

oh gott wie lecker!!! Mit der geilste Deal aller Zeiten! Vielen Dank!

Hyundaii30

Finger weg!Das Angebot ist extrem undurchsichtig und getty images gehört zu den fleißigen Abmahnern im Netz.



Erst ne Abmahnung bekommen? Wenn ihr das macht hebt euch das Zeug (was legitimiert, dass das für lau ist) auf, nicht das in 5 Jahren ne Abmahnung kommt und ihr dann nicht mehr rechtfertigen könnt woher ihr die "vll nur mal kurz umsonst"-Bilder her habt!

Ich hatte von denen schon Post. War dufte hab dann 250€ inn Anwalt gesteckt statt den Heinis 1000€ für nüscht inn Rachen zu werfen!

1000€ für 1 Bild wohl gemerkt!

Hört sich ja erst mal gut an aber ich würde die Sicherheit meiner Seite bevorzugen. Für den einen oder anderen Blogger sicher hilfreich.

ABMAHNUNG!!

macbeef

Ich hatte von denen schon Post. War dufte hab dann 250€ inn Anwalt gesteckt statt den Heinis 1000€ für nüscht inn Rachen zu werfen!



Bis du ganz weggekommen oder hat dein Anwalt eine modeifizierte Unterlassungserklärung aufgesetzt?

Achtung, würde ich nicht nutzen!!!! Abmahnung ist vorprogrammiert!
Einsatz nur privat und NICHT gewerblich!
Also für Blogger mit Werbung im Blog absolut ungeeignet!

“Getty Images drückt sich in den Nutzungsbedingungen etwas schwammig aus. Für die redaktionelle Verwendung ist es ok, für gewerbliche Zwecke allerdings nicht. Da stellt sich die Frage, ob ein Blog mit Werbung – so wie meiner – unter gewerbliche Zwecke fällt oder nicht.”
kaithrun.de/blo…en/

brotfahrer81

Hier mal ein Beispielbild:


Und jede einzelne Person (im Hintergrund) auf dem Bild hat eine Erlaubnis der Benutzung geben? Das glaub ich nicht!

Verfasser

brotfahrer81

Hier mal ein Beispielbild:



Ohne Einwilligung dürfen Fotos verbreitet und „öffentlich zur Schau gestellt“ werden, „auf denen die Personen nur als Beiwerk neben einer Landschaft oder sonstigen Örtlichkeit erscheinen“, außerdem „Bilder von Versammlungen, Aufzügen und ähnlichen Vorgängen, an denen die dargestellten Personen teilgenommen haben“ (§ 23 KUG). Wer also an einer öffentlichen Veranstaltung teilnimmt, muss damit rechnen fotografiert zu werden.

irights.info/auf…che

Nur als iframe-Lösung nutzbar und somit nicht für soziale Netzwerke nutzbar. Außerdem.. wer nutzt heute noch iframes??? ...

iFrames werden bei mir eh geblockt (noscript)... heutzutage kann man doch nichts trauen.
Und nach dem Pixelio-Debakel kann man vor gar nichts sicher sein. Denn iFrame hin oder her, selbst daraus kann man ein Bild nackt aufrufen. Und wehe jemand stört sich denn daran.
Nun hat Gettyimages aber wohl alle Rechte? Oder vertreten sie nur div. Urheber?
Letzteres könnte in gleichen Szenario enden.

Das Beispielbild im ersten Posting ist doch ein Paradebeispiel. Keine Urheberinformation, kein Lizenzinformationen, nichts. Abmahnung ahoi.

Freie Bilder heißt nicht gleich freie Nutzung.



Verfasser

777

iFrames werden bei mir eh geblockt (noscript)... heutzutage kann man doch nichts trauen.Und nach dem Pixelio-Debakel kann man vor gar nichts sicher sein. Denn iFrame hin oder her, selbst daraus kann man ein Bild nackt aufrufen. Und wehe jemand stört sich denn daran.Nun hat Gettyimages aber wohl alle Rechte? Oder vertreten sie nur div. Urheber?Letzteres könnte in gleichen Szenario enden.Das Beispielbild im ersten Posting ist doch ein Paradebeispiel. Keine Urheberinformation, kein Lizenzinformationen, nichts. Abmahnung ahoi.Freie Bilder heißt nicht gleich freie Nutzung.



Dieser Blog hat den entsprechenden Link nicht akzeptiert... Schlussendlich resigniert getty images auch vor der endlosen illegalen Nutzung.
Weiterhin würde ich auf eine Abmahnung nie in irgendeiner Weise reagieren. Seit ein paar Jahren liegen hier einige Briefe auf dem Tisch - da kam nie wieder etwas. Wer gleich zahlt, ist selber schuld.

777

Und nach dem Pixelio-Debakel kann man vor gar nichts sicher sein. Denn iFrame hin oder her, selbst daraus kann man ein Bild nackt aufrufen. Und wehe jemand stört sich denn daran.Nun hat Gettyimages aber wohl alle Rechte? Oder vertreten sie nur div. Urheber?Letzteres könnte in gleichen Szenario enden.Das Beispielbild im ersten Posting ist doch ein Paradebeispiel. Keine Urheberinformation, kein Lizenzinformationen, nichts. Abmahnung ahoi.Freie Bilder heißt nicht gleich freie Nutzung.


Naja aber im obigen Fall wurde ja nicht gezahlt, das ging denn vor Gericht und die Richter verdonnerten den Abgemahnten.
Das war auch nicht Pixelio der abmahnte, sondern der Fotograf von dem Bild direkt der es eben via Pixelio "vermarkten" lies.

Wenn also Getty Images auch nur ein Vermarkter ist und nicht alle Rechte selbst besitzt, sondern die Bildrechte immernoch beim Fotografen liegen, dann reicht auch 1 Person die ihr Bild wiedererkennt und so nicht zufrieden ist mit dem nicht erwähnen des Urhebers.

Verfasser

777

Und nach dem Pixelio-Debakel kann man vor gar nichts sicher sein. Denn iFrame hin oder her, selbst daraus kann man ein Bild nackt aufrufen. Und wehe jemand stört sich denn daran.Nun hat Gettyimages aber wohl alle Rechte? Oder vertreten sie nur div. Urheber?Letzteres könnte in gleichen Szenario enden.Das Beispielbild im ersten Posting ist doch ein Paradebeispiel. Keine Urheberinformation, kein Lizenzinformationen, nichts. Abmahnung ahoi.Freie Bilder heißt nicht gleich freie Nutzung.



Es gibt doch den guten alten "gutgläubigen Erwerb" - oder etwa nicht?

Solche Deals findet sonst nur Search X)
-> HOT

Na ja:

Getty Images (oder von Getty Images beauftragte Dritte) sind berechtigt, Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des eingebetteten Viewers und eingebetteter Getty Images-Inhalte zu erfassen, und behält sich das Recht vor, im eingebetteten Viewer Werbung anzuzeigen oder seine Nutzung anderweitig kommerziell auszuwerten, ohne Sie hierfür zu entschädigen.



Getty Images-Inhalte nach alleinigem Ermessen und ohne Vorankündigung aus dem eingebetteten Viewer zu entfernen». Der Nutzer verpflichte sich ausserdem, «die Verwendung des eingebetteten Viewers und/oder der Getty Images-Inhalte auf Aufforderung umgehend einzustellen



Wem also die langfristige Verfügbarkeit seiner Bebilderung wichtig ist, der sollte lieber vorsichtig mit der Embed-Funktion umgehen – und die Bilder nicht als geschenkt, sondern als geliehen ansehen.



Ob das nun noch Hot ist muss jeder für sich entscheiden.
Ich würde sagen Finger Weg!

Würde auch abraten, wenn man so einige Storys bezüglich Abmahnungen hört...

Traurig diese Entwicklung....

pixabay.com - da gibts Public Domain Bilder für Umme... Keinerlei Pflichten (nichtmal Urhebernennung o.ä.)

johndoe73

http://pixabay.com - da gibts Public Domain Bilder für Umme... Keinerlei Pflichten (nichtmal Urhebernennung o.ä.)



Und wie kannst du dir sicher sein, dass die Bilder nicht einfach irgendwo kopiert wurden und dort eingestellt worden sind? (gilt für alle "public domain" Fotos)

johndoe73

http://pixabay.com - da gibts Public Domain Bilder für Umme... Keinerlei Pflichten (nichtmal Urhebernennung o.ä.)



Gute Frage... Hast du nen alternativen Vorschlag?

johndoe73

http://pixabay.com - da gibts Public Domain Bilder für Umme... Keinerlei Pflichten (nichtmal Urhebernennung o.ä.)



So traurig es klingt... Fotos selbst machen. Alles andere ist heute einfach zu unsicher. Unwissenheit schützt bekanntlich nicht...

macbeef

Ich hatte von denen schon Post. War dufte hab dann 250€ inn Anwalt gesteckt statt den Heinis 1000€ für nüscht inn Rachen zu werfen!



Modifizierte Unterlassungserklärung. Mit Gegenschreiben, wie sie sich erdreisten können einzelne deutsche Bürger wegen eines, nach deutschem Recht nicht haltbaren Bilderrechts-Klage anzuschreiben. + Weiterleitung an den Verbraucherschutz bzgl. Irreführung von deutschen Bürgern.

Daraufhin hab ich nie wieder was von denen hören müssen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text