Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbe] American Express Business Platinum Kreditkarte mit 120.000 Punkten zum Start
651° Abgelaufen

[Gewerbe] American Express Business Platinum Kreditkarte mit 120.000 Punkten zum Start

700€
97
eingestellt am 21. AprBearbeitet von:"sekra"
Ich bin gerade über eine Anzeige bei Google auf den Deal gestoßen, wollte eigentlich die aktuell überall beworbene Aktion abschließen mit 75.000 Punkten (welche schon so einen Gegenwert von 2.000 € hätten!)

Da kommt der Deal gerade genau richtig Auf der Website steht übrigens, dass es reicht bis morgen Abend das Formular dort auszufüllen. Ich habe das gerade gemacht und innerhalb einer halben Stunde eine E-Mail erhalten, denke das sollte also klappen.

Achtung: Das Angebot ist leider nur für Unternehmen, Freiberufler und Gewerbetreibende gültig

Hier die Fakten von dem Angebot:

120.000 AMEX Rewards Punkte bei Abschluss der American Express Platinum Business bis zum 22.04.2019:

15.000 Membership Rewards Punkte als Bonus zum Start
30.000 Membership Rewards Punkte Bonus durch UnternehmerDeals.de
75.000 Membership Rewards Punkte nach 5.000 € Mindest-Kartenumsatz innerhalb der ersten 3 Monate.

Der Gegenwert dieser Punkte kann bei richtiger Einlösung bis zu 5 cent pro Punkt betragen (d.h. 6.000 € Gegenwert!). Dadurch lässt sich der Preis von 700 € pro Jahr auch sehr leicht rechtfertigen!

Die American Express Business Platinum Kreditkarte ist eine der leitungsstärksten aber auch teuersten Kreditkarten im deutschen Markt. Der Preis von 700 € pro Jahr lässt sich aber durch die Leistungen rechtfertigen.

Diese Kreditkarte eignet sich für jeden der viel fliegt und geschäftliche Ausgaben (z.B. Wareneinkauf, Google Ads, Facebook Ads, PayPal Zahlungen) über die Kreditkarte laufen lassen kann.

Für jeden € Umsatz sammelst du AMEX Punkte die du in wertvolle Prämien wie Business und First Class Flüge eintauschen kannst.

Statusprogramme

Du erhältst außerdem durch die American Express Business Platinum Kreditkarte folgende Vorteile:

Hilton Honors Gold Status (u.a. kostenloses Frühstück, Upgrade)
Marriott Bonvoy Gold Elite status (u.a. kostenloses Upgrade)
Radisson Rewards Gold
Meliá Rewards Gold
Shangri-La Golden Circle Jade Status (Fast Track zum Star Alliance Gold Status möglich!)
Platinum Sixt Mitgliedschaft
Hertz Gold Plus Rewards
Avis Preferred
Versicherungen

Bei der American Express Business Platinum Karte sind außerdem folgende Versicherungen enthalten:

Reisekomfort-Versicherung
Auslandsreise-Krankenversicherung
Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
KFZ-Schutzbrief
Reiserücktrittskosten-Versicherung
Reisegepäck-Versicherung
Reise-Unfallversicherung
Privathaftpflicht-& Prozesskosten-Versicherung
Mietwagen-Zusatz-Haftpflichtversicherung
Weitere Vorteile für Dich
Zusätzliche Liquidität durch bis zu 58 Tage verzögerte Abrechnung
200 € Reiseguthaben pro Jahr einlösbar für Flüge, Hotels uvm.
50% mehr Punkte durch den versteckten PunkteTurbo erhalten (wir erklären wie!)
1x Private Platinum Card + 1x private Platinum Card Zusatzkarte
5x Business Zusatzkarten (z.B. für Mitarbeiter)
Valet Park-Service an diversen Flughäfen


Ich hoffe ich habe nix vergessen
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
JaWasHammaDaDenn21.04.2019 19:43

Wenn ich nicht schon die schwarze hätte, würde ich hier mal kurz überlegen.


Deine schwarze Amex mußt du aber immer wieder nachfärben, sonst kommt das Blau durch ...
Genau die richtige Karte für den typischen MDealzer der ständig auf Reisedealz unterwegs ist und natürlich in den passenden Hotels nächtigt und von den Lounges im kostenlosen WLAN alle aktuellen Dealz abarbeiten kann, um mit weiteren kostenlosen Kreditkarten mit verschiedenen Identverfahren und Mobiltelfonverträgen 10,70€ sparen kann und natürlich auch dadurch rechtzeitig alle anfallenden Kündigungen schafft.
75000 haben einen Gegenwert von 2000 Euro? Habe ich eine extreme Aufwertung verpasst?
Hm Absicht oder Zufall? Alles wurde 1 zu 1 von der Seite kopiert, nur der Satz "gültig nur für Neukunden" wurde weggelassen
97 Kommentare
75000 haben einen Gegenwert von 2000 Euro? Habe ich eine extreme Aufwertung verpasst?
„50% mehr Punkte durch den versteckten PunkteTurbo erhalten (wir erklären wie!)“
Hört sich total seriös an.
PunkteTurbo? Autohot!
Genau die richtige Karte für den typischen MDealzer der ständig auf Reisedealz unterwegs ist und natürlich in den passenden Hotels nächtigt und von den Lounges im kostenlosen WLAN alle aktuellen Dealz abarbeiten kann, um mit weiteren kostenlosen Kreditkarten mit verschiedenen Identverfahren und Mobiltelfonverträgen 10,70€ sparen kann und natürlich auch dadurch rechtzeitig alle anfallenden Kündigungen schafft.
Hm Absicht oder Zufall? Alles wurde 1 zu 1 von der Seite kopiert, nur der Satz "gültig nur für Neukunden" wurde weggelassen
Gehöre leider nicht zum Teilnehmerkreis... Dennoch HOT!
Theoretisch schon ein klasse Angebot.

Wie muss man hier seine Selbständigkeit nachweisen? Reicht ein altes Gewerbe auf dem seit Jahren kein Umsatz gemacht wird?
Okay das kam gerade noch rechtzeitig... wollte morgen auch noch den 75k Deal nehmen! THX!
Milchmädchenrechnung mit dem Gegenwert von 6T€. Außerdem kein Beispiel abgegeben wie der TE genau auf diese Summe kommt.
Amex Reward Punkte = 1/2 Paybackpunkte = Bargeld, d.h. 120T Amex Punkte = 60T Payback Punkte = 600€
Meickvor 41 s

Theoretisch schon ein klasse Angebot. Wie muss man hier seine …Theoretisch schon ein klasse Angebot. Wie muss man hier seine Selbständigkeit nachweisen? Reicht ein altes Gewerbe auf dem seit Jahren kein Umsatz gemacht wird?


Ich sollte nur meinen Gewerbeschein schicken (bin Einzelunternehmer)
Wenn ich nicht schon die schwarze hätte, würde ich hier mal kurz überlegen.
tbaudd21.04.2019 19:42

Milchmädchenrechnung mit dem Gegenwert von 6T€. Außerdem kein Beispiel abg …Milchmädchenrechnung mit dem Gegenwert von 6T€. Außerdem kein Beispiel abgegeben wie der TE genau auf diese Summe kommt. Amex Reward Punkte = 1/2 Paybackpunkte = Bargeld, d.h. 120T Amex Punkte = 60T Payback Punkte = 600€


Die Punkte in Payback Punkte eintauschen ist auch so mit die schlechteste Einlösung... sinnvoll sind die Punkte vor allem für Business Class oder First Class Flüge, siehe hier die Beispiele: reisetopia.de/gui…te/
JaWasHammaDaDenn21.04.2019 19:43

Wenn ich nicht schon die schwarze hätte, würde ich hier mal kurz überlegen.


Deine schwarze Amex mußt du aber immer wieder nachfärben, sonst kommt das Blau durch ...
nurschwätzerhiervor 16 m

Hm Absicht oder Zufall? Alles wurde 1 zu 1 von der Seite kopiert, nur der …Hm Absicht oder Zufall? Alles wurde 1 zu 1 von der Seite kopiert, nur der Satz "gültig nur für Neukunden" wurde weggelassen


Ja die Fakten habe ich übernommen, sind nun mal echt viele Vorteile... wozu umformulieren?
chriscross00721.04.2019 19:36

75000 haben einen Gegenwert von 2000 Euro? Habe ich eine extreme …75000 haben einen Gegenwert von 2000 Euro? Habe ich eine extreme Aufwertung verpasst?


Wenn man die 120k Punkte direkt in Geld umwandelt (was schlecht ist), erhält man pro 250 Punkten 1 €.. Wenn man das halt in Flüge eintauscht, vor allem Business Class/Firstclass dann erhält man Flüge die einen deutlich höheren Gegenwert haben... und dann halt noch die anderen Vorteile
Cold, kein Gewerbe im Titel. Sondern im fünften Absatz versteckt.
Bearbeitet von: "e3449156" 21. Apr
e344915621.04.2019 19:58

Cold, kein Gewerbe im Titel. Sondern im fünften Absatz versteckt.


Das Dritte Wort im Titel ist "Business", was ist daran nicht zu verstehen??
e3449156vor 4 m

Cold, kein Gewerbe im Titel. Sondern im fünften Absatz versteckt.



Hey, sorry dafür. Hab es geändert. Steht jetzt Gewerbe dabei Aktualisiere die Seite mal, dann steht es dabei. Lg
Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren.
Wer als Neukunde bei dieser Aktion angesehen wird, muß definiert werden.
Geht nicht per C&P, weil sich dazu nicht auf der Seite geäußert wird.
Der 27jährige Bachelor und eCommerce Unternehmer Konrad Hagelstein aus Wismar, derzeit Würzburg, gewährt an Punkten, was er als kommerzieller Werber von Amex erhält.
Dafür müssen die Grunddaten über ihn gehen. Er verspricht sich davon offenbar Kontakte/Aufträge einer Klientel, an die er sonst nicht herankommt. Eine Durchwahl zu „einem Amex-Mitarbeiter“ ist absolut unüblich und daher ungewöhnlich - um es ganz höflich auszudrücken.
Bereits für interkontinental Hin-/Rückflug in der B reichen 120.000 MRP idR nicht aus.
Also den Gegenwert der MRP lieber nicht astronomisch hochrechnen.
Selbst der Seitenersteller geht nur bis 4.500,00€. Auch noch hochgegriffen.
Nichtsdestotrotz: Mit Speck fängt man Mäuse ... Frohe Ostern!
sekra21.04.2019 19:57

Wenn man die 120k Punkte direkt in Geld umwandelt (was schlecht ist), …Wenn man die 120k Punkte direkt in Geld umwandelt (was schlecht ist), erhält man pro 250 Punkten 1 €.. Wenn man das halt in Flüge eintauscht, vor allem Business Class/Firstclass dann erhält man Flüge die einen deutlich höheren Gegenwert haben... und dann halt noch die anderen Vorteile


So kann ich mir alle Meilen schön rechnen.

Man muss allerdings auch noch genug weitere MR sammeln um am Ende genug für die Umwandlung bzw die benötigten Meilen für den C/F Award zu haben. Zudem muss dann noch die Flug Award Verfügbarkeit gegeben sein was leider oft nicht der Fall ist. Sicher sind die 120k mehr wert als bei einer Direktumwandlung in Cash, aber definitiv keine 2k (vor allem da es oft genug Angebote gibt die zudem auch noch Meilen sammeln). Die Steuern und Gebühren sind oftmals bei Awards (je nach Programm und Abflugort) nicht zu vernachlässigen.
sebdot21.04.2019 20:10

Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der …Anspruch auf die Gutschrift haben nur Antragsteller, die innerhalb der letzten 18 Monate nicht als Hauptkarteninhaber einer deutschen American Express Karte registriert waren.


Irgendeiner AX oder nur einer AX Business Platinum?
JurTech121.04.2019 20:15

Irgendeiner AX oder nur einer AX Business Platinum?


Wenn du eine private Amex hast geht das wohl nicht, wenn du noch keine Business Amex hast dann geht es afaik
chriscross00721.04.2019 20:15

So kann ich mir alle Meilen schön rechnen. Man muss allerdings auch …So kann ich mir alle Meilen schön rechnen. Man muss allerdings auch noch genug weitere MR sammeln um am Ende genug für die Umwandlung bzw die benötigten Meilen für den C/F Award zu haben. Zudem muss dann noch die Flug Award Verfügbarkeit gegeben sein was leider oft nicht der Fall ist. Sicher sind die 120k mehr wert als bei einer Direktumwandlung in Cash, aber definitiv keine 2k (vor allem da es oft genug Angebote gibt die zudem auch noch Meilen sammeln). Die Steuern und Gebühren sind oftmals bei Awards (je nach Programm und Abflugort) nicht zu vernachlässigen.


Nope, siehe der Link zu reisetopia mit Umwandlungsbeispielen oben... Steuern & Gebühren gibt es natürlich bei den Prämientickets.
JurTech121.04.2019 20:15

Irgendeiner AX oder nur einer AX Business Platinum?


Also ich habe bereits eine E-Mail von dem Amex Mitarbeiter erhalten und ja mit korrekter Durchwahl zu ihm... das ist halt die Geschäftskunden Abteilung, da sind persönliche Kontakte normal
tpc102321.04.2019 20:27

Nope, siehe der Link zu reisetopia mit Umwandlungsbeispielen oben... …Nope, siehe der Link zu reisetopia mit Umwandlungsbeispielen oben... Steuern & Gebühren gibt es natürlich bei den Prämientickets.


Wie oft hast du selbst schon C/F Awards gebucht? Bei welchen Programmen?
Bearbeitet von: "chriscross007" 21. Apr
chriscross00721.04.2019 20:34

Wie oft hast du selbst schon C/F Awards gebucht? Bei welchen Programmen?


Ich selber bisher nur schon mehrfach über Miles & More, die Amex kommt ja jetzt erst demnächst hinzu...
tpc1023vor 13 h, 37 m

Ich selber bisher nur schon mehrfach über Miles & More, die Amex kommt ja …Ich selber bisher nur schon mehrfach über Miles & More, die Amex kommt ja jetzt erst demnächst hinzu...


Wenn du immer Awards zu den benötigten Daten buchen konntest hast du Glück gehabt. Ich buche meistens für 2-4 Personen und da habe ich in der letzten Zeit die Erfahrung gemacht daß ich oft mit C/F Tickets im Sale gar nicht so schlecht fahre. Früher haben sich Awardbuchungen in C/F richtig gelohnt, da war so einiges an echten Schnäppchen dabei. Diese Zeiten sind meiner Meinung nach aber vorbei (bis auf wenige Ausnahmen). Klar sind Meilenschnäppchen oftmals nicht schlecht, entsprechen aber meist nicht den Zielen wo es für mich/uns hingehen soll.

Ein Meilenschnäppchen mit einem Vollpreis C Ticket zu vergleichen ist meiner Meinung nach keinen Sinn. Ist meiner Meinung nach nur Schönrechnerei.

Ich persönlich habe Meilentickets immer mit Angebotspreisen verglichen (was auch nicht 100% korrekt ist).
Bearbeitet von: "chriscross007" 22. Apr
sekravor 20 m

Also ich habe bereits eine E-Mail von dem Amex Mitarbeiter erhalten und ja …Also ich habe bereits eine E-Mail von dem Amex Mitarbeiter erhalten und ja mit korrekter Durchwahl zu ihm... das ist halt die Geschäftskunden Abteilung, da sind persönliche Kontakte normal


Nein sind sie bei Amex nicht. Ist aktionsbedingt, damit die Kopfprämie des Hagelstein an die Neukunden iFv MRP durchgereicht werden kann.
5000€ sind schon ne Hausnummer
tpc1023vor 42 m

Wenn du eine private Amex hast geht das wohl nicht, wenn du noch keine …Wenn du eine private Amex hast geht das wohl nicht, wenn du noch keine Business Amex hast dann geht es afaik


Das sollte in der Aktion genau bezeichnet werden. Auch wenn deine Vermutung logisch zutrifft.
Weil Vermutungen letztlich nur zur (un-)freiwilligen Datenweitergabe führen.
Bei jeder offiziellen Aktion von Amex gibt es die Kartenanträge direkt.
75k MRP ist bei AXP-B der immer wieder übliche Kurs für den Mindestumsatz/3 Monate.
15k als Welcome zusätzlich ist bereits unüblich.
30k reicht Hagelstein als seine Prämie an die Geworbenen durch.
Wer noch keine AXP-B hat und den Versuch wagen will ...
maufinho21.04.2019 21:03

5000€ sind schon ne Hausnummer


In drei Monaten ist das doch leicht zu schaffen, wenn nicht braucht man auch die Amex nicht.
maufinhovor 9 m

5000€ sind schon ne Hausnummer


Verteilt auf 3 (Abrechnungs!) Monate.
Pech, wenn am 22.04.19 beantragt und noch im April genehmigt mit Karte ausgehändigt. Dann ist April bereits der erste Abrechnungsmonat und es bleiben „nur“ noch 2 Monate für 5000,00€ Umsatz. Ist für „ein Business“ allerdings kein sonderlicher Betrag in der Zeit. Eine UG, die gerade loslegt, kann damit bereits überfordert sein - oder auch nicht.
75000 Punkte haben einen Gegenwert von 2000€
120000 Punkte einen Gegenwert von 6000€.

Kapiere ich nich?!
Eltopo21.04.2019 21:12

In drei Monaten ist das doch leicht zu schaffen, wenn nicht braucht man …In drei Monaten ist das doch leicht zu schaffen, wenn nicht braucht man auch die Amex nicht.


Ob man die Amex braucht hängt nicht von den 5000€ ab!!! Hier geht es den meisten, meist Meilensammler, rein um die Prämie
maufinhovor 4 m

Ob man die Amex braucht hängt nicht von den 5000€ ab!!! Hier geht es den me …Ob man die Amex braucht hängt nicht von den 5000€ ab!!! Hier geht es den meisten, meist Meilensammler, rein um die Prämie


Und die Meilen sammelt man nun mal mit Umsatz über die Karte, hab die Karte selbst seit 6 Monaten. Ansonsten bringt mir die Karte noch Statusupdates bei Hotels. Das wars dann aber auch schon.
tpc1023vor 1 h, 23 m

Das Dritte Wort im Titel ist "Business", was ist daran nicht zu verstehen??


Der englische Begriff Business sagt genauso viel aus wie Facilitiy Management.
tbauddvor 1 h, 49 m

Milchmädchenrechnung mit dem Gegenwert von 6T€. Außerdem kein Beispiel abg …Milchmädchenrechnung mit dem Gegenwert von 6T€. Außerdem kein Beispiel abgegeben wie der TE genau auf diese Summe kommt. Amex Reward Punkte = 1/2 Paybackpunkte = Bargeld, d.h. 120T Amex Punkte = 60T Payback Punkte = 600€


Daher nicht interessant meiner Ansicht nach. Der Jahreskartenpreis ist zu hoch!
tpc1023vor 1 h, 49 m

Die Punkte in Payback Punkte eintauschen ist auch so mit die schlechteste …Die Punkte in Payback Punkte eintauschen ist auch so mit die schlechteste Einlösung... sinnvoll sind die Punkte vor allem für Business Class oder First Class Flüge, siehe hier die Beispiele: https://reisetopia.de/guides/einloesungen-100k-amex-punkte/


Ja, aber die kann man nicht steuerlich geltend machen und wer nicht so viel fliegt oder wem auch Economy reicht, der macht mit Payback also Bargeld vllt gar nicht so viel falsch. Trifft z.B. auf mich zu!
s.ko21.04.2019 21:15

75000 Punkte haben einen Gegenwert von 2000€120000 Punkte einen Gegenwert v …75000 Punkte haben einen Gegenwert von 2000€120000 Punkte einen Gegenwert von 6000€. Kapiere ich nich?!


Das ist Plutimikation ... kannst du jede Pippi Langstrumpf fragen. Die bestätigt dir das. SCNR
Bearbeitet von: "JurTech1" 21. Apr
JurTech121.04.2019 21:40

Das ist Plutimikation ... kannst du jede Pippi Langstrumpf fragen. Die …Das ist Plutimikation ... kannst du jede Pippi Langstrumpf fragen. Die bestätigt dir das. SCNR


Rede mal Klartext. War du schreibst kapiert ja kein Mensch.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text