Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbe] Renault Talisman Grandtour (225 PS) für mtl. 119,17€ (netto) / 141,81€ (brutto) inkl. Wartung & Verschleiß, LF 0,30, 15.000km p.a.
1824° Abgelaufen

[Gewerbe] Renault Talisman Grandtour (225 PS) für mtl. 119,17€ (netto) / 141,81€ (brutto) inkl. Wartung & Verschleiß, LF 0,30, 15.000km p.a.

145
eingestellt am 15. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallihallo

Bei Leasingtime bekommt ihr aktuell als Gewerbekunde den Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe mit 225 PS im Angebot. Die Konditionen gelten für eine Laufzeit von 24 Monaten sowie mit 15.000km p.a. Laufleistung. Das Wartungs- und Verschleiß-Paket ist übrigens inklusive!

In ähnlicher Ausführung hatten wir den schon von Fabi.Wasabi als Deal. Diesmal sind die Konditionen allerdings deutlich besser!

Die Leasingrate beträgt mtl. 119,17€ (netto) bzw. mtl. 141,81€ (brutto) und die Überführungskosten liegen bei einmalig 660€ (netto) bzw. 785,40€ (brutto). Wem Laufzeit und Laufleistung nicht passen, kann sie individuell auf 36 Monate sowie max. 30.000km p.a. ändern.

  • Leasingfaktor: 0,30
  • Gesamtkostenfaktor: 0,37

Mit 36 Monaten liegt die Leasingrate übrigens bei 154,45€ / 183,79€ und der LF bei 0,38 / GF 0,43. Auch noch fair

1420635.jpg
  • Listenpreis: 47.800€
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 15.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 119,17€ (netto) bzw. 141,81€ (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 660€ (netto) bzw. 785,40€ (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 119,17€ x 24 + 660€ = 3.520,03€ (netto, ca. 146,67€ / Monat) bzw. 4.188,84€ (brutto, ca. 174,54€ / Monat)

1420635.jpg
■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe (165 kW, 225 PS)
  • Benzin
  • Automatik
  • Farbe: frei wählbar
  • Neuwagen (verfügbar ab Nov. 19)
  • Interieur: Nappalederpolsterung schwarz
  • u.a. Abstandsregeltempomat, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Head-Up-Display, Klimaanlage, Klimaautomatik, Mittelarmlehne, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Sitzheizung, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer, Leichtmetallräder 19 Zoll INITIALE PARIS, etc.

Laut der Beschreibung von Leasingtime ist die Leasingrate inklusive Wartungen, Verschleißteile und Hauptuntersuchungen!
Zusätzliche Info
Leasingtime Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.
Morado15.08.2019 18:23

Als ob irgendjemand den Listenpreis zahlt... Aber im Vergleich mit …Als ob irgendjemand den Listenpreis zahlt... Aber im Vergleich mit Privatleasing eine absolute Frechheit da gebe ich dir recht.


Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen Listenpreisen...
PittedApple15.08.2019 19:40

Bei BMW das gleiche. Mein 1er wird auf Grundlage von 33 tsd versteuert …Bei BMW das gleiche. Mein 1er wird auf Grundlage von 33 tsd versteuert *hust*. Der Staat weiß wie er an die Kohle kommt und das Autohaus hilft dabei.



Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, führ ein Fahrtenbuch, dann bist Du aus der 1%-Regelung raus. Nutzt Du ihn aber fast nur privat, dann ist das ganze Modell eigentlich ein Steuersparmodell, also der Staat bekommt viel weniger, als wenn Dein AG Dir mehr Brutto zahlen würde und Du Dir den Wagen privat kaufst.

Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht.
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Sorry, deutlich werden zu müssen:

Wer bei Neuwagen Listenpreis zahlt, ist m.M.n. höchstens beschränkt geschäftsfähig um es mal formaljuristisch auszudrücken.

Wäre ich Verkäufer und hätte so einen Kunden, würde ich wohl noch vor Vertragsunterzeichnung wild onanierend durch das Autohaus rennen und mich ob der kundenseitigen Dummheit scheckig lachen.
145 Kommentare
Im Deal steht noch 10.000km
Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Und nun ? Was sind Deine Verbesserungsvorschläge ?
Leider verbraucht er etwas zu viel! Die kleinere Maschinen oder als Diesel wäre super gewesen!

NEFZ kombiniert 7,2 l/100km
Bearbeitet von: "wolle1106" 15. Aug
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Das mit den ehrlichen Arbeitnehmern verstehe ich nicht ganz... aber das mit dem Listenpreis stimmt schon... frage mich sowieso immer wie es manche Autohäuser schaffen den Kunden Autos zum tatsächlichen Listenpreis zu verkaufen
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Als ob irgendjemand den Listenpreis zahlt... Aber im Vergleich mit Privatleasing eine absolute Frechheit da gebe ich dir recht.
Geiles Teil und Knaller Rate.
Nach meiner Probefahrt im letzten Jahr war ich absolut positiv überrascht in Bezug auf Verarbeitung und Optik.
Oh Gott, der Haufen wieder.

Ich hatte so ein Teil letztes Jahr in der Langzeitmiete.
Von den 6 Monaten Mietzeit stand der knapp 3 Monate nur in der Werkstatt.

Probleme:
-Elektronik hatte dauern Aussetzer (bspw. ließ der sich nicht mehr aufschließen)
-2x Ausfall der Allradlenkung
-Motor verlor Unmengen Öl (alleine die Behebung hat 6 Wochen gedauert)
-DAB hat nie funktioniert

Bezahlen durfte ich die Zeit aber voll, da man mir einen Twingo!!! als Ersatz zur Verfügung gestellt hat.
Morado15.08.2019 18:23

Als ob irgendjemand den Listenpreis zahlt... Aber im Vergleich mit …Als ob irgendjemand den Listenpreis zahlt... Aber im Vergleich mit Privatleasing eine absolute Frechheit da gebe ich dir recht.


Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen Listenpreisen...
OhneBunt15.08.2019 18:41

Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen …Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen Listenpreisen...


Bei 1% Regelung muss man keine Steuern und Versicherung bezahlen was bei Leasing dazu kommt oder?
OhneBunt15.08.2019 18:41

Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen …Jeder mit 1% Regelung leidet auch unter diesen lächerlichen Listenpreisen...


Bei BMW das gleiche. Mein 1er wird auf Grundlage von 33 tsd versteuert *hust*. Der Staat weiß wie er an die Kohle kommt und das Autohaus hilft dabei.
Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe - Ein noch längerer Name ist denen nicht eingefallen? ^^
djvandeflow15.08.2019 20:55

Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe - Ein noch längerer Name ist …Renault Talisman Grandtour Initiale Paris TCe - Ein noch längerer Name ist denen nicht eingefallen? ^^


wäre RTGIP TCe besser gewesen?
PittedApple15.08.2019 19:40

Bei BMW das gleiche. Mein 1er wird auf Grundlage von 33 tsd versteuert …Bei BMW das gleiche. Mein 1er wird auf Grundlage von 33 tsd versteuert *hust*. Der Staat weiß wie er an die Kohle kommt und das Autohaus hilft dabei.



Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, führ ein Fahrtenbuch, dann bist Du aus der 1%-Regelung raus. Nutzt Du ihn aber fast nur privat, dann ist das ganze Modell eigentlich ein Steuersparmodell, also der Staat bekommt viel weniger, als wenn Dein AG Dir mehr Brutto zahlen würde und Du Dir den Wagen privat kaufst.

Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht.
verc15.08.2019 22:43

Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht. …Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht.


Ich denke, er meint, dass die Hersteller immer fettere Bruttolistenpreise in die Listen schreiben, um dann mit vermeintlichen Rabatten noch die Leute zu locken - weil eben keiner mehr zum Listenpreis kauft. Willst Du also einen entsprechenden Betrag erzielen, musst Du am oberen Ende mehr draufpacken. Dann kannste 30% geben und verdienst trotzdem.

Blöd halt, dass der Fiskus sich genau an diese schwachsinnigen Listenpreise hält und zwar egal wie alt das Auto ist. Deswegen lohnt sich auch kaum, einen Gebrauchten zu kaufen / leasen fürs Geschäft.
verc15.08.2019 22:43

Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, …Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, führ ein Fahrtenbuch, dann bist Du aus der 1%-Regelung raus. Nutzt Du ihn aber fast nur privat, dann ist das ganze Modell eigentlich ein Steuersparmodell, also der Staat bekommt viel weniger, als wenn Dein AG Dir mehr Brutto zahlen würde und Du Dir den Wagen privat kaufst. Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht.


Ach Quark - der einzige der spart ist der AG, da er den Dienstwagen direkt absetzen kann und keine Arbeitgeber Anteil zahlt. Am Ende hast du aber kein Netto mehr in der Tasche, eben weil kein Chef mehr Brutto zahlen will, sondern wenn dann direkt absetzbare Leistungen verspricht. Es ging aber nicht um die Steuer, sondern die extremen Preise für Fahrzeuge, auf deren Grundlage versteuert wird. Du kaufst ja kein Fahrzeug zum Listepreis, auf dieser Grundlage wir aber versteuert, egal wie alt das Auto ist. Jetzt denk mal drüber nach, warum z. B. mehrfach Oper und co vom Staat vor der Insolvenz gerettet wurde, machts klick. Der Markt für Dienstwagen boomt - klar, da bei der 1 Prozent Regel der Staat gut verdient. Wie gesagt, du versteuerst
Das Schnäppchen bezahlt der brave Opa, der sein Leben lang als Arbeiter geschuftet hat und brav den Preis zahlt, der auf dem Schild steht.
So toll der Talisman ist. Verarschen lasse ich mich nicht. Der Mondeo hat auch nicht so ein schlechtes Image.
verc15.08.2019 22:43

Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, …Verstehe ich nicht. Wenn Du den Wagen wirklich ernsthaft dienstlich nutzt, führ ein Fahrtenbuch, dann bist Du aus der 1%-Regelung raus. Nutzt Du ihn aber fast nur privat, dann ist das ganze Modell eigentlich ein Steuersparmodell, also der Staat bekommt viel weniger, als wenn Dein AG Dir mehr Brutto zahlen würde und Du Dir den Wagen privat kaufst. Also entweder verstehe ich Deine Aussage nicht oder Du unser Steuerrecht.


Das böse Erwachen kommt dann nur, wenn nach einer Betriebsprüfung das Fahrtenbuch verworfen wird, da der Prüfer sonst keine Mängel findet.
Ist mir passiert, Fahrtenbuch für 2 Jahre verworfen, da 1x der Aktionsradius nicht gestimmt hat (es fehlte 1 Tankquittung).

Hat mich dann ~ 6500€ gekostet, da ich vorher nur ca. 1,5% Eigenfahrten hatte.
1% ist doch monatlich mehr als die Miete. Wozu dann überhaupt deklarieren?
aiv16.08.2019 10:12

1% ist doch monatlich mehr als die Miete. Wozu dann überhaupt deklarieren?


1% wird versteuert
Brennt das hier nicht lichterloh weil es Gewerbe ist? Oder übersehe ich das Kleingedruckte?
Und ja es ist ein Renault.... aber 0,30? Passt doch!
Bearbeitet von: "Rueck123" 16. Aug
Avatar
GelöschterUser458616
Kollege meinte dazu mal: Nettes Auto, wenn man damit Leben kann, dass er so ab 50.000 Kilometer anfängt seine Teile von sich zu werfen. Bei ihm war das dann nach einem Jahr.
Sowas als Diesel wäre perfekt :), die Laufleistung ist ja anpassbar. Trotzdem HOT
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Dir ist aber schon klar das du 1% des Listenpreis als Gewerbekunde noch versteuern muss.
GelöschterUser45861616.08.2019 13:50

Kollege meinte dazu mal: Nettes Auto, wenn man damit Leben kann, dass er …Kollege meinte dazu mal: Nettes Auto, wenn man damit Leben kann, dass er so ab 50.000 Kilometer anfängt seine Teile von sich zu werfen. Bei ihm war das dann nach einem Jahr.


Darum ja 15k im Jahr und nach zwei weg
Avatar
GelöschterUser458616
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Wer ein Auto zum Listenpreis kauft verdient den Faustschlag...
GelöschterUser45861616.08.2019 13:52

Wer ein Auto zum Listenpreis kauft verdient den Faustschlag...


Dein schwachsinniger Kommentar, ist mein Satz zum Wochenende.
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Sorry aber das ist Blödsinn.
Normale Selbständige haben so viele viele Nachteile gegenüber Arbeitnehmern und Beamten, da ist es nur fair, dass es solche Angebote gibt, wo man dann auch mal etwas Geld sparen kann!
Haben wir in der Firma 2x als Diesel Dienstwagen. Will keiner freiwillig fahren. Design ist gut, aber Beschleunigung, Fahrverhalten und dieses Katastrophale Navi ist um Weglaufen.
Als 160 PS Diesel mit 50.000 km p. a. und Ganzjahresreifen inkl. zu dem Preis wäre gerade noch so ok.

Ist aber wirklich kein so gutes Auto. Hatte den auch schon mal als Mietwagen.
Bearbeitet von: "Diesel-Bull" 16. Aug
wolle110615.08.2019 18:04

Leider verbraucht er etwas zu viel! Die kleinere Maschinen oder als Diesel …Leider verbraucht er etwas zu viel! Die kleinere Maschinen oder als Diesel wäre super gewesen!NEFZ kombiniert 7,2 l/100km


bei 225ps absolut vertretbar meiner Meinung nach
bronko0915.08.2019 18:36

Geiles Teil und Knaller Rate.Nach meiner Probefahrt im letzten Jahr war …Geiles Teil und Knaller Rate.Nach meiner Probefahrt im letzten Jahr war ich absolut positiv überrascht in Bezug auf Verarbeitung und Optik.


Aber nicht vom Motor und Fahrwerk
Würde sofort zuschlagen... wenn ich nicht so eine panische Angst vor dem Tag X sprich der Rückgabe hätte.

Ist mir zu heikel bei 2 Kleinkindern, die regelmäßig mitfahren.

Hier ne Schramme im Lack, da ein Kratzer am Interieur... zack 2000€ fott.
zerberuss15.08.2019 17:56

Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer …Diese Deals sind ein Faustschlag ins Gesicht aller ehrlichen Arbeitnehmer und vor allen all jener, die den Listenpreis für die Gurke gezahlt haben.


Sorry, deutlich werden zu müssen:

Wer bei Neuwagen Listenpreis zahlt, ist m.M.n. höchstens beschränkt geschäftsfähig um es mal formaljuristisch auszudrücken.

Wäre ich Verkäufer und hätte so einen Kunden, würde ich wohl noch vor Vertragsunterzeichnung wild onanierend durch das Autohaus rennen und mich ob der kundenseitigen Dummheit scheckig lachen.
GelöschterUser45861616.08.2019 13:50

Kollege meinte dazu mal: Nettes Auto, wenn man damit Leben kann, dass er …Kollege meinte dazu mal: Nettes Auto, wenn man damit Leben kann, dass er so ab 50.000 Kilometer anfängt seine Teile von sich zu werfen. Bei ihm war das dann nach einem Jahr.


Sowas gibt es mittlerweile leider bei jedem Hersteller. Man hat teils erhebliche Qualitätsschwankungen.
Hab z.B. nen Megane hier der seit 125.000 KM und 9 Jahren absolut problemlos ist. Dagegen haben andere Megane Fahrer extrem häufig Probleme.
Bei den deutschen Herstellern sind die Erfahrungen ähnlich. Teils grandios und teils fast dauerhaft in der Werkstatt...
Bearbeitet von: "Graf-Zahl" 16. Aug
SaeschMaen16.08.2019 14:35

Würde sofort zuschlagen... wenn ich nicht so eine panische Angst vor dem …Würde sofort zuschlagen... wenn ich nicht so eine panische Angst vor dem Tag X sprich der Rückgabe hätte.Ist mir zu heikel bei 2 Kleinkindern, die regelmäßig mitfahren.Hier ne Schramme im Lack, da ein Kratzer am Interieur... zack 2000€ fott.


Kurz vor der Abgabe zum aufbereiten dann musst keine Angst haben
Rueck12316.08.2019 14:46

Kurz vor der Abgabe zum aufbereiten dann musst keine Angst haben


Ich bin echt am überlegen.... zumal ein Kumpel Aufbereiter ist und selbst die verranztesten Kisten wieder wertig aussehen lässt.
Zu dem Preis wünsche ich mir bitte den KIA Proceed Kombi 204 PS DSG Variante - Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text