Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbeleasing] Audi Q5 55 TFSI E Quattro Plugin-Hybrid (367 PS) mtl. 329€ netto / 391,51€ brutto, 36 Monate, ab 10.000 km p.a., LF 0,65
399° Abgelaufen

[Gewerbeleasing] Audi Q5 55 TFSI E Quattro Plugin-Hybrid (367 PS) mtl. 329€ netto / 391,51€ brutto, 36 Monate, ab 10.000 km p.a., LF 0,65

12.453,24€Vehiculum Angebote
41
eingestellt am 16. Sep 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Elektroautos sind in aller Munde, die einen lieben sie, die anderen hassen sie. In jedem Fall könnt ihr durch die Umweltprämie und die Bevorteilung bei der Dienstwagensteuer Geld sparen. Mit in die Reihe an neuen E-Modellen stellt sich der Plugin-Hybrid-SUV Audi Q5 55 TFSI E Quattro (367 PS)und Vehiculum kann zum Start bereits eine ordentliche Leasing-Rate für Gewerbekunden aus dem Hut zaubern.

Gleich vorab: Alle Preise beinhalten bereits die BAFA Umweltprämie und 1.500€ müsst ihr somit vorstrecken und sie euch im Anschluss per Antrag wiederholen.

Mtl. legt ihr für das Auto 329,00 € (netto) bzw. 391,51 € (brutto) auf den Tisch und könnt dann 36 Monate und 10.000 km im Jahr eure Runden drehen. Die Überführung inkl. Zulassung schlägt mit 725€ (brutto) zu Buche. Allzu viele Angebote von der Konkurrenz gibt es noch nicht zum Q5 55 TFSI E Quattro. LeasingMarkt verlangt beispielsweise 335,29€ (netto) im Monat.

  • Leasingfaktor: 0,65
  • Gesamtkostenfaktor: 0,68

1435173.jpg

  • Bruttolistenpreis: 60.449,62 €
  • Laufzeit: 36 Monate (änderbar)
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (änderbar)
  • Leasingrate: mtl. 329,00 € (netto) bzw. 391,51 € (brutto)
  • Bereitstellungskosten inkl. Zulassung: 609,24 € (netto) bzw. 725,00 € (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 329€ x 36 Monate + 609,24€ = 12.453,24 € netto (eff. 345,92 € / Monat) bzw. 14.819,36 € brutto (eff. 411,65 € / Monat)

■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Audi Q5 55 TFSI e S tronic quattro (367 PS)
  • Neuwagen
  • Plugin-Hybrid
  • Automatik
  • 3-5 Monate Lieferzeit
  • enthaltene Serienausstattung: Abbiegelicht, Bremsassistent, Klimaanlage, Kopfstützen, Reifendruckkontrolle, Servolenkung, Start/Stop, Zentralverriegelung
  • gegen Aufpreis weiter konfigurierbar
  • Dieses Auto erfüllt die Voraussetzungen 0,5-Prozent-Regelung bei Firmenwagen.
Zusätzliche Info
Vehiculum Angebote
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Dass es für so einen 2-Tonnen-Panzer mit 370 PS Hybrid hin, Hybrid her, Umweltprämie gibt, ist echt der Treppenwitz des Jahrtausends.
Klimakiller! Klimakiller! Klimakiller!
41 Kommentare
0,5% Vorteil für 1% Regelung möglich?
ChaboFDM16.09.2019 16:44

0,5% Vorteil für 1% Regelung möglich?



Exakt.
Klimakiller! Klimakiller! Klimakiller!
Wie hoch ist der Realverbrauch, wenn man ausschließlich mit Benzin fährt?
Scheiss gewerbeleasing. Schlimmer als die Schweizdeals
Hmm. 2 SUVs auf der Auffahrt?
Laeuft.
Cool... Sogar in schwarz... Bin Gipser... Hat der Anhängerkupplung (für den Bauschutt)...? Oder reicht das Ladevolumen...?
Bearbeitet von: "superdom" 16. Sep 2019
Dass es für so einen 2-Tonnen-Panzer mit 370 PS Hybrid hin, Hybrid her, Umweltprämie gibt, ist echt der Treppenwitz des Jahrtausends.
Hybrid ist nur dazu da um die Steuervorteile abzurufen(rainbow) Damit Geld da gespart wird wo es am nötigsten ist
Fabi.Wasabi16.09.2019 17:38

Bitte hier entlang, danke.


Danke teilst du auch die Meinung dass es Ende des Jahres günstiger wird?
Muc16.09.2019 17:32

Wie hoch ist der Realverbrauch, wenn man ausschließlich mit Benzin fährt?


Ca. 12l.
Ich kenne mich mit Leasing leider gar nicht aus. Nur damit ich das richtig verstehe: man zahlt insgesamt 12350 Euro, damit man 3 Jahre mit der Kiste rum fahren kann, hat dann aber auch nur 10.000 km pro Jahr frei?
Muc16.09.2019 17:32

Wie hoch ist der Realverbrauch, wenn man ausschließlich mit Benzin fährt?


10 Liter / 100km, Autobahn Bleifuss auch mehr
Bearbeitet von: "ndorphin" 16. Sep 2019
A_B16.09.2019 17:40

Dass es für so einen 2-Tonnen-Panzer mit 370 PS Hybrid hin, Hybrid her, …Dass es für so einen 2-Tonnen-Panzer mit 370 PS Hybrid hin, Hybrid her, Umweltprämie gibt, ist echt der Treppenwitz des Jahrtausends.


Gut erkannt, zumal die meisten Hybrid Firmenwagen auch nie eine Steckdose gesehen haben. Reines Steuergeschenk.
ndorphin16.09.2019 18:40

10 Liter / 100km, Autobahn Bleifuss auch mehr


Muahahaha...
Das will ich sehen, wie Du den mit 10l fährst. Autobahn Bleifuß mindestens 20...
Bearbeitet von: "csadu" 16. Sep 2019
call_of_doody8916.09.2019 18:14

Ich kenne mich mit Leasing leider gar nicht aus. Nur damit ich das richtig …Ich kenne mich mit Leasing leider gar nicht aus. Nur damit ich das richtig verstehe: man zahlt insgesamt 12350 Euro, damit man 3 Jahre mit der Kiste rum fahren kann, hat dann aber auch nur 10.000 km pro Jahr frei?


Du hast das Wort „nur“ vor den 12.350 € vergessen
Fabi.Wasabi16.09.2019 16:48

Exakt.



Hat der AG dadurch eigentlich auch eine Ersparnis?
Bearbeitet von: "eN87" 16. Sep 2019
Ein Deal-Preis von 12.345,67 Euro wäre schöner
csadu16.09.2019 19:31

Muahahaha... Das will ich sehen, wie Du den mit 10l fährst. …Muahahaha... Das will ich sehen, wie Du den mit 10l fährst. Autobahn Bleifuß mindestens 20...


Nicht vergessen, der hat einen Hybridantrieb, auch wenn der nicht an der Steckdose geladen wird hilft das schon beim zurückgewinnen einiger Energie. In der Stadt z.b. sollte der z.b. "relativ" verbrauchsgünstig sein. Halt ähnlich einem Toyota Hybrid ohne Plugin, die fangen auch erst auf der Autobahn an zu saufen. 10 Liter im Drittelmix halte ich deshalb für erreichbar, auch ohne laden an der Steckdose..
Supraleiter16.09.2019 17:19

Klimakiller! Klimakiller! Klimakiller!


Wen juckts. Knallen muss es!
Viel zu klein. Lieber ein Dodge RAM Pickup mit 6,4l-V8-Motor!

Da kann der Q5 dann auf der Ladefläche mitfahren und liegt dann bei 0 g CO²!
Fabi.Wasabi16.09.2019 16:48

Exakt.


Durfte ich nicht bestellen und muss jetzt deutlich mehr versteuern für einen Octavia. Es musste leider VW Konzern sein.
eN8716.09.2019 20:55

Hat der AG dadurch eigentlich auch eine Ersparnis?


Nur insoweit, dass die Leasingrate niedrig ist.
ndorphin16.09.2019 20:55

Nicht vergessen, der hat einen Hybridantrieb, auch wenn der nicht an der …Nicht vergessen, der hat einen Hybridantrieb, auch wenn der nicht an der Steckdose geladen wird hilft das schon beim zurückgewinnen einiger Energie. In der Stadt z.b. sollte der z.b. "relativ" verbrauchsgünstig sein. Halt ähnlich einem Toyota Hybrid ohne Plugin, die fangen auch erst auf der Autobahn an zu saufen. 10 Liter im Drittelmix halte ich deshalb für erreichbar, auch ohne laden an der Steckdose..


Also Schätzung...
In Tests nimmt der ja schon "normal" knapp 7 Liter mit Elektrounterstützung. Wie der dann sogar weniger verbrauchen soll als Benziner als das Schwestermodell mit >200kg weniger...

Die Toyota Hybride haben kleine Batterien, sind eben Vollhybride. Auch auf der Autobahn saufen die nicht, keine Ahnung wo du das wieder her hast. Fahr doch mal einen Auris/ Corolla Hybrid oder einen mit zweiter Stufe (RX450h, GS450h). Dann stellst du fest das saufen Quatsch ist.

Muc17.09.2019 09:48

Was verbraucht die Benzinvariante ohne PHEV?


Gibt's doch gar nicht. Einziger in der Leistungsklasse ist der SQ5 mit 10 PS und 200kg weniger, der liegt bei 10.8 im Schnitt bei Spritmonitor.
eN8716.09.2019 20:55

Hat der AG dadurch eigentlich auch eine Ersparnis?


Wieso AG? Bist du AG oder Selbstständig?
Moearx17.09.2019 16:03

Wieso AG? Bist du AG oder Selbstständig?



Bzgl. der Verhandlung. Der AG gibt einem in der Regel ja ein Budget. Liegt z. B. bei 40.000€. Ein Hybrid oder Elektrowagen mit guter Reichweite, kosten aber an die 60.000€. Wenn sich die Halbierung auch für den AG auszahlt, haben beide ja etwas davon
eN8717.09.2019 16:56

Bzgl. der Verhandlung. Der AG gibt einem in der Regel ja ein Budget. Liegt …Bzgl. der Verhandlung. Der AG gibt einem in der Regel ja ein Budget. Liegt z. B. bei 40.000€. Ein Hybrid oder Elektrowagen mit guter Reichweite, kosten aber an die 60.000€. Wenn sich die Halbierung auch für den AG auszahlt, haben beide ja etwas davon


Achso also guckst du dir ein Auto raus was dir dein AG bestellen darf?
Ben_Cook17.09.2019 12:36

Also Schätzung... In Tests nimmt der ja schon "normal" knapp 7 Liter mit …Also Schätzung... In Tests nimmt der ja schon "normal" knapp 7 Liter mit Elektrounterstützung. Wie der dann sogar weniger verbrauchen soll als Benziner als das Schwestermodell mit >200kg weniger...Die Toyota Hybride haben kleine Batterien, sind eben Vollhybride. Auch auf der Autobahn saufen die nicht, keine Ahnung wo du das wieder her hast. Fahr doch mal einen Auris/ Corolla Hybrid oder einen mit zweiter Stufe (RX450h, GS450h). Dann stellst du fest das saufen Quatsch ist. Gibt's doch gar nicht. Einziger in der Leistungsklasse ist der SQ5 mit 10 PS und 200kg weniger, der liegt bei 10.8 im Schnitt bei Spritmonitor.


Fall es dir entgangen ist, der Q5 hat auch eine, sogar recht grosse, Batterie, ist also ein Vollhybrid. Mit vollem Akku ist er mit 2L/100km angegeben, da sollte er ohne 10 Liter schon schaffen.

Ein Hybrid ist hauptsächlich dadurch sparsam das er Energie beim bremsen/verzögern zurückgewinnen kann. Bei gleichmäßiger höher Geschwindigkeit kann auch ein Hybrid keine Wunder vollbringen, das wird einfach Energie x benötigt, Hybrid hin oder her. Deswegen saufen dann Hybridautos genauso wie normale Verbrenner. Auch eAutos fangen bei hoher Geschwindigkeiten an zu "saufen", prozentual zum Normalverbrauch sogar mehr als Verbrenner. Weil der Luftwiderstand im Quadrat zur Geschwindigkeit steigt, Verbrenner aber bei hoher Last in einen besseren Wirkungsgrad haben.
ndorphin17.09.2019 19:10

Fall es dir entgangen ist, der Q5 hat auch eine, sogar recht grosse, …Fall es dir entgangen ist, der Q5 hat auch eine, sogar recht grosse, Batterie, ist also ein Vollhybrid. Mit vollem Akku ist er mit 2L/100km angegeben, da sollte er ohne 10 Liter schon schaffen.Ein Hybrid ist hauptsächlich dadurch sparsam das er Energie beim bremsen/verzögern zurückgewinnen kann. Bei gleichmäßiger höher Geschwindigkeit kann auch ein Hybrid keine Wunder vollbringen, das wird einfach Energie x benötigt, Hybrid hin oder her. Deswegen saufen dann Hybridautos genauso wie normale Verbrenner. Auch eAutos fangen bei hoher Geschwindigkeiten an zu "saufen", prozentual zum Normalverbrauch sogar mehr als Verbrenner. Weil der Luftwiderstand im Quadrat zur Geschwindigkeit steigt, Verbrenner aber bei hoher Last in einen besseren Wirkungsgrad haben.


Der Audi ist ein Plug in Hybrid. Toyota baut Vollhybride anstatt Mild-Hybride wie vor einigen Jahren die deutschen z.B.

Werksangabe? Achso, na wie gut dass die alle immer erreichen...mir auch neu das man Verbräuche per Dreisatz errechnet. Ich orientiere mich da eher an Praxiswerte und finde diese für die Fahrzeuganschaffung deutlich aussagekräftiger. Und da wird der Audi eben mit knapp 7 getestet und im Alltag gefahren. Aber was wissen schon Leute die den gefahren sind

Energierückgewinnung als DAS Argument zu nennen, ist echt stark. Viele BMW z.B. haben das auch ohne einen Vollhybrid oder Plug In Antrieb eingebaut. Echt pfiffig diese Münchener, sparen sie sich doch einfach mal die ganzen Motoren usw. Warum nochmal bieten die trotzdem auch Plug in Hybride an? Das wäre ja total dumm. Merkwürdig

Ok, wer den Unterschied zwischen den 3 Hybrid Typen nicht kennt wird wahrscheinlich tatsächlich genau dieser Argumentation Gehör schenken. Sinnlos dir zu erklären dass ein Vollhybrid auch auf der Autobahn rekuperiert und ebenfalls Kraft (=Leistung) abgibt die dann vom Verbrenner eben nicht bereitgestellt werden muss. Das Konzept eines voll-Elektro ist im übrigen nochmal was völlig anderes und eben aufgrund der Eigenschaften der Komponenten schon gar nicht mit einem Hybriden vergleichbar bzw. gar die Hybrid Leistung potenzierbar. Aber hey was soll's
Bearbeitet von: "Ben_Cook" 17. Sep 2019
Fabi.Wasabi16.09.2019 16:48

Exakt.


Ist es nicht vielmehr ein 50% Vorteil bei der 1% Regelung ?

FF
Ben_Cook17.09.2019 19:41

Der Audi ist ein Plug in Hybrid. Toyota baut Vollhybride anstatt …Der Audi ist ein Plug in Hybrid. Toyota baut Vollhybride anstatt Mild-Hybride wie vor einigen Jahren die deutschen z.B. Werksangabe?


Ein Plugin ist immer ein Vollhybrid, nur mit einer größeren Batterie. Da du Schlaumeier es ja nicht glauben möchtest, ich biete dir eine Wette an das ich den Q5 mit leerer Batterie bei Start im Drittelmix unter 10 Litern bewege. Wetteinsatz ist ein vierstellige Spende an ein gemeinnütziger Verein der Wahl. Bist du dabei?
ndorphin18.09.2019 01:25

Ein Plugin ist immer ein Vollhybrid, nur mit einer größeren Batterie. Da d …Ein Plugin ist immer ein Vollhybrid, nur mit einer größeren Batterie. Da du Schlaumeier es ja nicht glauben möchtest, ich biete dir eine Wette an das ich den Q5 mit leerer Batterie bei Start im Drittelmix unter 10 Litern bewege. Wetteinsatz ist ein vierstellige Spende an ein gemeinnütziger Verein der Wahl. Bist du dabei?


Warum denn so aggressiv und herablassend?
Im normalen Mix, keine 65 im Windschatten von LKWs und aufm Berg starten damit er runterrollen kann. Wenn du mir dann noch die 2 Liter Werksverbrauch zeigst, Halleluja. Fehlt nur noch das Fahrzeug hm
Ben_Cook18.09.2019 11:55

Warum denn so aggressiv und herablassend? Im normalen Mix, keine 65 im …Warum denn so aggressiv und herablassend? Im normalen Mix, keine 65 im Windschatten von LKWs und aufm Berg starten damit er runterrollen kann. Wenn du mir dann noch die 2 Liter Werksverbrauch zeigst, Halleluja. Fehlt nur noch das Fahrzeug hm


Natürlich nur ganz normale Fahrweise, max Richtgeschwindigkeit Autobahn. Der ADAC hat den Q5 mit 7,7 Litern getestet und wenn Du die Systematik des Ecotests kennen würdest wüsstest du das die dabei auch einen Lauf mit leerer Batterie machen. Also sind 10 liter maximal mehr als realistisch.

adac.de/_mm…pdf
ndorphin18.09.2019 20:23

Natürlich nur ganz normale Fahrweise, max Richtgeschwindigkeit Autobahn. …Natürlich nur ganz normale Fahrweise, max Richtgeschwindigkeit Autobahn. Der ADAC hat den Q5 mit 7,7 Litern getestet und wenn Du die Systematik des Ecotests kennen würdest wüsstest du das die dabei auch einen Lauf mit leerer Batterie machen. Also sind 10 liter maximal mehr als realistisch. https://www.adac.de/_mmm/pdf/FTKInfo%20EcoTest%20Test-%20und%20Bewertungskriterien%20ab%2012_2016_936KB_292234.pdf


Redest du jetzt ernsthaft von dem Test hier:
adac.de/inf…672
Ben_Cook18.09.2019 22:30

Redest du jetzt ernsthaft von dem Test …Redest du jetzt ernsthaft von dem Test hier:https://www.adac.de/infotestrat/tests/auto-test/detail.aspx?IDTest=4672


Yep, da der ja nicht aufgeladen werden kann sollte das dem Plugin Hybriden mit leerer Batterie entsprechen. Tendenziell wird das moderne Modell sogar noch weniger verbrauchen. Der Motor ist im wesentlichen der gleiche, Leergewicht ist ähnlich und der neue hat eine effizientere Automatik.

Aus welcher PLZ kommst Du denn? Dann können wir schon mal fragen ob jemand in der Nähe so ein Q5 Plugin hat. Für 1.000 an einen gemeinützigen Verein wird sich sicher jemand finden der uns mal einen zur Verfügung stellt bzw selbst eine Normrunde mit unter 10 Litern drehen kann.
Bearbeitet von: "ndorphin" 18. Sep 2019
Der alte wurde von AMS mit 1905 gemessen, der neue angegeben mit 2105. Ja ähnlich...
Leerer Plug in arbeitet auch anders als ein Vollhybrid, aber hey. Auch die Durchschnittsverbräuche auf Spritmonitor von Hybrid und den normalen 2.0 TFSI mit weniger Gewicht sprechen eine andere Sprache. Ich weiß alles Amateure die scheiße fahren und was jucken schon solche Alltagserfahrungen.

Was für eine Kaffeesatz Leserei, hilft wahrscheinlich niemanden hier in diesem Deal...
ndorphin18.09.2019 23:02

Yep, da der ja nicht aufgeladen werden kann sollte das dem Plugin Hybriden …Yep, da der ja nicht aufgeladen werden kann sollte das dem Plugin Hybriden mit leerer Batterie entsprechen. Tendenziell wird das moderne Modell sogar noch weniger verbrauchen. Der Motor ist im wesentlichen der gleiche, Leergewicht ist ähnlich und der neue hat eine effizientere Automatik.Aus welcher PLZ kommst Du denn? Dann können wir schon mal fragen ob jemand in der Nähe so ein Q5 Plugin hat. Für 1.000 an einen gemeinützigen Verein wird sich sicher jemand finden der uns mal einen zur Verfügung stellt bzw selbst eine Normrunde mit unter 10 Litern drehen kann.



da lässt sich bestimmt ein Audi-Händler für finden!
Äh, für 40km elektrisch fahren muss er 2,5 ( !! )Stunden laden.. Ein schlechter Scherz.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text