[Gewerbeleasing] BMW 225xe iPerformance Active Tourer Advantage Steptronic für 134,64 € Netto / 160,22 € Brutto (12 Monate/10tsd km)
516°Abgelaufen

[Gewerbeleasing] BMW 225xe iPerformance Active Tourer Advantage Steptronic für 134,64 € Netto / 160,22 € Brutto (12 Monate/10tsd km)

2.166,10€BMW Angebote
50
eingestellt am 5. Dez 2017
Hybrid Power! Ich habe eben folgendes Gewerbeleasingangebot gefunden: den 224 PS starken BMW 225xe iPerformance Active Tourer Advantage Steptronic für nur 134,64 € Netto (160,22 € Brutto) monatliche Leasingrate !

  • Listenpreis des Herstellers: 34.100,00 € Netto / 40.579,00 € Brutto !
  • Laufzeit: 12 Monate (das ist leider extrem kurz, ich weiß)
  • Jährliche Fahrleistung: 10.000 km (Jaja, ich weiß... das ist Euch mal wieder zu wenig, anscheinend sind hier nur Vertreter und andere Vielfahrer unterwegs) -> wer mehr Freikilometer braucht kann diese aber wohl problemlos auf bis zu 40.000 km im Jahr erhöhen, dann wird natürlich die Rate höher ausfallen).

*** Leasingfaktor: 0,53 ***

Sonderzahlung: 0,00 €
Überführungskosten: 550,42 € Netto / 655,00 € Brutto

Leasingrate Gesamtkosten: 180,51 € Netto -> 214,81 € Brutto

Und obwohl ich weiß, dass ich mit meinen Netto Preisangaben

(mal wieder) einen Shitstorm gegen mich beginne: es ist ein

Gewerbekundenangebot !!! (BASTA!)


Lieferzeit: 3-5 Monate (ich denke das geht für ein Neufahrzeug absolut in Ordnung)

KFZ-Steuer pro Jahr: 30,00 € (extrem günstig)
-> Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 2,0 l/100 km

Wartung und Verschleißreparaturen: nur 7,00€ / Monat zusätzlich !

Ausstattung: frei konfigurierbar
Farbe: Farbe änderbar

Infos zum Deal:
  • Ausstattung änderbar
  • Farbe änderbar
  • Motor änderbar
  • Automatik
  • Hybrid
  • Klima
  • Radio
  • Servolenkung
  • ABS
  • Zentralverriegelung
Zusätzliche Info
BMW AngeboteBMW Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
dusel5. Dez 2017

Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, …Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität. Deal so naja.



Was sich dusel bei dem Kommentar geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität, Kommentar so naja.
Wartung und Verschleiß für 7€ im Monat. Wow Schnäppchen. Was verschleißt denn in einem Jahr? Der Fahrer?
Bearbeitet von: "Paffi0815" 5. Dez 2017
Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette von BMW. Aber nun hat man auch was für die Muttis mit 4 Kindern. Strategisch sicher ein richtiger Schachzug.
Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität. Deal so naja.
50 Kommentare
Automatik auto-hot
Nur 224 PS
Wartung und Verschleiß für 7€ im Monat. Wow Schnäppchen. Was verschleißt denn in einem Jahr? Der Fahrer?
Bearbeitet von: "Paffi0815" 5. Dez 2017
Wartung und Verschleiß ist bei 12 Monaten hinfällig.
BMW sollte alle 2 Jahre in die Werkstatt, somit bei 12 Monaten und 10TKM Laufzeit kein Thema.
(Wozu das Geld verschenken)
Ja ich weiß, ich bin ein bisschen dumm und komplett unbelehrbar. Aber Basta !!! ! 11elf
Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität. Deal so naja.
dusel5. Dez 2017

Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, …Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität. Deal so naja.



Was sich dusel bei dem Kommentar geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität, Kommentar so naja.
hukdzz5. Dez 2017

Was sich dusel bei dem Kommentar geleistet hat entzieht sich meinem …Was sich dusel bei dem Kommentar geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität, Kommentar so naja.



Ich hab das Auto aufm Hof und ja das ist eine Glaubensfrage, da mein eigenes nen 5er Bj 2009 ist und das ist Qualität
Weiß jemand welche Bedingungen hier an gestellt werden, um als Gewerbekunde zu gelten? Das ist bei den verschiedenen Anbietern/Herstellern ja häufig sehr unterschiedlich...
Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette von BMW. Aber nun hat man auch was für die Muttis mit 4 Kindern. Strategisch sicher ein richtiger Schachzug.
spmxa5. Dez 2017

Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette …Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette von BMW. Aber nun hat man auch was für die Muttis mit 4 Kindern. Strategisch sicher ein richtiger Schachzug.



Ist halt der Golf Plus von BMW.
Mit oder ohne Tankkarte, Wartung, Winterreifen, etc.?

Mit: nice
Ohne: brrrrrrrr
Guter Preis! Hot.
spmxa5. Dez 2017

Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette …Dieses Auto ist einfach grässlich und passt mE gar nicht in die Palette von BMW. Aber nun hat man auch was für die Muttis mit 4 Kindern. Strategisch sicher ein richtiger Schachzug.


Es gibt auch nich den Gran Tourer,der sieht nicht ganz so gequetscht aus und den gibt es auch als 7-sitzer ;-
Ein BMW Golf, geiiiiil
Bearbeitet von: "mofE" 5. Dez 2017
EbenenChef5. Dez 2017

Automatik auto-hot



Mist, Automatik
Gutes Angebot. Wollte ich auch gerade einstellen.

Die Mehrkilometer werden schnell teuer (15tkm bereits ~190 EUR / Monat), aber wer mit den 10tkm hinkommt... Nicht jeder ist Vertriebler und muss täglich auf die Autobahn. ;-)
Danke. Bestelle ich heute
Aufpassen als Gewerblicher in diesem Fall ist angesagt:

BLP von über 40t € führ t zu hohen Umsatzsteuerzahllasten und Erträgen in der Gewinn- und Verlustrechnung.

40t € * 1 % * 12 Monate = 4800 €, macht eine Umsatzsteuer von 912 € + eine Gewinnerhöhung von 4800 €, wobei die Leasingraten ja gegengerechnet werden. Fahrten Wohnung/Arbeitsstätte kommen individuell in die Berechnung der BMG und des Ertrags mit rein.

Trotzdem wird es dadurch teurer als zB mit einem Golf für 15-20t € BLP

Wir haben das Angebot schon vor Monaten gehabt für dieses Fahrzeug. Es war aber besser ausgestattet mit einem BLP von 50t €, wobei wir nur steuerfreie Umsätze ausführen und nicht Abzugsberechtigt sind. Die Bruttorate betrug bei uns 150 € bei ansonsten gleichen Konditionen.
Würde ich nichtmal geschenkt fahren, schade wie sich BMW entwickelt.
Also ich hatte dieses Fahrzeug als Dienstwagen mit der selben Motorisierung und muss sagen, macht echt spass, vorallem mit Familie. BMW = Freude am fahren.
Ich finde gute Leasingangebote zwar grundsätzlich interessant, jedoch frage ich mich wie groß die Zielgruppe für "Gewerbe"-Leasing auf MyDealz ist.
Laufzeit: 12 Monate (das ist leider extrem kurz, ich weiß)

12 Monate sind genial, dann kommt der nächste Neuwagen.
Ich kann Dir gerne mal den Kontakt einer Bekannten geben, deren Ehemann einen top-ausgestatteten 7er BMW satte 60 Monate geleast hatte (die niedrige Rate lockte) und nach 2 Monaten plötzlich gestorben ist. Auf Nachfrage antwortete BMW-Leasing, "...der Tod Ihres Mannes tut uns leid aber wir bestehen auf Erfüllung des bestehenden Leasingvertrages......" - die hat 58 Monate irre viel Kohle abgedrückt, welche sie nicht hatte und die Kiste stand in der Garage.
Soviel zum Thema lange Laufzeiten.
Moin.
Eigentlich würde ich mein nächstes Auto ganz gerne leasen.
Mich schrecken nur diese vielen Nachzahlungs-Horror-Storys ab.
Um dem zu entgehen, soll man ja gleich den nächsten Leasingvertrag abschließen, aber wenn ich so einen Schnäppchenvertrag (wie diesen hier) hatte, muss ich nach 12 Monaten wahrscheinlich ein Vielfaches zahlen oder ein (noch) kleineres Auto nehmen.

Sind das Lockangebote oder bekommt man vom Anbieter ein vergleichbares Angebot zur Verlängerung?
moddy5. Dez 2017

Moin.Eigentlich würde ich mein nächstes Auto ganz gerne leasen. Mich s …Moin.Eigentlich würde ich mein nächstes Auto ganz gerne leasen. Mich schrecken nur diese vielen Nachzahlungs-Horror-Storys ab. Um dem zu entgehen, soll man ja gleich den nächsten Leasingvertrag abschließen, aber wenn ich so einen Schnäppchenvertrag (wie diesen hier) hatte, muss ich nach 12 Monaten wahrscheinlich ein Vielfaches zahlen oder ein (noch) kleineres Auto nehmen.Sind das Lockangebote oder bekommt man vom Anbieter ein vergleichbares Angebot zur Verlängerung?



Frag doch einfach mal bei der Firma, dann hast du es zur Not schwarz auf weiss... So weit ich weiß gibt es für so etwas eine GAP-Versicherung, diese sagt laut internet;

gap versicherung
Webdefinitionen
Dies ist eine, vorzugsweise im Fahrzeug-Leasing-Bereich angebotene Versicherung, die ggf. entstehende Differenzen (englisch: Gap) zwischen Ablösewert und Wiederbeschaffungswert des Leasingobjekts (z. B. Diebstahl, Totalschaden, Untergang) schließt.

Ich hatte bisher nur gute erfahrungen mit leasing... muss aber jeder selbst entscheiden...
deronkel275. Dez 2017

Laufzeit: 12 Monate (das ist leider extrem kurz, ich weiß)12 Monate sind …Laufzeit: 12 Monate (das ist leider extrem kurz, ich weiß)12 Monate sind genial, dann kommt der nächste Neuwagen.Ich kann Dir gerne mal den Kontakt einer Bekannten geben, deren Ehemann einen top-ausgestatteten 7er BMW satte 60 Monate geleast hatte (die niedrige Rate lockte) und nach 2 Monaten plötzlich gestorben ist. Auf Nachfrage antwortete BMW-Leasing, "...der Tod Ihres Mannes tut uns leid aber wir bestehen auf Erfüllung des bestehenden Leasingvertrages......" - die hat 58 Monate irre viel Kohle abgedrückt, welche sie nicht hatte und die Kiste stand in der Garage.Soviel zum Thema lange Laufzeiten.



Das ist per Gesetz eigentlich unzuläßig...
SirAnonymous5. Dez 2017

Ich finde gute Leasingangebote zwar grundsätzlich interessant, jedoch …Ich finde gute Leasingangebote zwar grundsätzlich interessant, jedoch frage ich mich wie groß die Zielgruppe für "Gewerbe"-Leasing auf MyDealz ist.


Spielt das eine Rolle? Die Größe der Zielgruppe ist kein Kriterium für die Bewertung. In D gibt es mehr als 2 Millionen Einzelunternehmer...ein paar treiben sich sicherlich hier rum.
Bearbeitet von: "miteb2l8" 5. Dez 2017
xcesvamp5. Dez 2017

Das ist per Gesetz eigentlich unzuläßig...



Hab auch mal kurz gegoogelt, scheint doch so zu stimmen...

Teil der Verbindlichkeiten an der Erbmasse und nach dem Grundsatz "Alles oder Nichts" doch eigentlich in ordnung...
Weiß jemand, ob man als Betreiber einer kleinen PV Anlage auf dem eigenen Dach solche Angebote nutzen kann?
sttstt5. Dez 2017

Weiß jemand, ob man als Betreiber einer kleinen PV Anlage auf dem eigenen …Weiß jemand, ob man als Betreiber einer kleinen PV Anlage auf dem eigenen Dach solche Angebote nutzen kann?


Wenn man das gewerblich betreibt, d.h. hierzu ein Gewerbe anmeldet und die Konsequenzen trägt, warum nicht? Die Konsequenzen werden u.a. sein, dass man jählrich eine GuV erstellt.
rechnerphotovoltaik.de/pho…den
mmmh... Opas Liebling
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 30. Aug
Montana855. Dez 2017

Aufpassen als Gewerblicher in diesem Fall ist angesagt: BLP von über 40t € …Aufpassen als Gewerblicher in diesem Fall ist angesagt: BLP von über 40t € führ t zu hohen Umsatzsteuerzahllasten und Erträgen in der Gewinn- und Verlustrechnung. 40t € * 1 % * 12 Monate = 4800 €, macht eine Umsatzsteuer von 912 € + eine Gewinnerhöhung von 4800 €, wobei die Leasingraten ja gegengerechnet werden. Fahrten Wohnung/Arbeitsstätte kommen individuell in die Berechnung der BMG und des Ertrags mit rein. Trotzdem wird es dadurch teurer als zB mit einem Golf für 15-20t € BLP Wir haben das Angebot schon vor Monaten gehabt für dieses Fahrzeug. Es war aber besser ausgestattet mit einem BLP von 50t €, wobei wir nur steuerfreie Umsätze ausführen und nicht Abzugsberechtigt sind. Die Bruttorate betrug bei uns 150 € bei ansonsten gleichen Konditionen.



Danke erstmal.

Muss man fuer die (4800/12) 400€ Gewinnerh. im Monat nicht mit der Leasingrate ca. 150€ gegenrechnen?
D.h. 250€ Gewinnerhöhung pro Monat.

Darf man die Versicherung in die Leasingrate mit rein nehmen oder ist dies steuerlich nicht relevant?
lolnickname5. Dez 2017

Sowas hässliches sollte kein Kennzeichen bekommen.


Viel interessanter ist es, ob das Fzg. ein E Kennzeichen bekommt!
Leasing für 12 Monate, finde ich sehr praktisch. Fahrtenbuch noch dazu und die Sache ist optimal fürs Gewerbe :-)
dusel5. Dez 2017

Ich hab das Auto aufm Hof und ja das ist eine Glaubensfrage, da mein …Ich hab das Auto aufm Hof und ja das ist eine Glaubensfrage, da mein eigenes nen 5er Bj 2009 ist und das ist Qualität


Was ein toller Hecht du doch bist...
ElSpedo6. Dez 2017

Was ein toller Hecht du doch bist...



kein Hecht, Nur Karpfen. Und der 2er ist nun mal Mies verarbeitet, die Meinung darf ich doch noch äußern oder?
Muc5. Dez 2017

Danke erstmal. Muss man fuer die (4800/12) 400€ Gewinnerh. im Monat nicht …Danke erstmal. Muss man fuer die (4800/12) 400€ Gewinnerh. im Monat nicht mit der Leasingrate ca. 150€ gegenrechnen?D.h. 250€ Gewinnerhöhung pro Monat. Darf man die Versicherung in die Leasingrate mit rein nehmen oder ist dies steuerlich nicht relevant?



Die Ausgaben für die Versicherung hast du mit jedem Auto, Steuer ebenfalls. Eine Rate in Form der Abschreibung oder beim Leasing eines anderen Fahrzeug hättest du auch.

Natürlich kann ich es mir schön rechnen und alles abziehen. Wird aber am Ende nix ändern.
dusel5. Dez 2017

Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, …Was sich BMW bei dem Auto geleistet hat entzieht sich meinem Glauben, Klapprig, billig, Daciaqualität. Deal so naja.


Naja, bin jetzt nicht dem 2er lang genug gefahren. Will aber den 2. Wagen Dacia gerade verkaufen. Also man merkt schon, dass man etwas höhenwertiges fährt. (Vergleich 15J alter 3er und Dacia Duster 1 Jahr alt)
Alphajoe5. Dez 2017

Gutes Angebot. Wollte ich auch gerade einstellen.Die Mehrkilometer werden …Gutes Angebot. Wollte ich auch gerade einstellen.Die Mehrkilometer werden schnell teuer (15tkm bereits ~190 EUR / Monat), aber wer mit den 10tkm hinkommt... Nicht jeder ist Vertriebler und muss täglich auf die Autobahn. ;-)


naja, je mehr km man im Jahr fährt, desto günstiger wird jeder km (ist interessant bei Anwendung der Fahrtenbuchmethode zur Versteuerung von Privatfahrten).
Nehmen wir an, du least ihn 10.000km im Jahr für 135€ Netto im Monat. Macht Gesamtkosten von 1.620€ (Fixkosten zum einfacheren Vergleichen mal nicht weiter beachtet). 1620€/10.000km = 0.162€/km. Jeder weiterer km kostet 0,0512€km. Nehmen wir an, ich fahre 40.000km Jahr, ergeben das Mehrkosten von 1.536€ . 1536 + 1620 = 3156€.
Macht dann (3156€/40.000km) =0,0789€/km.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text