Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
1046° Abgelaufen
82

Gewerbeleasing Opel Astra 1.6 Hybrid 132kW für 75€ Netto 36 Monate LF:0,32

4.454€
Avatar
hajo1965
Mitglied seit 2022
40
47
aktualisiert 4. Feb (eingestellt 20. Jan)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 2
Scheint mir fast zu günstig zu sein Innerhalb eines Tages ist der Gesamtpreis um 864€ (netto) gesunken. Von mtl. 99€ (netto) gehts auch runter auf mtl. 75€ (netto)
// dani.chii
Wer ein neues Auto braucht, sollte sich vielleicht einmal den folgenden Deal anschauen:

Opel Astra Schräghecklimousine
Astra 1.6 Hybrid 132kW Edition Auto

Gewerbeleasing
Laufzeit 36 Monate (anpassbar)
Kilometer/Jahr: 10.000km (anpassbar)
Lieferzeit: 5-7 Monate
Rate 111€99€ 89,25€ Netto pro Monat
Einmalige Kosten: 890€ Netto
Sonderzahlung 4500€ wird durch BAFA gefördert
Listenpreis: 30.848,74€

Gesamtkosten 4.886€ 3.590€
LF: 0,36 0,24
GLF: 0,44 0,32

Getriebe: Automatik
Hybrid
181 PS

Einparkhilfe
Nebelscheinwerfer
Zentralverriegelung
Kopfstützen
Servolenkung
Klimaanlage
Bremsassistent
Reifendruckkontrolle
Berganfahrassistent / Auto Hold
Start/Stop
Spurassistent
Zusätzliche Info
Update 1
Hier wirds über 400€ (netto) günstiger, denn Null-Leasing und Vehiculum reduzieren die Leasingrate Null-Leasing ist mit mtl. 99€ (netto) auch am günstigsten
// dani.chii
Sag was dazu

Auch interessant

Beste Kommentare
Avatar
Alles_is_aus_Hack_gemacht20.01.2022 23:30

Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach W …Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach Weichmachern/Kunststoff/Polstern? Fing schon beim Corsa C an. Ich bekomme da immer Kopfschmerzen und Übelkeit.


Nein, riechen ab Bj. 2022 nach Mettbrötchen.
Mit Gürkchen.
Avatar
trashpanda00720.01.2022 21:58

Displayausfälle haben viele Marken.Die aktuellen Opel Modelle kannst du …Displayausfälle haben viele Marken.Die aktuellen Opel Modelle kannst du nicht mehr mit den alten vergleichen, da sie jetzt zu 100% auf PSA Technik basieren. Was das bedeutet, wird die Zeit zeigen.


Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um Welten zuverlässiger als alles, was von VAG-Bändern kommt.

VW-Fanboy-Rage in 3....2....1
Bearbeitet von: "en1gma" 20. Jan
Avatar
CopiumXL20.01.2022 21:08

Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


Ja, die haben zwar noch das schlechte Image, aber das entspricht schon länger nicht mehr der Realität
Avatar
CopiumXL20.01.2022 21:08

Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


Astra k, 160k km und nicht einen Ausfall.
Golf 8. 40k km. Und unzählige Ausfälle des Displays
82 Kommentare
  1. Avatar
    Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.
  2. Avatar
    Hmmm... Verbrauch wird mit 24 Liter auf 100 KM angegeben vermutlich ein Fehler^^ Ansonsten ein guter Deal
  3. Avatar
    CopiumXL20.01.2022 21:08

    Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


    Ja, die haben zwar noch das schlechte Image, aber das entspricht schon länger nicht mehr der Realität
  4. Avatar
    CopiumXL20.01.2022 21:08

    Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


    Displayausfälle haben viele Marken.
    Die aktuellen Opel Modelle kannst du nicht mehr mit den alten vergleichen, da sie jetzt zu 100% auf PSA Technik basieren. Was das bedeutet, wird die Zeit zeigen.
  5. Avatar
    trashpanda00720.01.2022 21:58

    Displayausfälle haben viele Marken.Die aktuellen Opel Modelle kannst du …Displayausfälle haben viele Marken.Die aktuellen Opel Modelle kannst du nicht mehr mit den alten vergleichen, da sie jetzt zu 100% auf PSA Technik basieren. Was das bedeutet, wird die Zeit zeigen.


    Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um Welten zuverlässiger als alles, was von VAG-Bändern kommt.

    VW-Fanboy-Rage in 3....2....1
    Bearbeitet von: "en1gma" 20. Jan
  6. Avatar
    5ter Kommentar und VW ist wieder im Spiel.

    Das muss wirklich tief sitzen, liebe Güte.

    Jedenfalls sieht der Opppel von hinten aus wie ein golf 8... Gäähhhnnm
  7. Avatar
    CopiumXL20.01.2022 21:08

    Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


    Ich finde der sieht total unförmig aus, die Farbkombi macht es noch unharmonischer, auf den Pressebildern sah der ganz gut aus, hier überhaupt nicht mehr

    Zu deiner Frage: bin 9 Jahre einen Astra G BJ99 gefahren, der hatte bei Übernahme knapp 7.000km. Hatte bis auf eine festgefahrene Bremse nach 85.000km genau nichts an dem Auto, dann mit 125.000km verkauft.

    Meine Mutter fährt Opel Corsa seit dem B und hat einmal das Material aus dem Kat verloren (hing so ein langes Band raus) und ich glaube beim C was mit der Motorsteuerung.

    Vectra B meines Vaters ohne Probleme, Vectra C GTS habe ich zerlegt (konnte Auto nichts für), nun seit 8 Jahren einen Zafira. Paar Macken, der Herr wird nicht jünger, aber keine außerplanmäßigen Werkstattaufenthalte.

    Also meine Familie kann zumindest nichts negatives berichten, auch meine Freundin fährt einen Corsa D ohne größere Ausfälle.

    Ich hatte danach einen Audi A3 Sportback (keine Werkstatt, mit 85tkm verkauft) und dann einen Seat Leon 1.8tsi, welcher mich nach nur 50tkm verlassen musste für die vermeintliche Zukunft (und 498PS ), diese aber natürlich auch ohne Probleme.
  8. Avatar
    CopiumXL20.01.2022 21:08

    Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile …Sieht ganz jut aus das ding. Sind die eigentlich mittlerweile verlässlicher geworden? Also Opel meine ich. Wir hatten ein mietwagen und auf einmal war der display im Wagen aus. Hatte das dann gegoogelt und war irgendwie auf bekanntes problem.


    Astra k, 160k km und nicht einen Ausfall.
    Golf 8. 40k km. Und unzählige Ausfälle des Displays
  9. Avatar
    ...hier hat Opel sich nicht getraut einen reinelektrischen anzubieten. Dabei können die das wie man sieht mit dem Corsa echt gut.
  10. Avatar
    shaolinos20.01.2022 22:22

    ...hier hat Opel sich nicht getraut einen reinelektrischen anzubieten. …...hier hat Opel sich nicht getraut einen reinelektrischen anzubieten. Dabei können die das wie man sieht mit dem Corsa echt gut.


    Opel Astra-e soll 2023 kommen... bin schon gespannt!
  11. Avatar
    Sind die nicht in Insolvenz? Also Vehiculum?
  12. Avatar
    Bärtierchen.20.01.2022 22:52

    Sind die nicht in Insolvenz? Also Vehiculum?


    Wurden übernommen, Geschäft geht weiter.
  13. Avatar
    Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach Weichmachern/Kunststoff/Polstern? Fing schon beim Corsa C an. Ich bekomme da immer Kopfschmerzen und Übelkeit.
  14. Avatar
    ArmerTropf20.01.2022 21:11

    Hmmm... Verbrauch wird mit 24 Liter auf 100 KM angegeben vermutlich …Hmmm... Verbrauch wird mit 24 Liter auf 100 KM angegeben vermutlich ein Fehler^^ Ansonsten ein guter Deal


    *wirft aus logischer Schätzung ein Komma*
  15. Avatar
    Alles_is_aus_Hack_gemacht20.01.2022 23:30

    Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach W …Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach Weichmachern/Kunststoff/Polstern? Fing schon beim Corsa C an. Ich bekomme da immer Kopfschmerzen und Übelkeit.


    Nein, riechen ab Bj. 2022 nach Mettbrötchen.
    Mit Gürkchen.
  16. Avatar
    thebowlingdude20.01.2022 23:45

    Nein, riechen ab Bj. 2022 nach Mettbrötchen.Mit Gürkchen.


    Ich hätte ja lieber Veggie Hack Soja mit Falafel
    Bearbeitet von: "MartiniTier" 21. Jan
  17. Avatar
    Geht Gewerbeleasing mit einer Vermögensverwaltungs GmbH?
  18. Avatar
    schickee21.01.2022 00:28

    Geht Gewerbeleasing mit einer Vermögensverwaltungs GmbH?


    Wie kannst du das mit sowas im Rücken nicht wissen? 😳
  19. Avatar
    ReKo7921.01.2022 00:31

    Wie kannst du das mit sowas im Rücken nicht wissen? ?


    Naja man kann nicht alles wissen. Hast du die Antwort?
  20. Avatar
    schickee21.01.2022 00:34

    Naja man kann nicht alles wissen. Hast du die Antwort?


    Hast du ein Gewerbe angemeldet und zahlst Steuer kannst du so ein Auto kaufen. Das sollte man in dem Gewerbe aber wissen.
    Bearbeitet von: "Marco_Fedeikin" 21. Jan
  21. Avatar
    Marco_Fedeikin21.01.2022 00:46

    Hast du ein Gewerbe angemeldet und zahlst Steuer kannst du so ein Auto …Hast du ein Gewerbe angemeldet und zahlst Steuer kannst du so ein Auto kaufen. Das sollte man in dem Gewerbe aber wissen.


    Behandeln die Leasinganbieter eine Vermögensverwaltung-gmbh anders als eine normale GmbH, ich dachte ich habe irgendwo gelesen, dass es so sein könnte, könnte auch sein, dass das für PV-Anlage-gmbh gemeint war. Deswegen meine Frage.
  22. Avatar
    Gibt auch auf der Seite kaum Infos über die Zusatztechnik. Welche Assistenzsysteme, Multimediaeinrichtung usw
  23. Avatar
    Sorry, denk ich an Opel, denk ich an Motorkontrollleuchte-traumatische Erinnerungen an den B-Corsa meiner Mutter

    das sitzt so tief..

    ausserdem, wer ein Gewerbe hat, fährt Opel
  24. Avatar
    en1gma20.01.2022 22:00

    Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um …Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um Welten zuverlässiger als alles, was von VAG-Bändern kommt.VW-Fanboy-Rage in 3....2....1


    Bin wahrlich kein VW Fan, aber der Astra K ist mit Sicherheit kein zuverlässigea Fahrzeug. Habe (leider) so ein Fahrzeug als Pool-Fahrzeug geleast, 1.2 Ultimate BJ2021. War bisher 3x in der Werkstatt, 2x liegengeblieben, in 8000km und 7 Monaten wohlgemerkt. Steuerkettenproblematik bei fast allen Motoren, kaputte Infotainment-Displays, Wasser in den Scheinwerfern, Kupplung die nicht halten etc.

    Dazu ein katastrophales Fahrwerk, Android Auto und Apple Car-Play welches unzuverlässig funktioniert und die komplette Infotainment-Einheit zum Absturz bringt, extrem dünner Lack etc.

    Bin wirklich markenoffen, aber was Opel da abliefert ist mMn. eine Zumutung für 32.000€, selbst die meisten Mitarbeiter haben keine Lust mehr drauf, wenn bei jeder Fahrt mindestens 3 Fehlermeldungen im Info-Display erscheinen (Navigations-SD-Karte entfernt, Spurwechselassistent nicht verfügbar, Fernlichtassistent ohne Funktion etc.)
    Bearbeitet von: "fre_hixi" 21. Jan
  25. Avatar
    JEDE Farbe kostet (bei mir Aufpreis).
    Daher stimmt der angegebene Preis nicht.
    Uni weiß 350€… was soll das Opel?
    Albern.
  26. Avatar
    fre_hixi21.01.2022 08:25

    Bin wahrlich kein VW Fan, aber der Astra K ist mit Sicherheit kein …Bin wahrlich kein VW Fan, aber der Astra K ist mit Sicherheit kein zuverlässigea Fahrzeug. Habe (leider) so ein Fahrzeug als Pool-Fahrzeug geleast, 1.2 Ultimate BJ2021. War bisher 3x in der Werkstatt, 2x liegengeblieben, in 8000km und 7 Monaten wohlgemerkt. Steuerkettenproblematik bei fast allen Motoren, kaputte Infotainment-Displays, Wasser in den Scheinwerfern, Kupplung die nicht halten etc. Dazu ein katastrophales Fahrwerk, Android Auto und Apple Car-Play welches unzuverlässig funktioniert und die komplette Infotainment-Einheit zum Absturz bringt, extrem dünner Lack etc.Bin wirklich markenoffen, aber was Opel da abliefert ist mMn. eine Zumutung für 32.000€, selbst die meisten Mitarbeiter haben keine Lust mehr drauf, wenn bei jeder Fahrt mindestens 3 Fehlermeldungen im Info-Display erscheinen (Navigations-SD-Karte entfernt, Spurwechselassistent nicht verfügbar, Fernlichtassistent ohne Funktion etc.)


    Das seit dem Facelift die Benziner alle einen Steuerriemen in Öl haben, statt Steuerkette ist dir aber bekannt oder? Fahre selber einen BJ2020 als Sports Tourer und bei mir läuft Android Auto einwandfrei. Auch Abstürze des Infotainment Systems kann ich nicht beklagen. Das Fahrwerk ist meiner Meinung eines der besten was ich bisher fahren durfte. Tendenziell eher Komfortabel aber wenn ich sportlich fahren will hole ich mir auch nicht nen 1.2 Astra sondern würde eher in Richtung Insignia GSI gehen. Habe jetzt gut 20000 km runter und nie ein Problem gehabt. Wie schafft man es in 8000km ne Kupplung im Eimer zu kriegen? Einzig den weichen Lack könnte man kritisieren aber der war bei meiner B-Klasse w247 auch der Fall also ist kein Hersteller spezifisches Problem. Und wenn wir schon bei Software ausfällen sind frag mal die Golf 8 Fahrer (dafür hat der Golf8 auch seine Stärken - alle wieder Durchatmen). Hoffe aber dass du jetzt zufrieden mit dem Fahrzeug bist😃
  27. Avatar
    Mastercutor21.01.2022 11:11

    Das seit dem Facelift die Benziner alle einen Steuerriemen in Öl haben, …Das seit dem Facelift die Benziner alle einen Steuerriemen in Öl haben, statt Steuerkette ist dir aber bekannt oder? Fahre selber einen BJ2020 als Sports Tourer und bei mir läuft Android Auto einwandfrei. Auch Abstürze des Infotainment Systems kann ich nicht beklagen. Das Fahrwerk ist meiner Meinung eines der besten was ich bisher fahren durfte. Tendenziell eher Komfortabel aber wenn ich sportlich fahren will hole ich mir auch nicht nen 1.2 Astra sondern würde eher in Richtung Insignia GSI gehen. Habe jetzt gut 20000 km runter und nie ein Problem gehabt. Wie schafft man es in 8000km ne Kupplung im Eimer zu kriegen? Einzig den weichen Lack könnte man kritisieren aber der war bei meiner B-Klasse w247 auch der Fall also ist kein Hersteller spezifisches Problem. Und wenn wir schon bei Software ausfällen sind frag mal die Golf 8 Fahrer (dafür hat der Golf8 auch seine Stärken - alle wieder Durchatmen). Hoffe aber dass du jetzt zufrieden mit dem Fahrzeug bist?


    Es ging darum, dass der Astra K grundsätzlich kein zuverlässiges Modell ist, die Steuerketten und Kupplung Problematik trifft auf viele andere Motoren und Modelle zu, auf meinen bisher noch nicht. Ich plage mich mit Wegfahrsperre, Assistenzsystemen, RDKS Probleme, Infotainment und Fehlermeldungen aller Art herum. Mit dem Fahrzeug fahren einige Mitarbeiter, bei keinem funktioniert Android Auto zuverlässig. War bereits 2x beim Händler, Updates sind aktuell aber hilft nichts. Apple Car Play ist bei mir zuverlässiger aber auch nicht 100%ig. Infotainment Abstürze inklusive Absturz des digitalen Cockpits haben wir mindestens 1x pro Woche.

    Sorry, wenn du das Fahrwerk als gut empfindest, dann weiß ich auch nicht. Der Astra hat die Ultimate Ausstattung mit 18" Felgen, fährt trotzdem wie ein Golf Plus, wankt und schaukelt, ab 180 KM/H extrem instabil, unruhiges Heck beim Bremsen bei gleichzeitig schlechter Traktion und schlechtem Komfort bei Schlaglöchern und kurzen "Schlägen". Mir wäre in dieser Fahrzeugklasse kein schlechteres Fahrwerk bekannt. Selbst der Mokka X (Leihwagen) fährt 2 Klassen besser.

    Vergessen wir nicht die teilweise nicht abblendenden bzw. nicht aufblendenden Matrix-Scheinwerfer, den Totwinkel-Warner der über die Parksensoren funktioniert (lächerlich, da unbrauchbar spätestens bei Regen), den Spurhalte-Assistent der 90% der Straßen nicht erkennt, die Blechbüchsen-Lautsprecher, das hakelige und zu lang übersetzte Getriebe, die grottige Start-Stopp-Automatik etc.
    Entspricht laut Opel alles dem "Stand der Technik".

    Positiv sind eigentlich bloß die Sitze und die Ausstattung (wovon allerdings die Hälfte nicht funktioniert).

    Könnte ewig so weiter machen. Für mich eindeutig: der schlechteste Neuwagen, welchen ich je erworben habe und eine Zumutung für jeden Mitarbeiter, der mit diesem Auto fahren muss.
  28. Avatar
    fre_hixi21.01.2022 08:25

    Bin wahrlich kein VW Fan, aber der Astra K ist mit Sicherheit kein …Bin wahrlich kein VW Fan, aber der Astra K ist mit Sicherheit kein zuverlässigea Fahrzeug. Habe (leider) so ein Fahrzeug als Pool-Fahrzeug geleast, 1.2 Ultimate BJ2021. War bisher 3x in der Werkstatt, 2x liegengeblieben, in 8000km und 7 Monaten wohlgemerkt. Steuerkettenproblematik bei fast allen Motoren, kaputte Infotainment-Displays, Wasser in den Scheinwerfern, Kupplung die nicht halten etc. Dazu ein katastrophales Fahrwerk, Android Auto und Apple Car-Play welches unzuverlässig funktioniert und die komplette Infotainment-Einheit zum Absturz bringt, extrem dünner Lack etc.Bin wirklich markenoffen, aber was Opel da abliefert ist mMn. eine Zumutung für 32.000€, selbst die meisten Mitarbeiter haben keine Lust mehr drauf, wenn bei jeder Fahrt mindestens 3 Fehlermeldungen im Info-Display erscheinen (Navigations-SD-Karte entfernt, Spurwechselassistent nicht verfügbar, Fernlichtassistent ohne Funktion etc.)


    Bzgl. Steuerkettenproblem: Handelt es sich um einen Diesel? Ist es ein Sportstourer?
  29. Avatar
    fre_hixi21.01.2022 11:27

    Es ging darum, dass der Astra K grundsätzlich kein zuverlässiges Modell i …Es ging darum, dass der Astra K grundsätzlich kein zuverlässiges Modell ist, die Steuerketten und Kupplung Problematik trifft auf viele andere Motoren und Modelle zu, auf meinen bisher noch nicht. Ich plage mich mit Wegfahrsperre, Assistenzsystemen, RDKS Probleme, Infotainment und Fehlermeldungen aller Art herum. Mit dem Fahrzeug fahren einige Mitarbeiter, bei keinem funktioniert Android Auto zuverlässig. War bereits 2x beim Händler, Updates sind aktuell aber hilft nichts. Apple Car Play ist bei mir zuverlässiger aber auch nicht 100%ig. Infotainment Abstürze inklusive Absturz des digitalen Cockpits haben wir mindestens 1x pro Woche. Sorry, wenn du das Fahrwerk als gut empfindest, dann weiß ich auch nicht. Der Astra hat die Ultimate Ausstattung mit 18" Felgen, fährt trotzdem wie ein Golf Plus, wankt und schaukelt, ab 180 KM/H extrem instabil, unruhiges Heck beim Bremsen bei gleichzeitig schlechter Traktion und schlechtem Komfort bei Schlaglöchern und kurzen "Schlägen". Mir wäre in dieser Fahrzeugklasse kein schlechteres Fahrwerk bekannt. Selbst der Mokka X (Leihwagen) fährt 2 Klassen besser.Vergessen wir nicht die teilweise nicht abblendenden bzw. nicht aufblendenden Matrix-Scheinwerfer, den Totwinkel-Warner der über die Parksensoren funktioniert (lächerlich, da unbrauchbar spätestens bei Regen), den Spurhalte-Assistent der 90% der Straßen nicht erkennt, die Blechbüchsen-Lautsprecher, das hakelige und zu lang übersetzte Getriebe, die grottige Start-Stopp-Automatik etc.Entspricht laut Opel alles dem "Stand der Technik". Positiv sind eigentlich bloß die Sitze und die Ausstattung (wovon allerdings die Hälfte nicht funktioniert). Könnte ewig so weiter machen. Für mich eindeutig: der schlechteste Neuwagen, welchen ich je erworben habe und eine Zumutung für jeden Mitarbeiter, der mit diesem Auto fahren muss.



    Was für ein Blödsinn….alle Hersteller haben ihre Probleme.

    Komisch …bei uns fahren zig in der Firma rum und kaum Probleme.
    Hauptsache immer gegen Opel..Blablabla
    Bearbeitet von: "Ucedo" 3. Feb
  30. Avatar
    Alles_is_aus_Hack_gemacht20.01.2022 23:30

    Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach W …Riechen die aktuellen Opel noch immer so süßlich nach Weichmachern/Kunststoff/Polstern? Fing schon beim Corsa C an. Ich bekomme da immer Kopfschmerzen und Übelkeit.


    Ja, die riechen immer noch brutal. Ich hab einen Astra Kombi BJ 2021 als Dienstagwagen und mir wird da auf längeren Fahrten immer richtig übel.
  31. Avatar
    Schickes Ding.
    Aber leider auch viel breiter geworden. Ohne Spiegel 1850cm breit. das passt leider nicht in die kleine Garage rein
  32. Avatar
    thebowlingdude20.01.2022 23:45

    Nein, riechen ab Bj. 2022 nach Mettbrötchen.Mit Gürkchen.


    Das wäre ein Gewinn für uns alle
  33. Avatar
    Kleine Frage in die Runde:
    Kann ich als selbständiger mit einem Kleingewerbe ein Gewerbeleasing in Anspruch nehmen? Wie ist es dann mit dem Nachweis bzgl der Fahrten mit dem Auto?
    Danke für eure Hilfe
  34. Avatar
    Hab den Opel K und warte eigentlich nur auf ein attraktives Privatleasing mit dem Plug-In.

    Bin bisher total begeistert von dem Wagen. Infotainmentsystem läuft bei mir mit Android Auto absolut zuverlässig und auch sonst hatte ich noch keine Aussetzer. Aktuell 66K Kilometer auf dem Tacho, wovon aber 20K noch Mietwagen waren vom Erstbesitzer. Bin rundum zufrieden. Einzig der etwas kleine Kofferraum nervt manchmal. Aber den braucht man zum Glück nicht so häufig. Oder da muss dann ein ST her.
  35. Avatar
    en1gma20.01.2022 22:00

    Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um …Selbst der vorherige GM Astra (K) war/ist ein super zuverlässiges Auto. Um Welten zuverlässiger als alles, was von VAG-Bändern kommt.VW-Fanboy-Rage in 3....2....1


    Hab einen Opel Astra J von 2011.. hatte bis jetzt nur Öl und Reifenwechsel.. wie kommt Opel dazu so billige Autos zu bauen, bei denen man noch Öl und Reifen wechseln muss!!11!1!!
  36. Avatar
    Warum ein Hybrid bzw. Elektro kein Sinn macht auch wenn man ein Gewerbe hat:
    Der tausendste Deal mit Gewerbeleasing eines Fzg. mit BAFA-Förderung. Leider nicht so einfach abschließbar. Warum?
    Hypothetisch: Gewerbe vorhanden (Einzelunternehmer). Schon vor 3 Monaten wurde bei einem Gewerbeleasing mit BAFA-Prämie zugeschlagen. Prämie abgesahnt. Schön.
    Zweites mal geht jedoch nicht, warum? Die Zahl der Firmenfahrzeuge ist begrenzt. Man kann nicht unendlich Firmenfahrzeuge in die Bücher reinfließen lassen. Das Problem was sich hieraus ergibt ist, dass die Leasingunternehmen auf die BAFA-Prämie noch den Mehrwertsteuersatz von 19 % draufschlagen. Wenn man also das Fahrzeug nicht in die Bücher fließen lässt sind das nochmal 19 % der Prämie die man in den Sand setzt. Dieses Problem hat man nicht bei Fahrzeugen ohne Förderung.
    Schon einige Fahrzeuge per Gewerbe geleast und nicht in die Bücher mitaufgenommen. Jedoch immer ohne BAFA!
  37. Avatar
    Hat jemand Erfahrungen mit Gewerbeleasing mit einem eingetragenen Kleingewerbe (mit Kleinunternehmer Regelung)?
    Könnte ich damit das Auto gewerblich leasen und dann privat nutzen? (Und auch vom privaten Geld zahlen)

    Danke, falls mir jemand weiterhelfen kann.
  38. Avatar
    Hatten jeharlang nen Astra J ST 1.7 diesel, null Probleme, weder Elektric noch Mechanik, selbst mir Kurzstrecke, nun ne Astra K 2020 selbes, 0,0 Probleme weder Infotainment noch Elektrik ala LED oder sonstiges, auch Rost bisher nichts, hat aber auch erst 15 tkm. Das Selbe bei meinem Insignia ST mit dem theoretisch ja sooo anfälligen allerlei elektrischen spielereinen und V6, nichts, hat nun ~70tkm auffer Uhr, kann vielleicht auch ein bisschen an Pflege und pfleglichem Umgang liegen.

    Dageben mag ich nicht an den Passat meines Vaters denken, soviele Werkstattbesuche kann ich in mienem Leben fast nicht mehr aufholen, ausser ich kaufe, total verwirrt, nen VAG Wagen. Sein 3er BMW davor war auch zuverlässiger. nicht das es wieder nur heißt bashing auf VW.

    Aber Montagsmoelle, überzeugte Hasser und Motzer findeste ja überall, und wenns einem im Darm kratzt is es eben das Auto schuld.

    Ich wollte nie und never nen Astra haben, nun ist es schon der zweite. Das wird mir beim Golf hoffentlich nie passieren, den wollte ich nämlich auch nicht haben. Genau so wie die Vertreterkarre Passat. Alles völlig wertfrei
    Bearbeitet von: "ChevyCruzer2010" 3. Feb
Dein Kommentar
Avatar