Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbeleasing] SKODA Octavia Combi 1,5 TSI ACT, ACC, DSG TOUR, 110 kW - mtl. effektiv 93,87€ (netto), 24 Mon, 10.000 km, LF 0,24, GKF 0,34
371° Abgelaufen

[Gewerbeleasing] SKODA Octavia Combi 1,5 TSI ACT, ACC, DSG TOUR, 110 kW - mtl. effektiv 93,87€ (netto), 24 Mon, 10.000 km, LF 0,24, GKF 0,34

Redakteur/in41
Redakteur/in
eingestellt am 17. Apr

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Null-Leasing bekommt ihr gerade den Skoda Octavia als Kombi mit 1,5L TSI Motor mit 150PS, Doppelkupplungs-Automatikgetriebe inkl Schaltwippen, Navigationssystem, Regensensor, Abstandstempomat, elektrischer Heckklappe und vielem mehr im Leasing für 64€ netto im Monat bei einer Laufzeit von 24 Monaten und 10.000km im Jahr.

  • Leasingfaktor: 0,24
  • Gesamtkostenfaktor: 0,34
  • Listenpreis: 31.239,99€ brutto / 26.252,09€ netto
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (anpassbar)
  • Leasingrate: 64€ netto
  • Bereitstellungskosten ohne Zulassung: 853€ brutto / 716,81€ netto
  • Gesamtkosten (netto) = 64€ x 24 + 716€ = 2.252,81€ (€93,87 / Monat netto)

Beispielbild:
1570266-WTUjp.jpg
Ausstattung:

  • Leichtmetallfelgen
  • ESP
  • ABS
  • Wegfahrsperre
  • Navigationssystem
  • Fensterheber
  • Servolenkung
  • Partikelfilter
  • Elektrische Seitenspiegel
  • Bordcomputer
  • Freisprecheinrichtung
  • MP3 Schnittstelle
  • Kindersitzbefestigung
  • Nebelscheinwerfer
  • Start-Stopp-Automatik
  • Regensensor
  • Dachreling
  • Einparkhilfe Sensoren hinten
  • Automatisch abblendender Innenspiegel
  • Abstandstempomat
  • Mittelarmlehne
  • Elektrische Heckklappe
  • LED-Tagfahrlicht
  • Reifendruckkontrollsystem
  • Schaltwippen
  • USB

Sonderausstattung:
  • Business-Paket Amundsen( Seitenscheiben hinten und Heckscheibe abgedunkelt (SunSet) Radioempfang digital (DAB) Sprachsteuerung für Infotainment-System Komfort-Freisprecheinrichtung Bluetooth Phonebox Lenkrad (Leder - 3-Speichen) mit Multifunktion und Schaltfunktion Line-In-Audioanschluss (USB) in Mittelkonsole Audio-Navigationssystem Amundsen Gepäckraum-Abtrennung (Netz) Lenkrad (Leder - 3-Speichen) mit Multifunktion )
  • Fahrassistenz-System: Autom. Distanzregelung (ACC) mit Frontradar-Assistent (bis 160 km/h)
  • Kofferraum / Heckklappe elektrisch betätigt (öffnen + schliessen)
  • LED Hauptscheinwerfer, - Kennzeichenbeleuchtung & Heckleuchten mit LED Komponenten
Zusätzliche Info
Null-Leasing.com Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz
whitelake17.04.2020 17:05

Ich bin kein Steuerberater und das unterscheidet sich ggf. mit den …Ich bin kein Steuerberater und das unterscheidet sich ggf. mit den Rechtsformen, aber prinzipiell ja, da es einen geldwerten Vorteil darstellt.Du kannst ein Fahrzeug/Versicherung und Wartung nicht als Betriebsausgabe geltend machen und anschließend einfach privat fahren, da diese Strecken versteuert werden müssen. Aus diesem Grund macht man das entweder pauschal mit der Ein-Prozent-Regelung oder man führt ein Fahrentenbuch, wo man am Ende vielleicht weniger zahlt, dafür aber relativ viel Arbeit hat.


Wo hat er einen geldwertenden Vorteil?

Er schließt als Gewerbe Kunde ab und bezahlt die Leasing Rate inkl Mehrwertsteuer aus privater Tasche.
Das Fahrzeug wird nicht ins Gewerbe genommen und es wird nichts darauf abgesetzt.

Worauf viele hier hinauswollen :
Auto über das Gewerbe abschließen, privat bezahlen inkl MWSt und fertig.
Bearbeitet von: "donkrako" 17. Apr
41 Kommentare
Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein Kleingewerbe anzumelden und von diesen Gewerbeleasing-Angeboten zu profitieren...?

Oder wo liegen die Fallstricke?
Jodie_Banks17.04.2020 12:38

Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein …Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein Kleingewerbe anzumelden und von diesen Gewerbeleasing-Angeboten zu profitieren...?Oder wo liegen die Fallstricke?



In der Regel werden nur bauptberuflich ausgeübte Gewerbe akzeptiert.
meist reicht leider auch ein Kleingewerbe nicht. Müsste man sich die Vertragsbedingungen genau angucken. Oft wird ein gewisser Anteil der Einkünfte aus Gewerbe/Selbständiger Tätigkeit im Verhältnis zum gesamten Einkommen erwartet.

und zusätzlich:

"Gewerbekunden
Um einen Leasingvertrag ohne weitere Sicherheiten (Bürge, Kaution oder Anzahlung) abschließen zu können, muss Ihr Unternehmen mindestens 1 Jahr bestehen. Bei Kapitalgesellschaften gegebenenfalls länger."
Bearbeitet von: "Arratel88" 17. Apr
Jodie_Banks17.04.2020 12:38

Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein …Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein Kleingewerbe anzumelden und von diesen Gewerbeleasing-Angeboten zu profitieren...?Oder wo liegen die Fallstricke?


Das sollte in der Regel funktionieren, kommt immer auf die genauen Bedingungen an.
Bearbeitet von: "floh007" 17. Apr
Bei VW/Audi/Seat/Skoda m. W. auch Kleingewerbe möglich. Wenn Umsatz zu gering, werden ggf. noch die letzten drei Gehaltsabrechnungen angefordert.
Einfach mal mit dem Verkäufer sprechen.
Bearbeitet von: "evolver" 17. Apr
floh00717.04.2020 12:44

Das sollte in der Regel funktionieren, kommt immer auf die genauen …Das sollte in der Regel funktionieren, kommt immer auf die genauen Bedingungen an.



Wegen der Bonität wäre Kleingewerbe meist die bessere Alternative.
Das neue Modell ist ja schon draussen.
Kann man hier trotzdem noch das alte Modell bestellen (ist im Deal ein Bestellfahrzeug) ?
Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


Ich bin so froh um das Design des neuen Modells, dieser hier ist einfach nur furchtbar in meinen Augen
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


ich setzt mich nachher wieder in meinen w212.. ;-)
evolver17.04.2020 12:47

Bei VW/Audi/Seat/Skoda m. W. auch Kleingewerbe möglich. Wenn Umsatz zu …Bei VW/Audi/Seat/Skoda m. W. auch Kleingewerbe möglich. Wenn Umsatz zu gering, werden ggf. noch die letzten drei Gehaltsabrechnungen angefordert.Einfach mal mit dem Verkäufer sprechen.


Für Seat kann ich das bestätigen (Leasing war 04/19). Bei VW hat es dieses Jahr - zumindest für den e-Golf - nicht geklappt. Die wollten Mindestumsätze von über 17.500 Euro.
Caven17.04.2020 13:41

Ich bin so froh um das Design des neuen Modells, dieser hier ist einfach … Ich bin so froh um das Design des neuen Modells, dieser hier ist einfach nur furchtbar in meinen Augen

Als Sportvarianten in komplett schwarz, finde ich das Ding echt schick 😁.

Ich mag das neue von vorne noch gar nicht🙈

Gut das Geschmäcker verschieden sind.
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


Geschmackssache. Was das Design anbelangt, hat DB die letzten Jahre auch ganz schön abgebaut.
Das von Ihnen aufgerufene Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.
Welcher Designschüler hat bloss die Front so versaut.
Das Lampenband im großen Scheinwerfer war ein Kaufgrund für den 5E, während das neue Design ein Grund ist, sich
woanders umzusehen.
Jodie_Banks17.04.2020 12:38

Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein …Gibt es einen sinnvollen und kurzfristigen Weg, als Privatperson ein Kleingewerbe anzumelden und von diesen Gewerbeleasing-Angeboten zu profitieren...?Oder wo liegen die Fallstricke?


floh00717.04.2020 12:44

Das sollte in der Regel funktionieren, kommt immer auf die genauen …Das sollte in der Regel funktionieren, kommt immer auf die genauen Bedingungen an.


„Leider“ nicht.

Ein Gewerbe setzt eine Gewinnerzielungsabsicht voraus.

Zudem ist das private Fahren von Dienstfahrzeugen nicht ohne zusätzliche Kosten und Aufwand möglich.
Bearbeitet von: "whitelake" 17. Apr
whitelake17.04.2020 16:01

„Leider“ nicht.Ein Gewerbe setzt eine Gewinnerzielungsabsicht voraus.Zudem …„Leider“ nicht.Ein Gewerbe setzt eine Gewinnerzielungsabsicht voraus.Zudem ist das private Fahren von Dienstfahrzeugen nicht ohne zusätzliche Kosten und Aufwand möglich.


In wie fern Kosten und Aufwand?
floh00717.04.2020 16:16

In wie fern Kosten und Aufwand?


Ein-Prozent-Regelung oder Fahrtenbuch.
whitelake17.04.2020 16:17

Ein-Prozent-Regelung oder Fahrtenbuch.


Muss man ja nicht zwangsläufig angeben, oder?
floh00717.04.2020 16:49

Muss man ja nicht zwangsläufig angeben, oder?


Dem Verkäufer nicht – muss ihn auch nichts angehen.
Zwangsläufig nur der Steuerfahndung.
Bearbeitet von: "whitelake" 17. Apr
whitelake17.04.2020 16:01

„Leider“ nicht.Ein Gewerbe setzt eine Gewinnerzielungsabsicht voraus.Zudem …„Leider“ nicht.Ein Gewerbe setzt eine Gewinnerzielungsabsicht voraus.Zudem ist das private Fahren von Dienstfahrzeugen nicht ohne zusätzliche Kosten und Aufwand möglich.


Auch wenn man die leasingrate von dem schon versteuerten Einkommen bezahlt?
Rein theoretisch müsste es doch möglich sein das Fahrzeug über seinen Betrieb zu leasen, das Fahrzeug aber nicht über den Betrieb anzumelden, sondern das Fahrzeug zu 100% privat zu nutzen (und natürlich auch zu bezahlen!)
fra_pe17.04.2020 17:00

Rein theoretisch müsste es doch möglich sein das Fahrzeug über seinen Be …Rein theoretisch müsste es doch möglich sein das Fahrzeug über seinen Betrieb zu leasen, das Fahrzeug aber nicht über den Betrieb anzumelden, sondern das Fahrzeug zu 100% privat zu nutzen (und natürlich auch zu bezahlen!)


Richtig

Machen hier einige solange es nicht in den Büchern auftaucht ist es dem FA egaaaaal

Einfach vom privaten Geld bezahlen und fertig

Zur Info VAG fordert ein hauptgewerbe mit entsprechendem Umsatz.
Mal eben ein Import Export anmelden ist da nicht.

@evolver : Nebengewerbe bei VAG:

Umsatz über 17500

Hautgewerbe/Freiberufler usw. brauche nur 8820


Bei Seat gab es wohl eine Zeitlang „Gestaltungsspielraum“
Bearbeitet von: "donkrako" 17. Apr
wolfgang.teves17.04.2020 16:56

Auch wenn man die leasingrate von dem schon versteuerten Einkommen bezahlt?


Ich bin kein Steuerberater und das unterscheidet sich ggf. mit den Rechtsformen, aber prinzipiell ja, da es einen geldwerten Vorteil darstellt.

Du kannst ein Fahrzeug/Versicherung und Wartung nicht als Betriebsausgabe geltend machen und anschließend einfach privat fahren, da diese Strecken versteuert werden müssen. Aus diesem Grund macht man das entweder pauschal mit der Ein-Prozent-Regelung oder man führt ein Fahrentenbuch, wo man am Ende vielleicht weniger zahlt, dafür aber relativ viel Arbeit hat.
whitelake17.04.2020 17:05

Ich bin kein Steuerberater und das unterscheidet sich ggf. mit den …Ich bin kein Steuerberater und das unterscheidet sich ggf. mit den Rechtsformen, aber prinzipiell ja, da es einen geldwerten Vorteil darstellt.Du kannst ein Fahrzeug/Versicherung und Wartung nicht als Betriebsausgabe geltend machen und anschließend einfach privat fahren, da diese Strecken versteuert werden müssen. Aus diesem Grund macht man das entweder pauschal mit der Ein-Prozent-Regelung oder man führt ein Fahrentenbuch, wo man am Ende vielleicht weniger zahlt, dafür aber relativ viel Arbeit hat.


Wo hat er einen geldwertenden Vorteil?

Er schließt als Gewerbe Kunde ab und bezahlt die Leasing Rate inkl Mehrwertsteuer aus privater Tasche.
Das Fahrzeug wird nicht ins Gewerbe genommen und es wird nichts darauf abgesetzt.

Worauf viele hier hinauswollen :
Auto über das Gewerbe abschließen, privat bezahlen inkl MWSt und fertig.
Bearbeitet von: "donkrako" 17. Apr
donkrako17.04.2020 17:02

Richtig Machen hier einige solange es nicht in den Büchern auftaucht …Richtig Machen hier einige solange es nicht in den Büchern auftaucht ist es dem FA egaaaaal Einfach vom privaten Geld bezahlen und fertigZur Info VAG fordert ein hauptgewerbe mit entsprechendem Umsatz. Mal eben ein Import Export anmelden ist da nicht.@evolver : Nebengewerbe bei VAG:Umsatz über 17500 Hautgewerbe/Freiberufler usw. brauche nur 8820Bei Seat gab es wohl eine Zeitlang „Gestaltungsspielraum“


Das ist nicht richtig. Das geht dem Finanzamt was an; nur wo kein Kläger, da kein Richter.

Eine Eingangsrechnung auf den Namen der Firma muss auch ordnungsmäßig verbucht werden.

Dem Verkäufer ist das total egal. Das Finanzamt wird auch nichts davon erfahren, wenn es niemand meldet. Trotzdem ist das keine korrekte Buchhaltung und kann zu Schwierigkeiten führen.
whitelake17.04.2020 17:16

Das ist nicht richtig. Das geht dem Finanzamt was an; nur wo kein Kläger, …Das ist nicht richtig. Das geht dem Finanzamt was an; nur wo kein Kläger, da kein Richter.Eine Eingangsrechnung auf den Namen der Firma muss auch ordnungsmäßig verbucht werden.Dem Verkäufer ist das total egal. Das Finanzamt wird auch nichts davon erfahren, wenn es niemand meldet. Trotzdem ist das keine korrekte Buchhaltung und kann zu Schwierigkeiten führen.


Du schreibst du bist kein Steuerberater meinst aber beurteilen zu können was korrekt ist und was nicht.

Die VW/Seat.. Bank schickt dir eine Rechnung dort steht nichtmal der Name der Firma drauf. (Wenn du dies nicht möchtest. )
Dein Gewebenachweis wird benötigt um dir den Zugang zu diesen Konditionen zu gewähren. Wer es bezahlt ,an wenn die Rechnung geht bist du frei
Ich erhalte die Rechnung an meine privat Anschrift und es wird vom privaten Konto abgebucht.

Ich kann daher deine Aussage bezüglich nicht korrekter Buchführung nicht komplett nachvollziehen.
Bearbeitet von: "donkrako" 17. Apr
donkrako17.04.2020 17:22

Du schreibst du bist kein Steuerberater meinst aber beurteilen zu können …Du schreibst du bist kein Steuerberater meinst aber beurteilen zu können was korrekt ist und was nicht. Die VW/Seat.. Bank schickt dir eine Rechnung dort steht nichtmal der Name der Firma drauf. (Wenn du dies nicht möchtest. ) Dein Gewebenachweis wird benötigt um dir den Zugang zu diesen Konditionen zu gewähren. Wer es bezahlt ,an wenn die Rechnung geht bist du frei Ich erhalte die Rechnung an meine privat Anschrift und es wird vom privaten Konto abgebucht. Ich kann daher deine Aussage bezüglich nicht korrekter Buchführung nicht komplett nachvollziehen.


Kein Grund emotional zu werden. Am Ende des Tages kannst du machen was du willst.

Ich kenne Steuerberater die das ihren Mandanten empfehlen und ich kenne welche, die davon abraten.

Es ist aber egal was du drehst, wie niedrig die Chance ist Probleme zu bekommen, ob ich Steuerberater bin oder nicht oder wo der Merkur zur Zeit steht: es entspricht nicht der ordnungsgemäßen Buchhaltung und kann zu Schwierigkeiten frühen.

Es hilft zudem nicht, wenn du deine Kommentare 100 fach editierst. Meine erste Antwort richtete sich an ein nicht langgezogenes egal ohne Zwinker-Smiley.

Und wenn mit ‚versteuertem Einkommen bezahlen‘ das gemeint war, was du geschrieben hast, ist das natürlich kein geldwerter Vorteil mehr. Die Problematik bleibt aber gleich.
Bearbeitet von: "whitelake" 17. Apr
whitelake17.04.2020 17:29

Kein Grund emotional zu werden. Am Ende des Tages kannst du machen was du …Kein Grund emotional zu werden. Am Ende des Tages kannst du machen was du willst.Ich kenne Steuerberater die das ihren Mandanten empfehlen und ich kenne welche, die davon abraten.Es ist aber egal was du drehst, wie niedrig die Chance ist Probleme zu bekommen, ob ich Steuerberater bin oder nicht oder wo der Merkur zur Zeit steht: es entspricht nicht der ordnungsgemäßen Buchhaltung und kann zu Schwierigkeiten frühen.Es hilft zudem nicht, wenn du deine Kommentare 100 fach editierst. Meine erste Antwort richtete sich an ein nicht langgezogenes egal ohne Zwinker-Smiley.Und wenn mit ‚versteuertem Einkommen bezahlen‘ das gemeint war, was du geschrieben hast, ist das natürlich kein geldwerter Vorteil mehr. Die Problematik bleibt aber gleich.


Emotional kann ich nicht wirklich sehen

Ich glaube meine Antworten sind mehr als deutlich mit dem smiley versehen

Es war deine Aussage: ich bin kein Steuerberater siehe weiter oben

Lassen wir es gut sein du hast deine Ansicht, ich habe meine

Leben und leben lassen
Bearbeitet von: "donkrako" 17. Apr
donkrako17.04.2020 17:33

Emotional kann ich nicht wirklich sehen Ich glaube meine …Emotional kann ich nicht wirklich sehen Ich glaube meine Antworten sind mehr als deutlich mit dem smiley versehen Es war deine Aussage: ich bin kein Steuerberater siehe weiter oben Lassen wir es gut sein du hast deine Ansicht, ich habe meine Leben und leben lassen


Alles gut. Von mir aus Kauf ein Flugzeug über die GmbH deiner Oma.
Mir ist das egal.
Ich habe nur auf die Problematik hingewiesen
Lieber ein Golf Variant. Der Qualitätsunterschied ist gewaltig.
Muh22217.04.2020 19:36

Lieber ein Golf Variant. Der Qualitätsunterschied ist gewaltig.


Geht so - ich hab ein Octavia RS245 - wollte mir ein Golf 7 R Variant kaufen , die Türpappen waren qualitativ besser bei VW - was Kofferraum und Rücksitzbank angeht, Multimedia System , gleiche Qualität, Motorentechnik, klar sind kleine Abstriche zu machen bei den Tochterunternehmen, dafür sind sie ja günstiger.

Jeder soll sich das kaufen was er möchte.
Bearbeitet von: "myLooo" 17. Apr
whitelake17.04.2020 16:53

Dem Verkäufer nicht – muss ihn auch nichts angehen.Zwangsläufig nur der Ste …Dem Verkäufer nicht – muss ihn auch nichts angehen.Zwangsläufig nur der Steuerfahndung.


Sorry, aber ich glaube hier muß mal etwas klar gestellt werden.
Die Anschaffung eines Fahrzeugs (in diesem Fall das Leasing) muß man von der späteren steuerrechtlichen Behandlung getrennt betrachten. Das eine hat mit dem anderen, erst mal gar nix zu tun.

Der Verkäufer darf sein Angebot genau so gestalten, wie er es gern möchte. Also wie in diesem Fall, günstigere Konditionen für Gewerbetreibende. Genauso gut könnte er aber das Angebot nur für Rentner oder Pensionäre anbieten. Das obliegt allein dem Verkäufer.

Wenn das Fahrzeug jetzt geleast wird, muß es nicht zwangsläufig auch ins Gewerbe eingebracht werden. Das bleibt jedem Gewerbetreibenden selbst überlassen. Wenn er das Fahrzeug dann lieber privat bezahlt, dann ist das halt so. Natürlich kann er dann auch keine Kosten steuerlich geltend machen.

Ein Steuerberater sollte sowas eigentlich wissen
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


Was meinst Du damit? Und wieso sollte ich mich übergeben müssen?

Spätestens seit dem Golf II sehen doch fast alle Kfz. einer Klasse ähnlich aus.
Martin_M8317.04.2020 22:42

Sorry, aber ich glaube hier muß mal etwas klar gestellt werden.Die …Sorry, aber ich glaube hier muß mal etwas klar gestellt werden.Die Anschaffung eines Fahrzeugs (in diesem Fall das Leasing) muß man von der späteren steuerrechtlichen Behandlung getrennt betrachten. Das eine hat mit dem anderen, erst mal gar nix zu tun.Der Verkäufer darf sein Angebot genau so gestalten, wie er es gern möchte. Also wie in diesem Fall, günstigere Konditionen für Gewerbetreibende. Genauso gut könnte er aber das Angebot nur für Rentner oder Pensionäre anbieten. Das obliegt allein dem Verkäufer.Wenn das Fahrzeug jetzt geleast wird, muß es nicht zwangsläufig auch ins Gewerbe eingebracht werden. Das bleibt jedem Gewerbetreibenden selbst überlassen. Wenn er das Fahrzeug dann lieber privat bezahlt, dann ist das halt so. Natürlich kann er dann auch keine Kosten steuerlich geltend machen.Ein Steuerberater sollte sowas eigentlich wissen


Wer ist der Steuberater? Lieber noch mal genau lesen.

Wenn das Autohaus einen Gewerbeschein nur aus Jux und Tollerei sehen will, der Vertrag aber über eine Privatperson läuft, hat das selbstversändlich nichts mit dem Gewerbe zu tun. Ich erinnere mich auch nicht daran das erwähnt zu haben. Ich weiß also nicht, weswegen der Vortrag über Vertragsfreiheit kommt

Es geht darum den Vertrag über das Unternehmen laufen zu lassen.
Wenn es zu einem Zahlungsengpass kommt, will die Bank das Geld auch nicht von der Person, dessen SEPA-Lastschrift sie hat, sondern vom Vertragspartner. Erklär dem Insolvenzverwalter, weswegen das Unternehmen das Risiko trägt, es aber kleinen Vorteil davon ziehen kann.

Fragt doch einfach einen versierten Steuerberater oder Steueranwalt.
Oder redet euch das einfach weiter schön, mir solls weiterhin egal sein.
Ist ja nicht so als würde ich für Greenpeace arbeiten und Leute vom Fahren abhalten wollen.
whitelake17.04.2020 23:36

Wer ist der Steuberater? Lieber noch mal genau lesen.Wenn das Autohaus …Wer ist der Steuberater? Lieber noch mal genau lesen.Wenn das Autohaus einen Gewerbeschein nur aus Jux und Tollerei sehen will, der Vertrag aber über eine Privatperson läuft, hat das selbstversändlich nichts mit dem Gewerbe zu tun. Ich erinnere mich auch nicht daran das erwähnt zu haben. Ich weiß also nicht, weswegen der Vortrag über Vertragsfreiheit kommt Es geht darum den Vertrag über das Unternehmen laufen zu lassen.Wenn es zu einem Zahlungsengpass kommt, will die Bank das Geld auch nicht von der Person, dessen SEPA-Lastschrift sie hat, sondern vom Vertragspartner. Erklär dem Insolvenzverwalter, weswegen das Unternehmen das Risiko trägt, es aber kleinen Vorteil davon ziehen kann.Fragt doch einfach einen versierten Steuerberater oder Steueranwalt.Oder redet euch das einfach weiter schön, mir solls weiterhin egal sein. Ist ja nicht so als würde ich für Greenpeace arbeiten und Leute vom Fahren abhalten wollen.


Ich habe genau gelesen. Es ging um deinen Kommentar bezüglich du kennst Steuerberater die empfehlen das und du kennst welche die empfehlen das nicht. Vielleicht selber mal genau lesen.
Und weiterhin geht es noch immer darum das Fahrzeug gar nicht über das Gewerbe laufen zu lassen. Die Frage war ob ein Gewerbetreibender das Fahrzeug auch aus Privater Tasche bezahlen kann. Und da lautet die Antwort nun einmal ja.
Ausserdem haftet im Falle einer einfachen gewerbeanmeldung immer die Privatperson (Inhaber) zu 100%. Bezogen auf die Aussage mit dem insolvenzverwalter
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


Ja stimmt bei mercedes würde ich auch im strahl kotzen
Martin_M8318.04.2020 06:49

Ich habe genau gelesen. Es ging um deinen Kommentar bezüglich du kennst …Ich habe genau gelesen. Es ging um deinen Kommentar bezüglich du kennst Steuerberater die empfehlen das und du kennst welche die empfehlen das nicht. Vielleicht selber mal genau lesen.Und weiterhin geht es noch immer darum das Fahrzeug gar nicht über das Gewerbe laufen zu lassen. Die Frage war ob ein Gewerbetreibender das Fahrzeug auch aus Privater Tasche bezahlen kann. Und da lautet die Antwort nun einmal ja.


Wenn der Vertrag über ihn und seine private Anschrift läuft, ja. Ich habe an keinem Stelle dieser Aussage widersprochen.
dbode17.04.2020 13:33

Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur …Dieser billige vier Augen Abklatsch von Mercedes erzeugt einfach nur Brechreiz


Die vier Augen waren der Grund warum aktuell zwei Seat Leon in unserer Garage stehen. Skoda versaut den Octavia immer mit dem Facelift.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text