[Gewerbeleasing] Volkswagen Arteon R-Line 4Motion 2.0 TSI DSG Navi Pro ACC (272 PS) - mtl. 248,74€ (netto), 36 Mon., ab 10.000 km p.a., LF 0,51
1425°

[Gewerbeleasing] Volkswagen Arteon R-Line 4Motion 2.0 TSI DSG Navi Pro ACC (272 PS) - mtl. 248,74€ (netto), 36 Mon., ab 10.000 km p.a., LF 0,51

156
aktualisiert 20. Jun (eingestellt 12. Jun)
Update 1
Wieder zu fast identischen Konditionen verfügbar.

  • Bruttolistenpreis: 58.000,00 €
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 248,74 € (netto) bzw. 296,00 € (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 671,00 € (netto) bzw. 798,49 € (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 252 € x 36 Monate + 671 € = 9.625,62 €netto (eff. 267,38 € / Monat) bzw. 11.454,49 € brutto (318,18 €/ Monat)
Nach dem der VW Arteon mit kleinerem Motor zuletzt zu sehr guten Konditionen zu haben war und gut bei euch ankam, kommt nun die schnellere Variante Arteon R-Line 4MOTION 2.0 TSI DSG Navi Pro ACC (272 PS) mit ordentlicher Ausstattung über Leasingtime. Ich konzentriere mich in diesem Deal mal beispielhaft auf den Benziner. Ihr bekommt den Wagen aber auch als Diesel zu fast identischen Konditionen (mtl. 253€ netto/301,07€ brutto).

Werfen wir ein Blick auf die Konditionen: Bei einer Fahrleistung von 10.000 km im Jahr und einer Laufzeit von 36 Monaten müsst ihr mtl. 252€ (netto) bzw. 299,88€ (brutto) auf den Tisch legen. Bei 15.000 km / Jahr seid ihr bei 284€ (netto) bzw. 337,96€ (brutto). Für die Überführung zahlt ihr einmalig 671€ (netto).

  • Leasingfaktor: 0,51
  • Gesamtkostenfaktor: 0,55

1392334.jpg

  • Bruttolistenpreis: 59.000,00 €
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 252,00 € (netto) bzw. 299,88 € (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 671,00 € (netto) bzw. 798,49 € (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 252 € x 36 Monate + 671 € = 9.743,00 €netto (eff. 270,64 € / Monat) bzw. 11.594,17 € brutto (322,06 €/ Monat)

Zum Vergleich:
  • Beim letzten Mal wurden für diese Variante des Arteons mit schlechterer Ausstattung mtl. 256€ netto verlangt (BLP 52.500€, LF 0,58).

■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Volkswagen Arteon R-Line 4MOTION 2.0 TSI DSG Navi Pro ACC (200 kW, 272 PS)
  • Neuwagen
  • Benzin
  • Automatik
  • verfügbar Sept. 2019
  • Farbe: Uranograu ohne Aufpreis, weitere Farben gegen Aufpreis
  • Schadstoffklasse Euro 6
  • u.a. Abstandsregeltempomat, Allradantrieb, Alufelgen, Bluetooth-Schnittstelle, Einparkhilfe, Klimaanlage, Klimaautomatik, Komfortsitze, Mittelarmlehne, Navigationssystem (Streaming & Internet), Rückfahrkamera, Sitzheizung, Sportpaket, Tempomat, Xenon/LED-Scheinwerfer
  • weiter konfigurierbar gegen Aufpreis
Zusätzliche Info
Leasingtime Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Sehr schönes Auto.
Gewerbeleasing kühl
Gogx12.06.2019 12:41

Bei meinem R-Line Arteon bleiben auch viele stehen und schauen sich die …Bei meinem R-Line Arteon bleiben auch viele stehen und schauen sich die Karre an.


Ich bleib bei sowas auch regelmäßig stehen. Wunder mich dann wie peinlich das ist mit VW auf dicke Hose zu machen und fettes R Line Paket für mickrige 190ps die jeder Vertreter Diesel heutzutage abzieht Finde die Kiste leider einfach nur peinlich
MeinSein12.06.2019 12:14

... wenn man auf PASSAT steht


Man muss ja die Marke nicht gut finden, oder die Fahrzeuge der selben Plattform, aber ein hübsches Blechkleid hat der Arteon wirklich. Bestätigen die Blicke in der Öffentlichkeit tagtäglich.
156 Kommentare
Imperator12.06.2019 14:33

Ich bleib bei sowas auch regelmäßig stehen. Wunder mich dann wie peinlich d …Ich bleib bei sowas auch regelmäßig stehen. Wunder mich dann wie peinlich das ist mit VW auf dicke Hose zu machen und fettes R Line Paket für mickrige 190ps die jeder Vertreter Diesel heutzutage abzieht Finde die Kiste leider einfach nur peinlich


Du mit deinem Twingo bist einfach nur peinlich Ich finds lustig wie sich immer nur die richtigen Leute beschweren. Kann man alle in einen Sack stecken

Hot für den Deal.
Gogx12.06.2019 19:06

Interpretation?


Ja, Interpretation. Ich denke, mein Kommentar ist leicht zu verstehen.

Und, dass einige mit PS Zahlen protzen zeigt doch nur deren geistige Reife. Die ist halt nicht so ausgeprägt. Wer sieht schon von außen, ob der Wagen 190 PS oder mehr hat? Wer ist denn so dumm und kauft ein Auto, damit er sagen kann „Ich kann schneller fahren als ...“. Und wer welche Marke kauft ist immer noch eine Frage des persönlichen Geschmacks und sagt nichts über den Charakter des Menschen aus.

Abgesehen davon, im Leben gibt es genug wichtigere Dinge als ein Auto. Aber das müssen einige noch lernen.
Bearbeitet von: "Doctore01" 13. Jun
Doctore0113.06.2019 11:50

Ja, Interpretation. Ich denke, mein Kommentar ist leicht zu verstehen.Und, …Ja, Interpretation. Ich denke, mein Kommentar ist leicht zu verstehen.Und, dass einige mit PS Zahlen protzen zeigt doch nur deren geistige Reife. Die ist halt nicht so ausgeprägt. Wer sieht schon von außen, ob der Wagen 190 PS oder mehr hat? Wer ist denn so dumm und kauft ein Auto, damit er sagen kann „Ich kann schneller fahren als ...“. Und wer welche Marke kauft ist immer noch eine Frage des persönlichen Geschmacks und sagt nichts über den Charakter des Menschen aus. Abgesehen davon, im Leben gibt es genug wichtigere Dinge als ein Auto. Aber das müssen einige noch lernen.


Hier bin ich ganz bei dir
check12.06.2019 11:46

Gewerbeleasing kühl


Drückst du dann auf die Mitte oder wie geht das ?
Oddjob12.06.2019 21:48

Wie sehr traust du einer Quelle, die Irrtum-Elektroauto heißt? So ein …Wie sehr traust du einer Quelle, die Irrtum-Elektroauto heißt? So ein Lithium Ionen Akku ist ja relativ einfach, Anode, Kathode und Elektrolyt (stark vereinfacht). Wo genau sind da jetzt seltene Erden. Lithium und Kobalt, okay, aber die sind ja nicht wirklich selten und es gibt mit der Zeit mehr und mehr Alternativen innerhalb der Energiespeichertechnik. Woher bekommt Auto-Motor-Sport eigentlich seine Gelder? Lass mich raten, hauptsächlich werbeeinnahmen von VDI Konzernen.. Der Bericht zum id.3 wird so unabhängig sein wie nordkoreanische Nachrichten. Zumal der ja nur als Konzept besteht. Ich schaue auf jedenfall gespannt auf den zukünftigen Mobilitätsmarkt. Egal ob hybrid, E-Auto oder saugrohr-diesel (kleiner Scherz), es wird einiges an technologischen Neuerungen geben. 20)0-2020 war eher langweilig ,auser Tesla vielleicht.


Jedes Mal, wenn ich mir einen Auto-Deal angucke und durch die Kommentare gehe, erscheint immer wieder das gleiche Bild. Wenn es um Autos geht, ist der Deutsche gefühlt das geilste Wesen auf diesem Planeten und Sie merken einfach nicht, was für einen peinlichen Bullshit sie hier schreiben.
Teksaz13.06.2019 12:19

[Video]



ja das sind so typische stimmungsmacher dokus.
muss jedem klar sein (ist den grünen nicht), dass jede technologie ihre nachteile hat. ich hab leider keine zeit, das video in voller länge zu schauen, wette aber, es geht um den lithium abbau in chile.
chile ist übrigens das reichste land in südamerika, pro kopf reicher als polen und co, bevor wir uns darüber gedanken machen, bitte lieber über palmöl, wofür wertvoller regenwald gerodet wird oder kinder in platinminen für katalysatoren.

ich weiß aber gar nicht, warum ich die leute immernoch versuche von ihrem irrglauben "e-autos haben keine zukunft" abzubringen. in 10 jahren werden die selben es sowieso nicht zugeben, dass sie immer dagegen waren.

ich freue mich jedenfalls, zukünftig nicht mehr tanken zu müssen und die werkstattkosten wesentlich geringer werden :-)
Bossi_1513.06.2019 12:22

Jedes Mal, wenn ich mir einen Auto-Deal angucke und durch die Kommentare …Jedes Mal, wenn ich mir einen Auto-Deal angucke und durch die Kommentare gehe, erscheint immer wieder das gleiche Bild. Wenn es um Autos geht, ist der Deutsche gefühlt das geilste Wesen auf diesem Planeten und Sie merken einfach nicht, was für einen peinlichen Bullshit sie hier schreiben.



das geilste auto kommt mit dem prius immer noch aus japan.

diese technologie mit dem PSD und den zwei elektromotoren ist einfach nur carporn. weniger verschleiß geht bei verbrennungsmotoren quasi nicht. ein getriebe mit der größe einer pepsi dose!
Oddjob13.06.2019 12:55

ja das sind so typische stimmungsmacher dokus.muss jedem klar sein (ist …ja das sind so typische stimmungsmacher dokus.muss jedem klar sein (ist den grünen nicht), dass jede technologie ihre nachteile hat. ich hab leider keine zeit, das video in voller länge zu schauen, wette aber, es geht um den lithium abbau in chile. chile ist übrigens das reichste land in südamerika, pro kopf reicher als polen und co, bevor wir uns darüber gedanken machen, bitte lieber über palmöl, wofür wertvoller regenwald gerodet wird oder kinder in platinminen für katalysatoren.ich weiß aber gar nicht, warum ich die leute immernoch versuche von ihrem irrglauben "e-autos haben keine zukunft" abzubringen. in 10 jahren werden die selben es sowieso nicht zugeben, dass sie immer dagegen waren.ich freue mich jedenfalls, zukünftig nicht mehr tanken zu müssen und die werkstattkosten wesentlich geringer werden :-)



Es ist kein Irrglauben. Man sollte es aber eher mit einer Einschränkung versehen: Die aktuellen Systeme der E-Mobilität haben keine Zukunft. Solange man nicht die gleiche Leistung und den identischen Komfort geboten bekommt, wird es nie ein adequater Ersatz sein. Klar kann man die Leute mit Verboten usw. dazu zwingen... Und früher oder später gibt es keine fossilen Antriebsmöglichkeiten mehr, sodass dann spätestens Ersatz vorhanden sein muss. Aber das passiert nicht in 10 Jahren.
Und wer sagt, dass man seine Meinung auch nicht ändern kann. Tue ich auch, sobald es stimmig ist. Nur spricht die Reichweite, Leistung, Ladedauer usw. aktuell dagegen. Aktuell tauscht man nämlich nur Tank gegen Batterie und der Auspuff ist das Kraftwerk auf dem Land.
Ein Autobauer in China hat eine bessere Lösung, da wird der Akku in wenigen Minuten einfach an Stationen ausgetauscht. Das wäre dann schonmal ein Anfang, aber dafür fehlt halt auch noch mehr Infrastruktur.

Abgesehen davon... irgendwie sind alle Elektroautos hässlich. Mal abgesehen von dem Audi e-tron. Aber das ist auch subjektiv.

Zurück zum Auto des Deals, das ist ein wirklich schöner Wagen. Und ja, er zieht sehr viele Blicke auf sich.
Hab den 2.0 TDI R-Line seit letzten August.
Bekomme immer wieder Komplimente für das auto und das beste, auf der Autobahn fährt er fast von selbst

Super Business Wagen
Sausier-grrrrrr12.06.2019 12:29

Ich versteh das gut; man könnte sich als Privatmann in den Hintern …Ich versteh das gut; man könnte sich als Privatmann in den Hintern beissen, wenn man diese Raten sieht.Da sind wir auch genau beim Thema. Mein Schwiegervater (Ü-70, Mac-Pomm) schimpft und jammert immer: "Wenn man die Autopreise sieht, was das heutzutage kostet - wer kann sich das denn leisten?!". Er macht drei Fehler. Erstens: Es werden keine Preise, sondern Raten bezahlt. Zwei Drittel der KFZ-Neuzulassungen sind geweblich (https://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Neuzulassungen/Halter/2017_n_halter_dusl.html?nn=652344). Ist so. Es sind Raten. Und zwar solche wie man sie hier im Deal sieht.Zweitens schaut er immer nur nach den "leckeren" Fahrzeugen: C-Klasse. Q3. BMW 2er Active. Immer volle Hüte. Wie ein kleines Kind. Nach Mitsubishi oder Seat schaut der gar nicht.Und drittens: er ist nicht mit "im Spiel". In seinem Job gab es keine Dienstfahrzeuge. Pech.


Danke für die Lebensgeschichte des Schwiegervaters
misterb7412.06.2019 12:51

Gibt den 190ps auch schon für 199 Euro [Bild]


Bei welchem Händler?
Steht doch oben
Abgelaufen.
Gogx12.06.2019 12:41

Bei meinem R-Line Arteon bleiben auch viele stehen und schauen sich die …Bei meinem R-Line Arteon bleiben auch viele stehen und schauen sich die Karre an.


Ja, okay, wenn man sich übers Auto definieren muss...
Mal eine Idee für die anderen Gewerbeleasing-Interessierten (ich denke da an @Fabi.Wasabi@dani.chii@FreakyDeals@HeldvonStuttgart@WelcherNameGehtDennNoch@miwaf@monisimson@Bunyamin71@PreacherMike@Razzy89 - sorry, falls ich jemanden vergessen haben sollte):

Gibt es irgendwo schon eine Übersicht zu guten Plug-In Hybrid Leasingdeals, die sich für die 0,5%-Regelung qualifizieren? Die Steuerersparnis kann ja doch ganz ordentlich sein, so dass sich m.E. Deals aus dieser Richtung besonders qualifizieren würden und für alle hier recht interessant werden könnten. Zwar schauen alle als erstes auf die Leasingrate, aber bei Steuerersparnissen die leicht dreistellig im Monat werden können, sollte man da vielleicht mal verstärkt gucken (werde ich für meinen Teil jedenfalls tun).

Hab heute mal ein wenig ungezielt rumgestöbert, aber noch nicht so wirkliche Knaller entdeckt.

Würde mich jedenfalls freuen. Ansonsten wird es halt wieder ein Erdgasauto.

Moxl13.06.2019 09:09

endlich sagts mal jemand Das Arteon gebashe ist wirklich witzlos. Mir …endlich sagts mal jemand Das Arteon gebashe ist wirklich witzlos. Mir gefällt der Arteon sehr und würde ihn bei kommenden Nachwuchs jederzeit holen. Ich hatte auch eine Testfahrt mal mit dem Teil und das Ding kann echt was. Allerdings ist er mir bis jetzt zu groß :D. Von BMWs halte ich viel viel Abstand weil mir diese einfach nicht gefallen und ich mit dem Prollgehabe (auch Mercedes) mancher nichts zu tun haben möchte (wie man hier im Forum ja gut sehen kann). Abgesehen davon ist es immer noch eine Frage, was man dafür bekommt für den Preis bzw. was man versteuern muss. Ich selbst fahre einen neuen Polo. Fährt sich super und kostet mich nur nur 150 Euro bei Vollaustattung (1 % Regel). Menschen die PS oder teurere Autos benötigen sollen das gern tun, sich damit zu brüsten ist allerdings peinlich...


Vollausstattung bei 15.000 Euro?
Boar aber 1% vom Listenpreis versteuern ist aber auch hart!
Das kann sich nicht jeder Leisten.
Schönes Auto, aber 580 + Sprit...
Leider ne Liga zu krass für mich ;-)
Alphajoe20.06.2019 18:18

Mal eine Idee für die anderen Gewerbeleasing-Interessierten (ich denke da …Mal eine Idee für die anderen Gewerbeleasing-Interessierten (ich denke da an @Fabi.Wasabi @dani.chii @FreakyDeals @HeldvonStuttgart @WelcherNameGehtDennNoch @miwaf @monisimson @Bunyamin71 @PreacherMike @Razzy89 - sorry, falls ich jemanden vergessen haben sollte):Gibt es irgendwo schon eine Übersicht zu guten Plug-In Hybrid Leasingdeals, die sich für die 0,5%-Regelung qualifizieren? Die Steuerersparnis kann ja doch ganz ordentlich sein, so dass sich m.E. Deals aus dieser Richtung besonders qualifizieren würden und für alle hier recht interessant werden könnten. Zwar schauen alle als erstes auf die Leasingrate, aber bei Steuerersparnissen die leicht dreistellig im Monat werden können, sollte man da vielleicht mal verstärkt gucken (werde ich für meinen Teil jedenfalls tun).Hab heute mal ein wenig ungezielt rumgestöbert, aber noch nicht so wirkliche Knaller entdeckt.Würde mich jedenfalls freuen. Ansonsten wird es halt wieder ein Erdgasauto.



Danke für den Input! Eine aktuelle Übersicht fällt mir nicht ein, aber ich leg mich mal auf die Lauer. In jedem Fall hat mMn Leasingmarkt.de die besten Suchmöglichkeiten und -filter für eine spezifische Suche (falls du dort noch nicht gesucht haben solltest).
scrab_metaler12.06.2019 20:06

Toyota auch nicht. Ohne AdBlue klappt es auch nicht, was kein Hersteller …Toyota auch nicht. Ohne AdBlue klappt es auch nicht, was kein Hersteller richtig macht, da müsste der Kunde als Zusatzaufwand ja noch alle 3-6 Tankfüllungen zusätzlich AdBlue tanken Nun gut, jetzt haben wa natürlich noch Benziner die schlimmer sind wie ein Diesel.Wasserstoff interessiert keinen, wäre technisch aber am einfachsten umzusetzen.Elektro fehlt komplett die Infrastruktur, zu viele seltene Erden und die Batterie selbst ist einfach noch nicht soweit. Mit Feststoffbatterien macht das wirklich Sinn und jedes Eigenheim packt Photovoltaik aufs Dach für den Eigenverbrauch.... alles Märchen, selten dämliche Politiker machen was sie wollen aber Grün zu wählen macht auch keinen Sinn. Aktuell ist der Status also eine Zwickmühle die in den Graben fährt.


Danke für wenigstens einen sinnvollen und guten Kommentar hier!
Imperator12.06.2019 16:57

Die Außendienstler die ich kenne sind alle entweder im 200PS Diesel …Die Außendienstler die ich kenne sind alle entweder im 200PS Diesel Bereich unterwegs oder wenn sie etwas halbwegs höher gestellt sind im 6 Zylinder Bereich mit 280-320PS.Nur weil andere Autos NOCH peinlicher sind ist das doch kein Grund sich NICHT für einen Arteon R Line mit 190PS zu schämen, oder?


In meinem Kopf sitzt gerade ein 17-jähriger Teenager, der weder Führerschein noch Auto hat, ab und zu JP Performance auf YouTube guckt und meint sich deswegen voll mit Autos auszukennen (mehr als der Rest der Welt natürlich) und dessen Papa bei Vorwerk Staubsauger im ach so geilen Außendienst verkauft und dafür einen schnöden 2.0 TDI Passat fährt (was ja hier aber keiner weiß).

Naja und genau dieser Junge schreibt diesen Kommentar(und die vorangegangenen natürlich auch).
Vielen Dank, das erheitert mich
Ich habe mal eine Frage zum Leasing und zum Gewerbe. Ich habe eine Vollzeitbeschäftigung (netto 2500€), überlege jedoch ein Gewerbeschein zu beantragen, womit ich nebenbei Promotionjobs in kleinerem Rahmen durchführen würde. Bis 17500€ kann ich die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen oder wie läuft das steuerlich neben meinem Vollzeitjob ab? Bei der Kleinunternehmerregelung kann ich keine Steuern beim Leasing zurückholen, um auf den Netto-Betrag zu kommen, sehe ich das richtig? Wann lohnt sich dann das Gewerbeleasing? Würde mich über Infos freuen, da ich dann demnächst gerne bei einem dieser Angebote zuschlagen würde. Habe dazu leider nichts im Internet gefunden.
Banker201014.06.2019 10:02

...und das beste, auf der Autobahn fährt er fast von selbst Super …...und das beste, auf der Autobahn fährt er fast von selbst Super Business Wagen


Ohne das jetzt beim Arteon zu kennen, aber das machen doch mittlerweile fast alle halbwegs brauchbar ausgegstatteten Autos, oder?


Bossi_1513.06.2019 12:22

Jedes Mal, wenn ich mir einen Auto-Deal angucke und durch die Kommentare …Jedes Mal, wenn ich mir einen Auto-Deal angucke und durch die Kommentare gehe, erscheint immer wieder das gleiche Bild. Wenn es um Autos geht, ist der Deutsche gefühlt das geilste Wesen auf diesem Planeten und Sie merken einfach nicht, was für einen peinlichen Bullshit sie hier schreiben.



Autos und Tempolimit... die beiden TOP-Themen!
kilich4m20.06.2019 22:44

Ich habe mal eine Frage zum Leasing und zum Gewerbe. Ich habe eine …Ich habe mal eine Frage zum Leasing und zum Gewerbe. Ich habe eine Vollzeitbeschäftigung (netto 2500€), überlege jedoch ein Gewerbeschein zu beantragen, womit ich nebenbei Promotionjobs in kleinerem Rahmen durchführen würde. Bis 17500€ kann ich die Kleinunternehmerreglung in Anspruch nehmen oder wie läuft das steuerlich neben meinem Vollzeitjob ab? Bei der Kleinunternehmerregelung kann ich keine Steuern beim Leasing zurückholen, um auf den Netto-Betrag zu kommen, sehe ich das richtig? Wann lohnt sich dann das Gewerbeleasing? Würde mich über Infos freuen, da ich dann demnächst gerne bei einem dieser Angebote zuschlagen würde. Habe dazu leider nichts im Internet gefunden.


Kleinunternehmerregelung betrifft nur die USt.

Deine Gewinne (also Einnahmen abzgl. absetzbare Ausgaben) aus der Selbständigkeit werden im Rahmen Deiner Einkommensteuererklärung ganz regulär als Einkommen besteuert und müssen mit Deinem Steuersatz versteuert werden.

Richtig ist, dass Du keine Vorsteuer ziehen kannst (Vorsteuer = USt.), so dass Du hier den Bruttobetrag effektiv zahlst.

Zusätzlich musst Du für die private Nutzungsmöglichkeit des Autos 1% vom Bruttolistenpreis pro Monat versteuern, das Auto hier hat also auf Deiner Steuererklärung den gleichen Effekt wie 580 EUR Brutto mehr im Monat, was je nach Steuersatz ca. 100-280 EUR zusätzliche Steuern pro Monat ausmachen dürfte (das jetzt wirklich nur grob).

Meine Meinung: Gewerbeleasing lohnt sich eigentlich nur dann, wenn Du
- tatsächlich Einnahmen hast, die durch die Ausgaben für das Auto reduziert werden (ansonsten kann man auch schlecht Kosten "absetzen");
- man vorsteuerabzugsbetechtigt ist.
Mills20.06.2019 17:44

Ja, okay, wenn man sich übers Auto definieren muss...


Soll das bedeuten, alle schönen Autos gehören abgeschafft oder wie? Du kannst ja gerne in einem Fiat Doblo deine Runden ziehen. Da passt das Auto zum Fahrer.
Alphajoe20.06.2019 18:18

Mal eine Idee für die anderen Gewerbeleasing-Interessierten (ich denke da …Mal eine Idee für die anderen Gewerbeleasing-Interessierten (ich denke da an @Fabi.Wasabi @dani.chii @FreakyDeals @HeldvonStuttgart @WelcherNameGehtDennNoch @miwaf @monisimson @Bunyamin71 @PreacherMike @Razzy89 - sorry, falls ich jemanden vergessen haben sollte):Gibt es irgendwo schon eine Übersicht zu guten Plug-In Hybrid Leasingdeals, die sich für die 0,5%-Regelung qualifizieren? Die Steuerersparnis kann ja doch ganz ordentlich sein, so dass sich m.E. Deals aus dieser Richtung besonders qualifizieren würden und für alle hier recht interessant werden könnten. Zwar schauen alle als erstes auf die Leasingrate, aber bei Steuerersparnissen die leicht dreistellig im Monat werden können, sollte man da vielleicht mal verstärkt gucken (werde ich für meinen Teil jedenfalls tun).Hab heute mal ein wenig ungezielt rumgestöbert, aber noch nicht so wirkliche Knaller entdeckt.Würde mich jedenfalls freuen. Ansonsten wird es halt wieder ein Erdgasauto.



Im Moment haben alle Lieferprobleme - die BMW225XE sind alle weg, einzig der BMW 530e ist ziemlich interessant, aber ein relatives großes Auto.
Schickes Auto
In all den Jahren meines Lebens habe ich Leute ja wegen allerhand Blödsinn rumstreiten gesehen

AMD vs nvidia/Intel
Playstation vs Nintendo/Sega/xbox
Ronaldo vs Messi
Adidas vs Nike
Dragonball vs one piece
Dcu vs marvel


Allerdings kommen mir die Leute die sich bei Autodealz auf mydealz bekriegen gefühlt wesentlich dümmer rüber.
Beichtstuhl21.06.2019 08:43

In all den Jahren meines Lebens habe ich Leute ja wegen allerhand Blödsinn …In all den Jahren meines Lebens habe ich Leute ja wegen allerhand Blödsinn rumstreiten gesehenAMD vs nvidia/IntelPlaystation vs Nintendo/Sega/xboxRonaldo vs Messi Adidas vs Nike Dragonball vs one piece Dcu vs marvel Allerdings kommen mir die Leute die sich bei Autodealz auf mydealz bekriegen gefühlt wesentlich dümmer rüber.


Du hast

- 3dfx vs Nvidia (da merkt man, dass ich wahrscheinlich noch 5 Jahre älter bin ;))
- Apple vs Android
- Windows vs Linux vs MacOS
usw.

vergessen.
HeldvonStuttgart21.06.2019 08:25

Im Moment haben alle Lieferprobleme - die BMW225XE sind alle weg, einzig …Im Moment haben alle Lieferprobleme - die BMW225XE sind alle weg, einzig der BMW 530e ist ziemlich interessant, aber ein relatives großes Auto.


Stimmt, den 530e hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Bei ca. 58.000 EUR Listenpreis bleiben am Ende natürlich trotzdem ein paar EUR als geldwerter Vorteil übrig und die Versicherung ist auch nicht ganz billig, aber mein (selbst erstellter und nur grob richtiger Rechner) hat mir bei einer Leasingrate von ca. 350 EUR (gefunden auf leasingmarkt.de) monatliche All-In-Gesamtkosten von rund EUR 500 ausgespuckt...

Geht schlimmer...
Alphajoe21.06.2019 10:34

Stimmt, den 530e hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Bei ca. 58.000 EUR …Stimmt, den 530e hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Bei ca. 58.000 EUR Listenpreis bleiben am Ende natürlich trotzdem ein paar EUR als geldwerter Vorteil übrig und die Versicherung ist auch nicht ganz billig, aber mein (selbst erstellter und nur grob richtiger Rechner) hat mir bei einer Leasingrate von ca. 350 EUR (gefunden auf leasingmarkt.de) monatliche All-In-Gesamtkosten von rund EUR 500 ausgespuckt...Geht schlimmer...



noch 250 EUR für das Ladekabel Typ 2 mit einrechnen (ich hab auch noch ein gebrauchtes hier rumliegen ,-) und die Schutzfolierung.
HeldvonStuttgart21.06.2019 10:41

noch 250 EUR für das Ladekabel Typ 2 mit einrechnen (ich hab auch noch ein …noch 250 EUR für das Ladekabel Typ 2 mit einrechnen (ich hab auch noch ein gebrauchtes hier rumliegen ,-) und die Schutzfolierung.


Und, da ich Kinder habe, ca. 150 EUR für die Sitzschonbezüge. Folierung der Einstiegsleisten und Ladekante nehme ich ebenfalls.

Bin übrigens gerade auf ein Angebot für den Volvo V60 Twin Engine gestoßen, 1 Jahr Laufzeit, 20.000km, keine Überführungskosten, Service inklusive, EUR 249 (netto) / Monat. Der Haken: Eine Mindestflottengröße von 3 Autos. meinauto.de/son…ing

Den Preis, mind. 24 Monate Laufzeit und nur 1 Auto und ich bestelle sofort.
Bearbeitet von: "Alphajoe" 21. Jun
Xy-Ungeloest20.06.2019 22:17

In meinem Kopf sitzt gerade ein 17-jähriger Teenager, der weder …In meinem Kopf sitzt gerade ein 17-jähriger Teenager, der weder Führerschein noch Auto hat, ab und zu JP Performance auf YouTube guckt und meint sich deswegen voll mit Autos auszukennen (mehr als der Rest der Welt natürlich) und dessen Papa bei Vorwerk Staubsauger im ach so geilen Außendienst verkauft und dafür einen schnöden 2.0 TDI Passat fährt (was ja hier aber keiner weiß).Naja und genau dieser Junge schreibt diesen Kommentar(und die vorangegangenen natürlich auch). Vielen Dank, das erheitert mich


Du solltest nicht den Fehler machen von dir auf andere zu schließen. Andere Leute stehen schon im Berufsleben und können sich schöne Autos auch außerhalb ihrer Playstation / Xbox leisten
Aber keine Sorge ich nehme es dir nicht übel:
Neid ist die höchste Form von Anerkennung
Imperator21.06.2019 12:51

Du solltest nicht den Fehler machen von dir auf andere zu schließen. …Du solltest nicht den Fehler machen von dir auf andere zu schließen. Andere Leute stehen schon im Berufsleben und können sich schöne Autos auch außerhalb ihrer Playstation / Xbox leisten Aber keine Sorge ich nehme es dir nicht übel:Neid ist die höchste Form von Anerkennung


Interessante Interpretation
killergurke198520.06.2019 18:20

Vollausstattung bei 15.000 Euro?


Wenn das so wäre würde man ja unter 150 zahlen... Das Auto kostet ca 29 von denen ich 290 versteuern muss, daraus kommen ca 150€ dir ich von meinem Gehalt abziehen muss, also 150 zahlen
Moxl21.06.2019 22:28

Wenn das so wäre würde man ja unter 150 zahlen... Das Auto kostet ca 29 v …Wenn das so wäre würde man ja unter 150 zahlen... Das Auto kostet ca 29 von denen ich 290 versteuern muss, daraus kommen ca 150€ dir ich von meinem Gehalt abziehen muss, also 150 zahlen


Ja aber von deinem nettogehalt. Manche verstehen deine obige Rechnung nicht. Ich habe selbst einen Dienstwagen. Der liegt auch bei 29.000 Euro
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text