Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbeleasing] VW Golf 8 1,5 eTSI R-Line (150 PS) eff. mtl. 185,21€ / 220,40€, LF 0,52, GF 0,61, 24 Monate, konfigurierbar, Automatik
206° Abgelaufen

[Gewerbeleasing] VW Golf 8 1,5 eTSI R-Line (150 PS) eff. mtl. 185,21€ / 220,40€, LF 0,52, GF 0,61, 24 Monate, konfigurierbar, Automatik

Redakteur/in15
Redakteur/in
eingestellt am 29. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo alle miteinander!

Auch wenn der neue VW Golf nicht euer liebstes Modell wird, wollte ich euch trotzdem nicht das neue Leasingangebot von Null-Leasing vorenthalten, die für Gewerbekunden den VW Golf 8 1,5 eTSI mit R-Line, Automatik und 150 PS im Angebot haben. Der ist im neuen Angebot rein rechnerisch etwas attraktiver als der 131PS Deal von gestern.

Es handelt sich um einen konfigurierbaren Neuwagen mit einer Lieferzeit von ca. 4-6 Monaten. Einziges Manko: Motor und IQ.LIGHT (Sonderausstattung, Wert 2.110€) lassen sich nicht ändern!

Die Laufzeit beträgt bei dem Angebot 24 Monate (optional 36 / 48 Monate) und die Laufleistung liegt bei 10.000km p.a. (max. 20.000km p.a.). In der Konstellation beträgt die monatliche Leasingrate 159€ (netto) bzw. 189,21€ (brutto). Zusätzlich kommen einmalig 629€ (netto) bzw. 748,51€ (brutto) für die Werksabholung hinzu.

  • Leasingfaktor = 0,52
  • Gesamtkostenfaktor = 0,61

1595122.jpg
■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • VW Golf 8 1,5 eTSI ACT OPF 110 kW DSG R-Line (110 kW, 150 PS)
  • Benzin
  • Neuwagen (Lieferung in ca. 4-6 Monaten)
  • Automatik
  • konfigurierbar
  • Farbe: Uranograu (andere Farben mit Aufpreis)
  • Sonderausstattung: IQ.LIGHT - LED-Matrix-Scheinwerfer, inkl. Licht-und-Sicht-Paket (Wert 2.110€)
  • Ausstattungsfeatures des R-Line: u.a. Stoßfänger in Wagenfarbe, im "R“-Styling, 4 Leichtmetallräder "Valencia" 7 J x 17 in Grau Metallic, Top-Sportsitze vorn, Progressivlenkung, Sportfahrwerk, etc.

Ausführlichere Infos zum Fahrzeug und zur Serienusstattung findet ihr direkt bei Null-Leasing. Alternativ gibt es auch weiterführende Infos im VW Konfigurator.

■ Verbrauchswerte (laut VW):
  • CO2-Emissionen: 108g / km
  • Kraftstoffverbrauch (komb.): 4,7l / 100km
  • Kraftstoffverbrauch (außerorts): 4,0l / 100km
  • Kraftstoffverbrauch (innerorts): 6,0l / 100km

1595122.jpg
■ Berechnung
  • Listenpreis: 25.373,95€ (netto) bzw. 26.050€ (brutto)
  • Laufzeit: 24 Monate (optional 36 / 48 Monate)
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (max. 20.000km p.a.)
  • Leasingrate: 159€ (netto) bzw. 189,21€ (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 629€ (netto) bzw. 748,51€ (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 149€ x 24 + 629€ = 4.445€ (netto; ca. 185,21€ / Monat) bzw. 5.289,55€ (brutto; ca. 220,40€ / Monat)
Zusätzliche Info
Null-Leasing.com Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Nardo2529.05.2020 16:55

Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade …Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht um den Dieselskandal. Kurzgesagt, der Golf 8 ist eine Katastrophe in Sachen Softwarestabilität und es kommen kaum Modelle durch die QA.


In Stühle mit der Inschrift ‚DIESS‘ würde ich derzeit besser nicht investieren wollen. Könnten Ladenhüter werden.
Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem A4 wurde mal quasi alles getauscht was vor der Windschutzscheibe war.... davon war öffentlich nichts zu lesen. Wenn premium Preis dann muss die Qualität auch stimmen. Das ist leider schon lange im VW Konzern nicht mehr der Fall ....
Bearbeitet von: "Frosty01" 29. Mai
15 Kommentare
Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 Monaten?
Bearbeitet von: "Gedealzt" 29. Mai
Gedealzt29.05.2020 16:20

Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 …Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 Monaten?


Build to order und „massenauto“

Zudem haben die Kunden sich dran gewöhnt. Warum was ändern und Lagerkosten verursachen.
Bearbeitet von: "dKe" 29. Mai
Gedealzt29.05.2020 16:20

Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 …Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 Monaten?


Weil Notfallassistent
Gedealzt29.05.2020 16:20

Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 …Wieso sind die Lieferzeiten, bei einem Massenauto wie dem Golf, bei 4-6 Monaten?



Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht um den Dieselskandal. Kurzgesagt, der Golf 8 ist eine Katastrophe in Sachen Softwarestabilität und es kommen kaum Modelle durch die QA.
Nardo2529.05.2020 16:55

Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade …Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht um den Dieselskandal. Kurzgesagt, der Golf 8 ist eine Katastrophe in Sachen Softwarestabilität und es kommen kaum Modelle durch die QA.


In Stühle mit der Inschrift ‚DIESS‘ würde ich derzeit besser nicht investieren wollen. Könnten Ladenhüter werden.
Nardo2529.05.2020 16:55

Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht …Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht um den Dieselskandal.



Ja mein Gott, die haben gerade ein paar Startschwierigkeiten. Bald haben sie den Prozess stabilisiert und der Golf wird wieder in Masse produziert. Solche Pannen haben auch andere deutsche Hersteller schon fabriziert. Bin nun wirklich kein VW Fan, aber die sind nicht völlig kompetenzbefreit.
Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem A4 wurde mal quasi alles getauscht was vor der Windschutzscheibe war.... davon war öffentlich nichts zu lesen. Wenn premium Preis dann muss die Qualität auch stimmen. Das ist leider schon lange im VW Konzern nicht mehr der Fall ....
Bearbeitet von: "Frosty01" 29. Mai
Frosty0129.05.2020 18:28

Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem …Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem A4 wurde mal quasi alles getauscht was vor der Windschutzscheibe war.... davon war öffentlich nichts zu lesen. Wenn premium Preis dann muss die Qualität auch stimmen. Das ist leider schon lange im VW Konzern nicht mehr der Fall ....


Blitzmerker.. Grundsatzdiskussion.. meh
Frosty0129.05.2020 18:28

Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem …Naja, ist ja mit der Qualität nicht erst seit diesem Modell so. Bei meinem A4 wurde mal quasi alles getauscht was vor der Windschutzscheibe war.... davon war öffentlich nichts zu lesen. Wenn premium Preis dann muss die Qualität auch stimmen. Das ist leider schon lange im VW Konzern nicht mehr der Fall ....


Sei froh, dass alles getauscht wurde. Gibt genug Stories, wo der Endkunde auf den Kosten sitzen geblieben ist. Stichwort Steuerkette. Und das traf damals einige Kunden. VWAG hat das ganze solange gezogen, dass sie erst nach 2 Jahren und einigen Rechtsstreits zugaben, dass es sich um ein Mangel vom Werk aus handelt.
Bearbeitet von: "n4zZ0r" 29. Mai
Nardo2529.05.2020 16:55

Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade …Auch wenn man abseits Covid wenig mitbekommt. Bei VW ist die Kacke gerade richtig am Dampfen und es geht dabei mal nicht um den Dieselskandal. Kurzgesagt, der Golf 8 ist eine Katastrophe in Sachen Softwarestabilität und es kommen kaum Modelle durch die QA.


Nicht nur die Software ist Murks:

businessinsider.de/wir…amp
Ich habe den GTI aus dem anderen Deal. 185 EUR inkl. Vollkasko (Haftpflicht extra). Der 7er sieht besser aus ;-)
Falls die Frage hier schon oft gestellt wurde, sorry, aber können Leasingnehmer und Halter/Versicherungsnehmer unterschiedliche Personen sein.

Wollte es über die Firma eines Verwandten abschließen

Jmd Erfahrungen bei welchem Leasingpartnern das möglich ist ?
Bearbeitet von: "Bender327" 30. Mai
Bender32730.05.2020 09:35

Falls die Frage hier schon oft gestellt wurde, sorry, aber können …Falls die Frage hier schon oft gestellt wurde, sorry, aber können Leasingnehmer und Halter/Versicherungsnehmer unterschiedliche Personen sein.Wollte es über die Firma eines Verwandten abschließenJmd Erfahrungen bei welchem Leasingpartnern das möglich ist ?



Natürlich. Aber das ist eher ein steuerliches Thema. Wie willst Du das abwickeln?
viel viel viel zu teuer. Da gabs vor kurzem die auslaufenden GTI Modelle für weniger Kohle - abwarten heißt hier die Divise, die preise werden auch hier noch purzeln.
Haha, VW/Audi ist wohl laut Nachrichten schon die Preise am anheben in der Hoffnung einer Kaufprämie - was ein Laden!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text