Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[GEWERBELEASING] VW GOLF VARIANT R (300 PS) Automatik, mtl. 127€ netto (151,13€ brutto), 24 Monate, LF 0,32, GLF 0,4
2891° Abgelaufen

[GEWERBELEASING] VW GOLF VARIANT R (300 PS) Automatik, mtl. 127€ netto (151,13€ brutto), 24 Monate, LF 0,32, GLF 0,4

Redakteur/in338
Redakteur/in
aktualisiert 4. Feb (eingestellt 17. Jan)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 3
Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt. Nun gibt es das Angebot nochmal etwas günstiger. VEHICULUM reduziert die monatliche Rate auf 127€ pro Monat. Damit ist das Angebot nun insgesamt 15,19€ billiger. Nicht die Welt, aber immerhin ein Kasten Bier.
Zum Angebot von --> VEHICULUM
eus Jahr, neuer Deal Im November 2019 gab es den VW Golf Variant R für 199€ netto für Gewerbetreibende, nun gibt es das Angebot nochmal 20€ 72€ billiger, für 179€ 127 netto / Monat, auch nur mit Gewerbe. Der VW Golf VII 2.0 TSI OPF DSG 4MOTION R Variant hat starke 300 PS und Automatik. Den gibt es über 24Monate (optional 36 od. 48) und ab 10.000km p.a. (bis max. 50.000km p.a.)

Der Golf frei konfigurierbar, die Lieferzeit beträgt ca. 3-5 Monate. Abholung ist Werksabholung.

  • Leasingfaktor = 0,44 0,32
  • Gesamtkostenfaktor = 0,53 0,39


1519444-8Uaig.jpg
  • Listenpreis: 39.936€ (netto) bzw. 47523,84€ (brutto)
  • Laufzeit: 24 Monate (optional 36/ 48 Monate)
  • Laufleistung: 10.000 km p.a. (max. 50.000km p.a.)
  • Leasingrate: 179€ (netto) bzw. 213,01€ (brutto) 127€ (netto) bzw. 151,13€
  • Bereitstellungskosten:799€(netto)bzw.950,81€(brutto) 699€ (netto) bzw. 831,81€ (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 179€ x 24 Monate + 799€ = 5095€ (netto; ca. 212,29€/ Monat) bzw. 6063,05€ (brutto; ca. 252,63€ / Monat
Gesamtkosten = 127€ x 24 Monate + 699€ = 3747€ (netto; ca. 156,13€ / Monat) bzw. 4458,93€ (brutto; ca. 185,79€ / Monat)



Das Fahrzeug ist frei konfigurierbar und bietet nur die Serienausstattung im Wert von 47.525€ an.

inkl.

  • 4 Leichtmetallräder "Cadiz" 7,5 J x 18 in Schwarz, Oberfläche glanzgedreht 8
  • LED-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und Kurvenfahrlicht
  • Multifunktionsanzeige "Premium" mit mehrfarbigem Display
  • Fernlichtregulierung "Light Assist"
  • Fahrlichtschaltung automatisch, mit Tagfahrlicht, "Leaving home"-Funktion und manueller "Coming home"-Funktion
  • Diebstahlwarnanlage mit Innenraumüberwachung, Back-up-Horn und Abschleppschutz


CO2-Emissionen**: 161 g/km (komb.)
Kraftstoffverbr.**: 7.1 l/100km (komb.)
Kraftstoffverbr.** innerorts: 8.1 l/100km (komb.)
Kraftstoffverbr.** ausserorts: 6.5 l/100km (komb.)

Bei 7.1l Kraftstoffverbrauch kombiniert, fährt man vermutlich nur im Windschatten
Zusätzliche Info
Update 2
Der Wahnsinn geht weiter. LEASINGTIME konntert erneut. Und zwar erhält jeder User, der in dem Reservierungsformular den Gutscheincode "GolfRTanken" im Bemerkungsfeld eingibt, einen 100 Euro Tankgutschein nach Fahrzeugauslieferung. Die Bereitstellungskosten liegen bei 899€ (brutto) und sind somit 67,19€ teurer.
Rechnet man den Tankgutschein dagegen, spart man trotzdem weitere 32,81€
Zum Angebot von --> LEASINGTIME
Update 1
Jetzt wird es langsam echt verrückt. VEHICULUM unterbietet die bisherigen Angebote in Bezug auf die monatlichen Kosten nochmal (recht deutlich):

  • Listenpreis: 39.936€ (netto) bzw. 47523,84€ (brutto)
  • Laufzeit: 24 Monate (optional 36/ 48 Monate)
  • Laufleistung: 10.000 km p.a. (max. 50.000km p.a.)
  • Leasingrate: 129€ (netto) bzw. 153,51€ (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 699€ (netto) bzw. 831,81€ (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 129€ x 24 Monate + 699€ = 3795€ (netto; ca. 158,13€ / Monat) bzw. 4516,05€ (brutto; ca. 188,17€ / Monat)

Daraus ergibt sich dann ein LF von 0,32 bzw. ein GLF von 0,4.
Vehiculum Angebote

Gruppen

Beste Kommentare
Steuerrammler17.01.2020 11:52

Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit …Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit zählt leider fast nie.So auch in dem Fall


Oh hört hört, der Herr ist Dozent
Werberman17.01.2020 11:27

nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, …nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, in wievielen Städten in 10 Jahren Verbrennerfahrverbot gilt.


Glaube ich nicht - die Einsicht wird kommen.
milord17.01.2020 12:14

Hat man überhaupt Lust eine Karre 10 Jahre zu fahren?.Wenn es ein Neuwagen …Hat man überhaupt Lust eine Karre 10 Jahre zu fahren?.Wenn es ein Neuwagen ist, okay, aber viele kaufen eben schon Gebrauchte.Ich habe nach 2-3 Jahren schon Lust auf ein neues Auto. Mein erstes Auto hatte ich 4 Jahre, dass war dann auch das längste bisher.


Mein Audi A3 war 7 Jahre alt als ich ihn gekauft hatte, bin dann weitere 7 Jahre damit gefahren, absolut kein Problem.
Lust habe ich auch auf vieles, aber mein Verstand und mein Bankkonto treiben mir diese Gelüste ganz schnell wieder aus
338 Kommentare
nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, in wievielen Städten in 10 Jahren Verbrennerfahrverbot gilt.
Werberman17.01.2020 11:27

nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, …nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, in wievielen Städten in 10 Jahren Verbrennerfahrverbot gilt.


Glaube ich nicht - die Einsicht wird kommen.
Steffen1117.01.2020 11:28

Glaube ich nicht - die Einsicht wird kommen.


Träum weiter
Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.
Nebenberufliche Dozententätigkeit zählt leider fast nie.
So auch in dem Fall
Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der Stadt abgebrannt sind mit allem Umweltfolgen die das hat.

Einen sauberen Verbrenner würde man wohl nicht verbieten können solange die zugelassen sind. Und das wird noch lange dauern.
JimbouJumper17.01.2020 11:54

Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der …Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der Stadt abgebrannt sind mit allem Umweltfolgen die das hat. Einen sauberen Verbrenner würde man wohl nicht verbieten können solange die zugelassen sind. Und das wird noch lange dauern.


Sauber ist hier der Knackpunkt - die Definition lässt sich leicht verschärfen.
Werberman17.01.2020 11:27

nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, …nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, in wievielen Städten in 10 Jahren Verbrennerfahrverbot gilt.


Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla kann sich nicht jeder leisten.
Bei VW sagen die Verkäufer von dem E Golf das Fahrzeug am besten nur leasen weil die nach 5 Jahren die Batterien gewechselt werden müssen. 220 km Reichweite ist ein Witz.
Das Geld fehlt die Mittelschicht gibt es gar nicht mehr bald nur noch arm und reich.
Und die reichen haben kein Problem mit den Verboten, dann wird halt ein Ferrari mit Batterien gekauft
Steuerrammler17.01.2020 11:52

Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit …Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit zählt leider fast nie.So auch in dem Fall


Oh hört hört, der Herr ist Dozent
Desbroc17.01.2020 11:58

Sauber ist hier der Knackpunkt - die Definition lässt sich leicht …Sauber ist hier der Knackpunkt - die Definition lässt sich leicht verschärfen.


Dafür gibt es bald die EU7 Norm die das regulieren soll.
Werberman17.01.2020 11:27

nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, …nicht schlecht, Kaufen bietet sich ja inzwischen nicht mehr an, wer weiß, in wievielen Städten in 10 Jahren Verbrennerfahrverbot gilt.



Hat man überhaupt Lust eine Karre 10 Jahre zu fahren?.
Wenn es ein Neuwagen ist, okay, aber viele kaufen eben schon Gebrauchte.
Ich habe nach 2-3 Jahren schon Lust auf ein neues Auto. Mein erstes Auto hatte ich 4 Jahre, dass war dann auch das längste bisher.
chiller3117.01.2020 12:05

Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla …Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla kann sich nicht jeder leisten.Bei VW sagen die Verkäufer von dem E Golf das Fahrzeug am besten nur leasen weil die nach 5 Jahren die Batterien gewechselt werden müssen. 220 km Reichweite ist ein Witz.Das Geld fehlt die Mittelschicht gibt es gar nicht mehr bald nur noch arm und reich.Und die reichen haben kein Problem mit den Verboten, dann wird halt ein Ferrari mit Batterien gekauft



Und wer weiß ob in 30 Jahren überhaupt noch Verbrenner produziert werden?
Lieferverkehr mal außen vor.
milord17.01.2020 12:14

Hat man überhaupt Lust eine Karre 10 Jahre zu fahren?.Wenn es ein Neuwagen …Hat man überhaupt Lust eine Karre 10 Jahre zu fahren?.Wenn es ein Neuwagen ist, okay, aber viele kaufen eben schon Gebrauchte.Ich habe nach 2-3 Jahren schon Lust auf ein neues Auto. Mein erstes Auto hatte ich 4 Jahre, dass war dann auch das längste bisher.


Mein Audi A3 war 7 Jahre alt als ich ihn gekauft hatte, bin dann weitere 7 Jahre damit gefahren, absolut kein Problem.
Lust habe ich auch auf vieles, aber mein Verstand und mein Bankkonto treiben mir diese Gelüste ganz schnell wieder aus
chiller3117.01.2020 12:05

Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla …Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla kann sich nicht jeder leisten.Bei VW sagen die Verkäufer von dem E Golf das Fahrzeug am besten nur leasen weil die nach 5 Jahren die Batterien gewechselt werden müssen. 220 km Reichweite ist ein Witz.Das Geld fehlt die Mittelschicht gibt es gar nicht mehr bald nur noch arm und reich.Und die reichen haben kein Problem mit den Verboten, dann wird halt ein Ferrari mit Batterien gekauft


Fahrverbote für Diesel für Gewisse Bereiche gibt es jetzt schon in Hamburg. Kann auch gut sein, dass es für die Innenstadt irgendwann erweitert wird.
Gedealzt17.01.2020 12:24

Fahrverbote für Diesel für Gewisse Bereiche gibt es jetzt schon in H …Fahrverbote für Diesel für Gewisse Bereiche gibt es jetzt schon in Hamburg. Kann auch gut sein, dass es für die Innenstadt irgendwann erweitert wird.


Das ist so nicht richtig.
Pauschale Dieselverbote gibt es nicht. Zumal neue Motoren sauberer sind als alle vorherigen Benziner.

Bei den Generationen davor kann man das in gewissem Sinne natürlich nachvollziehen.

Für saubere Motoren (EU6d ff) wird es diese Verbote vermutlich auch nie geben. Könnte sachlich nicht begründet werden.
Bearbeitet von: "JimbouJumper" 17. Jan
Steuerrammler17.01.2020 11:52

Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit …Es scheitert mal wieder am Hauptgewerbe.Nebenberufliche Dozententätigkeit zählt leider fast nie.So auch in dem Fall


?
Wenn du ne Dozententätgkeit hast, bist du auch (hoffentlich) eher freiberuflich tätig. In diesem Angebot geht es aber um Gewerbetreibende, vermutlich wird es daran scheitern. Bitte, lieber Dozent, setz dich mal mit Freiberuflichkeit vs Gewerbetreibende auseinander - und dann spare dir solche Begriffe wie "Hauptgewerbe" (Was soll das sein?!)
milord17.01.2020 12:14

...Ich habe nach 2-3 Jahren schon Lust auf ein neues Auto...


Ist bei mir genau so. Mein letztes Auto, ein Golf R, habe ich aber fast 4 Jahre gefahren. Dann habe ich mir einen ATECA geholt, kein schlechtes Auto, aber nach 1,5 Jahren habe ich schon keine Lust mehr auf den Koffer.
Jetzt warte ich auf den Golf 8 R.

Von mir ein Hot für den Deal
Bearbeitet von: "Ydorah" 17. Jan
chiller3117.01.2020 12:05

Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla …Solche Verbote wird es nicht mal in 30 Jahren geben, Gründe: Einen Tesla kann sich nicht jeder leisten.Bei VW sagen die Verkäufer von dem E Golf das Fahrzeug am besten nur leasen weil die nach 5 Jahren die Batterien gewechselt werden müssen. 220 km Reichweite ist ein Witz.Das Geld fehlt die Mittelschicht gibt es gar nicht mehr bald nur noch arm und reich.Und die reichen haben kein Problem mit den Verboten, dann wird halt ein Ferrari mit Batterien gekauft


Das Problem hierbei ist unsere tolle Regierung der dies alles egal ist. Hat es sie interessiert dass die Hersteller der Euro 6 Diesel den Kunden nach strich und Faden verarscht haben? Nein - der Kunde muss die Sache ausbaden und darf halt leider nicht mehr mit seinem teuer erkauften Fahrzeug in die Innenstädte fahren.
JonathanBosse17.01.2020 12:40

Das Problem hierbei ist unsere tolle Regierung der dies alles egal ist. …Das Problem hierbei ist unsere tolle Regierung der dies alles egal ist. Hat es sie interessiert dass die Hersteller der Euro 6 Diesel den Kunden nach strich und Faden verarscht haben? Nein - der Kunde muss die Sache ausbaden und darf halt leider nicht mehr mit seinem teuer erkauften Fahrzeug in die Innenstädte fahren.


Wo darf denn ein Euro 6 Diesel nicht fahren?
JimbouJumper17.01.2020 12:44

Wo darf denn ein Euro 6 Diesel nicht fahren?


Ja okay nicht mehr fahren ist übertrieben
Ich will ausdrücken das der Verbraucherschutz hier in Deutschland ein Witz ist. Da wirst du vom Hersteller betrogen und die Regierung juckt es nicht. Schau mal in die USA wo alle dieses Fahrzeuge zum Neupreis zurück genommen werden mussten. Das nenne ich Verbraucherschutz
JimbouJumper17.01.2020 11:54

Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der …Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der Stadt abgebrannt sind mit allem Umweltfolgen die das hat. Einen sauberen Verbrenner würde man wohl nicht verbieten können solange die zugelassen sind. Und das wird noch lange dauern.


An Ende muss es grüner Ammoniak richten alles andere erhält n C oder andere Stoffe. E Mobilität wird nicht die Zukunft sein und dient nur dazu den ungebildeten Pöbel ruhig zustellen.
Rechnet sich kaum, das Fahrzeug kann man neu bei APL für gute 33.000 kaufen & 2 Jahre alte Fahrzeuge werden für kaum weniger in Mobile.de gehandelt. Somit sind die Kosten beim 2 Jahres Leasing vermutlich höher
Bearbeitet von: "DomeLa" 17. Jan
datim17.01.2020 12:05

Oh hört hört, der Herr ist Dozent


Viel reden und wenig Inhalt übermitteln
Moin!
Ja toll...
Auf den ersten Blick...

Wieder "netterweise" die 1000 EUR "Optimierungspauschale" vergessen in der Headline, sonst gibts ja kein "hot" mehr...
1000 EUR auf 24 Monate sind immerhin nochmal mehr als 40 EUR im Monat...

Verstehe immer noch nicht, warum bei Leasing Deals nicht der Gesamtpreis mtl. in der Headline stehen muß!

Kann man doch hier machen, 252 EUR im Monat für das Auto sind doch auch nicht schlecht!
guano3017.01.2020 12:57

Moin!Ja toll...Auf den ersten Blick...Wieder "netterweise" die 1000 EUR …Moin!Ja toll...Auf den ersten Blick...Wieder "netterweise" die 1000 EUR "Optimierungspauschale" vergessen in der Headline, sonst gibts ja kein "hot" mehr...1000 EUR auf 24 Monate sind immerhin nochmal mehr als 40 EUR im Monat...Verstehe immer noch nicht, warum bei Leasing Deals nicht der Gesamtpreis mtl. in der Headline stehen muß!Kann man doch hier machen, 252 EUR im Monat für das Auto sind doch auch nicht schlecht!


Stimmt, Überführung muss im Gesamtpreis stehen, gar nicht gesehen
Quaschi17.01.2020 12:48

Aktuell in Rom


Ja und in China fällt ein Sack Reis um
LF von 0,5 ist mittlerweile Standard geworden.

Irgendwie gibt es keine guten Leasing Deals mehr mit 0,3.
JimbouJumper17.01.2020 13:01

Ja und in China fällt ein Sack Reis um


Mit Sicherheit - hat aber niemand danach gefragt 😘
boesunterwegs17.01.2020 12:24

Mein Audi A3 war 7 Jahre alt als ich ihn gekauft hatte, bin dann weitere 7 …Mein Audi A3 war 7 Jahre alt als ich ihn gekauft hatte, bin dann weitere 7 Jahre damit gefahren, absolut kein Problem.Lust habe ich auch auf vieles, aber mein Verstand und mein Bankkonto treiben mir diese Gelüste ganz schnell wieder aus



Am ende muss man eben schauen was das Auto über den Zeitraum gekostet hat.
Gerade wenn die Dinger älter werden.
Ich hatte auch schon 2000-3000€ Werkstattrechnungen.
Vor ein paar Jahren bin ich einen Wagen gefahren, da hätte sich wahrscheinlich jedes Leasing gelohnt.

Ich versuche das nochmal zusammenzufassen:
Kaufpreis waren knappe 20.000€ verkauft nach 3 Jahren und 60.000km mehr auf der Uhr für 11.500€
Wertverlust knappe 8.500€.
Dazu kamen folgende große Reparaturen (Wartung nehme ich mal raus, weil das hat man ja bei jedem Auto)
- Turbo Fehler/defekt = 2.200€ inkl. Arbeit
- Kupplung defekt = 900€ inkl. Arbeit
- Injektoren getauscht = 950€ (habe direkt alle machen lassen)
- Querlenker (Kleinigkeit) = 250€ inkl.

Gesamt: 12800€ in 3 Jahren.
Dafür könnte man auch für 355€ im Monat einen Neuwagen leasen.
JimbouJumper17.01.2020 11:54

Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der …Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der Stadt abgebrannt sind mit allem Umweltfolgen die das hat.


Gibt ja Leute, die Spaß am Autos abfackeln haben. Vielleicht spezialisieren die sich irgendwann...
guano3017.01.2020 12:57

Moin!Ja toll...Auf den ersten Blick...Wieder "netterweise" die 1000 EUR …Moin!Ja toll...Auf den ersten Blick...Wieder "netterweise" die 1000 EUR "Optimierungspauschale" vergessen in der Headline, sonst gibts ja kein "hot" mehr...1000 EUR auf 24 Monate sind immerhin nochmal mehr als 40 EUR im Monat...Verstehe immer noch nicht, warum bei Leasing Deals nicht der Gesamtpreis mtl. in der Headline stehen muß!Kann man doch hier machen, 252 EUR im Monat für das Auto sind doch auch nicht schlecht!


Gesamtpreis sind ja die 5095€, welche beim Preis stehen. Leider hat die Headline nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen. Daher habe ich mich dafür entschieden, den GF anzugeben.
Hast recht. Verbrenner können nicht abfackeln weil Sprit nicht brennt und die Autos aus Wasser sind. Und ein Verbrenner der brennt!? Gab es noch nie...Ach ja. Der Sprit für Verbrenner ist natürlich sauber und wird aus Regenwasser gewonnen. Wie konnte ich das vergessen
Bearbeitet von: "coso9288" 17. Jan
JimbouJumper17.01.2020 11:54

Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der …Vielleicht verbieten sie ja bald E Autos wenn mal ein paar davon in der Stadt abgebrannt sind mit allem Umweltfolgen die das hat. Einen sauberen Verbrenner würde man wohl nicht verbieten können solange die zugelassen sind. Und das wird noch lange dauern.


Verbieten nicht, aber wenn man für einen verbrenner bald über 2000,-€ Kfz steuern /Jahr und pro Liter Benzin 3,-€ bezahlen wird reguliert sich das von selbst
jaeger0017.01.2020 13:13

Gesamtpreis sind ja die 5095€, welche beim Preis stehen. Leider hat die H …Gesamtpreis sind ja die 5095€, welche beim Preis stehen. Leider hat die Headline nur eine begrenzte Anzahl an Zeichen. Daher habe ich mich dafür entschieden, den GF anzugeben.


Also ich geb den Gesamtpreis immer Brutto an, da es ja durchaus Leute mit Kleingewerbe gibt die dies nicht absetzen können
Bananenjoe2k17.01.2020 13:02

LF von 0,5 ist mittlerweile Standard geworden.Irgendwie gibt es keine …LF von 0,5 ist mittlerweile Standard geworden.Irgendwie gibt es keine guten Leasing Deals mehr mit 0,3.


Na ja...die Franzosen gibt es nach wie vor zum LF 0,38 für Privat
DomeLa17.01.2020 13:20

Na ja...die Franzosen gibt es nach wie vor zum LF 0,38 für Privat


Ja aber da ist nichts drin. Ich muss nächstes Jahr ein Nachfolger für mein Ford Mondeo Hybrid Vignale suchen :O
Bananenjoe2k17.01.2020 13:22

Ja aber da ist nichts drin. Ich muss nächstes Jahr ein Nachfolger für mein …Ja aber da ist nichts drin. Ich muss nächstes Jahr ein Nachfolger für mein Ford Mondeo Hybrid Vignale suchen :O


Privat oder Gewerbe?
Bananenjoe2k17.01.2020 13:32

Gewerbe


vehiculum.de/lea…631?km_per_year=10000&months=24&insurance=false&service_package=false&utm_source=affiliate&utm_medium=cpo&utm_campaign=Awin&utm_term=https://goleasy.de&customer_type=B

Na umso besser, den neuen Kuga gibts quasi hinterhergeworfen ;-)
Gutes Auto als Pizzataxi - dann bleibt die Pizza hei
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text