Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Gewerbeleasing] VW Hybrid Golf GTE 1,4 TSI Automatik (204PS) - mtl. 199€ netto bzw. 236,81€ brutto, 48 Monate, ab 10.000 km, LF 0,64
326° Abgelaufen

[Gewerbeleasing] VW Hybrid Golf GTE 1,4 TSI Automatik (204PS) - mtl. 199€ netto bzw. 236,81€ brutto, 48 Monate, ab 10.000 km, LF 0,64

21
eingestellt am 27. Sep 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Es soll kein reines Elektroauto wie der e-Golf, e-up! oder der Citigo e werden? Dann schaut euch mal den Hybrid Golf GTE 1,4 TSI Automatik (204 PS) von VW bei Leasingtime für Gewerbeleute an.

Die Leasingrate beginnt hier bei mtl. 199 € (netto) bzw. 236,81 € (brutto) für die üblichen 10.000 km im Jahr auf eine Laufzeit von 48 Monaten. Der Wagen kommt mit einfacher Serienausstattung und lässt sich mit dem nötigen Kleingeld weiter konfigurieren. Bitte habt auf dem Schirm, dass die VW-Herstellergarantie nach 2 Jahren ausläuft und dann Kosten für eine mögliche Verlängerung auf euch zukommen. Die Überführung kostet euch übrigens 671€ (netto).

Die Konditionen gefallen mir gut, denn im Vergleich zahlt ihr mind. mtl. 239€ (netto) beim nächsten Autohaus.


  • Leasingfaktor: 0,64
  • Gesamtkostenfaktor: 0,69

1440622-XRae0.jpg

  • Bruttolistenpreis: 37.000,00 €
  • Laufzeit: 48 Monate (anpassbar)
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr (anpassbar)
  • Leasingrate: mtl.199 € (netto) bzw. 236,81 € (brutto)
  • Bereitstellungskosten: 671,00 € (netto) bzw. 798,49 € (brutto)
    -------------------------------------------------------------
    Gesamtkosten = 199 € x 48 Monate + 671 € = 10.223,00 €netto (eff. 212,98 € / Monat) bzw. 12.165,37 € brutto (253,45 €/ Monat)

■ Ausstattung und Fahrzeugmerkmale:
  • Volkswagen Golf GTE 1,4 TSI (150 kW, 204 PS)
  • Neuwagen
  • Automatik
  • Hybrid
  • verfügbar Nov 2019
  • Farbe: Pure white, andere Farben gegen Aufpreis
  • u.a. Alufelgen, Einparkhilfe, Klimaanlage, Klimaautomatik, Mittelarmlehne, Sitzheizung, Sportsitze, Xenon/LED-Scheinwerfer
  • gegen Aufpreis weiter konfigurierbar

Wichtige Infos
Zusätzliche Info
Leasingtime Angebote
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
hab den gut 1 1/2 jahre gefahren... der akku hat schnell einige KM an LaufLeistung verloren.
Rein elektrisch im Sommer ca 40km
im kalten Winter ohne Heizung ca 25km

auto ist sehr schwer durch batterie und zwei Motoren.

GTE Modus ist schon fein auf jeden fall
normaler betrieb ist... ja... Standard.

3.7kw ladeleistung
akku vollladen dauerte ca 2:15h

an zeitbasierten ladesäulen kanns schnell teuer werden

unterm Strich wars n Fehlkauf
Bearbeitet von: "basti84" 27. Sep 2019
21 Kommentare
GTE
1.4L mit 204ps... krass!
Habe ich ja noch nie gehört.
Glaube auch nicht dass die abgebildeten Felgen in Aero Design dabei sind. Ansonsten geiles Angebot
Bababu27.09.2019 15:24

1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht …1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht dass die abgebildeten Felgen in Aero Design dabei sind. Ansonsten geiles Angebot


Das ist die Gesamtleistung also Benzin+Elektromotor.
Bababu27.09.2019 15:24

1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht …1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht dass die abgebildeten Felgen in Aero Design dabei sind. Ansonsten geiles Angebot


Das sind die Standardfelgen 16“; verzeihen jeden Randstein....
Das schöne am GTE ist, er startet im reinen E-Mode und springt nach dem Kickdown auch wieder zurück; Das nervt mich grad am BMW 530e
Bababu27.09.2019 15:24

1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht …1.4L mit 204ps... krass! Habe ich ja noch nie gehört. Glaube auch nicht dass die abgebildeten Felgen in Aero Design dabei sind. Ansonsten geiles Angebot



Leasingtime schreibt dazu "4 Leichtmetallräder "Astana" 6,5 J x 16, Oberfläche glanzgedreht V19"
hab den gut 1 1/2 jahre gefahren... der akku hat schnell einige KM an LaufLeistung verloren.
Rein elektrisch im Sommer ca 40km
im kalten Winter ohne Heizung ca 25km

auto ist sehr schwer durch batterie und zwei Motoren.

GTE Modus ist schon fein auf jeden fall
normaler betrieb ist... ja... Standard.

3.7kw ladeleistung
akku vollladen dauerte ca 2:15h

an zeitbasierten ladesäulen kanns schnell teuer werden

unterm Strich wars n Fehlkauf
Bearbeitet von: "basti84" 27. Sep 2019
0,25% Regelung?
Joe_Joe27.09.2019 15:32

Das sind die Standardfelgen 16“; verzeihen jeden Randstein....Das schöne am …Das sind die Standardfelgen 16“; verzeihen jeden Randstein....Das schöne am GTE ist, er startet im reinen E-Mode und springt nach dem Kickdown auch wieder zurück; Das nervt mich grad am BMW 530e


Sind 17 zöller
basti8427.09.2019 16:19

hab den gut 1 1/2 jahre gefahren... der akku hat schnell einige KM an …hab den gut 1 1/2 jahre gefahren... der akku hat schnell einige KM an LaufLeistung verloren.Rein elektrisch im Sommer ca 40km im kalten Winter ohne Heizung ca 25kmauto ist sehr schwer durch batterie und zwei Motoren. GTE Modus ist schon fein auf jeden fallnormaler betrieb ist... ja... Standard. 3.7kw ladeleistungakku vollladen dauerte ca 2:15h an zeitbasierten ladesäulen kanns schnell teuer werden unterm Strich wars n Fehlkauf


Habe einen A3 e-tron mit der gleichen Technik. Stimme dir vollkommen zu. Würde ich mir heute auf keinen Fall wieder kaufen.
Bearbeitet von: "Roman49" 27. Sep 2019
bredstedt_sasch27.09.2019 16:27

Sind 17 zöller


Auf dem Bild (und Serie) sind die 16".

23055127-m7DGw.jpg
Bearbeitet von: "Streuselkuchen" 27. Sep 2019
Streuselkuchen27.09.2019 16:35

Auf dem Bild (und Serie) sind die 16".[Bild]


Okay sorry, habe die als 17er und dachte die gibt es nur in jener Größe
Roman4927.09.2019 16:34

Habe einen A3 e-tron mit der gleichen Technik. Stimme dir vollkommen zu. …Habe einen A3 e-tron mit der gleichen Technik. Stimme dir vollkommen zu. Würde ich mir heute auf keinen Fall wieder kaufen.


Danke, dass ihr uns die bessere Technik von morgen finanziert.
@basti84@Roman49
War demnach für euch das Hauptproblem die kurze Reichweite im E-Modus und die vielen öffentlichen Ladesäulen mit (dann teurer) Zeit- oder Pauschalabrechnung?

Würdet ihr das Konzept anders bewerten, wenn ihr nachts zuhause laden könntet und am Tag zu 95% nur weniger als 30 km fahren müsstet?
Muc27.09.2019 16:28

0,25% Regelung?



Nein, 0,5% Reglung.
Die 0,25% gelten nur für BEVs.
Gemeiner-Kerl27.09.2019 20:12

@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze …@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze Reichweite im E-Modus und die vielen öffentlichen Ladesäulen mit (dann teurer) Zeit- oder Pauschalabrechnung?Würdet ihr das Konzept anders bewerten, wenn ihr nachts zuhause laden könntet und am Tag zu 95% nur weniger als 30 km fahren müsstet?


Mich würden auch mehr Erfahrungen zu dem Auto interessieren, da ich eigentlich vor hatte mit demnächst so einen zu kaufen.
Der Motor freut sich jedes mal wenn man mit plötzlichem Abruf von Leistung den kalten Motor und Turbo schön mit maximaler Last fährt. Selbst wenn man durch Heizung dann nen lauwarmen Motor hat. Kann doch niemals gut sein, dass bei jedem Kickdown dann der Turbo maximal anläuft oder?
Hat bestimmt einen Grund, dass die ganzen Toyota und Hyundai Hybriden keinen Turbo haben.
Merc27.09.2019 20:46

Der Motor freut sich jedes mal wenn man mit plötzlichem Abruf von Leistung …Der Motor freut sich jedes mal wenn man mit plötzlichem Abruf von Leistung den kalten Motor und Turbo schön mit maximaler Last fährt. Selbst wenn man durch Heizung dann nen lauwarmen Motor hat. Kann doch niemals gut sein, dass bei jedem Kickdown dann der Turbo maximal anläuft oder?Hat bestimmt einen Grund, dass die ganzen Toyota und Hyundai Hybriden keinen Turbo haben.


Das war auch mein Gedanke, stimme dir da zu.
Ein Grund für Toyota und Hyundai (außer I30N seit kurzem) ist aber wohl eher, dass diese generell nur todlangweilige Autos bauen. Die Hybriden bei Toyota haben doch auch nur dieses komische CVT Getriebe (beim RAV weiß ich es nicht)
Bearbeitet von: "Pornault" 27. Sep 2019
Gemeiner-Kerl27.09.2019 20:12

@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze …@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze Reichweite im E-Modus und die vielen öffentlichen Ladesäulen mit (dann teurer) Zeit- oder Pauschalabrechnung?Würdet ihr das Konzept anders bewerten, wenn ihr nachts zuhause laden könntet und am Tag zu 95% nur weniger als 30 km fahren müsstet?


Patrick00727.09.2019 20:39

Mich würden auch mehr Erfahrungen zu dem Auto interessieren, da ich …Mich würden auch mehr Erfahrungen zu dem Auto interessieren, da ich eigentlich vor hatte mit demnächst so einen zu kaufen.


Ja, das ist genau der Punkt. Wenn du zuhause laden kannst, ändert sich die Praktikabilität gewaltig. In Berlin habe ich nahezu keine Möglichkeit, das Auto effizient aufzuladen, da fast alle Anbieter zeitlich oder pauschalisiert abrechnen und da eben der kleine Akku bzw. die veraltete Ladetechnik Probleme bereitet. Da ich im Prinzip keine vernünftige Möglichkeit habe, das Auto zu laden und vor jeder Fahrt auf "Battery hold" schalte, habe ich aktuell in der Stadt einen Durchschnittsverbrauch von knapp 9,5L/100km.

Wenn du tatsächlich nur 30km am Tag fährst und die Möglichkeit hast, das Auto zuhause oder bei der Arbeit zu laden, ist es vielleicht eine interessante Option. Ansonsten kann ich davon nur abraten.
@Pornault@Merc
Drum nur leasen mit Garantieverlängerung
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 27. Sep 2019
@Roman49
ok, das klingt für uns dann doch interessanter als gedacht! Wir haben beim eGolf abwinken müssen, nachdem am 18.9. die Ergänzungsmobilität abgeschafft worden ist. Beim GTE ist die halt sozusagen mit an Bord
Gemeiner-Kerl27.09.2019 20:12

@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze …@basti84 @Roman49 War demnach für euch das Hauptproblem die kurze Reichweite im E-Modus und die vielen öffentlichen Ladesäulen mit (dann teurer) Zeit- oder Pauschalabrechnung?Würdet ihr das Konzept anders bewerten, wenn ihr nachts zuhause laden könntet und am Tag zu 95% nur weniger als 30 km fahren müsstet?


hatte Garage mit wallbox und in der arbeit auch ne möglichkeit gegen Bezahlung... (ca 1.50€ für eine volle ladung)

aber die geringe Reichweite und der akku ansich waren das Problem.
fahr jetzt nen GTD mit gleicher Ausstattung und damit bin ich glücklicher
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text