Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gigabyte Aero 15 4k OLED 400cd/m², Core i7-9750H, 16GB RAM, 256GB SSD, GeForce GTX 1660 Ti, 94Wh, Tastatur beleuchtet, Win 10, TB3
353° Abgelaufen

Gigabyte Aero 15 4k OLED 400cd/m², Core i7-9750H, 16GB RAM, 256GB SSD, GeForce GTX 1660 Ti, 94Wh, Tastatur beleuchtet, Win 10, TB3

1.349€1.474,68€-9% Kostenlos KostenloseBay Angebote
37
eingestellt am 26. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Computeruniverse verkauft über ebay das Gigabyte Aero 15 OLED SA, Core i7-9750H, 16GB RAM, 256GB SSD, GeForce GTX 1660 Ti für 1349€. Nutzt den Gutschein "POWEREBAY8" um auf den Preis zu kommen.

Idealo PVG: 1474,68€


1642995.jpg


  • Display 15.6", 3840x2160, 282dpi, 60Hz, glare, OLED/AMOLED, 400cd/m², 100% DCI-P3, Pantone Validated (Delta-E <1), DisplayHDR 400
  • CPU Intel Core i7-9750H, 6x 2.60GHz
  • RAM 16GB DDR4-2666 (2x 8GB Module, 2 Slots, max. 64GB)
  • HDD N/A
  • SSD 256GB M.2 PCIe
  • Grafik NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti (Mobile), 6GB GDDR6
  • Anschlüsse 1x HDMI 2.0, 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.4, 3x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 3, 1x Gb LAN (Killer E2600), 1x Klinke
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax (2x2, Killer AX1650), Bluetooth 5.0
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Polymer, 94Wh), 8.5h Laufzeit
  • Gewicht 2.00kg
  • Betriebssystem Windows 10 Home 64bit
  • Besonderheiten Fingerprint-Reader
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (Einzeltasten RGB beleuchtet, Nummernblock, Rubber-Dome), Touchpad
  • Webcam 0.9 Megapixel, Webcam-Abdeckung
  • Optisches Laufwerk N/A
  • Cardreader SD-Card (UHS-II)
  • Abmessungen (BxTxH) 356x250x20mm
  • Farbe schwarz
  • Herstellergarantie zwei Jahre (Pickup&Return)
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine
Beste Kommentare
Classfield26.08.2020 21:21

Ich glaube er hat mal erwähnt, dass die Bezahlung nicht soooo gut ist.


Natürlich, sonst bewirbt sich noch jemand.
Barney26.08.2020 21:04

Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch …Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch einwandfrei...


100% gespart besser geht's nicht
Wow, super Preis für die OLED Version....leider aber nur noch 5 verfügbar.

Kannst den 94Wh Akku ja noch im Titel erwähnen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 26. Aug
37 Kommentare
Wow, super Preis für die OLED Version....leider aber nur noch 5 verfügbar.

Kannst den 94Wh Akku ja noch im Titel erwähnen.
Bearbeitet von: "MarzoK" 26. Aug
Super Oled. Leider nur 60hz
Das Display...traumhaft! Mit einer RTX20xx und größerer SSD hätte ich zugeschlagen.
nuestras26.08.2020 20:36

Super Oled. Leider nur 60hz


Es gibt kein Oled Panel mit mehr als 60 Hertz...
dkmac7926.08.2020 20:41

Im Lappi?


Ich wüsste zumindest von keinem
IgnitedMoose26.08.2020 20:40

Es gibt kein Oled Panel mit mehr als 60 Hertz...


Im Lappy nicht aber mein oled TV hat 120...
Hot, hab mal 5 Stück mitgenommen, könnt euch wieder hinlegen
Immer noch mein Traumgerät.

Leider funktioniert mein XPS 15 noch einwandfrei...
Barney26.08.2020 21:04

Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch …Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch einwandfrei...


100% gespart besser geht's nicht
Barney26.08.2020 21:04

Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch …Immer noch mein Traumgerät. Leider funktioniert mein XPS 15 noch einwandfrei...


Das lässt sich sicher ändern
thetank26.08.2020 21:19

Das lässt sich sicher ändern



Willst Du für ihn sammeln gehen?
Classfield26.08.2020 21:20

Willst Du für ihn sammeln gehen?


Der hat doch schon ausgesorgt
thetank26.08.2020 21:20

Der hat doch schon ausgesorgt



Ich glaube er hat mal erwähnt, dass die Bezahlung nicht soooo gut ist.
Classfield26.08.2020 21:21

Ich glaube er hat mal erwähnt, dass die Bezahlung nicht soooo gut ist.


Natürlich, sonst bewirbt sich noch jemand.
thetank26.08.2020 21:22

Natürlich, sonst bewirbt sich noch jemand.



Vorgängerversion hat leider nur eine Anbindung an die iGPU über Thunderboot 3. Fand ich leider enttäuscht als ich eine quasi Singlekabel Lösung wollte. Weiß aber nicht wie das hier aussieht.

undervolting ist auch ein hilfreiches Stichwort
Gibt es Erfahrungen, wie sich der Laptop zu vergleichbaren Lenovos schlägt, bis auf den ersten Blick das bessere Display?
nanihumu26.08.2020 21:34

Gibt es Erfahrungen, wie sich der Laptop zu vergleichbaren Lenovos …Gibt es Erfahrungen, wie sich der Laptop zu vergleichbaren Lenovos schlägt, bis auf den ersten Blick das bessere Display?


"vergleichbare Lenovos"? Also die Lenovos die wirklich halbwegs vergleichbar sind, haben ebenfalls ein gutes Display: Die Rede ist vom Legion 7.
Bearbeitet von: "MarzoK" 26. Aug
Achtung: Der Bildschirm wird pulsweitenmoduliert helligkeitsgeregelt mit sehr niedriger Frequenz (60 Hz) bei unter 80 % Helligkeit.
Bei dieser Frequenz bemerken auch sonst unempfindliche Nutzern sichtbares Flackern und könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit brennenden Augen und/oder Kopfweh bekommen.
nuestras26.08.2020 20:46

Im Lappy nicht aber mein oled TV hat 120...


Haben nicht alle OLED Tvs 120hz?
Mike195426.08.2020 21:37

Achtung: Der Bildschirm wird pulsweitenmoduliert helligkeitsgeregelt mit …Achtung: Der Bildschirm wird pulsweitenmoduliert helligkeitsgeregelt mit sehr niedriger Frequenz (60 Hz) bei unter 80 % Helligkeit.Bei dieser Frequenz bemerken auch sonst unempfindliche Nutzern sichtbares Flackern und könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit brennenden Augen und/oder Kopfweh bekommen.


"könnten" ist genau das Stichwort.
Mein Mi 9T wird auch pulsweitenmoduliert Helligkeitsgeregelt und obwohl ich die schwächen bei Panels (Monitor/TV/Notebook) auch sofort sehe stört mich dieser Umstand überhaupt nicht.
Cobra-Kai26.08.2020 21:44

Haben nicht alle OLED Tvs 120hz?



Doch, alle OLED TVs haben 120Hz.
Cross8526.08.2020 21:45

"könnten" ist genau das Stichwort.Mein Mi 9T wird auch pulsweitenmoduliert …"könnten" ist genau das Stichwort.Mein Mi 9T wird auch pulsweitenmoduliert Helligkeitsgeregelt und obwohl ich die schwächen bei Panels (Monitor/TV/Notebook) auch sofort sehe stört mich dieser Umstand überhaupt nicht.


Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals zu CRT-Zeiten.
rolfdafiftynine26.08.2020 22:01

Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals …Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals zu CRT-Zeiten.


Wie schon erwähnt mein Mi 9T hat ebenfalls 60hz Pulse. Sehe da nicht zwangsläufig ein Problem.

Einzig die 60Hz sind bei Games nicht so toll. Andererseits reden wir hier von 4k naja wie auch immer
Bearbeitet von: "Cross85" 26. Aug
Cross8526.08.2020 22:04

Wie schon erwähnt mein Mi 9T hat ebenfalls 60hz Pulse. Sehe da nicht …Wie schon erwähnt mein Mi 9T hat ebenfalls 60hz Pulse. Sehe da nicht zwangsläufig ein Problem.Einzig die 60Hz sind bei Games nicht so toll. Andererseits reden wir hier von 4k naja wie auch immer


Eben. 4k mit der Grafikkarte da reicht 60 Hz. Zudem wer wirklich zocken will mit einem Laptop hat meist einen externen Monitor. Mobile Mal ne Runde ist da das Schöne. Da verzichtet man dann auch super viele FPS und so. Zumindest bei mir so mit dem i7700hq/1060GTX Modell und einem 21:9 Monitor

... Und als Mi 9T ist mit 60 Hz auch ein ganz tolles Handy
Bearbeitet von: "Deltaleader" 27. Aug
Billo XPS 15
max.savings26.08.2020 22:14

Billo XPS 15


Is klar... Begründung?
Bearbeitet von: "Deltaleader" 26. Aug
Cross8526.08.2020 22:04

Wie schon erwähnt mein Mi 9T hat ebenfalls 60hz Pulse. Sehe da nicht …Wie schon erwähnt mein Mi 9T hat ebenfalls 60hz Pulse. Sehe da nicht zwangsläufig ein Problem.Einzig die 60Hz sind bei Games nicht so toll. Andererseits reden wir hier von 4k naja wie auch immer


Laut Notebookcheck hat das Mi 9T zumindest 245Hz mit PWM....60Hz sind tatsächlich außergewöhnlich schlecht.
Deltaleader26.08.2020 22:16

Is klar... Begründung?


RGB Tastatur

Mein XPS15 mit OLED war aber auch nicht lange bei mir.
Mike195426.08.2020 21:37

Achtung: Der Bildschirm wird pulsweitenmoduliert helligkeitsgeregelt mit …Achtung: Der Bildschirm wird pulsweitenmoduliert helligkeitsgeregelt mit sehr niedriger Frequenz (60 Hz) bei unter 80 % Helligkeit.Bei dieser Frequenz bemerken auch sonst unempfindliche Nutzern sichtbares Flackern und könnten mit hoher Wahrscheinlichkeit brennenden Augen und/oder Kopfweh bekommen.



rolfdafiftynine26.08.2020 22:01

Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals …Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals zu CRT-Zeiten.


Ja, er ist PWM geregelt mit vergleichsweise niedriger Frequenz. Aber so einfach ist das nicht. PWM ist nicht gleich PWM und OLED PWM ist nicht vergleichbar mit PWM bei LCD mit LED.
Man merkt es nicht. Ganz einfach. Erst recht nicht "unempfindliche" Menschen. PWM bei OLEDs hat viel geringere Auswirkungen als bei LCD Displays mit LED Backlight.
1. Bei OLEDs wird das Bild Zeile für Zeile angesteuert und gedimmt und nicht wie bei LCD LEDs die komplette Bildfäche/Hintergrundbeleuchtung auf einmal.
2. Ist die Amplitude und der Zeitraumm, in dem gedimmt wird, viel kürzer.

All das sorgt dafür, dass man es eben nicht merkt. Ich habe ein Laptop mit dem gleichen Panel und man merkt es definitiv nicht.
An meinem Smartphone mit Samsung OLED Panel und PWM merke und ich die meisten Menschen auch nichts.

rolfdafiftynine26.08.2020 22:01

Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals …Aber 60 hz Pulse sind echt heftig, wenn das stimmt. Das ist ja wie damals zu CRT-Zeiten.


Auch bei CRTs wird das Bild Zeile für Zeile aufgebaut und es ist ein Flimmern und nicht ein PWM-Flackern wir bei LCD LED Panels mit niedriger PWM Frequenz.

Wer mehr zu dem Samsung OLED Panel im Gigabyte Aero 15 und dem Thema OLED Panels und PWM wissen will: notebookchat.com/ind…210

Schenker äußert sich da zu dem Panel und zum Thema PWM anhand technicher Erläuterungen, da Schenker das gleiche Panel verbaut.
In allen OLED Laptops steckt das gleiche Panel von Samsung. Also Dell XPS 15 7590 mit OLED, Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Alienware 15 R3/R2, Gigabyte Aero 15, Schenker Compact 15, Schenker Key 15.

Das Gigabyte Aero 15 ist übrigens sehr stark glänzend. Das Schenker Compact 15 auch, keine Ahnung wie es beim Key 15 und beim Alienware ist. Bei Dell und bei Lenovo ist das Display zwar auch glare, aber es ist eine reflektionsmindernde Folie aufgebracht, die sehr hilft. Ist nur noch 50% spiegelnd.
Bearbeitet von: "dawirsteirre" 26. Aug
MarzoK26.08.2020 22:16

Laut Notebookcheck hat das Mi 9T zumindest 245Hz mit PWM....60Hz sind …Laut Notebookcheck hat das Mi 9T zumindest 245Hz mit PWM....60Hz sind tatsächlich außergewöhnlich schlecht.


Ja stimmt schon aber über 80% Helligkeit sollte es nicht mehr auftreten. Natürlich im dunklen Raum eher nicht zu empfehlen aber bei normaler Beleuchtung kein Problem
dawirsteirre26.08.2020 22:24

Ja, er ist PWM geregelt mit vergleichsweise niedriger Frequenz. Aber so …Ja, er ist PWM geregelt mit vergleichsweise niedriger Frequenz. Aber so einfach ist das nicht. PWM ist nicht gleich PWM und OLED PWM ist nicht vergleichbar mit PWM bei LCD mit LED.Man merkt es nicht. Ganz einfach. Erst recht nicht "unempfindliche" Menschen. PWM bei OLEDs hat viel geringere Auswirkungen als bei LCD Displays mit LED Backlight.1. Bei OLEDs wird das Bild Zeile für Zeile angesteuert und gedimmt und nicht wie bei LCD LEDs die komplette Bildfäche/Hintergrundbeleuchtung auf einmal.2. Ist die Amplitude und der Zeitraumm, in dem gedimmt wird, viel kürzer.All das sorgt dafür, dass man es eben nicht merkt. Ich habe ein Laptop mit dem gleichen Panel und man merkt es definitiv nicht.An meinem Smartphone mit Samsung OLED Panel und PWM merke und ich die meisten Menschen auch nichts.Auch bei CRTs wird das Bild Zeile für Zeile aufgebaut und es ist ein Flimmern und nicht ein PWM-Flackern wir bei LCD LED Panels mit niedriger PWM Frequenz.Wer mehr zu dem Samsung OLED Panel im Gigabyte Aero 15 und dem Thema OLED Panels und PWM wissen will: https://www.notebookchat.com/index.php?topic=98728.msg359210#msg359210Schenker äußert sich da zu dem Panel und zum Thema PWM anhand technicher Erläuterungen, da Schenker das gleiche Panel verbaut.In allen OLED Laptops steckt das gleiche Panel von Samsung. Also Dell XPS 15 7590 mit OLED, Lenovo Thinkpad X1 Extreme, Alienware 15 R3/R2, Gigabyte Aero 15, Schenker Compact 15, Schenker Key 15.Das Gigabyte Aero 15 ist übrigens sehr stark glänzend. Das Schenker Compact 15 auch, keine Ahnung wie es beim Key 15 und beim Alienware ist. Bei Dell und bei Lenovo ist das Display zwar auch glare, aber es ist eine reflektionsmindernde Folie aufgebracht, die sehr hilft. Ist nur noch 50% spiegelnd.


Ja, gut. Aber ich sehe jetzt nur den Graphen für 100% Helligkeit bei dem Laptop. Die Frage ist jetzt wie es bei geringeren Helligkeiten aussieht. Man kann die Helligkeit ja nur steuern, indem man a) die LEDs kurz ausmacht oder b) einfach weniger hell leuchten lässt.
Bei a) müssen entweder die Pulse häufiger kommen oder länger werden - keine Ahnung wie sich das auswirkt.
bei b) weiß ich jetzt gar nicht ob das so gut funktioniert bei LEDs... auf alle Fälle wäre wenn es ginge die PWM ja überflüssig.

Auf ein Handy schaut man ja doch nicht stundenlang und wenn ist das wohl auch ein wenig was anderes bei dem kleinen Bildschirm verglichen mit einem 15 Zöller.
Bearbeitet von: "rolfdafiftynine" 26. Aug
rolfdafiftynine26.08.2020 22:39

Ja, gut. Aber ich sehe jetzt nur den Graphen für 100% Helligkeit bei dem …Ja, gut. Aber ich sehe jetzt nur den Graphen für 100% Helligkeit bei dem Laptop. Die Frage ist jetzt wie es bei geringeren Helligkeiten aussieht. Man kann die Helligkeit ja nur steuern, indem man a) die LEDs kurz ausmacht oder b) einfach weniger hell leuchten lässt.Bei a) müssen entweder die Pulse häufiger kommen oder länger werden - keine Ahnung wie sich das auswirkt.bei b) weiß ich jetzt gar nicht ob das so gut funktioniert bei LEDs... auf alle Fälle wäre wenn es ginge die PWM ja überflüssig.Auf ein Handy schaut man ja doch nicht stundenlang und wenn ist das wohl auch ein wenig was anderes bei dem kleinen Bildschirm verglichen mit einem 15 Zöller.


Hast Du Dir den Beitrag von Schenker ganz durchgelesen?

"Bei 50% Helligkeit wird hier eine Pulsweite von 4ms gemessen. Das macht 240Hz Pulsfrequenz - also das vierfache von 60Hz."
und weiter
"Wenn NBC "60Hz"-PWM schreibt, gilt das u.U. nur für die 100%-Helligkeitsstufe, wo es aufgrund der niedrigen Amplitudendifferenz am wenigsten auffällt."

Bei dem Graph für 100% Helligkeit kann man sehen, dass die Amplitude verschwindend gering ist.
Außerdem auch nochmal der Hinweis, dass bei einem OLED Panel nicht alle OLEDs gleichzeitig angesprochen werden, sondern Zeile für Zeile.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und sagen, dass ich kein Flackern feststellen kann und ich nach vielen Stunden der Benutzung am Stück genauso viel/wenig erschöpft bin, wie an jedem anderen Monitor, TV mit OLED ohne PWM oder Smartphone mit PWM auch. Auch nicht in einem kompletten abgedunkelten Raum, sei es nun auf 100%, 50% oder 10% Helligkeit, kann ich ein Flackern feststellen und ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass auch kein "PWM-Sensibler" es merken würde in einem Blindtest, da dort ein Nocebo-Effekt ausgeschlossen ist.
Bei Samsung Tablets mit OLED, die es nun schon seit einigen Jahren gibt und die auch PWM nutzen, ist es auch kein Problem. Außer bei einer verschwindend geringen Anzahl von Menschen, die sich als PWM-Sensitives bezeichnen und das ganze schon esotherische Züge kriegt.

Anderes Thema bzgl. Refresh Rate und "Gaming". Ist zwar nur ein 60Hz Panel aber OLEDs haben immer eine viel geringere, schnellere Reaktionszeit gegenüber LCDs. Ein 60Hz OLED sollte sich also besser anfühlen als ein 60Hz LCD.
Aber ja, OLED mit 120Hz wie es bei den OLED TV Panels, die alle von LG stammen, ja schon der Fall ist oder 144Hz, wäre natürlich das Optimum. Dann noch ein glare mit Antireflexschicht oder non-glare...
dawirsteirre27.08.2020 00:20

Hast Du Dir den Beitrag von Schenker ganz durchgelesen?"Bei 50% Helligkeit …Hast Du Dir den Beitrag von Schenker ganz durchgelesen?"Bei 50% Helligkeit wird hier eine Pulsweite von 4ms gemessen. Das macht 240Hz Pulsfrequenz - also das vierfache von 60Hz."und weiter"Wenn NBC "60Hz"-PWM schreibt, gilt das u.U. nur für die 100%-Helligkeitsstufe, wo es aufgrund der niedrigen Amplitudendifferenz am wenigsten auffällt."Bei dem Graph für 100% Helligkeit kann man sehen, dass die Amplitude verschwindend gering ist.Außerdem auch nochmal der Hinweis, dass bei einem OLED Panel nicht alle OLEDs gleichzeitig angesprochen werden, sondern Zeile für Zeile.Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen und sagen, dass ich kein Flackern feststellen kann und ich nach vielen Stunden der Benutzung am Stück genauso viel/wenig erschöpft bin, wie an jedem anderen Monitor, TV mit OLED ohne PWM oder Smartphone mit PWM auch. Auch nicht in einem kompletten abgedunkelten Raum, sei es nun auf 100%, 50% oder 10% Helligkeit, kann ich ein Flackern feststellen und ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass auch kein "PWM-Sensibler" es merken würde in einem Blindtest, da dort ein Nocebo-Effekt ausgeschlossen ist.Bei Samsung Tablets mit OLED, die es nun schon seit einigen Jahren gibt und die auch PWM nutzen, ist es auch kein Problem. Außer bei einer verschwindend geringen Anzahl von Menschen, die sich als PWM-Sensitives bezeichnen und das ganze schon esotherische Züge kriegt.Anderes Thema bzgl. Refresh Rate und "Gaming". Ist zwar nur ein 60Hz Panel aber OLEDs haben immer eine viel geringere, schnellere Reaktionszeit gegenüber LCDs. Ein 60Hz OLED sollte sich also besser anfühlen als ein 60Hz LCD.Aber ja, OLED mit 120Hz wie es bei den OLED TV Panels, die alle von LG stammen, ja schon der Fall ist oder 144Hz, wäre natürlich das Optimum. Dann noch ein glare mit Antireflexschicht oder non-glare...


Ja, das hab ich gelesen. Aber 240 Hz ist jetzt a) auch nicht extrem schnell und b) steht da ja nix dabei bzgl. Der Amplitude.
Ich sage jetzt nicht, dass das dramatisch wäre. Habe es selbst noch nicht gesehen. Aber ob ich einem hersteller blind vertrauen würde (xmg) weiß ich auch nicht

Ich sag mal so: notfalls kann man das Ding zurückschicken. Dafür sollte das fernabsatzgesetz da sein.
IgnitedMoose26.08.2020 20:40

Es gibt kein Oled Panel mit mehr als 60 Hertz...


Doch beim Iphone 12
rolfdafiftynine27.08.2020 07:43

Ja, das hab ich gelesen. Aber 240 Hz ist jetzt a) auch nicht extrem …Ja, das hab ich gelesen. Aber 240 Hz ist jetzt a) auch nicht extrem schnell und b) steht da ja nix dabei bzgl. Der Amplitude. Ich sage jetzt nicht, dass das dramatisch wäre. Habe es selbst noch nicht gesehen. Aber ob ich einem hersteller blind vertrauen würde (xmg) weiß ich auch nicht Ich sag mal so: notfalls kann man das Ding zurückschicken. Dafür sollte das fernabsatzgesetz da sein.


Ich vertraue auch nicht dem Hersteller, sondern wissenschaftlichen Fakten und meiner eigenen (jahrelangen) Erfahrunng mit OLED Displays an Laptops und Smartphone mit PWM von 60-240Hz sowie der Erfahrung von Millionen von Nutzern, die alle keine Probleme haben.
Die Leute, die Probleme mit OLED PWM haben, sind ein sehr geringer Prozentsatz. Außerdem scheint es mir bei vielen Nutzern ein reines Nocebo Effekt Syndrom, also Einbildung, zu sein, nur weil sie es wissen, dass PWM aingesetzt wird und nicht weil sie es tatsächlich merken. Die Symptome sind doch immer "nach einiger Zeit Kopfschmerzen" etc.
Ich kriege auch manchmal Kopfschmerzen, ganz egal an was für einem Bildschirm ich sitze, oder trockene und gereizte Augen.
OLED finde ich sogar noch angenehmer als LCD LED, da der Kontrast bei schwarz-weiß bei OLEDs so gut ist, kann man die Helligkeit noch weiter runterschrauben.
PWM-Sensibilität glaube ich erst, wenn jemand es schafft, in einem Blindtest Panels mit niedriger PWM-Frequenz zu identifizieren.
PWM Kopfschmerz ist
"I bring up mental because I am almost certain I brought on my own symptoms. I was already worried about PWM before my phone even arrived. I was so hyper-focused that any feeling other than perfection was going to be due to the phone. It never stood a chance with me." <- Das wird der Grund bei den meisten sein.
Übrigens emittieren OLED Displays viel weniger blaues Licht als LCD LED.
YallaYalla27.08.2020 13:32

Doch beim Iphone 12


Es gibt bereits genügend Smartphones mit >=90Hz Displays und das vor Apple.
Außerdem ging es hier um Laptops. Andere Geräte haben schon seit Jahren 120Hz. Alle TV OLED Panels (stammen alle von LG) haben seit Jahren (von Beginn an?) 120Hz.
Bearbeitet von: "dawirsteirre" 27. Aug
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text