117°
ABGELAUFEN
Gigabyte Barebone BRIX GB-BXi7H-4500 für 479€ @ NBB

Gigabyte Barebone BRIX GB-BXi7H-4500 für 479€ @ NBB

ElektronikNotebooksbilliger Angebote

Gigabyte Barebone BRIX GB-BXi7H-4500 für 479€ @ NBB

Redaktion

Preis:Preis:Preis:479€
Zum DealZum DealZum Deal
**UPDATE** jetzt ohne Versandkosten, für 479€

Idealo: 462€ OHNE 128GB SSD und OHNE 4GB Ram: idealo.de/pre…tpb

Ihr bekommt also die SSD und den 4GB RAM für 10€ Aufpreis. Rechnet man das heraus: 60€ für die SSD und 30€ für die 4GB Ram = 90€ - 10€ Aufpreis, hat man einen Preisvorteil von rund 80€, wenn man mit 128GB SSD und 4GB Ram zurecht kommt.

Wer das sowieso ersetzen will, sollte hier wohl nicht zugreifen, oder ein externes SSD Gehäuse besorgen und sie als externe verwenden oder sie verkaufen/verschenken.

Specs Werksangabe ohne SSD und RAM: Chipsatz: Intel HM87 • CPU: Intel Core i7-4500U, 2x 1.80GHz, 4MB Cache, 15W TDP • RAM: 2x DDR3 SO-DIMM, dual PC3L-12800S, max. 16GB (UDIMM) • Festplatte: 1x SATA 6Gb/s, 1x mSATA 6Gb/s • Schächte extern: N/A • Schächte intern: 1x 2.5" • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI 1.4a, Mini DisplayPort 1.2 • Erweiterungsslots: 1x PCIe Mini Card (belegt mit WiFi+BT-Modul, half-size) • Anschlüsse: 4x USB 3.0, 1x Gb LAN (RTL8111G), 1x Klinke (S/PDIF (Mini-Toslink)) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0 • Audio: 2.0 (ALC269) • Netzteil: 65W, extern • VESA-Halterung: 75x75, 100x100 (inkludiert) • Abmessungen (BxHxT): 114x43x108mm • Besonderheiten: Nettop, Kensington Lock • Herstellergarantie: keine Angabe

12 Kommentare

Sind die Intel NUCs was P/L angeht nicht trotzdem noch günstiger?


Ist natürlich kein (kastrierter) i7, das sollte er allerdings mit deutlich höheren Taktraten ausgleichen können:

geizhals.at/de/…tml



Ja klar, ein Dual Core Bay-Trail-Celeron und ein i7 sind ja praktisch das gleiche oO


Das habe ich nie behauptet. Lies doch bitte erst, dann achte auf das Wort "P/L", interpretiere es und schaue auf den Preis.

War da nicht was? NBB = Spam? X)

Ändert nichts an meiner Interpretation. Da kannst Du ebenso das Preis/Leistungsverhältnis von einem VW Crafter mit einem VW Up! vergleichen. Wer einen Crafter braucht kehrt sich nicht drum daß der Up! billiger ist.
Umgekehrt wird kaum einer für einen simplen HTPC einen i7 ins Auge fassen.

Der i7 hier ist übrigens rund 4x schneller als der Celeron N2820 (welcher grundsätzlich kein schlechter Chip ist)



Impliziert es würde vom Nuc nur welche mit Celeron-Prozessor geben.

Naja... Hüstel. Günstig ist was anderes, auch wenn es vielleicht für DAS Teil der derzeit günstigste Anbieter ist. Aber da bastel ich mir lieber selbst was, als 500 Euro für das Teil hinzulegen.



Bei gleichem Formfaktor? Falls du da ein anderes Board mit i7 der 4. Gen. kennst würde mich das sehr interessieren.

es gibt doch auch einen NUC mit i3 für ca 300€ (ich weiß leider gerade nicht, ob da irgendwas dabei ist...)

Also selbst für nen Plex Media Server + Home Theater und transcoding auf 2 Endgeräte parallel ist der Baytrail-NUC (2820) geeignet. Das Ding ist der Hammer für knapp über 100€. Solange man keinen Bedarf an noch mehr Rechenleistung hat ist das PL-Verhältnis vom NUC unschlagbar.

Ohne Clear HD und Quick Sync würde ich keinen NUC kaufen.

Der Preis ist gut. Allerdings soll die Kiste bei hoher Leistung recht laut werden. Die kommende Generation ist da schon interessanter, da sie passiv gekühlt wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text