Gigabyte GA-AB350-Gaming Mainboard Sockel AM4 (Ryzen) - Formfaktor: ATX • Chipsatz: AMD B350
776°Abgelaufen

Gigabyte GA-AB350-Gaming Mainboard Sockel AM4 (Ryzen) - Formfaktor: ATX • Chipsatz: AMD B350

46
eingestellt am 4. Dez
Preisvergleich: 85,64 Euro


Formfaktor: ATX • Chipsatz: AMD B350 • RAM: 4x DDR4 DIMM, dual PC4-25600U/DDR4-3200 (OC), max. 64GB (UDIMM) • Erweiterungsslots: 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 2.0 x16 (x4), 3x PCIe 2.0 x1, 1x M.2/M-Key (PCIe 3.0 x4/SATA, 22110/2280/2260/2242) • Anschlüsse extern: 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 2x USB-A 3.1 (B350), 4x USB-A 3.0, 2x USB-A 2.0, 1x Gb LAN (Realtek RTL8111G), 3x Klinke, 1x PS/2 Combo • Anschlüsse intern: 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (B350), 1x seriell, 1x TPM-Header • Header Kühlung: 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 3x Lüfter 4-Pin • Header Beleuchtung: N/A • Audio: 7.1 (Realtek ALC887) • RAID-Level: 0/1/10 (B350) • Multi-GPU: N/A • Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V • CPU-Phasen: 7 (4+3) • Grafik: IGP (via CPU/APU) • Beleuchtung: rot • Besonderheiten: Audio+solid capacitors • Herstellergarantie: 3 Jahre

Beste Kommentare

jobruevor 31 m

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. …Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern


Probleme von neumodischen Computer Hipstern
Bearbeitet von: "Serverhost" 4. Dez
46 Kommentare

Jemand Erfahrungen mit diesem Board. Hört sich alles gut an...

SteinerLGvor 2 m

Jemand Erfahrungen mit diesem Board. Hört sich alles gut an...


Hatte ich, gutes Board für Ryzen... Aber aus anderen Gründen zu i3 8.Gen gewechselt. Aber für den Preis mega gut Bestes Board für den Preis finde ich...

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern

Hab das ding auch. Bin zufrieden damit. Man hört immer, das die vrm kühlung schlecht sein soll, wobei ich mit nem 1600 auf 3, 7ghznicht über 70 grad komme

Hab das Board auch, läuft soweit top! Preislich hot

jobruevor 31 m

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. …Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern


Probleme von neumodischen Computer Hipstern
Bearbeitet von: "Serverhost" 4. Dez

Danke!

Hab das Board auch, nix zu meckern.
Ne M2 SSD sollte da gut mit laufen, oder? Meine feiert ihren fünften Geburtstag und das merkt man ihr manchmal auch an.

jonastoebbenvor 3 m

Hab das Board auch, nix zu meckern.Ne M2 SSD sollte da gut mit laufen, …Hab das Board auch, nix zu meckern.Ne M2 SSD sollte da gut mit laufen, oder? Meine feiert ihren fünften Geburtstag und das merkt man ihr manchmal auch an.


Fünften? 5 Jahre? Monate? Wenn dein Mainboard 5 Jahre alt ist, dann kannst du ja zeitreisen!

WeizhiZhuangvor 4 m

Fünften? 5 Jahre? Monate? Wenn dein Mainboard 5 Jahre alt ist, dann kannst …Fünften? 5 Jahre? Monate? Wenn dein Mainboard 5 Jahre alt ist, dann kannst du ja zeitreisen!


Es geht eher um die SSD.
Bearbeitet von: "Azzuric" 4. Dez

jonastoebbenvor 10 m

Hab das Board auch, nix zu meckern.Ne M2 SSD sollte da gut mit laufen, …Hab das Board auch, nix zu meckern.Ne M2 SSD sollte da gut mit laufen, oder? Meine feiert ihren fünften Geburtstag und das merkt man ihr manchmal auch an.


Halt nur eine, nicht 2-3 wie in einem x370 board. Aber wenn du ein Board für 1 GraKa, 1 M2 und max 6 weitere Laufwerke suchst, bist du damit sicher nicht falsch. Die Soundkarte ist noch nicht so der Brüller, aber auch das merkt man erst wenn man echt gute Lautsprecher/Kopfhörer hat sonst garantiert nicht.

Super deal. Vielen Dank. Für mich kam er genau zur richtigen Zeit! Jetzt muss iich nur noch irgendwo einen günstigen Ryzen 5 1600 finden.

Beim 1600x auf 4,025ghz allcore eines Freundes erreicht das Board 105 Grad VRM sehr schnell und taktet dann kurz runter. Offener Aufbau, starke Luftkühlung, er hat einen 120er nun direkt auf die vrms blasend "verbaut".

jobruevor 59 m

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. …Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern


Über ein RGB-Tool von Gigabyte kannste die Farben anpassen.

Moin,
meins ist Rev. 1.0 mit einem 1700x und das kurz nach Release. Die Biosupdates sind mal gut, mal weniger gut. Das letzte lässt den RAM nicht im Profil1 mit 3000Mhz laufen hoffe das wird bald wieder behoben. Ansonsten sehr gute Verarbeitung und der Preis ist gerechtfertigt. VRam wird nie wärmer als 60 Grad bei 3,95Ghz und 1,3V. Bis auf die Probleme mit dem RAM zu empfehlen.
Bearbeitet von: "Eifelerspitzbube" 4. Dez

Es wird teilweise heiß, aber für den Preis top.

hurdlitschkavor 51 m

Hab das ding auch. Bin zufrieden damit. Man hört immer, das die vrm …Hab das ding auch. Bin zufrieden damit. Man hört immer, das die vrm kühlung schlecht sein soll, wobei ich mit nem 1600 auf 3, 7ghznicht über 70 grad komme


SteinerLGvor 1 h, 15 m

Jemand Erfahrungen mit diesem Board. Hört sich alles gut an...


ecosilencevor 21 m

Super deal. Vielen Dank. Für mich kam er genau zur richtigen Zeit! Jetzt …Super deal. Vielen Dank. Für mich kam er genau zur richtigen Zeit! Jetzt muss iich nur noch irgendwo einen günstigen Ryzen 5 1600 finden.



Der Takt ist erstmal egal. Die Spannung ist wichtig. Zu spekulieren eine gute CPU zu erwischen damit die VRMs Kühl bleiben ist ziemlich naiv. Die meisten Ryzen laufen bei 3,7 auf 1,175- 1,3V dafür reicht das noch. Will man aber das Maximum rausholen was meistens 3,8-3,9 sind, ist das Board nicht zu gebrauchen. Abgesehen davon hat nicht jeder eine gute Luftzirkulation. Kauft lieber das Prime Plus. Bessere Phasen und Kühlung und kostet nahezu gleichviel dank Cashback. Die Boards von Gigabyte sind bis zum Gaming 5, aber generell nicht zu empfehlen, da von keiner langen Lebensdauer bei Übertaktung auszugehen ist. Generell, da AMD angekündigt hat AM4 bis 2020 zu unterstützen, sollte man vielleicht überlegen ein wenig mehr Geld in das Board zu stecken bzw. wenigstens auf ein Board zu setzen wo auch gute Phasen mit einigermaßen Kühlung verbaut sind.
Bearbeitet von: "Pikino" 4. Dez

Eifelerspitzbubevor 10 m

Moin, meins ist Rev. 1.0 mit einem 1700x und das kurz nach Release. Die …Moin, meins ist Rev. 1.0 mit einem 1700x und das kurz nach Release. Die Biosupdates sind mal gut, mal weniger gut. Das letzte lässt den RAM nicht im Profil1 mit 3000Mhz laufen hoffe das wird bald wieder behoben. Ansonsten sehr gute Verarbeitung und der Preis ist gerechtfertigt. VRam wird nie wärmer als 60 Grad bei 3,95Ghz und 1,3V. Bis auf die Probleme mit dem RAM zu empfehlen.



Davon bitte mal ne Aufnahme. Selbst highend Boards werden Wärmer, so komplett unglaubwürdig.

Ich bin halt am entscheiden entweder das msi Carbon B350 mit ryzen 5 1600x oder das Mainboard?.Was würdet ihr denn mir empfehlen?

jurkeyvor 1 h, 21 m

Hatte ich, gutes Board für Ryzen... Aber aus anderen Gründen zu i3 8.Gen g …Hatte ich, gutes Board für Ryzen... Aber aus anderen Gründen zu i3 8.Gen gewechselt. Aber für den Preis mega gut Bestes Board für den Preis finde ich...


stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: 8350k, 8400 oder ryzen. die single core performance von intel ist ja besser daher tendiere ich zu intel. Andererseits sind die boards teurer. deine meinung?

aktentaschevor 12 m

stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: …stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: 8350k, 8400 oder ryzen. die single core performance von intel ist ja besser daher tendiere ich zu intel. Andererseits sind die boards teurer. deine meinung?



Nimm das günstigere Gesamtpaket. Beides ok, so lange ryzen ab 1600 aufwärts. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. Bei AM4 hast du den Vorteil, dass auch die nächste bzw. sogar übernächste Generation an CPUs auf dem Board laufen werden. Bei Intel kannst du bei nem Upgrade gleich das Mainboard mit tauschen. Das sehe ich als einen der Hauptnachteile von Intel, neben der schlechten Verfügbarkeit vom 8400. Leistungstechnisch wird es relativ egal sein, außer du bist Profi-Gamer. Dann nimmst aber eh den 8700k.
In der Region ist die Grafikkarte wichtiger als die CPU, so lange du nicht die 1080 verbaust und ins CPU Limit läufst.

Pikinovor 20 m

Davon bitte mal ne Aufnahme. Selbst highend Boards werden Wärmer, so …Davon bitte mal ne Aufnahme. Selbst highend Boards werden Wärmer, so komplett unglaubwürdig.



Ausgelesen mit HwInfo im „normalen“ Betrieb. Wenn ich das System stresse was bei dem 8Core nie vor kommt geht die Temperatur natürlich nach oben. Ich hänge nachher mal Bilder vom Stresstest an. Auch unter Volllast waren die nie über 85 Grad. Deswegen konnte ich nicht verstehen warum die Leute auf z.B Reddit von so massiven Problemen berichten. Nutze zwei 120 vorne, einen 120 seitlich, 120 im Rücken und ne 360 AiO für den Chip.
Bearbeitet von: "Eifelerspitzbube" 4. Dez

ecosilencevor 43 m

Super deal. Vielen Dank. Für mich kam er genau zur richtigen Zeit! Jetzt …Super deal. Vielen Dank. Für mich kam er genau zur richtigen Zeit! Jetzt muss iich nur noch irgendwo einen günstigen Ryzen 5 1600 finden.


Wohl den amazon.co.uk Deal vor ein paar Wochen verpasst, oder?

CheckOneTwovor 3 m

Nimm das günstigere Gesamtpaket. Beides ok, so lange ryzen ab 1600 …Nimm das günstigere Gesamtpaket. Beides ok, so lange ryzen ab 1600 aufwärts. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. Bei AM4 hast du den Vorteil, dass auch die nächste bzw. sogar übernächste Generation an CPUs auf dem Board laufen werden. Bei Intel kannst du bei nem Upgrade gleich das Mainboard mit tauschen. Das sehe ich als einen der Hauptnachteile von Intel, neben der schlechten Verfügbarkeit vom 8400. Leistungstechnisch wird es relativ egal sein, außer du bist Profi-Gamer. Dann nimmst aber eh den 8700k.In der Region ist die Grafikkarte wichtiger als die CPU, so lange du nicht die 1080 verbaust und ins CPU Limit läufst.


Ok Danke, ich werde mal ein paar szenarien durchspielen. Graka vermutlich in Richtung 200-400EUR Klasse also 1060,1070, RX580.

Dass das AMD board laenger haelt, spricht ja eher dagegen hier zuzuschlagen da man was fuer laenger haben will...

Redlightning123vor 18 m

Ich bin halt am entscheiden entweder das msi Carbon B350 mit ryzen 5 1600x …Ich bin halt am entscheiden entweder das msi Carbon B350 mit ryzen 5 1600x oder das Mainboard?.Was würdet ihr denn mir empfehlen?



bei einem 1600x ist nicht zwingend das Pro Carbon nötig, außer du brauchst wirklich den besseren Soundchip. Zudem falls der 1600 wesentlich günstiger ist nehm lieber den. Kühler dabei und Taktunterschiede liegen meistens bei 0,1-0,2. Das B350 Prime Plus würde ich da lieber nehmen. Sollte auch nur an die 70€ dank Cashback kosten und übertakten ist damit wesentlich besser möglich als mit diesem Board hier. Das MSI B350 PC MATE wird auch empfohlen, zu den Spannungswandlern kann ich da aber eher weniger zu sagen. Das Pro Carbon finde ich zu überdimensioniert für nen 1600.
aktentaschevor 16 m

stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: …stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: 8350k, 8400 oder ryzen. die single core performance von intel ist ja besser daher tendiere ich zu intel. Andererseits sind die boards teurer. deine meinung?




P/L wirst du mit einem AMD besser fahren. Zudem musst du bedenken das bei Full HD auf hohen Details es nur wenige Ausnahmefälle gibt wo der I5 merklich schneller ist. Generell musst du auch abwägen, ob deine Grafikkarte nicht eher der Flaschenhals ist, dann bringt dir eine bessere Single Core Performance auch nichts. Der I3 oder I5 wird sich erst merklich lohnen wenn es die günstigen Boards gibt.

Pikinovor 9 m

m AMD besser fahren. Zudem musst du bedenken das bei Full HD auf hohen …m AMD besser fahren. Zudem musst du bedenken das bei Full HD auf hohen Details es nur wenige Ausnahmefälle gibt wo der I5 merklich schneller ist. Generell musst du auch abwägen, ob deine Grafikkarte nicht eher der Flaschenhals ist, dann bringt dir eine bessere Single Core Performance auch nichts. Der I3 oder I5 wird sich erst merklich lohnen wenn es die günstigen Boards gibt. Danke erstmal, es soll eher Richtung UWQHD(21:9) gehen.


Ich habe das mal schnell(!) durchgespielt, und einen grossen Unterschied sehe ich nicht zwischen AMD und Intel. Z370+8400 oder Z370+8350k+Kuehler sind etwa 300EUR, B350(dieses Angebot)+1600x sind auch etwa 280EUR. Im benchmark ist der 8400 aber etwas besser: cpu.userbenchmark.com/Com…920 (ich weiss dass es Unterschiede gibt je nach Anwendung)

Einziger Punkt ist also eigentlich nur die fiese Motherboardpolitik von Intel und die bessere Anwendungsperformance von AMD. Da ich aber nie Videos codiere oder so...naja...mal schauen.

Eifelerspitzbubevor 16 m

Ausgelesen mit HwInfo im „normalen“ Betrieb. Wenn ich das System stresse wa …Ausgelesen mit HwInfo im „normalen“ Betrieb. Wenn ich das System stresse was bei dem 8Core nie vor kommt geht die Temperatur natürlich nach oben. Ich hänge nachher mal Bilder vom Stresstest an. Auch unter Volllast waren die nie über 85 Grad. Deswegen konnte ich nicht verstehen warum die Leute auf z.B Reddit von so massiven Problemen berichten. Nutze zwei 120 vorne, einen 120 seitlich, 120 im Rücken und ne 360 AiO für den Chip.



Oh man. Du meinst also ehrlich das Hwinfo seriöse Werte der VRMs auspuckt? Die Sensoren können sonst wo hängen und meisten werden diese auch so plaziert, damit die CPU sich nicht so schnell runtertaktet. Zahlreiche Tests belegen auch das Gegenteil. Meistens kannst du nochmal 10-20 Grad draufrechnen ohne das Ganze exakt zu messen und natürlich reden wir hier auch von der Vollast, schließlich gibt es auch Leute die den Rechner als Stream oder Video Rendering System nutzen wollen und wenn dort die VRMs auf konstant 100 Grad laufen kann das nicht gut sein. Das Board ist bei OC einfach nicht zu empfehlen und das wird dir jeder der Ahnung hat bestätigen.

Pikinovor 14 m

bei einem 1600x ist nicht zwingend das Pro Carbon nötig, außer du brauchst …bei einem 1600x ist nicht zwingend das Pro Carbon nötig, außer du brauchst wirklich den besseren Soundchip. Zudem falls der 1600 wesentlich günstiger ist nehm lieber den. Kühler dabei und Taktunterschiede liegen meistens bei 0,1-0,2. Das B350 Prime Plus würde ich da lieber nehmen. Sollte auch nur an die 70€ dank Cashback kosten und übertakten ist damit wesentlich besser möglich als mit diesem Board hier. Das MSI B350 PC MATE wird auch empfohlen, zu den Spannungswandlern kann ich da aber eher weniger zu sagen. Das Pro Carbon finde ich zu überdimensioniert für nen 1600. P/L wirst du mit einem AMD besser fahren. Zudem musst du bedenken das bei Full HD auf hohen Details es nur wenige Ausnahmefälle gibt wo der I5 merklich schneller ist. Generell musst du auch abwägen, ob deine Grafikkarte nicht eher der Flaschenhals ist, dann bringt dir eine bessere Single Core Performance auch nichts. Der I3 oder I5 wird sich erst merklich lohnen wenn es die günstigen Boards gibt.


Wo gibt es denn das Cashback für das b350 Prime Plus? Konnte da ad-hoc nichts finden.

aktentaschevor 8 m

Ich habe das mal schnell(!) durchgespielt, und einen grossen Unterschied …Ich habe das mal schnell(!) durchgespielt, und einen grossen Unterschied sehe ich nicht zwischen AMD und Intel. Z370+8400 oder Z370+8350k+Kuehler sind etwa 300EUR, B350(dieses Angebot)+1600x sind auch etwa 280EUR. Im benchmark ist der 8400 aber etwas besser: http://cpu.userbenchmark.com/Compare/Intel-Core-i5-8400-vs-AMD-Ryzen-5-1600X/3939vs3920 (ich weiss dass es Unterschiede gibt je nach Anwendung)Einziger Punkt ist also eigentlich nur die fiese Motherboardpolitik von Intel und die bessere Anwendungsperformance von AMD. Da ich aber nie Videos codiere oder so...naja...mal schauen.



Du rechnest auch falsch. Der Ryzen 1600 reicht völlig aus und dort ist ein Lüfter dabei der völlig ausreichend ist, sofern du kein Silent Fan bist. Der Unterschied zum X abgesehen vom Lüfter ist meistens nur eine niedrigere Spannung beim gleichen Takt. Die Taktunterschiede liegen meist bei 0,1-0,2, was bei Ryzen fast nichts ausmacht.

sillywalksvor 2 m

Wo gibt es denn das Cashback für das b350 Prime Plus? Konnte da ad-hoc …Wo gibt es denn das Cashback für das b350 Prime Plus? Konnte da ad-hoc nichts finden.



Ist bsp. ein Banner bei MF wenn du auf das Produkt geklickt hast.
Bearbeitet von: "Pikino" 4. Dez

Pikinovor 5 m

Oh man. Du meinst also ehrlich das Hwinfo seriöse Werte der VRMs auspuckt? …Oh man. Du meinst also ehrlich das Hwinfo seriöse Werte der VRMs auspuckt? Die Sensoren können sonst wo hängen und meisten werden diese auch so plaziert, damit die CPU sich nicht so schnell runtertaktet. Zahlreiche Tests belegen auch das Gegenteil. Meistens kannst du nochmal 10-20 Grad draufrechnen ohne das Ganze exakt zu messen und natürlich reden wir hier auch von der Vollast, schließlich gibt es auch Leute die den Rechner als Stream oder Video Rendering System nutzen wollen und wenn dort die VRMs auf konstant 100 Grad laufen kann das nicht gut sein. Das Board ist bei OC einfach nicht zu empfehlen und das wird dir jeder der Ahnung hat bestätigen.



Habe auch nie das Gegenteil behauptet?! Das die B350 Boards für die 8Kerner eh schon fast unterdimensioniert sind war von Anfang an klar. Btw Gigabyte gibt dem VRam Max 110 Grad. Alles darüber soll tödlich fürs Board werden. Wer die immer an der Grenze betreibt sollte sich was anderes kaufen.

Eifelerspitzbubevor 8 m

Habe auch nie das Gegenteil behauptet?! Das die B350 Boards für die …Habe auch nie das Gegenteil behauptet?! Das die B350 Boards für die 8Kerner eh schon fast unterdimensioniert sind war von Anfang an klar. Btw Gigabyte gibt dem VRam Max 110 Grad. Alles darüber soll tödlich fürs Board werden. Wer die immer an der Grenze betreibt sollte sich was anderes kaufen.



Du stellst hier falsche Fakten in den Raum, somit ja. Wenn man schon HWINFO als Quelle der VRM Temps angibt und MIN Werte als Indikator nimmt, sollte man es schleunigst unterlassen hier irgendwelche Äußerungen dahingehend zu tätigen und vorallem Empfehlungen auszusprechen. Dein Anwendungsfall ist nicht auf jeden übertragbar. Selbst mit einem 1600 ist eher zu anderen Boards zu raten. Das ist einfach nur eine dumme Ausrede. Gibt hier auch nichts zu diskutieren.
Bearbeitet von: "Pikino" 4. Dez

jobruevor 2 h, 20 m

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. …Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern


Das kommt dabei raus wenn 8 jährige von Papa einen PC gebaut bekommen.

Pikinovor 43 m

Du rechnest auch falsch. Der Ryzen 1600 reicht völlig aus und dort ist ein …Du rechnest auch falsch. Der Ryzen 1600 reicht völlig aus und dort ist ein Lüfter dabei der völlig ausreichend ist, sofern du kein Silent Fan bist. Der Unterschied zum X abgesehen vom Lüfter ist meistens nur eine niedrigere Spannung beim gleichen Takt. Die Taktunterschiede liegen meist bei 0,1-0,2, was bei Ryzen fast nichts ausmacht.Ist bsp. ein Banner bei MF wenn du auf das Produkt geklickt hast.



Ah, d.h. ich koennte einen Ryzen 1600 mit einer GTX1060/GTX1070 koppeln und haette nur minimale fps Unterscheide zu einem 1600x oder 8400? Muss mir mal Benchmarks anschauen..

edit: ok anscheinend ist der 8400 nur selten besser, insbesondere bei 1440p. Da kackt er sogar manchmal ab gegen Ryzen. Bei 1080p sind allerdings ist der 8400 idR 5-10% schneller. Da ich 1440p will, wird es wohl ein Ryzen werden. Auch dass man upgraden kann bis 2020 ist sehr nice.
Bearbeitet von: "aktentasche" 4. Dez

jobruevor 2 h, 28 m

Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. …Habs auch seit einer Woche. Leider hat die LED des Mainboards nur rot. Passt nicht so gut zu meiner Grakka. Aber ansonsten nichts zu meckern


Rote LED geht ja gar nicht. Da fühlt sich das Kroko auf dem Gästeklo nicht mehr wohl.

Pikinovor 1 h, 1 m

bei einem 1600x ist nicht zwingend das Pro Carbon nötig, außer du brauchst …bei einem 1600x ist nicht zwingend das Pro Carbon nötig, außer du brauchst wirklich den besseren Soundchip. Zudem falls der 1600 wesentlich günstiger ist nehm lieber den. Kühler dabei und Taktunterschiede liegen meistens bei 0,1-0,2. Das B350 Prime Plus würde ich da lieber nehmen. Sollte auch nur an die 70€ dank Cashback kosten und übertakten ist damit wesentlich besser möglich als mit diesem Board hier. Das MSI B350 PC MATE wird auch empfohlen, zu den Spannungswandlern kann ich da aber eher weniger zu sagen. Das Pro Carbon finde ich zu überdimensioniert für nen 1600. P/L wirst du mit einem AMD besser fahren. Zudem musst du bedenken das bei Full HD auf hohen Details es nur wenige Ausnahmefälle gibt wo der I5 merklich schneller ist. Generell musst du auch abwägen, ob deine Grafikkarte nicht eher der Flaschenhals ist, dann bringt dir eine bessere Single Core Performance auch nichts. Der I3 oder I5 wird sich erst merklich lohnen wenn es die günstigen Boards gibt.


Danke dir hast mir weiter geholfen ^^

aktentaschevor 1 h, 18 m

stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: …stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: 8350k, 8400 oder ryzen. die single core performance von intel ist ja besser daher tendiere ich zu intel. Andererseits sind die boards teurer. deine meinung?


Nimm den Ryzen. Deutlich günstiger, spätere aufrüstmöglichkeit und da du über 8350 und 8400 nachdenkst glaube ich nicht, dass du eine 1080ti verbauen wirst, also keinen Unterschied in der Grafikperformance hättest.
Ein Ryzen und Intel gepaart mit 1050(ti), 1060, rx 560,570,580 liefern die gleiche Leistung.

Serverhostvor 2 h, 15 m

Probleme von neumodischen Computer Hipstern


Es soll Zeiten gegeben haben, da waren alle Platinen grün und die einzigen 2 LEDs im PC zeigten die bestehenden Stromversorgung des Mainboards und Festplattenaktivität... Wie barbarisch

aktentaschevor 1 h, 38 m

stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: …stehe gerade vor der Entscheidung für ein gamer pc mit mittlerem budget: 8350k, 8400 oder ryzen. die single core performance von intel ist ja besser daher tendiere ich zu intel. Andererseits sind die boards teurer. deine meinung?


Wenn man eh zum spielen ne Grafikkarte kauft dann Ryzen, wenn man mit der uhd 630 von Intel erstmal arbeitet dann kommt man aufs gleiche beim Preis... Dann würde ich Intel nehmen.
Also beim gaming geht schon gut die Ryzen Kombi

Don_Paffivor 2 h, 7 m

Beim 1600x auf 4,025ghz allcore eines Freundes erreicht das Board 105 Grad …Beim 1600x auf 4,025ghz allcore eines Freundes erreicht das Board 105 Grad VRM sehr schnell und taktet dann kurz runter. Offener Aufbau, starke Luftkühlung, er hat einen 120er nun direkt auf die vrms blasend "verbaut".


Lohnt es sich wirklich für das bisschen mehr an Leistung das Ding über ~3.8 zu übertakten? Die Unterschiede sind ja wirklich so marginal.

aktentaschevor 37 m

Ah, d.h. ich koennte einen Ryzen 1600 mit einer GTX1060/GTX1070 koppeln …Ah, d.h. ich koennte einen Ryzen 1600 mit einer GTX1060/GTX1070 koppeln und haette nur minimale fps Unterscheide zu einem 1600x oder 8400? Muss mir mal Benchmarks anschauen..edit: ok anscheinend ist der 8400 nur selten besser, insbesondere bei 1440p. Da kackt er sogar manchmal ab gegen Ryzen. Bei 1080p sind allerdings ist der 8400 idR 5-10% schneller. Da ich 1440p will, wird es wohl ein Ryzen werden. Auch dass man upgraden kann bis 2020 ist sehr nice.



Es gibt halt einige Ausnahmen in der Regel sind bei vielen Spielen 10-20 FPS Unterschied, ob das unter Einbußen der wesentlich höheren Multi Core Leistung beim Ryzen lohnt muss jeder selber wissen.
Bearbeitet von: "Pikino" 4. Dez
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text