Gigabyte GA-Z97X-UD3H-BK Black Edition - 5 Jahre Garantie, Upgrade-Option (nächste Generation im Tausch kostenlos) - 111,89€ @ getgoods.de [GA-Z97X-UD5H-BK für 135,99€]
757°Abgelaufen

Gigabyte GA-Z97X-UD3H-BK Black Edition - 5 Jahre Garantie, Upgrade-Option (nächste Generation im Tausch kostenlos) - 111,89€ @ getgoods.de [GA-Z97X-UD5H-BK für 135,99€]

63
eingestellt am 7. Jul 2015heiß seit 7. Jul 2015
Preisvergleich: 139,90€ - Ersparnis 20% bzw. 28,01€

Aktuell ist das Gigabyte GA-Z97X-UD3H-BK Black Edition erneut bei getgoods als Angebot zu haben, diesmal sogar noch etwas günstiger. Das Mainboard für den Intel Sockel 1150 hat eine sehr umfangreiche Ausstattung und (nach Registrierung) 5 Jahre Garantie.

Zudem gibt es eine Upgrade-Option von Gigabyte, dabei bekommt man im Tausch kostenlos das Nachfolgemodell (Sockel 1151). Gegen Aufpreis kann man sogar in der Gigabyte-Hierachie aufsteigen (Fürs Verständnis - von Sockel 1150 auf 2011-3 wenn das aktuell wäre, halt nur eine Generation weiter).

Technische Daten:

• Sockel: 1150
• Chipsatz: Intel Z97
• Speicherslots: 4x DDR3 DIMM, dual PC3-23466U/DDR3-2933 (OC)
• Erweiterungsslots: 2x PCIe 3.0 x16 (x16, x8), 1x PCIe 2.0 x16 (x4), 3x PCIe 2.0 x1, 1x PCI, 1x M.2 10Gb/s (shared 2x SATA, Z97)
• Anschlüsse extern: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI 1.4, 4x USB 3.0, 4x USB 2.0, 1x Gb LAN (Intel I217-V), 5x Klinke, 1x S/PDIF (optisch), 1x PS/2 Tastatur, 1x PS/2 Maus
• Anschlüsse intern: 2x USB 3.0, 4x USB 2.0, 6x SATA 6Gb/s (Z97), 1x SATA Express 10Gb/s (belegt 2x SATA, Z97), 1x CPU-Lüfter 4-Pin, 4x Lüfter 4-Pin, 1x seriell, TPM (Header) • Audio: 7.1 (Realtek ALC1150)
• RAID-Level: 0/1/5/10 (Z97)
• Multi-GPU: NVIDIA 2-Way-SLI (x8/x8), AMD 2-Way-CrossFireX (x8/x8)
• Stromanschlüsse: 1x 24-Pin ATX, 1x 8-Pin EPS12V
• CPU-Phasen: 4+0, Hybrid
• Besonderheiten: All solid capacitors, UEFI
• Herstellergarantie: fünf Jahre (optional mit Upgradegarantie bei Registrierung innerhalb von 28 Tagen nach Kauf)

Edit: Bestand wurde nachgelegt und Laufzeit verlängert, danke huhu22 für den Hinweis.

Edit 2: Wieder um einen Tag verlängert, etwas Bestand ist auch noch da.

Beste Kommentare

Herewegoagain

Wenn man sich null bis wenig auskennt, sollte man vielleicht keinen Rechner selbst zusammenschrauben.



Genau, weil man sich nie mit neuen Sachen beschäftigen sollte sondern immer nur mit solchen, die man bereits perfekt beherrscht!

BrendaK

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell


ich hab das gefühl die Preise sind seit Jahren madig.

Früher i5 2500k 150€ seitdem gefühlt nur noch Schrott für 150€ oder mehr performance aber dafür dann 250-300€.
Ich ärger mich seit jahren darüber damals keinen 2500k gekauft zu haben....

Hab bis vor ner weile mit meinem C2D E8500 und meiner 8800GT AMP! darauf gewartet dass endlich mal wieder was passiert aber pustekuchen. Entweder abzockpreise oder zu lahm...

Aber wurst.
Hab mir dann vor 1 Jahr nen i5 750 mit GTX275, 8GB Ram, bequiet Netzteil, Mainboard, Gehäuse, Laufwerke und Win7 für 100€ gekauft gebraucht gekauft. (also Komplett PC)
GPU für 50€ verkauft und für 115€ ne 7870 XT (Tahiti LE) gekauft und die CPU um 30% übertaktet.

Wollte diesen Sommer aufrüsten falls GTA5 etc nicht laufen aber dank den Steinzeit Konsolen kann ich wohl wieder 5 Jahre mit meinem jetzigen 165€ PC spielen.

Eigentlich könnt ich ja zufrieden sein dass ich alles spielen kann aber irgendwie ist es trotzdem frustrierend seit 2008 keinen RICHTIGEN PC mehr gekauft zu haben weils einfach nicht nötig war bisher....
63 Kommentare

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell

Jetzt das Board kaufen und in 4 Wochen gegen ein Skylake Board eintauschen bzw. Upgraden auf ein UHD5?

Vielen Dank für den Deal. Bringt mir die Upgradeoption etwas für einen i7-4790k?

Verfasser

BrendaK

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell


Jepp, so kann man das nennen, selbst interessante gebrauchte CPUs haben nach meinem Eindruck teilweise angezogen. Die Cashback-Aktion für die Kombination aus Mainboard und den i5k und i7k ist leider schon abgelaufen.

Hab daher mein persönliches Update auch anders aufgezogen (Dual-Sockel 1366) als ursprünglich geplant, zwar mit höherem Stromverbrauch aber dafür erheblich günstiger.

Verfasser

powermueller

Jetzt das Board kaufen und in 4 Wochen gegen ein Skylake Board eintauschen bzw. Upgraden auf ein UHD5?


Das UHD5 gibt es dort aktuell für 135,99€ wenn du das sowieso haben möchtest: getgoods.de/det…947 bei einem Vergleichspreis von 183,89€ - da geht das Upgrade natürlich auch auf ein 1151 UHD5 dann.

suprnova86

Vielen Dank für den Deal. Bringt mir die Upgradeoption etwas für einen i7-4790k?


Nein, die bringt dir erst was wenn du auf Skylake 1151 dann wechseln möchtest.

Qipu möglich?

powermueller

Jetzt das Board kaufen und in 4 Wochen gegen ein Skylake Board eintauschen bzw. Upgraden auf ein UHD5?

suprnova86

Vielen Dank für den Deal. Bringt mir die Upgradeoption etwas für einen i7-4790k?



Das ist vermutlich aktuell dann günstiger das UDH5 jetzt zu kaufen und später dann upzugraden.Das UHD5 ist in vielen Details eine Idee besser. P/L dürfte bei beiden Boards gleich sein.

Schade, dass es das nicht als mATX gibt.

Verfasser

FlyingLion

Qipu möglich?


Sicher, soll 2% geben: qipu.de/cas…ds/

Guter Deal! ...und echt super mit der Upgrade-Garantie!
Sollten alle MB-Hersteller so handhaben

Hier noch ein Test:
ocaholic.ch/mod…=24

Hallo Leute,
bin gerade stark am überlegen ob ich es mir das oder das GA-Z97X-UD5H-BK holen soll. Bei dem Preis des GA-Z97X-UD5H-BK bekommt man aber das ASRock Z97 Extreme4, das in vielen Tests besser abgeschnitten hat.....
Was meint Ihr dazu?

Verfasser

micholik

Hallo Leute, bin gerade stark am überlegen ob ich es mir das oder das GA-Z97X-UD5H-BK holen soll. Bei dem Preis des GA-Z97X-UD5H-BK bekommt man aber das ASRock Z97 Extreme4, das in vielen Tests besser abgeschnitten hat..... Was meint Ihr dazu?



Die entscheidende Frage wäre für mich wann du wieder wechseln willst und ob du daher von der Upgrade-Garantie profitieren würdest und ob dir die 5 Jahre Garantie wichtig sind. Wenn beides nein greif ruhig zum AsRock, ist nen Top-Mainboard.

BrendaK

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell


ich hab das gefühl die Preise sind seit Jahren madig.

Früher i5 2500k 150€ seitdem gefühlt nur noch Schrott für 150€ oder mehr performance aber dafür dann 250-300€.
Ich ärger mich seit jahren darüber damals keinen 2500k gekauft zu haben....

Hab bis vor ner weile mit meinem C2D E8500 und meiner 8800GT AMP! darauf gewartet dass endlich mal wieder was passiert aber pustekuchen. Entweder abzockpreise oder zu lahm...

Aber wurst.
Hab mir dann vor 1 Jahr nen i5 750 mit GTX275, 8GB Ram, bequiet Netzteil, Mainboard, Gehäuse, Laufwerke und Win7 für 100€ gekauft gebraucht gekauft. (also Komplett PC)
GPU für 50€ verkauft und für 115€ ne 7870 XT (Tahiti LE) gekauft und die CPU um 30% übertaktet.

Wollte diesen Sommer aufrüsten falls GTA5 etc nicht laufen aber dank den Steinzeit Konsolen kann ich wohl wieder 5 Jahre mit meinem jetzigen 165€ PC spielen.

Eigentlich könnt ich ja zufrieden sein dass ich alles spielen kann aber irgendwie ist es trotzdem frustrierend seit 2008 keinen RICHTIGEN PC mehr gekauft zu haben weils einfach nicht nötig war bisher....

Wise words

Klicke ich auf den Link, zeigt es einen Preis von 104,90 Euro! HOT!

Verfasser

gedankenbasis

Klicke ich auf den Link, zeigt es einen Preis von 104,90 Euro! HOT!


Im Warenkorb kommen dann noch Versandkosten hinzu.

Hab irgendwie immer noch meinen Sandy Bridge 2600K@4.5Ghz auf nem Gigabyte UD4 laufen. Das sind jetzt über 5 Jahre. Hatte die CPU direkt im Januar 2010 gekauft. Unfassbar, dass es nach wie vor nix gibt, wofür sich ein Update lohnen würde.

Bin gerade dabei mir nen neuen Rechner zum zocken zu zulegen... kenn mich leider null bzw wenig aus.
Hat auch noch ein bis zwei Monate Zeit bis er fertig ist...was Graka und Prozessor angeht, kann das eventuell noch aufn Schnapper warten!
Hab heute mit dem Netzteil "Pure Power L8 500W" angefangen, passt da das Mainboard dazu?
PC soll circa 500-700€ kosten.
Danke für Ratschläge!

fraugeschichte

Hab irgendwie immer noch meinen Sandy Bridge 2600K@4.5Ghz auf nem Gigabyte UD4 laufen. Das sind jetzt über 5 Jahre. Hatte die CPU direkt im Januar 2010 gekauft. Unfassbar, dass es nach wie vor nix gibt, wofür sich ein Update lohnen würde.



Die SandyBridge Reihe war auch meine beste CPU ever.... Hatte diese in Form von 2500K und 2700K am längsten *Masterpiece*

Evtl. kommt mit SkyLake der Wechsel für dich

S3bulon

Bin gerade dabei mir nen neuen Rechner zum zocken zu zulegen... kenn mich leider null bzw wenig aus. Hat auch noch ein bis zwei Monate Zeit bis er fertig ist...was Graka und Prozessor angeht, kann das eventuell noch aufn Schnapper warten! Hab heute mit dem Netzteil "Pure Power L8 500W" angefangen, passt da das Mainboard dazu? PC soll circa 500-700€ kosten. Danke für Ratschläge!



Was ist das für eine sinnlose Frage :-D die Netzteile und die Mainboards haben einen Standard, wieso soll das nicht passen? Es gab ja keine Neuerungen diesbezüglich. Das Netzteil ist tip top, auch wenn es L8 und nicht C9 ist ;-) gute Basis für einen soliden Rechner.

Danke für die Info.
Trotzdem sinnlose Frage, wieso das nicht passen soll da die sinnlose Frage von einer sich nicht auskennenden Person kommt...checkst?

S3bulon

Bin gerade dabei mir nen neuen Rechner zum zocken zu zulegen... kenn mich leider null bzw wenig aus. Hat auch noch ein bis zwei Monate Zeit bis er fertig ist...was Graka und Prozessor angeht, kann das eventuell noch aufn Schnapper warten! Hab heute mit dem Netzteil "Pure Power L8 500W" angefangen, passt da das Mainboard dazu? PC soll circa 500-700€ kosten. Danke für Ratschläge!

Läuft. Anschlüsse sind genormt, das passt. Dadurch, dass die CPUs der neuesten Generation extrem leistungseffizient sind, kannst du bei 500W Leistung auch noch einige Laufwerke und Karten reinpacken, ohne Stabilität einzubüßen.

S3bulon

Danke für die Info. Trotzdem sinnlose Frage, wieso das nicht passen soll da die sinnlose Frage von einer sich nicht auskennenden Person kommt...checkst?



Wenn man sich null bis wenig auskennt, sollte man vielleicht keinen Rechner selbst zusammenschrauben.

Herewegoagain

Wenn man sich null bis wenig auskennt, sollte man vielleicht keinen Rechner selbst zusammenschrauben.



Genau, weil man sich nie mit neuen Sachen beschäftigen sollte sondern immer nur mit solchen, die man bereits perfekt beherrscht!

BrendaK

l



Hab mich von 2009 bis Mitte 2014 nicht um Hardware gekümmert, aber 600 € - 1000 € für einen Gamer PC ohne Peripherie gibt man ja eigentlich immer aus. Für 600 € bekommt man derzeit einen vernünftigen Gamer-Einsteigs-PC, ab 850 € fängt die Sache langsam an Spaß zu machen. Schonmal bei AMD geguckt @ 150 € CPU? Den höheren Stromverbrauch gegenüber Intel mal außen vor gelassen.

Hallo!
Ich hab es mir vor einigen Wochen zu einem ähnlichen Preis geholt.

Die Garantiebestätigung - Zertifikat- wurde mir nun nach etwas mehr als 4 Wochen zugesandt und ist an einen persönlich gebunden.

Soviel ich gesehen habe, ist das Upgrade nicht umsonst, sondern Gigabyte wird aus dem Kaufpreis dem man bezahlt - müsste man angeben - Alter und gewähltem Modell einem ein Angebot machen.,

Kosten der Upgrade-Garantie (s. Link im 1. Post):

Zwecks Rücksendung des Boards zum Upgrade bietet GIGABYTE dem Kunden an, auf Anforderung einen kostenfreien Retourenschein per E-Mail zuzusenden. Für eine ordnungsgemäße Verpackung, die den beschädigungsfreien Versand ermöglicht, ist der Kunde verantwortlich. GIGABYTE haftet nicht für Schäden, die aufgrund unsachgemäßer Verpackung entstehen.

Für das Upgrade des registrierten Mainboards in eines der Nachfolgeserie der nächsten Chipsatz-Familie innerhalb der gleichen Modellklasse (z.B. GA-Z97X-UD3H-BK zu GA-xxx-UD3H-BK) entstehen dem Kunden keine Kosten. Sollte der Kunde ein ungleiches Upgrade gegen ein höheres / besseres Modell wünschen (z.B. GA-Z97X-UD3H-BK zu GA-xxx-UD5H-BK), so wird GIGABYTE die Differenz zwischen dem empfohlenen Verkaufspreis des Upgrade-Modells und dem Original-Kaufpreis des registrierten Mainboards der Black-Edition-Serie1 in Rechnung stellen.

S3bulon

Danke für die Info. Trotzdem sinnlose Frage, wieso das nicht passen soll da die sinnlose Frage von einer sich nicht auskennenden Person kommt...checkst?


Passt zwar, lohnt aber nicht.
Bei dem Budget ist übertakten nicht sinnvoll, da steckt man erstmal mehr in die Grafikkarte. Ein i5-4460 reicht für praktisch alle modernen Spiele, und dieses "Z" Board läuft damit zwar, ist aber ausdrücklich zum Übertakten (und deswegen teurer). Zum Übertakten brauchst du dann noch n stärkeren Kühler und einen Prozessor it "K" dran, der hat dann einen freien Multiplikator.

Also, lieber non-K CPU, günstigeres H97 Board und erstmal keinen extra Kühler.

fraugeschichte

Hab irgendwie immer noch meinen Sandy Bridge 2600K@4.5Ghz auf nem Gigabyte UD4 laufen. Das sind jetzt über 5 Jahre. Hatte die CPU direkt im Januar 2010 gekauft. Unfassbar, dass es nach wie vor nix gibt, wofür sich ein Update lohnen würde.



Das DIng läuft halt Rock Soli auf 4,5Ghz seit 5 Jahren - Gut ich hab hier auch ne völlig überdimensionierte Wakü (Mora 3 140mm Ediiton) . Da müsste ich also schon gucken, ne selektierte CPU zu bekommen. Die aktuelle Generation hat ja max 20% Mehrleistung bei gleichem Takt. Dafür lohnt einfach der Umstieg mit Board und CPU nicht. Graka hab ich seitdem schon mehrfach gewechselt. Die CPU ist einfach schon lange nicht mehr limitierender Faktor. Auf Skylake bin ich auch mal gespannt.

AQi666

Das DIng läuft halt Rock Soli auf 4,5Ghz seit 5 Jahren - Gut ich hab hier auch ne völlig überdimensionierte Wakü (Mora 3 140mm Ediiton) . Da müsste ich also schon gucken, ne selektierte CPU zu bekommen. Die aktuelle Generation hat ja max 20% Mehrleistung bei gleichem Takt. Dafür lohnt einfach der Umstieg mit Board und CPU nicht. Graka hab ich seitdem schon mehrfach gewechselt. Die CPU ist einfach schon lange nicht mehr limitierender Faktor. Auf Skylake bin ich auch mal gespannt.



Kann ich so nur bestätigen... I7 2600K mit Noctua NH-D15 im Januar 2010 gekauft und auf 4,6 Ghz getaktet. Läuft seit dem ohne Probleme und Upgraden braucht man wirklich noch nicht. Und ich bezweifle, dass Skylake daran etwas ändern wird.
Sandy Bridge war einfach das Sahnestück von Intel! Graka und Arbeitsspeicher wurden seit dem 2 mal ersetzt/erweitert aber der i7 läuft und läuft.


Bin sogar mit meinem i5-2500 ohne k noch happy (-:

Könnte aber auch dran liegen, dass ich mit meiner games ToDo Jahre zurückhänge...

Kommentar

BrendaK

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell



Wie recht du hast. ich hab noch nen i7-920 im Rechner und hab ihm letztes Jahr ne GTX780ti gegönnt - der taugt schon noch, aber der Techi in mir mag neues Spielzeug haben ^^

Herewegoagain

Wenn man sich null bis wenig auskennt, sollte man vielleicht keinen Rechner selbst zusammenschrauben.



Man sollte sich aber VOR dem Kauf mit neuen Dingen beschäftigen... Und ich versuch auch nicht gleich einen Ferrari zu fahren bevor ich überhaupt in einem Auto gesessen habe... Es sei denn ich habe soviel Asche über das es mir egal wäre ihn vor die nächte Wand zu setzen

Herewegoagain

Wenn man sich null bis wenig auskennt, sollte man vielleicht keinen Rechner selbst zusammenschrauben.



öhm...naja, also ich denke mal genau DAS hat der Fragesteller versucht...also wie hier einige abgehen ist schon fast mehr als "unfreundlich"....

Wer keine Antwort geben mag, der kann ja auch still sein...

PS: Besonders der Zusammenbau eines PCs ist kein Hexenwerk, WENN man (u. U. mit Hilfestellung aus einem Forum) die richtigen Komponenten kauft, so das alles zusammenpasst. Und auf YT gibts genügen Anschauungsmaterial wie man MB/CPU etc. richtig einbaut. Der Rest ist ja im Grunde Plug&Play...

fraugeschichte

Hab irgendwie immer noch meinen Sandy Bridge 2600K@4.5Ghz auf nem Gigabyte UD4 laufen. Das sind jetzt über 5 Jahre. Hatte die CPU direkt im Januar 2010 gekauft. Unfassbar, dass es nach wie vor nix gibt, wofür sich ein Update lohnen würde.


Januar 2010?
Komisch nur, dass die CPU erst 2011 in den Handel gekommen ist.

ark.intel.com/de/…214
"Einführungsdatum Q1'11"

geizhals.eu/?ph…332

Oh sorry, dann Januar 2011. Dachte es wäre 2010 gewesen Trotzdem 4 1/2 Jahre her

Avatar

GelöschterUser209738

BrendaK

Ein Deal für nen 4790K wär mal was feines - die Preise sind so madig aktuell



Hab seit über 4.5 Jahren einen i5-2500k im PC. Damals war sein Spielpartner als Grafikkarte eine 8800 GT... und jetzt ist es eine GTX 980 Ti... ich glaub das sagt alles aus über CPUs heutzutage.

Meinereinereins

Januar 2010? Komisch nur, dass die CPU erst 2011 in den Handel gekommen ist. http://ark.intel.com/de/products/52214 "Einführungsdatum Q1'11" http://geizhals.eu/?phist=580332


5,5 oder 4,5 Jahre....
Das ändert nichts daran, dass sich im CPU Sektor seit 4,5 Jahren praktisch nichts signifikantes getan hat, was einen dazu bewegen müsste auch nur daran zu denken sich eine neue CPU zu kaufen. Limitieren tut der i7 2600k@4,5 Ghz sicher nicht und wird das auch so schnell nicht tun. ( Das gleiche gilt für i7 2600k Stock )



Edit: Sorry nehme alles zurück. Laut Computerbase wird eine TitanX durch den 2600k limitiert wenn man auf Full hd oder tiefer spielen will..... (was dann allerdings gegen den Sinn einer TitanX ist )

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text