146°
ABGELAUFEN
Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK (Black Edition) Sockel 1150 nur für Intel Prozessoren für 139,00 € zzgl. VSK und Gebühren

Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK (Black Edition) Sockel 1150 nur für Intel Prozessoren für 139,00 € zzgl. VSK und Gebühren

Elektronik

Gigabyte GA-Z97X-UD5H-BK (Black Edition) Sockel 1150 nur für Intel Prozessoren für 139,00 € zzgl. VSK und Gebühren

HOH hat ein gutes Motherboard von Gigabyte im Angebot.

VGL: 182,60 (zzgl. VSK)

Produktdetails (nicht alle enthalten):

•Intel Z97 Chipsatz
•Sockel 1150 für Intel Haswell-CPUs (4. und 5. Intel Core Prozessorgeneration, sowie Intel Pentium und Celeron Prozessoren für Sockel 1150)
•4 DDR3 Slots mit Unterstützung für bis zu 3000 MHz (OC), Max 32GB RAM
•10x SATA 6 Gb/s, 1x SATA Express 10 Gb/s
•1x M.2 Slot
•8x USB 3.0, 6x USB 2.0
•3x PCIe 3.0 x16 (x16, x8, x4), 2x PCIe 2.0 x1, 2x PCI
•Intel i217V Gigabit-LAN Controller
•Qualcomm Atheros Killer Bigfoot E2201 Gigabit-LAN Controller
•Realtek ALC1150 7.1 Audio
•AMP-UP Audio
•2way SLI/3-way CrossfireX-Unterstützung
•HDMI-, DVI- und VGA-Anschluss
•5 Jahre Herstellergarantie

Im Lieferumfang sind wie immer eine CD, Aufbauanleitung / Bedienungsanleitung enthalten.

Leider hat Hoh ja einige (Kosten)Gegebenheiten, welche zu Beachten sind
Standard (DHL) Versand
DHL-Standard bis 31,5kg

Versandkosten:....................Zusatzkosten für Zahlungsart:
Vorkasse 6,99 EUR......................0,00 EUR
Kreditkarte 6,99 EUR................... 0,62% vom Bestellwert
Paypal 6,99 EUR..........................1,09% vom Bestellwert
Sofortüberweisung 6,99 EUR.......0,30 EUR

PS.: Hoffentlich fallen die Preise für Boards und Elektronikartikel nun wieder, vielleicht ist das der Auftakt.

29 Kommentare

Dealpreis 0,00 €?

Hoffentlich fallen die Preise für Boards und Elektronikartikel nun wieder, vielleicht ist das der Auftakt.


sicher nein einfach den €/$ kurs anschauen -.-

einfach nur ein angebot...
dealpreis ist 145,99€ im übriegen

Woher sind denn die technischen Daten kopiert? So stimmt das nicht so ganz .. man achte bspw. auf die Angabe der SATA-Ports (10 + m2 + Sata-Express ...) vs. gigabyte.de/pro…978

Woher sind denn die technischen Daten kopiert? So stimmt das nicht so ganz .. man achte bspw. auf die Angabe der SATA-Ports (10 + m2 + Sata-Express ...)



....die sind von Hoh, jedoch gehe ich davon aus, dass Sie "10x SATA" als gesamt Anzahl meinen. Von der Hersteller - Seite ist es wie immer genauer.

Was heißt nur für Intel Prozessoren? Gibt's Mainboards die gleichzeitig AMD und Intel Prozessoren unterstützen?...

Die Produktdetails bei den Blackboards von Gigabyte waren auf hoh.de meistens falsch.

Es gibt von dem Board auch eine Revision 2.0, die sich in einigen Punkten von Rev. 1.0 unterscheidet. Ich würde mir lieber die 2.0 kaufen als die uralte 1.0, aber da müßte man bei hoh.de vorher nachfragen.

Die Black Serie muss man registrieren, aber die wollen relativ viele Daten.

Vermutlich wäre die UD3-Black Version für die Mehrheit der Nutzer besser geeignet.

trotzdem viel zu teuer

10xsata?? Laut Produktdatenblatt nicht.

Ja ich gehe eigentlich davon aus, das dieses die V 2.0 ist, da sich kein Händler solche Boards auf Lager legen, die müssen spätestens nach 3 Monaten verkauft sein, sonst laufen sie ggfs. in die Nasse (siehe Eurokurs Absturz)

Ich gehe eben von 1.0 aus, weil das den machbar günstigen Preis ergibt.

PS: es gibt noch eine Kunden werben Kunden Aktion von Gigabyte für genau das Board.

Für die 1:1 Austauschmöglichkeit, die nahezu kostenlos ist, ist das Board recht günstig.

Oder das sind noch welche aus dem Lager die mal günstig eingekauft wurden

Bin schon länger auf der Suche nach einem Z97 Brett. Tendiere eher zum Asrock Extreme3 bzw. Extreme4.
Wenn man keinen M.2 Anschluss braucht, sollte das 3er mit 8 Phasen doch ausreichen.
Irgendwelche Einwände?

Ohne M2 läuft bei mir nix mehr, da die gute Samsung ran und der ist schneller da, als du den Finger aus der Nase hast.:D

ALC1000Expert

Bin schon länger auf der Suche nach einem Z97 Brett. Tendiere eher zum Asrock Extreme3 bzw. Extreme4. Wenn man keinen M.2 Anschluss braucht, sollte das 3er mit 8 Phasen doch ausreichen. Irgendwelche Einwände?



Einwände? ja: A S R O C K, die ersten beiden buchstaben sind ok .... der rest ..... naja ..... müll

suse218

Ohne M2 läuft bei mir nix mehr, da die gute Samsung ran und der ist schneller da, als du den Finger aus der Nase hast.:D


Der M2er ist beim Z97 doch eh nur shared und hat max. 10GBps. Eine gescheite SSD an den Onboard SATA 6GBps Port.
Sollte in der Praxis kaum einen Unterschied machen.

Macht schon was aus, setz einfach eine in den Schacht und eine Onboard, auf beide das gleiche System aufgesetzt, so dass Du einmal von der Startest und einmal von der anderen (M2 im Bios natürlich dann abschalten). Gilt aber nur für die Samsung SSD XP941 (find ich stark).

DerBaron

Was heißt nur für Intel Prozessoren? Gibt's Mainboards die gleichzeitig AMD und Intel Prozessoren unterstützen?...


gab es mal vor langer Zeit

Mit der XP941 ist man ca. bei Sekunde 11 schon wieder im Firefox am Surfen.

Aber m.2 wird erst mit dem Nachfolger des UD5 Black interessant. Dann gibt es neue Treiber und schnellere Anbindung.

Welche Marke man nimmt spielt keine Rolle. Ich habe nun eher durch Zufall nur noch Gigabyte Boards und es läuft perfekt. Das Asrock Board und die beiden Asus Boards gingen zurück. Das sind eben nur kleine Unterschiede.

Mein nächstes Board wird wieder ein Black, weil hier das Black eben gegen die Skylake Version ausgetauscht wird (oder nicht - je nach Neuerungen).


m.2 10gb ist halt nicht so prickelnd, zumal mit dem board die Samsung vermutlich gar nicht läuft....

Habe einen Vergänger mit 1155 Sockel und kann sagen:
Das Board erfüllt jeden Wunsch.
Super Perfomance, Anschlussmöglichkeiten ohne Ende.

Perfekt für den Gamer!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text