GiGaGünstig-Aktion bei Media Markt, z.B. HP PAVILION X360 14-BA131NG (IPS, i7-8550U, 12GB RAM, 256GB SSD und GeForce MX 130​) für 711€
1137°Abgelaufen

GiGaGünstig-Aktion bei Media Markt, z.B. HP PAVILION X360 14-BA131NG (IPS, i7-8550U, 12GB RAM, 256GB SSD und GeForce MX 130​) für 711€

711€954,38€-26%Media Markt Angebote
57
eingestellt am 25. Jul
Bei Media Markt läuft heute auch eine GiGaGünstig-Aktion, bei der ihr z.B. das HP PAVILION X360 14-BA131NG Convertible mit i7-8550U, 12GB RAM, 256GB SSD und GeForce MX 130 zu einem guten Preis bekommt:


Der Vergleichspreis ist etwas schwer zu bestimmen, da es die Variante nur bei Media Markt zu geben scheint. Mit gleichen Prozessor, aber nur 8GB RAM gehen die Preise bei 954,38€ los, daher hab ich den Preis mal genommen.


1208426.jpg

Einen Test zum Gerät in anderer Ausstattung findet ihr bei Notebookcheck. Das Fazit ist somit nicht zu 100% aussagekräftig, aber lautet wie folgt:

Pro
+IPS-Bildschirm
+Full-HD-Auflösung
+SSD+HDD
+Viel Speicherplatz
+Typ-C-USB (USB 3.1 Gen 2)
+ac-WLAN
Contra
-Dunkler Bildschirm
-Kein Ethernet
-Durchschnittliche Akkulaufzeiten
-Nur ein Jahr Garantie

Technische Daten:
  • Displaygröße 14 Zoll
  • Bildschirmdiagonale 35,56 cm
  • Display-Technologie Full HD
  • Displayauflösung 1.920 x 1.080 Pixel
  • Displaytyp LED-Backlight, Widescreen
  • Display-Eigenschaften konvertibel
  • Bildformat 16:9
  • Prozessortyp Intel Core i7
  • Prozessor Intel Core i7-8550U
  • Prozessor Codename Kaby Lake Refresh
  • Anzahl Prozessorkerne 4
  • Taktfrequenz 1,8 GHz
  • max. Turbotakt 4 GHz
  • Leistungsaufnahme max. (TDP) 15 Watt
  • RAM 12 GB
  • RAM Typ DDR4
  • Speichertakt 2.400 MHz
  • SSD-Kapazität 256 GB
  • Grafikkarten Vidia GeForce MX130
  • Grafikspeicher 4096 MB
  • Grafikspeichertyp DDR3
  • Videoausgang HDMI
  • Betriebssystem Microsoft Windows 10 Home
  • Bit-Architektur 64 Bit
  • Anschlüsse Kopfhörerausgang, 1 x USB 3.1, 2 x USB 3.1
  • Kartenleser 2in1 Card Reader
  • unterstützte Kartentypen SD, SDHC
  • Datenkommunikation WLAN, Bluetooth
  • WLAN-Standard IEEE 802.11ac
  • Tastatureigenschaften beleuchtete Tastatur
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
c3vti68vor 36 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


Ein Laufwerk braucht kein Mensch mehr. Zumindest integriert. Da tun es auch die USB Lösungen.
c3vti68vor 40 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


DVD? Gibt es noch??
HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, solange es eben nichts aus der "Pavilion"-Serie ist, denn diese ist nach meiner Erfahrung katastrophal mies, was die Langlebigkeit angeht.
Diese Erkenntnis beruht auf grob 15 Jahren Tätigkeit als IT-Administrator, wo ich hauptsächlich schlechte Erfahrung mit der Pavilion Serie gemacht habe. So würde ich sagen Pavilion-Geräte überstehen meist so gerade die Garantiezeit und fallen dann recht schnell aus. - Wohingegen HPs Elitebook Serie nahezu unkaputtbar ist, mit das Beste am Markt, aber auch die "noch günstige" HP Probook Serie zu empfehlen ist.

So nur meine Erfahrung, vielleicht hat sich da ja mittlerweile auch was gebessert.
Bearbeitet von: "thommy4you" 25. Jul
57 Kommentare
Hot
Ich zögerte zu teilen, ich weiß nicht, warum der Preis gut ist
Immer würdet mal im Angebot

1 Jahre Herstellergarantie. Stift Eingabe mit m.notebooksbilliger.de/ntz…4e4 für aktuell 29 + vsk
Pacman68vor 2 m

Ich zögerte zu teilen, ich weiß nicht, warum der Preis gut ist


du kennst dich da mit Sicherheit besser aus als ich, aber ich geb mir Mühe.
Hot! (auch wenn es das Modell schonmal günstiger gab^^)
Preis/Leistung ist super

(PS: eventuell noch "IPS" in den Titel)
Bearbeitet von: "MarzoK" 25. Jul
Davidvor 3 m

du kennst dich da mit Sicherheit besser aus als ich, aber ich geb mir …du kennst dich da mit Sicherheit besser aus als ich, aber ich geb mir Mühe.


Der Preis ist gut für Hardware in 2 in 1 und 14", danke für den Deal
Bearbeitet von: "Pacman68" 25. Jul
Kann man den Touchscreen denn wirklich brauchbar für das Arbeiten nutzen wzb. bei Adobe Premiere Pro?
Sind die 4GB RAM (oder der 8GB) verlötet oder kann man beide wechseln?
Hot für i7, aber leider kein MX150
Leider auch kein Fingerabdruckscanner und nur M.2 SATA.
Grafikspeicher 4GB?
baywa555vor 37 s

Grafikspeicher 4GB?


jo
Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.
c3vti68vor 36 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


Ein Laufwerk braucht kein Mensch mehr. Zumindest integriert. Da tun es auch die USB Lösungen.
Toller Preis, aber leider ein HP Gerät
c3vti68vor 40 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


DVD? Gibt es noch??
c3vti68vor 45 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.




Naja, gibt 2 Fraktionen.
Die einen wollen Portability die anderen Functionality
Du scheinst zu letzteren gehören, schau mal nach dicken Business/Workstation geräten
Die eine DVD in 3 Jahren bekommt man auch anders hin und 3 USB anschlüsse reichen meistens. Sonst halt nen Hub dran und gut ist
c3vti68vor 1 h, 0 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


Externen DVD-Brenner dran... sowas will man doch für die 2 DVD‘s pro Jahr doch nicht mehr intern... lieber dünneres Gehäuse
Bearbeitet von: "mailbot" 25. Jul
Pfui 12gb RAM, aber der Preis ist hot
HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, solange es eben nichts aus der "Pavilion"-Serie ist, denn diese ist nach meiner Erfahrung katastrophal mies, was die Langlebigkeit angeht.
Diese Erkenntnis beruht auf grob 15 Jahren Tätigkeit als IT-Administrator, wo ich hauptsächlich schlechte Erfahrung mit der Pavilion Serie gemacht habe. So würde ich sagen Pavilion-Geräte überstehen meist so gerade die Garantiezeit und fallen dann recht schnell aus. - Wohingegen HPs Elitebook Serie nahezu unkaputtbar ist, mit das Beste am Markt, aber auch die "noch günstige" HP Probook Serie zu empfehlen ist.

So nur meine Erfahrung, vielleicht hat sich da ja mittlerweile auch was gebessert.
Bearbeitet von: "thommy4you" 25. Jul
c3vti68vor 1 h, 12 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


Leider auch kein 27 Zoll Display, und nur 12GB RAM.
c3vti68vor 1 h, 18 m

Leider auch kein DVD-Writer, und nur 3 USB Anschlüsse.


Leider ein total dummer Kommentar.
Noch keiner fürs Gästeklo bestellt?
thommy4youvor 19 m

HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, …HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, solange es eben nichts aus der "Pavilion"-Serie ist, denn diese ist nach meiner Erfahrung katastrophal mies, was die Langlebigkeit angeht. Diese Erkenntnis beruht auf grob 15 Jahren Tätigkeit als IT-Administrator, wo ich hauptsächlich schlechte Erfahrung mit der Pavilion Serie gemacht habe. So würde ich sagen Pavilion-Geräte überstehen meist so gerade die Garantiezeit und fallen dann recht schnell aus. - Wohingegen HPs Elitebook Serie nahezu unkaputtbar ist, mit das Beste am Markt, aber auch die "noch günstige" HP Probook Serie zu empfehlen ist.So nur meine Erfahrung, vielleicht hat sich da ja mittlerweile auch was gebessert.



Deshalb 2 Jahre Garantieverlängerungen hinterher kaufen.
3 Jahre müssten reichen hoffentlich
thommy4youvor 21 m

HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, …HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, solange es eben nichts aus der "Pavilion"-Serie ist, denn diese ist nach meiner Erfahrung katastrophal mies, was die Langlebigkeit angeht. Diese Erkenntnis beruht auf grob 15 Jahren Tätigkeit als IT-Administrator, wo ich hauptsächlich schlechte Erfahrung mit der Pavilion Serie gemacht habe. So würde ich sagen Pavilion-Geräte überstehen meist so gerade die Garantiezeit und fallen dann recht schnell aus. - Wohingegen HPs Elitebook Serie nahezu unkaputtbar ist, mit das Beste am Markt, aber auch die "noch günstige" HP Probook Serie zu empfehlen ist.So nur meine Erfahrung, vielleicht hat sich da ja mittlerweile auch was gebessert.


hp baut eigentlich immer sehr schreckliche laptops. man wird öfters geblendet mit top daten (prozessor, ram, ssd) und dann ist da so ein gammel display drin mit 200nits. sorry, aber dafür sind die preise nicht gerechtfertigt.

um die 400nits sollte standard sein. bei einem touchscreen darf es durchaus mehr sein, da dieser wohl kaum nur drinnen genutzt wird.
Wo sind die Xiaomi-Jünger, wenn man sie braucht.
Zugegeben, ein Pavillion ist kein Segen (Plastik und medium Verarbeitung), aber definitiv für viele eine Alternative zu China Importen - wenn auch nicht die einzige und oft nicht Beste.
Wer einen besseren Deal hinzufügen kann dann her damit und nicht rummeckern für diese Ausstattung und Preis.
Andere verlangen für i5, 8GB Ram und ohne Touch bereits 700 €
1,6kg ist aber ziemlich schwer
erebos359vor 23 m

1,6kg ist aber ziemlich schwer


Für ein 14 Zoll Convertible mit dedizierter Grafikkarte eher relativ leicht, würde ich behaupten.
Bearbeitet von: "Flance" 25. Jul
erebos359vor 25 m

1,6kg ist aber ziemlich schwer


Aber leichter als du!

Vor ein paar Jahren waren die Dinger noch knapp 3kg schwer.Da finde ich ein Gewicht von ca einer 1,5-Liter-Wasserflasche nicht sonderlich schwer.
Flancevor 5 m

Für ein 14 Zoll Convertible mit dedizierter Grafikkarte eher relativ …Für ein 14 Zoll Convertible mit dedizierter Grafikkarte eher relativ leicht, würde ich behaupten.


Stimmt schon . Ich meinte aber das es halt doch Recht viel ist , wenn man bedenkt das Laptop schon unter 1 Kilo sind
thommy4youvor 1 h, 2 m

HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, …HP baut super Notebooks, Desktops (und auch Server). - Sehr zu empfehlen, solange es eben nichts aus der "Pavilion"-Serie ist, denn diese ist nach meiner Erfahrung katastrophal mies, was die Langlebigkeit angeht. Diese Erkenntnis beruht auf grob 15 Jahren Tätigkeit als IT-Administrator, wo ich hauptsächlich schlechte Erfahrung mit der Pavilion Serie gemacht habe. So würde ich sagen Pavilion-Geräte überstehen meist so gerade die Garantiezeit und fallen dann recht schnell aus. - Wohingegen HPs Elitebook Serie nahezu unkaputtbar ist, mit das Beste am Markt, aber auch die "noch günstige" HP Probook Serie zu empfehlen ist.So nur meine Erfahrung, vielleicht hat sich da ja mittlerweile auch was gebessert.


Gerade die Elitebook Serie finde ich eine Katastrophe. Wir haben die in der Firma und das Ding fasst sich an wie ein 250 Euro Netbook. Mein letztes war neu schon verzogen, musste ich erst Mal wieder gerade biegen. Und ein Keylogger war auch von Werk ab installiert.
Aber die Specs sind schon ganz okay, und komplett kaputt hab ich so ein Ding auch noch nicht gekriegt, wobei die oft komische Hardware Probleme haben, z.b. stürzt das sind einfach mal ab wenn man es aus der Docking Station nimmt.
Ich bleibe beim ThinkPad.
Das Display ist glänzend (glare). Das wäre für mich eine KO-Kriterium.
hat das Teil nu hdd oder nich?
Dumme Konfig - für den Preis lieber i5-8250 und stattdessen die mx150
Alternativen? gerne auch ohne convertible/ mit i5/ min 8 Gb Ram/ dedizierte GPU. Selbst bei der konfig lande ich auf den Preis oder?
drive_invor 1 h, 31 m

hat das Teil nu hdd oder nich?


denke nur die m.2 sata 256gb
misdahvor 1 h, 14 m

Dumme Konfig - für den Preis lieber i5-8250 und stattdessen die mx150



je nachdem was du damit anstellst, ich z.B. brauch keine oder wenig Grafikleistung aber mehr CPU Leistungs ist willkommen
Dunkles Display?
hab mir zum primeday ein aus zenbookflip s für 699 gegönnt. zwar nur i5 7.Gen. aber völlig ausreichend. Mega schlankes Gerät, gute akkulaufzeit, komplett Metall, lüfter nicht laut.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text