Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gigaset C570HX Universal-Mobilteil schnurloses IP-Telefon zum Anschluss an Router oder Basisstation für 29€ inkl. Versandkosten
465° Abgelaufen

Gigaset C570HX Universal-Mobilteil schnurloses IP-Telefon zum Anschluss an Router oder Basisstation für 29€ inkl. Versandkosten

29€40,41€-28%Amazon Angebote
Expert (Beta)21
Expert (Beta)
eingestellt am 5. JunBearbeitet von:"HOLLERIDUDOEDLDI"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon erhaltet ihr gerade folgendes Angebot:

Gigaset C570HX Universal-Mobilteil schnurloses IP-Telefon zum Anschluss an Router oder Basisstation für 29€ inkl. Versandkosten

PVG: 40,41€

1598528.jpg
1598528.jpg
1598528-pDWci.jpg
1598528-ZwLfq.jpg
Passend für alle Router mit DECT-Basis: die Gigaset HX-Modelle.Die Digitalisierung macht auch vor dem Telefonieren nicht halt: Die meisten Telefonanbieter, wie zum Beispiel die Telekom, stellen deshalb schon heute auf IP-Telefonie um. Mit den schnurlosen Gigaset HX Universal-Mobilteilen sind Sie auch dafür bestens gerüstet: Sie sind mit allen DECT/CAT-iq-fähigen Routern kompatibel, wie zum Beispiel FRITZ!Box oder Telekom Speedport, und nutzen diese als Basisstation. So können Sie auch bei einem Wechsel des Routers Ihr Telefon weiter verwenden.

1598528.jpg
  • Leicht zu Verbinden – Die Ladeschale mit der Steckdose verbinden und am Mobilteil Router oder Basisstation auswählen – Das IP-Telefon ist sofort einsatzbereit
  • Vielfältige Anschlussmöglichkeiten – Das Mobilteil kann an DECT- / GAP- Telefonbasen oder an Router (mit und ohne CAT-iq) wie z. B. Fritzbox und Speedport angeschlossen werden
  • Telefonie in glasklarer Sprachqualität – Sprechen Sie mit exzellenter HD-Voice Audio-Qualität und einzigartigen Akustikprofilen - Besonders praktisch im Freisprech-Modus
  • Komfortable Handhabung – Auf dem großen Farbdisplay lässt sich mit der automatischen Vergrößerungsanzeige jede Nummer gut lesen und die beleuchteten Tasten bequem bedienen
  • Qualität made in Germany – Das C570HX wird in Deutschland hergestellt – die DECT-Technologie sorgt für stabile Gesprächsqualität und der ECO-Dect Mode reduziert Strahlung und Verbrauch

1598528-nwGiG.jpg
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch bezeichnet, nervt das hier. Wäre es ein VoIP-Telefon, bräuchte es keine "Station". Ist nicht böse gemeint, wollte das nur mal anmerken.
21 Kommentare
Sehr gutes Telefon zum noch besseren Preis! Zu empfehlen!
Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch bezeichnet, nervt das hier. Wäre es ein VoIP-Telefon, bräuchte es keine "Station". Ist nicht böse gemeint, wollte das nur mal anmerken.
elfenbein05.06.2020 00:16

Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch …Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch bezeichnet, nervt das hier. Wäre es ein VoIP-Telefon, bräuchte es keine "Station". Ist nicht böse gemeint, wollte das nur mal anmerken.


26541911-V19Ob.jpg
Gutes Gerät. Habe zwei davon, neben dem Fritz!fon C6, in Betrieb.
Ich persönlich finde das C570HX um ein vielfaches besser, als zb. das CL660HX.
elfenbein05.06.2020 00:16

Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch …Es ist ein Dect-Telefon, kein IP. Selbst wenn der Hersteller es falsch bezeichnet, nervt das hier. Wäre es ein VoIP-Telefon, bräuchte es keine "Station". Ist nicht böse gemeint, wollte das nur mal anmerken.


vielleicht, aber im Sprachgebrauch ist ein DECT-Telefon eher ein "Paket", also ein Telefon inkl. Basisstation, sodass man es (auch) über TAE anschließen kann und ein IP-Telefon halt nur ein Mobilteil ohne Basistation (aber im Normalfall mit Ladestation), welches noch eine Basisstation benötigt aber sogar, wegen CAT-iq, besonders gedacht ist für Basisstationen in Routern wie der Fritzbox, denn damit lassen sich Telefonbuch, Anrufbeantworter usw. der Fritzbox nutzen bzw.steuern (was mit "einfachen" DECT-Mobilteilen ohne CAT-iq nicht geht).
Oh Mann! Ich hab schon wieder ein paar Minuten der Freude verschwendet, bis ich rausgelesen habe, dass es doch kein IP Telefon ist. Und dann hab ich entdeckt, dass es schon als Komentar da steht - jetzt fühle auch noch ICH mich blöd, obwohl andere den Fehler machen.
Wie wird denn bei dem Gerät das Telefonbuch gepflegt - lokal oder via Fritzbox/Speedport zentral?
Bedeutet IP Telefon, dass man da auch die Zugangsdaten für Skype oder Voipbuster eingeben kann zum Telefonieren?
ochsenklops05.06.2020 02:13

Gutes Gerät. Habe zwei davon, neben dem Fritz!fon C6, in Betrieb.Ich …Gutes Gerät. Habe zwei davon, neben dem Fritz!fon C6, in Betrieb.Ich persönlich finde das C570HX um ein vielfaches besser, als zb. das CL660HX.


Was ist denn aus deiner Sicht der Vorteil des 570? Habe gerade versucht auf Idealo zu vergleichen, demnach geben sie sich nicht viel, aber das 660 wäre marginal besser ausgestattet, größeres Display und mehr Telefonbucheinträge...
Sandretta05.06.2020 07:44

vielleicht, aber im Sprachgebrauch ist ein DECT-Telefon eher ein "Paket", …vielleicht, aber im Sprachgebrauch ist ein DECT-Telefon eher ein "Paket", also ein Telefon inkl. Basisstation, sodass man es (auch) über TAE anschließen kann und ein IP-Telefon halt nur ein Mobilteil ohne Basistation (aber im Normalfall mit Ladestation), welches noch eine Basisstation benötigt aber sogar, wegen CAT-iq, besonders gedacht ist für Basisstationen in Routern wie der Fritzbox, denn damit lassen sich Telefonbuch, Anrufbeantworter usw. der Fritzbox nutzen bzw.steuern (was mit "einfachen" DECT-Mobilteilen ohne CAT-iq nicht geht).



Leider nicht korrekt: Ein "IP-Telefon" ist ein "Paket" mit Basisstation, die per Netzwerkanschluß IP-Telefonie macht.
Das Handteil alleine kann nicht wirklich als IP-Telefon bezeichnet werden, da die Arte der Telefonie nur von der Basisstation abhängt.
Unbekannter05.06.2020 10:23

Leider nicht korrekt: Ein "IP-Telefon" ist ein "Paket" mit Basisstation, …Leider nicht korrekt: Ein "IP-Telefon" ist ein "Paket" mit Basisstation, die per Netzwerkanschluß IP-Telefonie macht.Das Handteil alleine kann nicht wirklich als IP-Telefon bezeichnet werden, da die Arte der Telefonie nur von der Basisstation abhängt.


ich sage ja nicht, dass es eine korrekte Bezeichnung ist, ich sage, im Sprachgebrauch. Wenn man ein "IP-Telefon" kaufen will, dann hat man im Normalfall den Router und sucht halt nur das Mobilteil oder ein Schnur gebundenes "Telefon", was man mit dem Router benutzen möchte, also sucht man nach "IP-Telefon" und bekommt das angeboten, was man sucht.
Dann ist der Sprachgebrauch (in Deinem Umfeld) halt trotzdem falsch.
Ein IP-Telefon muß selbst die Möglichkeit einer Netzwerkverbindung und der Konfiguration einer SIP-Verbindung haben, sonst kann es kein IP-Telefon sein.
Gibt es denn überhaupt solche Telefone, die sich über einfaches WLAN mit dem Router verbinden? Also nicht über DECT. Soweit ich das erkennen kann, bieten AVM und Gigaset nur DECT-Telefone an. Meine Suche war irgendwie erfolglos, da ich immer wieder nur DECT-Telefone finde.
Der Hintergrund ist der, dass mein aktueller Router dummerweise keine DECT-Funktion hat und ich vermeiden will, noch irgendsoeine Box für die DECT-Funktion daneben zu stellen. Ich wollte einfach das bestehende WLAN nutzen.
Unbekannter05.06.2020 10:39

Dann ist der Sprachgebrauch (in Deinem Umfeld) halt trotzdem falsch.Ein …Dann ist der Sprachgebrauch (in Deinem Umfeld) halt trotzdem falsch.Ein IP-Telefon muß selbst die Möglichkeit einer Netzwerkverbindung und der Konfiguration einer SIP-Verbindung haben, sonst kann es kein IP-Telefon sein.


vielleicht kenne ich mich auch zu wenig aus und deswegen falsch benutzt, also gibt es IP-Telefone, die VoIP benutzen und alles in einer "Basistation" haben, also ohne extra Router wie Fritzbox, nur zum Telefonieren? Ich kenne halt nur die Lösung mit Router.
Bearbeitet von: "Sandretta" 5. Jun
d31an05.06.2020 10:44

Gibt es denn überhaupt solche Telefone, die sich über einfaches WLAN mit d …Gibt es denn überhaupt solche Telefone, die sich über einfaches WLAN mit dem Router verbinden?


Ja natürlich! (z.B. idealo.de/pre…tml) Und wenn man so eins sucht, und sich dann seitenweise durch falsch einsortierte Dect-Telefone quälen muss, ist man irgendwann genervt. Wie Du an den Preisen siehst, wäre ein IP-Telefon für 30€ der Hit.
Hatte das Telefon selbst schon im Einsatz. Leider ist es nach 2 Jahren ohne ersichtlichen Grund "gestorben".
Das sieht dann so aus, dass das Telefon beim Annehmen eines Anrufs einfach neu startet und dann ein leeren Akku anzeigt, obwohl dieser voll geladen ist.
Leider haben das Problem mehrere Telefone von Gigaset, ich denke ein Softwareproblem, wobei das C570HX nicht geupdated werden kann.
Ich würde eher das CL660HX empfehlen, von den 6 Geräten, die ich verkauft habe, leben noch alle und es erhält über die Fritz!Box DECT Basis Softwareupdates.
elfenbein05.06.2020 11:21

Ja natürlich! (z.B. …Ja natürlich! (z.B. https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6450031_-wp820-grandstream.html) Und wenn man so eins sucht, und sich dann seitenweise durch falsch einsortierte Dect-Telefone quälen muss, ist man irgendwann genervt. Wie Du an den Preisen siehst, wäre ein IP-Telefon für 30€ der Hit.


Okay, danke schon mal für den Tipp. Hui. Sowas ist ja schon echt teuer.
d31an05.06.2020 10:44

Gibt es denn überhaupt solche Telefone, die sich über einfaches WLAN mit d …Gibt es denn überhaupt solche Telefone, die sich über einfaches WLAN mit dem Router verbinden? Also nicht über DECT. Soweit ich das erkennen kann, bieten AVM und Gigaset nur DECT-Telefone an. Meine Suche war irgendwie erfolglos, da ich immer wieder nur DECT-Telefone finde.Der Hintergrund ist der, dass mein aktueller Router dummerweise keine DECT-Funktion hat und ich vermeiden will, noch irgendsoeine Box für die DECT-Funktion daneben zu stellen. Ich wollte einfach das bestehende WLAN nutzen.


Falls du doch die DECT-Variante möchtest (hat wirklich Vorteile, wie z. B. eine deutlich höhere Reichweite und üblicherweise auch bessere Sprachqualität) wirst du wohl um eine zusätzliche Box kaum herum kommen... die Gigaset Go Box 100 z. B. soll ganz gut sein. Hab auch die Tage auf einen Router ohne DECT umgestellt und stehe jetzt vor dem Problem die Telefonie wieder ans Laufen zu bekommen Vorteil einer zusätzlichen Box ist dass sie nicht unbedingt in der Nähe des Routers aufgestellt werden muss sondern dahin kann wo es empfangstechnisch am sinnvollsten ist (Voraussetzung ist natürlich eine LAN-Verbindung zum Router).
FearTheDude05.06.2020 11:48

Hatte das Telefon selbst schon im Einsatz. Leider ist es nach 2 Jahren …Hatte das Telefon selbst schon im Einsatz. Leider ist es nach 2 Jahren ohne ersichtlichen Grund "gestorben".Das sieht dann so aus, dass das Telefon beim Annehmen eines Anrufs einfach neu startet und dann ein leeren Akku anzeigt, obwohl dieser voll geladen ist.Leider haben das Problem mehrere Telefone von Gigaset, ich denke ein Softwareproblem


Das selbe hatte ich auch bei zwei Gigaset DECT-Telefonen!
Aber die Erklärung ist ganz einfach: Es liegt am alten Akku. Der hat nach einigen Jahren nicht mehr die Leistung und dann springt die Akkuanzeige sofort von voll auf leer bei einem eingehenden Anruf. Denn der Rufaufbau verbraucht wohl viel Strom.
Wenn man das Mobilteil neben die Ladeschale legt, springt die Ladeanzeige auch bei Nichtgebrauch innerhalb von einem Tag von voll auf leer. Würde dann ein Anruf eingehen, würde sich mein Gerät sofort abschalten. Das habe ich schon bei zwei dieser Geräte gehabt.
Koelli05.06.2020 18:22

Das selbe hatte ich auch bei zwei Gigaset DECT-Telefonen!Aber die …Das selbe hatte ich auch bei zwei Gigaset DECT-Telefonen!Aber die Erklärung ist ganz einfach: Es liegt am alten Akku. Der hat nach einigen Jahren nicht mehr die Leistung und dann springt die Akkuanzeige sofort von voll auf leer bei einem eingehenden Anruf. Denn der Rufaufbau verbraucht wohl viel Strom. Wenn man das Mobilteil neben die Ladeschale legt, springt die Ladeanzeige auch bei Nichtgebrauch innerhalb von einem Tag von voll auf leer. Würde dann ein Anruf eingehen, würde sich mein Gerät sofort abschalten. Das habe ich schon bei zwei dieser Geräte gehabt.


Die Akkus waren nagelneu, 2x Eneloop AAA, extern geladen. Ist definitiv ein Defekt des Handsets gewesen, 2x mit den selben Syptomen und außerhalb der Garantie.

Hab die Akkus natürlich dann in einem funktionierenden Gerät getestet, da wars kein Problem.
FearTheDude05.06.2020 23:08

Die Akkus waren nagelneu, 2x Eneloop AAA, extern geladen. Ist definitiv …Die Akkus waren nagelneu, 2x Eneloop AAA, extern geladen. Ist definitiv ein Defekt des Handsets gewesen, 2x mit den selben Syptomen und außerhalb der Garantie.Hab die Akkus natürlich dann in einem funktionierenden Gerät getestet, da wars kein Problem.


Ok. Bei mir wie gesagt tritt dieser Fehler immer nach 2-3 Jahren auf, wenn die Akkus schwach sind. Dann bekommt das Gigaset offenbar keine richtige Akkustand-Anzeige mehr hin und springt sofort von voll auf leer, statt die dreistufigen Balken zu nutzen
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text