Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
GIGASET CL660HX Mobilteil - Fritz!Box tauglich
2236° Abgelaufen

GIGASET CL660HX Mobilteil - Fritz!Box tauglich

34,99€47,98€-27%Saturn Angebote
164
aktualisiert 21. Jul (eingestellt 13. Jul)
Update 2
Saturn bietet das Telefon nun durch einen 15€-Direktabzug zum identischen Preis an. Danke @Tappi
Gigaset sollte sich nach den Auseinandersetzungen mit AVM, die Butter dann doch nicht vom Brot nehmen lassen und hat gegen die Fritz!Fons, das o.g. Mobilteil entwickelt, das sich optimal mit der F!B verbinden soll. (hab selbst noch keins eingebunden, bin jedoch gerade am überlegen, ob ich nicht "buy"-klicker)

Das CL660HX ist perfekt auf das Zusammenspiel mit AVM FRITZ!Box, Telekom Speedport oder dem TP-Link Archer VR900v abgestimmt, bietet eine brillante HD-Sprachqualität sowie ein besonders großes TFT-Farbdisplay, das Ansprüchen moderner Nutzer Rechnung trägt.

Hinweis: der Preis kommt durch den Direktabzug an der Kasse

Kompatibilität: gigaset.com/de_…tml

idealo.de/pre…tml

//edit - Nachtrag:
Neuer Platz eins in der Bestenliste
Statt dem speziellen Li-Ion-Akku des SL450 setzt das CL660 HX auf zwei Standard-AA-Zellen in NiMH-Technik. Der im Messlabor ermittelten Ausdauer schadet dies nicht – über sieben Tage Standby- und knapp zwölf Stunden Gesprächszeit sind ordentliche Werte. Auch der Klang, insbesondere im Wideband- bzw. HD-Modus, kann voll überzeugen. Mit der sehr guten Ausstattung und der ausgewogenen Handhabung ergattert das CL660 HX in der Gesamtwertung sogar drei Punkte mehr als der bisherige Primus Gigaset SL450 HX und setzt sich damit souverän an die Spitze der DECT-Bestenliste.

connect.de/tes…tml
1406350.jpg
Schnurlostelefone Bestenliste: connect.de/bes…on/
Zusätzliche Info
Update 1
Jetzt für Amazon Prime Mitglieder wieder zum selben Preis verfügbar. Danke an @Alexcio für den Hinweis.

Gruppen

Beste Kommentare
Schade leider kein Bluetooth
KKKlaus14.07.2019 08:26

Gibts noch Festnetztelefonie?



Ja, bei mir.
- Keine Funklöcher im Haus
- Keine Störgeräusche
- 25 Mal weniger Gehirnbetrahlungsleistung
- Bessere Verständigungsqualität
- Besserer Ton bei Freisprechen durch größeren Lautsprecher
- Liegt besser in der Hand, mein Gigaset C430 kann ich mir auch mal zw. Schulter u. Kopf klemmen
- Hat vernünftige Tasten und nicht diese Touchfummelei, insgesamt bessere Haptik
- keine Pin-Eingabe vor Benutzung
- Keine Sicherheitslücken in der Telefonsoftware
- Keine Updates erforderlich
- Akku hält mehrere Tage und muss nicht jeden Tag aufgeladen werden

Smartfonebenutzung zu Haue ist für mich nur ne Notlösung, wenn mich dort einer anruft. Ansonsten ist das Smartfone für mich nur für unterwegs (also außer Haus) eine Alternative.
chambgabi14.07.2019 00:20

Weiss jemand was das HX zu bedeuten hat?



Bedeutet, dass sie sowohl DECT als auch CAT-iq beherrschen, siehe gigaset.com/de_…tml

Ich hab selber das CL660HX an einer Fritz!Box 7530. Mir gefällt, dass zwei stinknormale AAA-Akkus genutzt werden, und man trotzdem nicht alle naselang aufladen muss. Diese Eigenschaft wurde gut von den alten DECT-Gigasets übernommen. Man kann die Kontakte bequem über die Fritz!Box anlegen und dann zum Gigaset übertragen, statt mühsam im Telefon die Kontakte einzutippen. Aber die Verwaltung ist umständlich. Wo man auch einen neuen Kontakt eingibt, muss man ihn erst ins "andere" Kontaktbuch (Telefon oder Basis) übertragen, es synchronisiert nicht automatisch.

Das Display ist recht hochauflösend für ein Festnetz-Mobilteil, nur sieht man davon im Alltag nichts, da nur einfache Schrift vorkommt. Der Platz auf dem Bildschirm wird teilweise nicht optimal ausgenutzt, und man hat wenig Anpassungsmöglichkeiten bei der Darstellung. Da wäre weitaus mehr dringewesen.

Soundqualität ist echt gut, vor allem, wenn die Gegenseite auch HD-Telefonie kann. Beim Lautsprechen ist es aber oft so, dass man dem Gesprächspartner nicht "ins Wort fallen" kann. Denn wenn er redet, wird das, was man selber sagt, oft nicht vernünftig bzw. gar nicht übermittelt. Man muss manchmal wie beim Funkgerät auf eine Sprechpause warten, damit man gehört wird. Dieses Phänomen hatte ich mit meinem alten DECT-Gigaset in der Form kaum. Beim normalen Telefonat ohne Freisprechen ist das seltener.

Noch was Nerviges, bei einem entgangenen Anruf blinkt die LED, dann muss man auf die Taste drücken, und dann nochmal OK drücken, um den Anruf zu sehen, bis endlich die Mitteilung verschwindet und die LED aufhört zu blinken.

Zusammengefasst, auch von den original Fritz!Fon hört man ja manchmal Schlechtes. Aber ich finde nicht, dass das Gigaset jetzt unbedingt die Offenbarung ist. Es hat seine Vor- und Nachteile.
164 Kommentare
Gutes Gerät.
ip-phone-forum.de/thr…92/
bspw.: Habe ein C4 und ein CL660HX.
Für uns ist vor allem die Freisprechqualität wichtig. Das ist das Gigaset leider(!) deutlich überlegen.
blog.gigaset.com/cl6…hx/
Bearbeitet von: "MarcH" 13. Jul
hot für den Preis, wenn auch leider nicht in anthrazit
Bearbeitet von: "taati" 13. Jul
Lässt sich das auch an einem Cisco Kabelmodem betreiben?
Schade leider kein Bluetooth
@Messala - nein, da es keine Basis-Station beinhaltet.
diese Mobilteil ist tatsächlich nur das "Gegenstück" zu den Fritz!Fons bspw.

Lieferumfang
Gigaset CL660HX Mobilteil, Ladeschale, Steckernetzteil, 2 AAA NiMH Akkus, Akku-Deckel, Bedienungsanleitung
Bearbeitet von: "MarcH" 13. Jul
Es steht nicht aufrecht, man muss es immer hinlegen, ein S850H kann man auf glatten Flächen hinstellen. Ansonsten sind Tasten und Display schön groß.

Kontakteverwaltung ist leider trotzdem Murks an der Fritzbox.
Bearbeitet von: "fly" 13. Jul
@fly dafür zahlst aber auch ca. 58 Euro (Bestpreis-Region) - idealo.de/pre…tml
Messala13.07.2019 20:59

Lässt sich das auch an einem Cisco Kabelmodem betreiben?


Hat das ding ne dect basis -> ich denke nicht.
Welche Features bietet das mehr als andere DECT Geräte an der Fritzbox?
Gabs bei Amazon Warehouse mal günstig. Für Dect-Handteile ist Amazon Warehouse eh immer ein guter Tipp. Das CL660 kostet da auch nur 35€ und ab dem 15.7. gibts vermutlich wieder 20%
Schade nicht wieder als DUO
Perfekt Danke. Kommt gerade richtig. VG
Seine Smartphone Geräte kann man damit aber nicht schalten wie z.B. das C5, oder?
Sir-Henry13.07.2019 21:57

Seine Smartphone Geräte kann man damit aber nicht schalten wie z.B. das …Seine Smartphone Geräte kann man damit aber nicht schalten wie z.B. das C5, oder?


was ist denn mit Smartphone Geräten gemeint?
@Bruchi gemeint sind "smarte Geräte" wie DECT-Steckdose: avm.de/pro…ct/
Bruchi13.07.2019 22:05

was ist denn mit Smartphone Geräten gemeint?


Oh, sry. Ich meinte Smarthome.
Nichts geht über das SL350 (das mit dem Metal Rahmen)
Die Tonqualität ist leider nicht auf S klasse Niveau. Insbesondere der Ohrhörer ist bei S850 udg. deutlich besser.
fly13.07.2019 21:04

Kontakteverwaltung ist leider trotzdem Murks an der Fritzbox.


Dafür gibt es die Software "Gigaset Quick Sync".
jones21313.07.2019 23:02

Die Tonqualität ist leider nicht auf S klasse Niveau. Insbesondere der …Die Tonqualität ist leider nicht auf S klasse Niveau. Insbesondere der Ohrhörer ist bei S850 udg. deutlich besser.


Darauf habe ich noch gar nicht geachtet, ich finde die 660 von der Form her sogar besser, weil alles größer ist. Besser s mit Smartphones lässt sich mit solchen Geräten aber immer telefonieren, allerdings fallen hier die Handys auch meist auf Edge bei Telefonie zurück und der ~200ms-Lag nervt. Bei Festnetz gibt's sowas nicht.
jones21313.07.2019 23:02

Die Tonqualität ist leider nicht auf S klasse Niveau. Insbesondere der …Die Tonqualität ist leider nicht auf S klasse Niveau. Insbesondere der Ohrhörer ist bei S850 udg. deutlich besser.


An sich ein schönes Telefon aber leider auch sehr lahm und die Akkus sind relativ fix leer
Warum kann ich das bei mir nicht in den Warenkorb legen?
Bin mir noch unsicher ob ich ein Festnetztelefon benötige, aber wenn dann scheint das hier eine gute Wahl zu sein.
Kann mich jemand überzeugen, weshalb ich vom Smartphone zuhause auf Festnetz umsatteln sollte?
Weiss jemand was das HX zu bedeuten hat?
chambgabi14.07.2019 00:20

Weiss jemand was das HX zu bedeuten hat?



Bedeutet, dass sie sowohl DECT als auch CAT-iq beherrschen, siehe gigaset.com/de_…tml

Ich hab selber das CL660HX an einer Fritz!Box 7530. Mir gefällt, dass zwei stinknormale AAA-Akkus genutzt werden, und man trotzdem nicht alle naselang aufladen muss. Diese Eigenschaft wurde gut von den alten DECT-Gigasets übernommen. Man kann die Kontakte bequem über die Fritz!Box anlegen und dann zum Gigaset übertragen, statt mühsam im Telefon die Kontakte einzutippen. Aber die Verwaltung ist umständlich. Wo man auch einen neuen Kontakt eingibt, muss man ihn erst ins "andere" Kontaktbuch (Telefon oder Basis) übertragen, es synchronisiert nicht automatisch.

Das Display ist recht hochauflösend für ein Festnetz-Mobilteil, nur sieht man davon im Alltag nichts, da nur einfache Schrift vorkommt. Der Platz auf dem Bildschirm wird teilweise nicht optimal ausgenutzt, und man hat wenig Anpassungsmöglichkeiten bei der Darstellung. Da wäre weitaus mehr dringewesen.

Soundqualität ist echt gut, vor allem, wenn die Gegenseite auch HD-Telefonie kann. Beim Lautsprechen ist es aber oft so, dass man dem Gesprächspartner nicht "ins Wort fallen" kann. Denn wenn er redet, wird das, was man selber sagt, oft nicht vernünftig bzw. gar nicht übermittelt. Man muss manchmal wie beim Funkgerät auf eine Sprechpause warten, damit man gehört wird. Dieses Phänomen hatte ich mit meinem alten DECT-Gigaset in der Form kaum. Beim normalen Telefonat ohne Freisprechen ist das seltener.

Noch was Nerviges, bei einem entgangenen Anruf blinkt die LED, dann muss man auf die Taste drücken, und dann nochmal OK drücken, um den Anruf zu sehen, bis endlich die Mitteilung verschwindet und die LED aufhört zu blinken.

Zusammengefasst, auch von den original Fritz!Fon hört man ja manchmal Schlechtes. Aber ich finde nicht, dass das Gigaset jetzt unbedingt die Offenbarung ist. Es hat seine Vor- und Nachteile.
Mike50014.07.2019 00:39

Bedeutet, dass sie sowohl DECT als auch CAT-iq beherrschen, siehe …Bedeutet, dass sie sowohl DECT als auch CAT-iq beherrschen, siehe https://www.gigaset.com/de_de/cms/lp/hx-telefone.htmlIch hab selber das CL660HX an einer Fritz!Box 7530. Mir gefällt, dass zwei stinknormale AAA-Akkus genutzt werden, und man trotzdem nicht alle naselang aufladen muss. Diese Eigenschaft wurde gut von den alten DECT-Gigasets übernommen. Man kann die Kontakte bequem über die Fritz!Box anlegen und dann zum Gigaset übertragen, statt mühsam im Telefon die Kontakte einzutippen. Aber die Verwaltung ist umständlich. Wo man auch einen neuen Kontakt eingibt, muss man ihn erst ins "andere" Kontaktbuch (Telefon oder Basis) übertragen, es synchronisiert nicht automatisch.Das Display ist recht hochauflösend für ein Festnetz-Mobilteil, nur sieht man davon im Alltag nichts, da nur einfache Schrift vorkommt. Der Platz auf dem Bildschirm wird teilweise nicht optimal ausgenutzt, und man hat wenig Anpassungsmöglichkeiten bei der Darstellung. Da wäre weitaus mehr dringewesen.Soundqualität ist echt gut, vor allem, wenn die Gegenseite auch HD-Telefonie kann. Beim Lautsprechen ist es aber oft so, dass man dem Gesprächspartner nicht "ins Wort fallen" kann. Denn wenn er redet, wird das, was man selber sagt, oft nicht vernünftig bzw. gar nicht übermittelt. Man muss manchmal wie beim Funkgerät auf eine Sprechpause warten, damit man gehört wird. Dieses Phänomen hatte ich mit meinem alten DECT-Gigaset in der Form kaum. Beim normalen Telefonat ohne Freisprechen ist das seltener.Noch was Nerviges, bei einem entgangenen Anruf blinkt die LED, dann muss man auf die Taste drücken, und dann nochmal OK drücken, um den Anruf zu sehen, bis endlich die Mitteilung verschwindet und die LED aufhört zu blinken.Zusammengefasst, auch von den original Fritz!Fon hört man ja manchmal Schlechtes. Aber ich finde nicht, dass das Gigaset jetzt unbedingt die Offenbarung ist. Es hat seine Vor- und Nachteile.



Das ist leider nicht ganz richtig. Gemeint ist CAT-iq 2.0
Die Fritzbox spricht schon länger GAP und CAT-iq 1.0 und kann proprietären Erweiterungen, um mehr Funktionen der Gigaset-Geräte zu nutzen.
Seit kurzer Zeit (~2018) spricht sie auch CAT-iq 2.0.

Gigaset Mobilteile sprechen CAT-iq 1.0 und haben proprietäre Erweiterungen u.a. für Telefonbuchzugriff und harmonisieren daher auch ohne CAT-iq 2.0 funktionen gut mit der Fritzbox.
Eine neue Fritzbox-Firmware und ein Gigaset mit HX im Namen ermöglicht den Geräten dann auch, CAT-iq 2.0 zu sprechen. Vorteile in der Praxis bringt dir das aber nicht.

Die Speedport Serie spricht seit Beginn an CAT-iq 2.0 und ist daher mit den Gigaset ohne HX im Namen nicht kompatibel.
Anders herum sind die Speedphones erst seit 2018 kompatibel zur Fritzbox. Vorher gab es so unlustigen Mist wie: Nach Neustart der Fritzbox oder des Speedphones verliert das Telefon dauerhaft die Verbindung zur Basisstation.

Quintessenz: Wer eine Fritzbox als Basisstation nutzt, hat von der HX-Serie keinen Vorteil (aber auch keinen Nachteil). Meist sind die HX Geräte jedoch teurer.
Bearbeitet von: "andromedar" 14. Jul
Hab meinen Eltern drei davon im Haus verpasst und installiert, sind sehr zufrieden (65+ Generation)
Ich hab´s im Einsatz.
Wenn die Akkus mal ganz leergelaufen sind, findet es nach dem Einschalten die Fritzbox nicht mehr.
Ich muß dann immer die DECT Basis an der FB aus- und einschalten.
Kennt das jemand auch ?
chambgabi14.07.2019 00:20

Weiss jemand was das HX zu bedeuten hat?


dass du es in eine fritzbox direkt einbinden kannst als IP-telefon.
xyz14.07.2019 00:06

Bin mir noch unsicher ob ich ein Festnetztelefon benötige, aber wenn dann …Bin mir noch unsicher ob ich ein Festnetztelefon benötige, aber wenn dann scheint das hier eine gute Wahl zu sein.Kann mich jemand überzeugen, weshalb ich vom Smartphone zuhause auf Festnetz umsatteln sollte?


Brauchst du nicht. Mit ner FritzBox, FritzFon App und einem vernünftig ausgeleuchtetem WLAN wird jedes Smartphone zum Festnetztelefon.
aggitron14.07.2019 07:12

Brauchst du nicht. Mit ner FritzBox, FritzFon App und einem vernünftig …Brauchst du nicht. Mit ner FritzBox, FritzFon App und einem vernünftig ausgeleuchtetem WLAN wird jedes Smartphone zum Festnetztelefon.



Dachte ich auch, aber nach ein paar Minuten beginnen teils heftige Aussetzer, zumindest hier.
MarcH13.07.2019 20:52

https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-fon-c5-vs-gigaset-cl660hx.302392/bspw.: Habe ein C4 und ein CL660HX.Für uns ist vor allem die Freisprechqualität wichtig. Das ist das Gigaset leider(!) deutlich überlegen.https://blog.gigaset.com/cl660hx/


Warum "leider"? Arbeitest du für AVM?
Gibts noch Festnetztelefonie?
Vermutlich nicht kompatibel mit dem AVM DECT - Repeater?
Hallo, kann man hier einen Anrufbeantworter einrichten? Und wie geht das?
330i14.07.2019 08:30

Hallo, kann man hier einen Anrufbeantworter einrichten? Und wie geht das?


Die Fritzbox selber hat doch eine Mailbox. :/
330i14.07.2019 08:30

Hallo, kann man hier einen Anrufbeantworter einrichten? Und wie geht das?


Auf der fritzbox
Mal mitgenommen. Schade, dass nicht die Anthrazit Variante zu dem Preis zu haben ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text