Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Gigaset GS270 Plus LTE Smartphone, 3GB/32GB, 13,20 cm (5,2" IPS Full HD Display), Android 8.1, Dual-SIM, 5.000 mAh in grau oder blau
517° Abgelaufen

Gigaset GS270 Plus LTE Smartphone, 3GB/32GB, 13,20 cm (5,2" IPS Full HD Display), Android 8.1, Dual-SIM, 5.000 mAh in grau oder blau

99€119,61€-17%Amazon Angebote
17
eingestellt am 12. Sep
Hallo zusammen,

bei Amazon erhaltet ihr das o.g. Smartphone in grau oder blau für unter 100€ inkl. Versand.


1433092-x7cwB.jpg

Daten:

Produkttypen
Android Handy, Dual-Sim Handy, LTE Smartphone
Allgemeines
Display
Displaygröße
5,2 Zoll / 13,21 cm
Displayauflösung
1.920 x 1.080 Pixel / Full HD
Display-Seitenverhältnis
16:9
Displayart
IPS-Display
Touchscreen
Multitouch, kapazitiver
Display-Besonderheiten
2.5D Glas Display
Displayeigenschaften
kratzfest, fettabweisend
Pixeldichte
424 ppi
Helligkeit
450 cd/m²
Kontrast
1.000:1
Darstellbare Farben
16,7 Millionen
Hardware
RAM
3 GB
interner Speicher
32 GB
max. Speichererweiterung
128 GB
Prozessorhersteller
Mediatek
Prozessortyp
MT6750T
Prozessorkerne
8
CPU-Taktrate
1,5 GHz
GPU
Mali T860 MP2
AnTuTu Benchmark v7 (~)
38.000
Dual-SIM Technik
Dual-SIM Standby
SIM-Karte
Nano-SIM
Speicherkarten
microSD, microSDHC, microSDXC
Sensoren
Beschleunigungssensor (G-Sensor), Helligkeitssensor, Annäherungssensor, Fingerabdrucksensor
Ortungsdienste
A-GPS, GPS, GLONASS
Software
verfügbares Betriebssystem
Android 7.0 Nougat
Navigationssoftware
Google Maps
Sprachassistent
Google Now
vorinstallierte Apps
Google Services, Google Play Store, Chrome
Messaging
MMS, SMS, Instant Messaging, E-Mail, Push Mail
Kamera
Kameraauflösung in Megapixel
13 Megapixel
Frontkameraauflösung
5 Megapixel
Blitz
LED Blitz
Rückkamerafunktionen
Autofokus, Panorama, Touch-Fokus, Gestenerkennung
Rückkamera Blende
f/2.2
Frontkamerafunktion
Fixfokus
Frontkamera Blende
f/2.2
Kamera-Feature
Beauty Mode
Kommunikation
Mobilfunkstandards
2G, 3G, 4G
mobile Datenkommunikation
GPRS, UMTS, GSM, LTE, EDGE, WCDMA, VoLTE
LTE-Standard
Cat. 6
max. Mobilfunk-Geschwindigkeit
300 Mbit/s
lokale Verbindungen
WiFi-Calling (VoWiFi), Bluetooth, WLAN, Dualband WLan
WLAN-Standards
IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
WLAN-Frequenzbänder
2,4 GHz, 5 GHz
Bluetooth-Version
Bluetooth 4.1
Schnittstellen
Anschlüsse
3.5mm Klinke, micro USB
USB-Standards
2.0, OTG (On-The-Go)
Anschlusspositionen
Kopfhörer oben, USB unten
Gehäuse
Bauform
Barren Handy
physikalische Tasten
Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler
Position Fingerabdrucksensor
Rückseite
Gewicht
160 g
Höhe
149,5 mm
Breite
74 mm
Tiefe
8,95 mm
Akku & Laufzeiten
Akku-Kapazität
5.000 mAh
Akku
Li-Polymer
Akku-Eigenschaften
fest verbauter Akku, Energiesparmodus, Schnellladefunktion
Akku-Ladezeit
100% in 240min
Gesprächszeit
47 h
Standby
850 h / 35 Tage
Videowiedergabe
bis zu 18 h
Audiowiedergabe
bis zu 110 h
Weitere Eigenschaften
Eingabemethode
Gestensteuerung
Barrierefreiheit
Freisprechen, Vibrationsalarm, LED-Benachrichtigung
integrierte Sicherheit
Fingerabdruck
Lieferumfang
Kurzanleitung, USB-Kabel, SIM-Karten-Entfernungstool
Veröffentlichung
IFA 2017
Bemerkung
BiB (Bild im Bild) Modus#Voice over Wifi (VoWiFi)#Multi-Effekt-Modus zur Bildverfremdung

LG
Seabeard
Zusätzliche Info
Produkttypen: Android Handy, Dual-Sim Handy, LTE Smartphone

Display
Displaygröße: 5,2 Zoll / 13,21 cm
Displayauflösung: 1.920 x 1.080 Pixel / Full HD
Display-Seitenverhältnis: 16:9
Displayart: IPS-Display
Touchscreen: Multitouch, kapazitiver
Display-Besonderheiten: 2.5D Glas Display
Displayeigenschaften: kratzfest, fettabweisend
Pixeldichte: 424 ppi
Helligkeit: 450 cd/m²
Kontrast: 1.000:1
Darstellbare Farben: 16,7 Millionen

Hardware
RAM: 3 GB
interner Speicher: 32 GB
max. Speichererweiterung: 128 GB
Prozessorhersteller: Mediatek
Prozessortyp: MT6750T
Prozessorkerne: 8
CPU-Taktrate: 1,5 GHz
GPU: Mali T860 MP2
AnTuTu Benchmark v7 (~): 38.000
Dual-SIM Technik: Dual-SIM Standby
SIM-Karte: Nano-SIM
Speicherkarten: microSD, microSDHC, microSDXC
Sensoren: Beschleunigungssensor (G-Sensor), Helligkeitssensor, Annäherungssensor, Fingerabdrucksensor
Ortungsdienste: A-GPS, GPS, GLONASS

Software
verfügbares Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
Navigationssoftware: Google Maps
Sprachassistent: Google Now
vorinstallierte Apps: Google Services, Google Play Store, Chrome
Messaging: MMS, SMS, Instant Messaging, E-Mail, Push Mail

Kamera
Kameraauflösung in Megapixel: 13 Megapixel
Frontkameraauflösung: 5 Megapixel
Blitz: LED Blitz
Rückkamerafunktionen: Autofokus, Panorama, Touch-Fokus, Gestenerkennung
Rückkamera Blende: f/2.2
Frontkamerafunktion: Fixfokus
Frontkamera Blende: f/2.2
Kamera-Feature: Beauty Mode

Kommunikation
Mobilfunkstandards: 2G, 3G, 4G
mobile Datenkommunikation: GPRS, UMTS, GSM, LTE, EDGE, WCDMA, VoLTE
LTE-Standard: Cat. 6
max. Mobilfunk-Geschwindigkeit: 300 Mbit/s
lokale Verbindungen: WiFi-Calling (VoWiFi), Bluetooth, WLAN, Dualband WLan
WLAN-Standards: IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
WLAN-Frequenzbänder: 2,4 GHz, 5 GHz
Bluetooth-Version: Bluetooth 4.1

Schnittstellen
Anschlüsse: 3.5mm Klinke, micro USB
USB-Standards: 2.0, OTG (On-The-Go)
Anschlusspositionen: Kopfhörer oben, USB unten

Gehäuse
Bauform: Barren Handy
physikalische Tasten: Ein/Aus-Taste, Lautstärke-Regler
Position Fingerabdrucksensor: Rückseite
Gewicht: 160 g
Höhe: 149,5 mm
Breite: 74 mm
Tiefe: 8,95 mm

Akku & Laufzeiten
Akku-Kapazität: 5.000 mAh
Akku: Li-Polymer
Akku-Eigenschaften: fest verbauter Akku, Energiesparmodus, Schnellladefunktion
Akku-Ladezeit: 100% in 240min
Gesprächszeit: 47 h
Standby: 850 h / 35 Tage
Videowiedergabe: bis zu 18 h
Audiowiedergabe: bis zu 110 h

Weitere Eigenschaften
Eingabemethode: Gestensteuerung
Barrierefreiheit: Freisprechen, Vibrationsalarm, LED-Benachrichtigung
integrierte Sicherheit: Fingerabdruck
Lieferumfang: Kurzanleitung, USB-Kabel, SIM-Karten-Entfernungstool
Veröffentlichung: IFA 2017
Bemerkung: BiB (Bild im Bild) Modus#Voice over Wifi (VoWiFi)#Multi-Effekt-Modus zur Bildverfremdung

Vim-Makro: A: <Esc>Jj
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Hab das GS 270 plus seit über einen Jahr und bin sehr zu Frieden - für schmale Taler ein gutes Mittelklasse Smartphone.
prait12.09.2019 06:55

Der einzige Hersteller der noch einige Smartphones in Deutschland baut. …Der einzige Hersteller der noch einige Smartphones in Deutschland baut. Alleine dafür gibt's ein hot.



das schon, aber das hier ist Made in China und:
de.wikipedia.org/wik…set
Neuer Großaktionär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende September 2013 gab Gigaset eine Kapitalerhöhung durch Ausgabe von Aktien und Begebung einer Wandelschuldanleihe bekannt, die weitgehend der chinesische Investor Pan Sutong (über sein Vehikel Goldin Fund) zeichnet, so dass er nach Abschluss der Kapitalerhöhung Ende Oktober 24 % am Kapital der Gigaset hielt; in einer Investorenvereinbarung hat sich Goldin Fund gegenüber der Gigaset verpflichtet, nach der Kapitalerhöhung ein Angebot zum Erwerb sämtlicher Aktien der Gesellschaft (Übernahmeangebot) zu unterbreiten. Mittlerweile besitzt Investor Pan Sutong 85 % der Aktien der Gigaset AG und ist somit Haupteigentümer.[4] Darüber enthält die Investorenvereinbarung Regelungen über Kapitalmaßnahmen für den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs für Tablet-Computer, Smartphones und andere mobile Kommunikationsgeräte.[5][6]

Im Januar 2014 wurde die SM Elektronic als letztes Tochterunternehmen außerhalb des Telekommunikationsbereichs verkauft.[7]

Im November 2015 wurde bekannt, dass sich Gigaset von 550 Mitarbeitern trennen will. Pan Sutong wolle Gigaset als Smartphonehersteller etablieren und ließ deshalb im September 2015 bereits die Gigaset-Markenrechte für 29 Millionen Euro auf sich übertragen. Den Kaufpreis bezahlte Pan Sutong allerdings nicht sofort, weshalb der Verbleib der Markenrechte vorläufig unklar blieb. An der singapurischen Briefkastenfirma, die die Gigaset-Smartphones herstellt, ist Gigaset nur mit 15 Prozent beteiligt; die restlichen 85 Prozent gehören Pan Sutong direkt. Der Gewinn an den Smartphones fließt deshalb nicht direkt an Gigaset, sondern an diese von Sutong kontrollierte Briefkastenfirma.[8][9]

Am 16. Dezember 2015 berief der Aufsichtsrat den Vorstandsvorsitzenden Charles Fränkl und Finanzvorstand Kai Dorn mit sofortiger Wirkung ab und bestellte als neuen Vorstandsvorsitzenden den bisherigen Werksleiter der Gigaset-Telefonfertigung in Bocholt Klaus Weßing, und für das Amt des Finanzvorstands den bei Start-Ups tätigen Manager Hans-Henning Doerr. Als Grund werden Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden vormaligen Vorständen und dem Großaktionär Pan Sutong angenommen.[10][11]


nochmal:
Der Gewinn an den Smartphones fließt deshalb nicht direkt an Gigaset, sondern an diese von Sutong kontrollierte Briefkastenfirma.[8][9]

Hier in D ist mittlerweile alles so langsam ausgehöhlt.
Die Fassaden wie in den alten WesternFilmen stehen noch, dahinter ist aber nichts mehr....
17 Kommentare
Hab das GS 270 plus seit über einen Jahr und bin sehr zu Frieden - für schmale Taler ein gutes Mittelklasse Smartphone.
Top Handy, habe ich für jd. anderen gekauft. Keine Einschränkungen, genug Speicher etc m.E., funktioniert tadellos.

Keine Ahnung warum so ein gutes Handy so günstig ist.
Bearbeitet von: "Ts1" 12. Sep
Das hab ich vor paar Monaten für 75€ als WHD für meine Mutter gekauft.
Für die ältere Generation ein grundsolides, top verarbeitetes Gerät mit Wahnsinns Akkulaufzeit. Daumen hoch und hot
Für den Preis ein absolut gutes Gerät für Leute die nicht unbedingt ein Premium Smartphone brauchen. Hiermit gelingen bei gutem Licht dennoch ganz gute Bilder und die Leistung reicht für WhatsApp, Facebook und Co. problemlos aus. Optik ist hier natürlich Geschmacksache, aber im Bereich Akku ist das Gerät absolut spitze. Anbei der Testbericht von mir, falls diesen ejamnd vor dem Kauf lesen möchte um sich über das Gerät zu Informieren: testr.at/gig…us/
Hab das Ding als Arbeitshandy und leider ist es nicht so toll... Fotos sind absolut schlecht
Daniel_Di12.09.2019 06:28

Hab das Ding als Arbeitshandy und leider ist es nicht so toll... Fotos …Hab das Ding als Arbeitshandy und leider ist es nicht so toll... Fotos sind absolut schlecht


Bei den Fotos gebe ich Dir absolut recht. Hatte mir letztes Jahr für effektiv 30 € das Gigaset 370 geholt und bin bisher auch ganz zufrieden ( insbesondere P/L-Relation wirklich überragend), aber für Fotos wirklich extrem mau.
Meine Displayfolie ist vom Scrollen leider abgeschliffen... Sonst prima Deal
Der einzige Hersteller der noch einige Smartphones in Deutschland baut. Alleine dafür gibt's ein hot.
franzganz31312.09.2019 06:49

Meine Displayfolie ist vom Scrollen leider abgeschliffen... Sonst prima …Meine Displayfolie ist vom Scrollen leider abgeschliffen... Sonst prima Deal


Passe ich noch an, ear gestern arg müde

LG
Hab ein GS370. P/L top. Problem:
- Nebenstrassen bei Google Maps sind nicht sichtbar/schwer zu erkennen. Ich vermute, dass es an geringe Pixeldichte liegt.
- Autohelligkeit: es ist für nicht etwas zu dunkel. Muss dann immer manuell einstellen
Ts112.09.2019 01:53

Top Handy, habe ich für jd. anderen gekauft. Keine Einschränkungen, genug S …Top Handy, habe ich für jd. anderen gekauft. Keine Einschränkungen, genug Speicher etc m.E., funktioniert tadellos. Keine Ahnung warum so ein gutes Handy so günstig ist.


Wahrscheinlich weil die Specs aus 2016 sind...
Seabeard12.09.2019 07:04

Passe ich noch an, ear gestern arg müde :DLG


War nur ein kleiner Witz, weil man doch recht viel Scrollen muss Aber gut so, alle Infos drin, nichts zu verbessern
franzganz31312.09.2019 07:29

War nur ein kleiner Witz, weil man doch recht viel Scrollen muss Aber …War nur ein kleiner Witz, weil man doch recht viel Scrollen muss Aber gut so, alle Infos drin, nichts zu verbessern


Na ein bisschen übersichtlicher kann ich es schon noch machen ;-)

LG
prait12.09.2019 06:55

Der einzige Hersteller der noch einige Smartphones in Deutschland baut. …Der einzige Hersteller der noch einige Smartphones in Deutschland baut. Alleine dafür gibt's ein hot.



das schon, aber das hier ist Made in China und:
de.wikipedia.org/wik…set
Neuer Großaktionär[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende September 2013 gab Gigaset eine Kapitalerhöhung durch Ausgabe von Aktien und Begebung einer Wandelschuldanleihe bekannt, die weitgehend der chinesische Investor Pan Sutong (über sein Vehikel Goldin Fund) zeichnet, so dass er nach Abschluss der Kapitalerhöhung Ende Oktober 24 % am Kapital der Gigaset hielt; in einer Investorenvereinbarung hat sich Goldin Fund gegenüber der Gigaset verpflichtet, nach der Kapitalerhöhung ein Angebot zum Erwerb sämtlicher Aktien der Gesellschaft (Übernahmeangebot) zu unterbreiten. Mittlerweile besitzt Investor Pan Sutong 85 % der Aktien der Gigaset AG und ist somit Haupteigentümer.[4] Darüber enthält die Investorenvereinbarung Regelungen über Kapitalmaßnahmen für den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs für Tablet-Computer, Smartphones und andere mobile Kommunikationsgeräte.[5][6]

Im Januar 2014 wurde die SM Elektronic als letztes Tochterunternehmen außerhalb des Telekommunikationsbereichs verkauft.[7]

Im November 2015 wurde bekannt, dass sich Gigaset von 550 Mitarbeitern trennen will. Pan Sutong wolle Gigaset als Smartphonehersteller etablieren und ließ deshalb im September 2015 bereits die Gigaset-Markenrechte für 29 Millionen Euro auf sich übertragen. Den Kaufpreis bezahlte Pan Sutong allerdings nicht sofort, weshalb der Verbleib der Markenrechte vorläufig unklar blieb. An der singapurischen Briefkastenfirma, die die Gigaset-Smartphones herstellt, ist Gigaset nur mit 15 Prozent beteiligt; die restlichen 85 Prozent gehören Pan Sutong direkt. Der Gewinn an den Smartphones fließt deshalb nicht direkt an Gigaset, sondern an diese von Sutong kontrollierte Briefkastenfirma.[8][9]

Am 16. Dezember 2015 berief der Aufsichtsrat den Vorstandsvorsitzenden Charles Fränkl und Finanzvorstand Kai Dorn mit sofortiger Wirkung ab und bestellte als neuen Vorstandsvorsitzenden den bisherigen Werksleiter der Gigaset-Telefonfertigung in Bocholt Klaus Weßing, und für das Amt des Finanzvorstands den bei Start-Ups tätigen Manager Hans-Henning Doerr. Als Grund werden Meinungsverschiedenheiten zwischen den beiden vormaligen Vorständen und dem Großaktionär Pan Sutong angenommen.[10][11]


nochmal:
Der Gewinn an den Smartphones fließt deshalb nicht direkt an Gigaset, sondern an diese von Sutong kontrollierte Briefkastenfirma.[8][9]

Hier in D ist mittlerweile alles so langsam ausgehöhlt.
Die Fassaden wie in den alten WesternFilmen stehen noch, dahinter ist aber nichts mehr....
Den Deal hätte ich vor einige Tagen gebraucht da ich meinem Vater das Nokia 5.1 für 115 EUR gekauft habe. Schade...
ilegend12.09.2019 10:21

Den Deal hätte ich vor einige Tagen gebraucht da ich meinem Vater das …Den Deal hätte ich vor einige Tagen gebraucht da ich meinem Vater das Nokia 5.1 für 115 EUR gekauft habe. Schade...



Das Nokia hat allerdings den Vorteil, dass es noch längere Zeit Android-Feature-Updates dafür geben wird. Das GS270 ist dagegen ein Auslaufmodell, für das es höchstens noch Sicherheitsupdates gibt.
Bearbeitet von: "Horst.Schlaemmer" 12. Sep
balduin5512.09.2019 01:26

Hab das GS 270 plus seit über einen Jahr und bin sehr zu Frieden - für s …Hab das GS 270 plus seit über einen Jahr und bin sehr zu Frieden - für schmale Taler ein gutes Mittelklasse Smartphone.


Das als "Mittelklasse" zu bezeichnen, ist allerdings gewagt. Das ist ein klares Einsteigerhandy mit einer ziemlich langsamen CPU.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text