141°
ABGELAUFEN
Gigaset SL930A (und H) Android DECT 20% unter Listenpreis

Gigaset SL930A (und H) Android DECT 20% unter Listenpreis

ElektronikAmazon Angebote

Gigaset SL930A (und H) Android DECT 20% unter Listenpreis

Preis:Preis:Preis:161,98€
Zum DealZum DealZum Deal
Hallo Schnäppchenjäger,

die Dealfrage ist bei einem Gerät welches sich noch nicht im Handel befindet immer schwer. Auch 20% unter UVP stellen bei Geräten die sich bereits im Handel befinden sicher keine Ausnahme dar...

Das neue Gigaset SL930 (eines der ersten, einigermaßen aktuellen und leistungsstarken Android DECT Telefone mit Play Zugang und Google Adressbuchsync) ist mit 199€ UVP gelistet, bereits seit einigen Wochen für ca. 185€ zum Vorbestellen bei anderen Shops zu haben, nun unterbietet Amazon diesen Preis jedoch nochmals um 20€.

Ich gehe zwar davon aus dass sich das Gerät nach Weihnachten bei 160-170€ einpendeln wird, für die Early-Adopter jedoch meiner Meinung nach ein toller Preis und laut Idealo auch der TOP Preis.

Lieferung Anfang November


Update: Auch Notebooksbilliger.de zieht mit.

18 Kommentare

Ich überlege, ob ich das Gigaset oder das AEG bestellen soll...

Im DECT Bereich baut inzwischen eigentlich nur noch Panasonic und Gigaset vernünftige Geräte. Ich liebäugele mit dem 930 schon länger und habe jetzt mal vorbestellt. Stornieren kann man jabimmer noch.

Einmal GigaSet, immer GigaSet. Mir kommt nichts anderes mehr ins Haus und die Panasonic haben mir zuviel Kirmes...

Ich weiß ja nicht. Kann man damit auch den TV (Infrarot) bedienen? Dann wäre das eine Überlegung wert.

Die sollen endlich DECT in die Smartphones integrieren. Technisch ist das kein Problem - ich weiß nicht, warum sich die Gerätehersteller von den Providern so gängeln lassen. (Zumal immer mehr Mobilprovider irgendwelche Festnetzprovider schlucken und dies die Einnahmen nur umverlagert).

Wer im Besitz einer Aktuellen FritzBox ist kann sich das sparen und ein X Beliebiges Android Phone nehmen.

Guter Preis, auch wenn ich keine Ahnung habe wozu man so was kaufen sollte. Bei Android ist auch die Hardware wichtig, leider finde ich auf die Schnelle keine Infos zu CPU, RAM, Speicher usw...

Ansonsten halte ich es mit Chappy4 und humbuk, wenn überhaupt noch Festnetz, dann lieber am Handy.

also bei Siemens Telefonen die mehr als nur telefonieren können wäre ich vorsichtig ;-) den die Handy Sparte is nicht um sonst insolvent gegangen ;-)

VinVenom

also bei Siemens Telefonen die mehr als nur telefonieren können wäre ich vorsichtig ;-) den die Handy Sparte is nicht um sonst insolvent gegangen ;-)


Aha. Und wozu waren die gut, wenn nicht zum Telefonieren?
Und was genau hat Gigaset nun noch mit Siemens zu tun?

herrhannes

Aha. Und wozu waren die gut, wenn nicht zum Telefonieren?Und was genau hat Gigaset nun noch mit Siemens zu tun?



Völlig richtig. Siemens hat seine Gigaset Sparte schon vor Jahren abgestoßen, seitdem heißt das Ding nur noch "Gigaset", nix mehr Siemens

Ich will jetzt nicht unken, aber...
ich habe recht viele Gigasets der letzten Jahre durch und kann nur vorm "early adpoten" warnen. I.d.R. funktionieren die Hälte der beworbenen Features nicht, oder nur unvollständig. Selbst auf den simplen Abgleich eines Telefonbuches, oder funktionierendem Bluetooth musste man in der Vergangenheit schonmal Jahre warten - insofern überhaupt irgendwas verbessert wurde.

Mein SL78h zum Beispiel ist immer noch schnarchlangsam, verschluckt regelmäßig die erste Tastatureingabe und kommt bis heute nur mit ein paar wenigen, "auserwählten" Headsets klar. Und das obwohl der Bluetoothstandard da sehr eindeutig definiert ist und so gut wie jeder andere Billighersteller damit offenbar keine Probleme hat. Das Teil hat auch mal weit jeseits 100 EUR gekostet und ist IMHO der letzte Mist!

Im Büro haben wir einige SL910 (die keiner wirklich benutzen will). Schnarchlahme Gurken, das "OS" eine komplette Totgeburt. Ausser bunt Leuchten und Ruckeln ist da nicht viel. Auch nach Jahren der "Softwarepflege" dauert es gefühlte Stunden, bis das Teil bei einer anrufenden Nummer auch den zugehörigen, im Telefon gespeicherten Namen dazu findet und anzeigt. Die Spachqualität ist ebenfalls eher dürftig.

Will sagen: Die Gigaset-Burschen kriegen seit Jahren nicht ihr eigenes OS gebacken und nun versuchen sie sich auch noch an Android. Lasst das lieber mal andere Kunden ausprobieren und kauft erst dann, wenn der Kram auch gescheit funktioniert. Ich befürchte da eher das Schlimmste...

Edit: Empfehlen kann ich übrigens die Gigaset S79x-Reihe. Hier überleben - im allergemeinsten "Familie-mit-Kindern-Dauerquäleinsatz" - 3 dieser Gurken sage und schreibe schon mehrere Jahre. Sehen mittlerweile zwar optisch übel aus, halten aber jede Gemeinheit aus, die bisher mit ihnen angestellt wurde.

Leider haben die Teile aber sowas von garnix mit dem Gigaset dieses Deals zu tun. Sie sind weder klein, noch schön, noch Touch, noch Android, noch... aber sie halten

Nochmal die Edith: Deal ist natürlich trotzdem HOT, auch wenn ich das Geld eher für ein paar dicke Steaks und ein Fass Bier anlegen würde, statt mich mit den Gigaset-Neuerscheinungen rumzuquälen X)


humbuk

Wer im Besitz einer Aktuellen FritzBox ist kann sich das sparen und ein X Beliebiges Android Phone nehmen.



So nutze ich es auch. In jeder Etage ein Repeater und schon hat man im ganzen Haus und im Garten WLAN = Internet und Telefon. Und man muss nur 1 Telefon rumschleppen. Dann noch am Besten Dual-SIM und schon hat man nur noch ein einziges Teil und Nicht Handy+Dect+Firmenhandy.
Jedes Smartphone ist besser ausgestattet und i.d.R. hat man nach max. 4 Jahren ein neues.

humbuk

Wer im Besitz einer Aktuellen FritzBox ist kann sich das sparen und ein X Beliebiges Android Phone nehmen.


Das ist ja alles gut und richtig aber wenn man einen Router will der brauchbare Wlan Reichweiten und vor allem ein gutes VDSL Modem integriert haben will welches bei bestimmten Konstellationen (ist ja hinreichend beknnt um was es geht daher spare ich mir mehr Infos) kann man die Fritzboxen vergessen. Das Thema hab ich durch... Jetzt habe ich keine Ständigen Probleme mehr.

Also die Fritz App über WLAN ist für mich keine Alternative und für mich eher eine Lösung für den Notfall. DECT ist um einiges zuverlässiger. Bei WLAN hab ich oft Probleme mit der Gesprächsqualität.

Jungs, wir driften ab. Wir bewerten doch hier nicht die Kaufmotive bzw. wie baue ich ein Smarthome. Derjenige, der (warum auch immer) EIN oder DIESES Gigaset sucht ist mit dem Deal (und dessen Qualität gilt es zu voten) imho ganz gut bedient.

Ist es genauso inkompatibel zu alten Gigaset-ISDN-Telefonanlagen wie das SL910?
Beim Gigaset (Siemens) Kompatibilitätscheck taucht das SL930 noch nicht auf.
gigaset.com/de_…tml

VinVenom

also bei Siemens Telefonen die mehr als nur telefonieren können wäre ich vorsichtig ;-) den die Handy Sparte is nicht um sonst insolvent gegangen ;-)



man konnte die Dinger gut zum werfen benutzen wenn dir jemand mal blöde gekommen ist ;-)

herrhannes

Aha. Und wozu waren die gut, wenn nicht zum Telefonieren?Und was genau hat Gigaset nun noch mit Siemens zu tun?



Bancqe oder wie die nochmal hießen is ja nach der Übername auch pleite gegangen ;-)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text