Giveaway of the day — Easy Photo Denoise 2.0
166°Abgelaufen

Giveaway of the day — Easy Photo Denoise 2.0

3
eingestellt am 9. Nov
Easy Photo Denoise hilft beim Reduzieren vom Rauschen in Fotos,welche unter schlechten Lichtverhältnissen aufgenommen wurden (wenig Licht, zitternde Hände oder falsche ISO-Einstellungen).
Easy Photo Denoise ist eine Batch-Software, die sowohl leichtes Rauschen als auch Farbstreifen, welche durch zu hohe ISO, Dunkelheit oder Bewegung entstehen, entfernen kann. Der Rauschreduktion-Mechanismus basiert auf künstlicher Intelligenz und bietet etliche Einstellungen für unterschiedliche Shooting-Konditionen. Licht- und Farbrauschen sowie Glättungsradius und Intensität können angepasst werden. Darüber hinaus könnt ihr Helligkeit, Kontrast, Sättigung und weitere grafischen
Einstellungen anpassen - was diese Software in einen vollfunktionalen Fotoprozessor verwandelt.
1069033.jpgIn der Regel 'verschlingt' Rauschreduktion-Software leider auch wichtige Details - zusammen mit dem Rauschen. Easy Photo Denoise verwendet einen auf künstlicher Intelligenz basierenden Algorithms, welcher Rauschpunkte perfekt erkennt und sanft ersetzt. So bekommt ihr kristallklare Bilder - sogar nachts mit günstigen Digitalkameras ohne professionelle Einstellungen. settings. Diese selektive Rauschreduktion hat sich als wesentlich effizienter erwiesen als die flächendeckende,
welche die meisten ähnlichen Programme auf dem Markt bieten.
1069033.jpgSystem-anforderungen:Windows 7/ 8/ 8.1/ 10
Herausgeber:SoftOrbits
Homepage:softorbits.com/pho…re/
Dateigröße:9.38 MB
Preis:Das Programm ist verfügbar für $49.99 unsere Besucher können es innerhalb
einer kurzen Zeit kostenlos herunterladen.

3 Kommentare

Ich werde es probieren danke

Seit wann verursachen zitternde Hände Bildrauschen? Ich dachte immer die bewirken verwackelte Bilder Aber jetzt im ernst: Auf Software die meint verwackelte Bilder korrigieren zu können ohne dabei andere Stellen kaputtzumachen würde ich irgendwie nicht vertrauen, laut Text werden auch "Farbstreifen" korrigiert die "durch Bewegung" entstanden sind. Wenn ich mir das untere Foto mal ansehe sind da im Wasser gigantische Farbsteifen, die aber sicher nicht durch zitternde Hände sondern durch Wasserspiegelung entstanden sind, zudem sind diese Farbstreifen dann auch noch verwackelt, aber nicht durch Zittern sondern durch die Bewegung des Wassers. Werden diese Streifen dann alle "weg-korrigiert" so dass die Wasserfläche einfarbig schwarz wird? OK, das war übertrieben aber trotzdem....eine ordentliche Korrektur von Bildern die durch zittrige Hände verwackelt sind traue ich keiner Bildbearbeitung zu, besonders dann nicht wenn sie dann auch noch "einfach zu bedienen ist" also wohl vorwiegend für Leute gedacht die eh nicht viel Ahnung von Bildbearbeitung haben.....

15285444-9IDNf.jpgIch hab mir das mal aus Spaß heruntergeladen und bin positiv überrascht. Hab euch mal als Vergleich ein Foto von mir hinzugefügt. Echt cooles Programm :).
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text