147°
ABGELAUFEN
[Gleam.io][STEAM] Unforgiving Trials: The Darkest Crusade
21 Kommentare

das spiel hat wirklich karten, auch wenn es nicht auf der storeseite steht

Bearbeitet von: "woosh." 13. September

thanks, noch schnell mitgenommen

HOT. Danke hat geklappt.

Danke

good, thx

Kiru

Steam Storepage: http://store.steampowered.com/app/489220/Skript zur Hilfe bei Gleam.io:https://github.com/Citrinate/gleamHelper


das skript funzt bei mir nicht mehr

----
----

Bearbeitet von: "kikilores" 13. September

vorbei

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.

Bearbeitet von: "frederickbaumgart" 13. September

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.



selber schuld wenn du dein main twitter account nimmst oO

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.


Nimm doch einen Zweitaccount. Der kann sogar dauerhaft gesperrt sein, und wird akzeptiert (trotz Hinweis).

Und ansonsten mal die Apps überprüfen und gegebenfalls entfernen:
twitter.com/set…ons

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.


Diese Aktivitäten löst du aber aus.

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.



Es vermutlich auch meine Schuld, wenn man mir das Portemonnaie in der U-Bahn klaut. Warum nehm ich das auch mit. ...

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.



Komischerweise habe ich das Problem nicht mehr, seitdem ich das Passwort geändert habe. Merkwürdig ...

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.



sehr unlogische aussage
du benutzt auch sicher noch deine private email adresse für wichtige dinge um spam nachrichten zu erhalten
für solche sachen wie gleam und co. haben die meisten hier fake accounts.

frederickbaumgart

Komischerweise habe ich das Problem nicht mehr, seitdem ich das Passwort geändert habe. Merkwürdig ...


Ich musste ne Telefonnummer hinzufügen, hab das Pw nicht geändert. Und die Meldung bisher auch nicht mehr erhalten.
Twitter hat aber auch was geändert. Manche Dinge postet es über Gleam.io nicht automatisch. Da werd ich vorher gefragt und klick das denn weg ohne was zu machen und zählt trotzdem.

Jaiden

Nimm doch einen Zweitaccount. Der kann sogar dauerhaft gesperrt sein, und wird akzeptiert (trotz Hinweis). :DUnd ansonsten mal die Apps überprüfen und gegebenfalls entfernen:https://twitter.com/settings/applications



Oder mit diesem Script das Folgen auf Twitter mit einem Klick rückgängig machen ("Unfollow").

Kiru

Skript zur Hilfe bei Gleam.io:https://github.com/Citrinate/gleamHelper

Bearbeitet von: "Lis91" 13. September

Leider schon vorbei

frederickbaumgart

Seitdem ich mit dem Gleam-Kack angefangen habe, wird mir von Twitter mitgeteilt, dass verdächtige Aktivitäten auf meinem Account stattfinden. Ab sofort autocold.



Wieso ist meine Aussage unlogisch? Genau das versuchst du mir doch zu unterstellen, dass ich selbst Schuld habe, wenn ich meine private Adresse dafür verwende und diese dann möglicherweise mißbraucht wird. Habe ich dem Mißbrauch zugestimmt? NEIN!
ERGO: unseriös = cold


Bearbeitet von: "frederickbaumgart" 13. September

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text