Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Go-eCharger 22kw inkl. Adapterset
556° Abgelaufen

Go-eCharger 22kw inkl. Adapterset

629€700€-10%
99
556° Abgelaufen
Go-eCharger 22kw inkl. Adapterset
eingestellt am 18. Aug

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,
auf der Suche nach einer Wallbox bin ich über den Go-eCharger gestoßen. Momentan ist er in der 22kw Variante mit drei teiligen Adapterset für 629,- und in der 11kw Variante für 609,- Euro zu haben. Versandkosten fallen keine an. Meiner Meinuing nach für das Geld das vielseitigste Ladegeärt für ein E Auto. Ich habe es bestellt da es per API angesprochen werden kann und ich es damit mit meiner PV Anlage koppeln kann.
Hier noch eine Beschreibung.

Der go-eCharger HOME+ ist eine Wallbox und auch eine mobile Ladestation,

die ein Elektroauto mit bis zu 22 kW / 32A Ladeleistung lädt. Er ist

jedoch durch die einfache Abnahme von der Wandhalterung eine mobile

Ladestation! Also 2 in 1! Eine komfortable Mitnahme ermöglicht das kurze

Kabel (30 cm) der Ladeeinheit. Durch das standardmäßig verbaute WLAN -

Modul sind smarte Lösungen wie Photovoltaik-Überschussladung (über API),

Anbindung an die Strompreisbörse (in Österreich) sowie Lastmanagement

bereits als Grundfunktionen integriert. Zu den zahlreichen

Sicherheitsfunktionen gehört ein eingebautes FI-Schutzmodul gegen

Gleichstromfehler. Erhältlich ist er als 11 kW - 16A oder als 22 kW -

32A Variante.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Parasolid18.08.2020 09:24

Kommentar gelöscht


Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage).
Und wer hat jetzt gewonnen?
Nadine18.08.2020 09:15

mobil? ich nehm das teil mit und kann unterwegs laden?!? klingt wie ein …mobil? ich nehm das teil mit und kann unterwegs laden?!? klingt wie ein akku für das e-auto. ist es aber sicher nicht. gemeint ist, dass ich es am campingplatz nutzen kann mit dem adapter?!


Ohje.
Kann es sein, dass der Link nicht funktioniert?

Parasolid18.08.2020 09:24

Kommentar gelöscht


Ja, aber den Diesel hast du verbraucht und der ist am Ende weg. Die Box kannst du jederzeit weiterverkaufen oder einfach auch länger als nur ein Jahr benutzen.
Ich fasse kurz zusammen:

Dieselfraktion sagt, Elektroautofahren ist (noch) zu teuer,
Elektrofraktion sagt: Es ist eine Investition für die Nutzung auch in Zukunft

Ich sage, ihr habt beide recht und jeder soll sich einfach das kaufen, was am besten zum eigenen Profil passt.
99 Kommentare
mobil? ich nehm das teil mit und kann unterwegs laden?!? klingt wie ein akku für das e-auto. ist es aber sicher nicht. gemeint ist, dass ich es am campingplatz nutzen kann mit dem adapter?!
Nadine18.08.2020 09:15

mobil? ich nehm das teil mit und kann unterwegs laden?!? klingt wie ein …mobil? ich nehm das teil mit und kann unterwegs laden?!? klingt wie ein akku für das e-auto. ist es aber sicher nicht. gemeint ist, dass ich es am campingplatz nutzen kann mit dem adapter?!


Ohje.
Würde mal sagen, absoluter Bestpreis. Wobei sich meiner Meinung nach sowas nur lohnt wenn man sehr lange Strecken jeden Tag fährt. Wir laden ganz Normal an 230V über Nacht, das hat bisher immer gereicht.

Dran denken, dass die Hausinstallation eventuell auch angepasst werden muss, wenn keine CEE Steckdose vorhanden ist. Bis 11kW wohl anmeldefrei, die 22KW Variante benötigt die Freigabe des Energieversorgers.
Wie gesagt, die Schnittstelle für die PV Anlage finde ich spitze. Damit kann man den ladestrom anpassen und wenn die Sonne schön scheint etwas mehr rein pumpen
Parasolid18.08.2020 09:24

Kommentar gelöscht


Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage).
Und wer hat jetzt gewonnen?
Kann es sein, dass der Link nicht funktioniert?

Parasolid18.08.2020 09:24

Kommentar gelöscht


Ja, aber den Diesel hast du verbraucht und der ist am Ende weg. Die Box kannst du jederzeit weiterverkaufen oder einfach auch länger als nur ein Jahr benutzen.
Slaigrin18.08.2020 09:34

Kann es sein, dass der Link nicht funktioniert?Ja, aber den Diesel hast du …Kann es sein, dass der Link nicht funktioniert?Ja, aber den Diesel hast du verbraucht und der ist am Ende weg. Die Box kannst du jederzeit weiterverkaufen oder einfach auch länger als nur ein Jahr benutzen.



Link funktioniert, dauert nur.
Parasolid18.08.2020 09:24

Kommentar gelöscht


Was willst du damit sagen? Andere Menschen können für das Geld essen kaufen. Und wieder andere Gästeklos oder Nutella.
WeWeSo18.08.2020 09:24

Würde mal sagen, absoluter Bestpreis. Wobei sich meiner Meinung nach sowas …Würde mal sagen, absoluter Bestpreis. Wobei sich meiner Meinung nach sowas nur lohnt wenn man sehr lange Strecken jeden Tag fährt. Wir laden ganz Normal an 230V über Nacht, das hat bisher immer gereicht. Dran denken, dass die Hausinstallation eventuell auch angepasst werden muss, wenn keine CEE Steckdose vorhanden ist. Bis 11kW wohl anmeldefrei, die 22KW Variante benötigt die Freigabe des Energieversorgers.


Die wird ja nicht fest angeschlossen, sondern in die Steckdose gesteckt. Also anmeldefrei .
wo kann ich schauen, wer das ding noch fördert?
Wenn ich mich nicht irre, ist das Teil nicht nur für PV-Besitzer interessant, sondern in Kombination mit dem Stromanbieter Awattar auch alle anderen Benutzer eine spannende Sache.
Gibt eine Anbindung an die Strompreisbörse.
So wird immer versucht in den Zeiten mit dem geringsten Strompreis zu laden...

Awattar

Voraussetzung ist ein entspreche Tarif im Kombination mit einem smartmeter...
Bearbeitet von: "Nathanxm" 18. Aug
Super Ding, habe ich seit 2 Jahren. 32A CEE Steckdose sollte man halt haben oder installieren lassen. Kostet halt auch nochmal ordentlich.
Schaltet die automatisch von 1 auf 3 Phasig um wenn man per pv lädt?

Und wie funktioniert die Anbindung an den WR?
Bearbeitet von: "TBSTBS" 18. Aug
Nathanxm18.08.2020 09:50

Wenn ich mich nicht irre, ist das Teil nicht nur für PV-Besitzer …Wenn ich mich nicht irre, ist das Teil nicht nur für PV-Besitzer interessant, sondern in Kombination mit dem Stromanbieter Awattar auch alle anderen Benutzer eine spannende Sache.Gibt eine Anbindung an die Strompreisbörse.So wird immer versucht in den Zeiten mit dem geringsten Strompreis zu laden...AwattarVoraussetzung ist ein entspreche Tarif im Kombination mit einem smartmeter...


Sehr cool! Kannte ich noch gar nicht. Spannend welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben
WeWeSo18.08.2020 09:27

Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr S …Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage). Und wer hat jetzt gewonnen?


Der mit dem Diesel, da er mit seinen Steuern etwas für die Allgemeinheit tut .
Und ich dachte im ersten Moment, das Teil hat einen Gardena-Gartenschlauch Anschluss...
WeWeSo18.08.2020 09:27

Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr S …Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage). Und wer hat jetzt gewonnen?


Das Detail haben bisher wenige verstanden
Kann man e Autos nicht einfach an einer cee Steckdose laden?
Dolobene18.08.2020 09:58

Sehr cool! Kannte ich noch gar nicht. Spannend welche Möglichkeiten sich …Sehr cool! Kannte ich noch gar nicht. Spannend welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben



Bin gerade bei eprimo (Dank cashback deal von MD) mit smartmeter-Tarif.
Wird jetzt nach 12 Monaten gekündigt und dann zu awattar gewechselt. Mit dem hourly Tarif erhoffe ich mir da nochmal ein wenig Potential...
n8f4LL118.08.2020 10:09

Kann man e Autos nicht einfach an einer cee Steckdose laden?


Nein, das Auto braucht eine Gegenstelle zur Kommunikation (Steuerung des Ladevorgangs). Auch der Stecker / Buchse ist ja schon ein anderer.
WeWeSo18.08.2020 09:27

Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr S …Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage). Und wer hat jetzt gewonnen?


Fairerweise muss man sagen, man kann für den Preis deiner PV Anlage vermutlich das komplette Dieselfahrzeug kaufen
FunHeitec18.08.2020 10:17

https://bfy.tw/Onxx


Ok, cee geht nicht. Normale steckdose geht. Das soll einer verstehen?!
Klaus-DieterHuhn18.08.2020 09:50

Super Ding, habe ich seit 2 Jahren. 32A CEE Steckdose sollte man halt …Super Ding, habe ich seit 2 Jahren. 32A CEE Steckdose sollte man halt haben oder installieren lassen. Kostet halt auch nochmal ordentlich.


Achtung, ich glaube eine 32A Dose muss man evtl. auch anmelden? Aber eine 16A Dose ist kein Problem und mit 22KW können eh die wenigsten Laden.
Hmmm, wollte eigentlich selbst eine aus Stabdardkomponenten bauen um diese bei defekt eines Bauteils leicht reparieren zu können, aber für den Preis wird es mit nem vergleichbaren stationären Selbstbau schon eng ... da kommt man dann doch ins grübeln.

Finde nichts zur Garantie und 1 Jahr Verlängerung soll stolze 79 € kosten - da bin ich raus und baue doch lieber selbst.
Bearbeitet von: "ToNKeY" 18. Aug
TBSTBS18.08.2020 09:53

Schaltet die automatisch von 1 auf 3 Phasig um wenn man per pv lädt?Und …Schaltet die automatisch von 1 auf 3 Phasig um wenn man per pv lädt?Und wie funktioniert die Anbindung an den WR?


Nein, das kann er nicht. Direkte Anbindung an WR ist meines Wissens nicht möglich. Ich habe es am Smart Home hängen (Loxone) die weiß auch was momentan an Überschuss vorhanden ist und könnte auch eine 1-phasige/3-phasige Umschaltung machen.
WeWeSo18.08.2020 09:27

Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr S …Und ich kann für die Steuern die du für deinen Diesel zahlst ein Jahr Strom tanken (eigene PV Anlage). Und wer hat jetzt gewonnen?


Bei dir scheint Nachts die Sonne?
SebbiHonk18.08.2020 09:37

Die wird ja nicht fest angeschlossen, sondern in die Steckdose gesteckt. …Die wird ja nicht fest angeschlossen, sondern in die Steckdose gesteckt. Also anmeldefrei .


Ah okay. Kann ich da also keine BaFa-Förderung für beantragen?
MaxPowR18.08.2020 10:16

Fairerweise muss man sagen, man kann für den Preis deiner PV Anlage …Fairerweise muss man sagen, man kann für den Preis deiner PV Anlage vermutlich das komplette Dieselfahrzeug kaufen


Leider kann ich mit dem Dieselfahrzeug aber nicht zusätzlich auch noch mein Haus mit Strom betreiben... Hier kommt ja eine Milchmädchenrechnung nach der anderen zusammen.
n8f4LL118.08.2020 10:21

Ok, cee geht nicht. Normale steckdose geht. Das soll einer verstehen?!


Geht auch nicht ohne Ladegerät, aber das ist meistens beim Fahrzeug mit dabei.
OttiOtt18.08.2020 10:22

Achtung, ich glaube eine 32A Dose muss man evtl. auch anmelden? Aber eine …Achtung, ich glaube eine 32A Dose muss man evtl. auch anmelden? Aber eine 16A Dose ist kein Problem und mit 22KW können eh die wenigsten Laden.


Das muss auch erstmal der Hausanschluss hergeben. Bei älteren Häusern oft kein Problem. Alle neueren Einfamilienhäuser die ich kenne, einschließlich unserem sind nur mit 35 A abgesichert .... da müsste man dann erstmal mit dem Netzbetreiber klären ob da noch mehr geht.
Dealziel18.08.2020 10:31

Leider kann ich mit dem Dieselfahrzeug aber nicht zusätzlich auch noch …Leider kann ich mit dem Dieselfahrzeug aber nicht zusätzlich auch noch mein Haus mit Strom betreiben... Hier kommt ja eine Milchmädchenrechnung nach der anderen zusammen.


Naja..kann man schon
amazon.de/SUD…R2/
Dealziel18.08.2020 10:28

Ah okay. Kann ich da also keine BaFa-Förderung für beantragen?


Das weiß ich nicht. Hab meinen schon über 2 Jahre und da gabs noch nix mit Bafa.
HansOtto12318.08.2020 10:33

Naja..kann man schon …Naja..kann man schon https://www.amazon.de/SUDOKEJI-Wechselrichter-Spannungswandler-Wohnmobil-LKW-Fernbedienung/dp/B082R7PMR2/



Max. 3000W
Da kommt man aber schnell an Grenzen. Aber 'n Versuch wär's wert, was man dann noch so im Haus gleichzeitig betreiben kann, bevor das Gerät abraucht oder der Diesel versagt.
SebbiHonk18.08.2020 10:34

Das weiß ich nicht. Hab meinen schon über 2 Jahre und da gabs noch nix mit …Das weiß ich nicht. Hab meinen schon über 2 Jahre und da gabs noch nix mit Bafa.


Na. Ich denke, die Förderung wird eher für die festinstallierten und gemeldeten Wallboxen sein (die man dann auch vom Fachmann einbauen lassen muss).
Dealziel18.08.2020 10:36

Max. 3000WDa kommt man aber schnell an Grenzen. Aber 'n Versuch … Max. 3000WDa kommt man aber schnell an Grenzen. Aber 'n Versuch wär's wert, was man dann noch so im Haus gleichzeitig betreiben kann, bevor das Gerät abraucht oder der Diesel versagt.


Also wenn wir dann schon bei Milchmädchenrechnungen sind. den Preis der 3000 Watt Solaranlage habe ich jetzt zwar nicht im Kopf, aber da kann man seinen Verbrenner glaube kaufen, und fahren bis er auseinander fällt (wenn man nen Dacia und keinen Lambo nimmt) ;-)
und 3000 Watt reichen für einen Normalen haushalt, wenn du nicht grade deinen E Hochofen und E Sauna gleichzeitig zur Klimaanlage im Hochsommer betreibst ;-)
Edit: achja das war der erste google Treffer, gibt bestimmt welche mit mehr als 3kw ;-)
Bearbeitet von: "HansOtto123" 18. Aug
Weiß jemand, ob das Gerät eine Steuerung der Ladeleistung ermöglicht? Je nach PV-Überschuss sollte nur dieser in das Auto geladen werden.
OttiOtt18.08.2020 10:22

Achtung, ich glaube eine 32A Dose muss man evtl. auch anmelden? Aber eine …Achtung, ich glaube eine 32A Dose muss man evtl. auch anmelden? Aber eine 16A Dose ist kein Problem und mit 22KW können eh die wenigsten Laden.



Also ich habe es beim Netzbetreiber angemeldet und das war auch kein Problem.
anni-m.18.08.2020 10:48

Weiß jemand, ob das Gerät eine Steuerung der Ladeleistung ermöglicht? Je na …Weiß jemand, ob das Gerät eine Steuerung der Ladeleistung ermöglicht? Je nach PV-Überschuss sollte nur dieser in das Auto geladen werden.


Soll wohl gehen. Für Fhem gibt es ein Modul. Regelbar zwischen 6-32 A. Was nicht geht ist das umschalten zwischen 1 und 3 phasig. Da muss man den Stecker tauschen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text