426°
ABGELAUFEN
GOODYEAR - VECTOR 4 SEASONS - 185/55 R14 80H Ganzjahresreifen [Amazon.de]
GOODYEAR - VECTOR 4 SEASONS - 185/55 R14 80H Ganzjahresreifen [Amazon.de]

GOODYEAR - VECTOR 4 SEASONS - 185/55 R14 80H Ganzjahresreifen [Amazon.de]

GelöschterUser759857
Preis:Preis:Preis:38,37€
Zum DealZum DealZum Deal
Wieder ein Reifen-Deal von mir für die etwas kleineren Flitzer von euch. Diese Sorte selbst jahrelang gefahren in einer größeren Dimension (R17, 225) und absolut überzeugt davon.


Goodyear Ganzjahresreifen in 14 Zoll mit 185mm Breite.

Die Durchschnittsnote liegt bei 2,4 laut testberichte.de

@Timax Danke für den Hinweis: Achtung, dies ist nicht die aktuelle (2.te) Generation des Vector 4 Seasons!

Beste Kommentare

Diese Polemiker mit ihren uralt Argumenten zu Ganzjahresreifen....
Einen ordentlichen Marken-Ganzjahresreifen (wie z.B. diese hier von Goodyear) ist mittlerweile eine gute Alternative.
Das kann man auch immer wieder in div. Tests lesen.
Natürlich nicht so perfekt wie eine reiner Sommer- / Winterreifen aber wenn man kleine Kompromisse macht ist alles bestens.

Ich fahre 25tkm p.A. mit meiner 130PS Diesel Karre und habe seit 3 Jahren Goodyear Ganzjahresreifen montiert.
Fazit: Ich würde es immer wieder tun. Einschränkung: Finger Weg von den Billigreifen!!
38 Kommentare

Das ist nicht die 2. Generation!!
amazon.de/Goo…R14
Bearbeitet von: "Timax" 20. Mai

verflixt, gerade erst nen noname für den Preis gekauft. mist, goodyear hätt ich schon gern gehabt

Preis auf jedenfall mal HOT! Der gleiche Reifen sollte vor etwa 2 Monaten noch um die 60 Euro/Stück kosten! Was mir natürlich zu teuer war für meinen 13 Jahre alten Citiflitzer


Jup, ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Allwetterreifen auf dem Markt...

Für den, der zufällig dieses - in meinen Augen eher ungewöhnliche - Format braucht, ist es definitiv einen Deal wert...

Allerdings liegen die Normalpreise für z.B. 15" 195er oder 16" 205er auch nicht höher als der o.g. Vergleichspreis...

Übrigens gibt es inzwischen den Vector4Seasons 2, welcher ebenfalls nicht teurer ist.

bootervor 3 m

verflixt, gerade erst nen noname für den Preis gekauft. mist, goodyear …verflixt, gerade erst nen noname für den Preis gekauft. mist, goodyear hätt ich schon gern gehabt Preis auf jedenfall mal HOT! Der gleiche Reifen sollte vor etwa 2 Monaten noch um die 60 Euro/Stück kosten! Was mir natürlich zu teuer war für meinen 13 Jahre alten Citiflitzer

Ich finde gute Ganzjahresreifen für den Stadtverkehr nicht schlecht, aber noname Ganzjahresreifen ist das letzte wofür ich Geld ausgeben würde...

Angelpimpervor 2 m

Jup, ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Allwetterreifen auf …Jup, ist einer der besten, wenn nicht sogar der beste Allwetterreifen auf dem Markt...Für den, der zufällig dieses - in meinen Augen eher ungewöhnliche - Format braucht, ist es definitiv einen Deal wert...Allerdings liegen die Normalpreise für z.B. 15" 195er oder 16" 205er auch nicht höher als der o.g. Vergleichspreis...Übrigens gibt es inzwischen den Vector4Seasons 2, welcher ebenfalls nicht teurer ist.

Michelin crossclimate ist der bessere...

Timaxvor 16 m

Das ist nicht die 2. …Das ist nicht die 2. Generation!!https://www.amazon.de/Goodyear-Vector-Seasons-185-R14/dp/B016KB521Y/ref=sr_1_1?s=automotive&ie=UTF8&qid=1495269236&sr=1-1&keywords=GOODYEAR+-+VECTOR+4+SEASONS+185/65+R14




Das angebot nicht, aber dein Link. Wo ist das Problem?

Der Deal stimmt so wie ausgeschrieben. Der Idealo Link verweist auch auf den korrekten PVG .
Verstehe deine Kritik nicht??

EDIT: Habe die Verwechselungsgefahr mit dem aktuellen Modell erkannt. Sorry für mein Unverständnis
Bearbeitet von: "booter" 20. Mai

bootervor 6 m

verflixt, gerade erst nen noname für den Preis gekauft. mist, goodyear …verflixt, gerade erst nen noname für den Preis gekauft. mist, goodyear hätt ich schon gern gehabt Preis auf jedenfall mal HOT! Der gleiche Reifen sollte vor etwa 2 Monaten noch um die 60 Euro/Stück kosten! Was mir natürlich zu teuer war für meinen 13 Jahre alten Citiflitzer


Auch wenn der Preis an sich gut ist: Habe den selbst in der Dimension 225/45 R17 ein Jahr lang gefahren weil er beim Kauf schon drauf war und kann im Vergleich zu "richtigen" Sommer- oder Winterreifen von sowas nur abraten: der Reifen ist nirgendwo auch nur halbwegs gut - weder beim Grip (egal ob Sommer, Winter oder Regen), Geräuschkulisse/Komfort oder Verschleiss. Dass man nicht wechseln muss und Geld spart, ist wirklich der allereinzige Vorteil. Ansonsten eigentlich nur Nachteile. Das ist m.E. nur was für Wenigfahrer, oder einen kleinen Stadtflitzer
Bearbeitet von: "Bockel" 20. Mai

Maximus86vor 3 m

Ich finde gute Ganzjahresreifen für den Stadtverkehr nicht schlecht, aber …Ich finde gute Ganzjahresreifen für den Stadtverkehr nicht schlecht, aber noname Ganzjahresreifen ist das letzte wofür ich Geld ausgeben würde...



Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für den uraltflitzer auch gerne die kirche im dorf. da darf es auch ruhig mal nen absoluter billigreifen sein. Wenn ich allerdings einen sehr guten Markenreifen für einen günstigeren Preis bekommen hätte, dann ärgert mich das schon

glaube bei uns würden sich auch ganzjahresreifen lohnen. haben in der regel nicht so viel eis und schnee und so viel fahren tu ich auch nicht, meist nur am wochenende.

Bockelvor 3 m

Auch wenn der Preis an sich gut ist: Habe den selbst in der Dimension …Auch wenn der Preis an sich gut ist: Habe den selbst in der Dimension 225/45 R17 ein Jahr lang gefahren weil er beim Kauf schon drauf war und kann im Vergleich zu "richtigen" Sommer- oder Winterreifen von sowas nur abraten: der Reifen ist nirgendwo auch nur halbwegs gut - weder beim Grip (egal ob Sommer, Winter oder Regen), Geräuschkulisse/Komfort oder Verschleiss. Dass man nicht wechseln muss und Geld spart, ist wirklich der allereinzige Vorteil. Ansonsten eigentlich nur Nachteile.



sorry, aber ich glaube das weis irgendwo jeder der ganzjahresreifen aufzieht. es gechieht doch in erster linie weil man keinen platz zum einlagern der sommer/winter reifen hat, den lagerplatz nicht bezahlen möchte oder weil man einfach nur bequem ist. ich denke aus gründen der qualität macht das kaum jemand (weil man das in der regel vernachlässigen muss bei ganzjahresreifen) ...

bootervor 5 m

sorry, aber ich glaube das weis irgendwo jeder der ganzjahresreifen …sorry, aber ich glaube das weis irgendwo jeder der ganzjahresreifen aufzieht. es gechieht doch in erster linie weil man keinen platz zum einlagern der sommer/winter reifen hat, den lagerplatz nicht bezahlen möchte oder weil man einfach nur bequem ist. ich denke aus gründen der qualität macht das kaum jemand (weil man das in der regel vernachlässigen muss bei ganzjahresreifen) ...


Du hast natürlich Recht, es ist ausschließlich eine Frage des Geldes oder der Bequemlichkeit! Ich habe das auch deswegen geschrieben, weil der Dealersteller die Reifen so gelobt hat. Wahrscheinlich, weil er nie wirklich gute Reifen gefahren ist.

Maximus86vor 17 m

Michelin crossclimate ist der bessere...


Das kann man so Pauschal nicht sagen. Der Michelin ist immer Sommer leicht vor dem Goodyear und im Winter leicht dahinter.
bootervor 14 m

Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für d …Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für den uraltflitzer auch gerne die kirche im dorf. da darf es auch ruhig mal nen absoluter billigreifen sein.


Gerade bei Reifen sollte man nicht sparen. Was kostet denn ein Satz guter Reifen mehr? 30-40€ in der Größe?
Ich habe meine Dunlop Sport 01 A/S nach 1,5 Jahren und knapp 10K KM weggetan weil die bei Regen einfach schlecht waren. Die Michelin CC sind bedeutend besser wie der Dunlop.
Bearbeitet von: "tobiwan80" 20. Mai
Avatar

GelöschterUser759857

Bockelvor 6 m

Du hast natürlich Recht, es ist ausschließlich eine Frage des Geldes oder d …Du hast natürlich Recht, es ist ausschließlich eine Frage des Geldes oder der Bequemlichkeit! Ich habe das auch deswegen geschrieben, weil der Dealersteller die Reifen so gelobt hat. Wahrscheinlich, weil er nie wirklich gute Reifen gefahren ist.


Das ist immer Ansichtssache, ich habe mir bis zum Kauf meiner ersten Ganzjahresreifen (Goodyear Vector4Season) nur Sommer- und Winterreifen von Continental gegönnt.

Aber für Leute die nicht viel fahren, bereit sind ihre Fahrweise etwas anzupassen und keine Lust haben Reifen zu wechseln sind Ganzjahresreifen absolut ok. Vorallem diese hier von Goodyear, welche wahrscheinlich die besten Ganzjahresreifen sind.

Ich warte immernoch auf die VECTOR 4 SEASONS G2 in 195/65 R15 91H

bootervor 29 m

Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für d …Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für den uraltflitzer auch gerne die kirche im dorf. da darf es auch ruhig mal nen absoluter billigreifen sein. Wenn ich allerdings einen sehr guten Markenreifen für einen günstigeren Preis bekommen hätte, dann ärgert mich das schon


Der einzige Kontakt zum Boden. Da sparst du am falschen Ende. Reifen haben auch nichts mit dem Alter des Autos zu tun...

Fahre den auch seit 4 Jahren, also seit ich mein erstes Auto gekauft habe und kann nichts negatives berichten. Bei unter 100PS kann man alle Grip-Argumente eh vernachlässigen und ein bisschen mehr Laufruhe ist mir keinen Aufpreis wert...

Maximus86vor 43 m

Michelin crossclimate ist der bessere...


Aber nur im Sommer. Im Winter ist das nur ein Notbehelf.

jamannvor 18 m

Der einzige Kontakt zum Boden. Da sparst du am falschen Ende. Reifen haben …Der einzige Kontakt zum Boden. Da sparst du am falschen Ende. Reifen haben auch nichts mit dem Alter des Autos zu tun...



ist wie geschrieben ein citiflitzer der nie/sehr selten die bahn sieht. da ist mir sowas wie "gripp" oder ähnliches absolut schnuppe . und hey : wenn ein neuer reifensatz mich mehr kosten soll als der wagen noch wert ist, dann überlege ich nicht lange was für ein reifen drauf kommt der nächste neuwagen kommt bestimmt, da der dann kein stadt auto mehr wird, hat sich die frage nach den billigreifen da dann eh erledigt

mmmaxvor 11 m

Fahre den auch seit 4 Jahren, also seit ich mein erstes Auto gekauft habe …Fahre den auch seit 4 Jahren, also seit ich mein erstes Auto gekauft habe und kann nichts negatives berichten. Bei unter 100PS kann man alle Grip-Argumente eh vernachlässigen und ein bisschen mehr Laufruhe ist mir keinen Aufpreis wert...


Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann man auf Schnee oder Eis ins rutschen kommen.
Ganzjahresreifen sind einfach Schwachsinn. Im Sommer deutlich schlechter als Sommerreifen, im Winter deutlich schlechter als Winterreifen.
Wer an der Sicherheit spart spart meiner Meinung nach am falschen Ende!

bootervor 7 m

ist wie geschrieben ein citiflitzer der nie/sehr selten die bahn sieht. da …ist wie geschrieben ein citiflitzer der nie/sehr selten die bahn sieht. da ist mir sowas wie "gripp" oder ähnliches absolut schnuppe . und hey : wenn ein neuer reifensatz mich mehr kosten soll als der wagen noch wert ist, dann überlege ich nicht lange was für ein reifen drauf kommt der nächste neuwagen kommt bestimmt, da der dann kein stadt auto mehr wird, hat sich die frage nach den billigreifen da dann eh erledigt


Noch mal. Der Reifen hat doch nichts mit dem Wert deines Autos zu tun. Oder sparst du auch an den Bremsen, weil sie mehr kosten als deine Karre?

Diese Polemiker mit ihren uralt Argumenten zu Ganzjahresreifen....
Einen ordentlichen Marken-Ganzjahresreifen (wie z.B. diese hier von Goodyear) ist mittlerweile eine gute Alternative.
Das kann man auch immer wieder in div. Tests lesen.
Natürlich nicht so perfekt wie eine reiner Sommer- / Winterreifen aber wenn man kleine Kompromisse macht ist alles bestens.

Ich fahre 25tkm p.A. mit meiner 130PS Diesel Karre und habe seit 3 Jahren Goodyear Ganzjahresreifen montiert.
Fazit: Ich würde es immer wieder tun. Einschränkung: Finger Weg von den Billigreifen!!

SchniPoGemSavor 20 m

Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann …Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann man auf Schnee oder Eis ins rutschen kommen.Ganzjahresreifen sind einfach Schwachsinn. Im Sommer deutlich schlechter als Sommerreifen, im Winter deutlich schlechter als Winterreifen.Wer an der Sicherheit spart spart meiner Meinung nach am falschen Ende!

Da ist wohl jemand im letzten Jahrhundert hängengeblieben oder plappert nur nach was er Mal irgendwann gehört hat.

SchniPoGemSavor 30 m

Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann …Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann man auf Schnee oder Eis ins rutschen kommen.Ganzjahresreifen sind einfach Schwachsinn. Im Sommer deutlich schlechter als Sommerreifen, im Winter deutlich schlechter als Winterreifen.Wer an der Sicherheit spart spart meiner Meinung nach am falschen Ende!


In Aachen/Köln war wann das letzte mal Schnee/Eis? 1980?
Die zwei Tage, die es im Jahr schneit lasse ich das Auto eben stehen, einmal unabsehbar auf der Autobahn ein bisschen was abgekriegt und kein Problem gehabt.

So ein Reifen hält an die 40Tkm, da macht es für wenig Fahrer überhaupt keinen Sinn Sommer-+Winterreifen zu kaufen. Die Gummis werden einfach nach 4-5 Jahren härter und haben schlechteren Gripp. Von daher wechsel ich lieber alle 4 Jahre auf Ganzjahresreifen als umgekehrt alle 7 Jahre den Sommer-/Winterreifensatz.

Die Goodyear hatte ich lange gefahren, die sind schon vollkommen in Ordnung. Die Winter die wir hier hatten benötigen in der Regel keine herausragenden Winterreifen, die wenigen Tage im Jahr wo das Chaos vor der Tür sich auftut fahre ich halt nicht zur Arbeit und gut ist es. Die neue Generation von Allwetter, wie beim G2 von Goodyear sind vollkommen ausreichend für 99% des Jahres.

G1, den gibts noch?!

SchniPoGemSavor 39 m

Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann …Was bitteschön soll das mit der Leistung zu tun haben? Auch mit 50PS kann man auf Schnee oder Eis ins rutschen kommen.Ganzjahresreifen sind einfach Schwachsinn. Im Sommer deutlich schlechter als Sommerreifen, im Winter deutlich schlechter als Winterreifen.Wer an der Sicherheit spart spart meiner Meinung nach am falschen Ende!

Seit ein paar Jahren sind die Top 3 der Ganzjahresreifen so gut wie die Top 5 der Winterreifen und auch der Sommerreifen. Im Sommer bei 35 ° sind 2-3 Sommerreifen besser , im Winter am Berg sind 3-4 Winterreifen besser. 99% des Jahres sind weder 35°, noch Schnee am Berg. Für Leute ,die 20000 im Jahr oder mehr fahren oder mit 200 PS im Golf oder mehr PS im größeren Auto auch auf letzter Rille fahren wollen,da sind Sommer und Winterreifen wohl besser. Ich fahre keine 10000 km im Jahr und wohne im Flachland im Nordwesten. 1-5 Schneetage im Jahr. 10 Tage mit über 30°. Und ich muss nicht überlegen,wann ich wechseln muss,habe immer die Richtigen drauf.

Ich bin zwar ein Fan von Ganzjahresreifen für Wenigfahren, hatte die 17 225er aber auf meinem Insignia Diesel und bin sehr viel mehr im Nassen gerutscht (anfahren, Kurven) als mit den Conti Wintercontact 850TS die ich jetzt drauf hab.. Keine Ahnung warum.

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit dem 185er Vector 4Seasons gemacht. Ich fahre ca. 24.000 km im Jahr und habe vorher Marken-Sommer- und Winterreifen (Conti, Michelin) genutzt. Gerade die Traktion beim Anfahren bei Nässe und bei Aquaplaning war bei keinem der vorherigen Reifen so gut wie beim Vector. Aufgrund fehlenden Schnees kann ich das Fahrverhalten auf Schnee allerdings nicht beurteilen. Laut Tests soll der Reifen da aber sehr ordentlich sein.
Bearbeitet von: "Snrrth" 20. Mai

wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall baut? ich mein, versicherungstechnisch?
Bearbeitet von: "SEELE01" 20. Mai

bootervor 3 h, 46 m

Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für d …Grundsätzlich richtig, allerdings lasse ich bei den laufenden kosten für den uraltflitzer auch gerne die kirche im dorf. da darf es auch ruhig mal nen absoluter billigreifen sein. Wenn ich allerdings einen sehr guten Markenreifen für einen günstigeren Preis bekommen hätte, dann ärgert mich das schon


Stimmt, an der persönlichen Sicherheit sparen ist immer TOP Ich wünschte das würden viel mehr Menschen tun.

SEELE01vor 24 m

wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall …wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall baut? ich mein, versicherungstechnisch?


Ich denke die Schneeflocke sollte auf dem Reifen abgebildet sein..

Problem ist doch eher, Winterreifen sollte wenigstens 4mm haben (Sommer 3mm), zumindest würde ich vorm Winter dass messen und im Zweifel muss man so einen Allwetterreifen dann halt ein wenig früher in den Ruhestand schicken als man es bei einem Season-Duo machen würde.

Ich bin total begeister von den Reifen und kann nur positives berichten.

Habe sie 4 Jahre auf nem Golf 4 Variant gefahren, und bin nie ins rutschen, schleudern, durchdrehende reifen beim anfahren oder ähnliches gekommen.

Werde sie ir wieder holen und auch für meinen 2ten Wagen diese Reifen spendieren.

StOrYtElLeRvor 5 h, 56 m

Stimmt, an der persönlichen Sicherheit sparen ist immer TOP Ich …Stimmt, an der persönlichen Sicherheit sparen ist immer TOP Ich wünschte das würden viel mehr Menschen tun.

naja, wieviele reifenplatzer oder unfälle siehst du im jahr in der stadt, an denen billigreifen schuld waren?
am gefährlichsten sind doch immer noch die anderen autofahrer ;-)

roteteufel.devor 5 h, 2 m

naja, wieviele reifenplatzer oder unfälle siehst du im jahr in der stadt, …naja, wieviele reifenplatzer oder unfälle siehst du im jahr in der stadt, an denen billigreifen schuld waren?am gefährlichsten sind doch immer noch die anderen autofahrer ;-)

Bei Billigreifen ist eher der Bremsweg gefährlich. Das sind bei 100 km/h 10 bis zu 40 Meter mehr Bremsweg. Natürlich auch schlechtere Aquaplaning und Seitenführungseigenschaften. Aber den Bremsweg kann man durch defensive Fahrweise nicht ausgleichen.

SEELE01vor 17 h, 17 m

wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall …wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall baut? ich mein, versicherungstechnisch?


Was soll da sein? Nix. Denk logisch!

SEELE0120. Mai

wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall …wie istn das mit allwetter reifen, wenn man bei schnee/glätte nen unfall baut? ich mein, versicherungstechnisch?



Es sind Ganzjahresreifen/Allwetterreifen,die sind immer passend. Im Gegensatz zu Winterreifen im Frühling,wenn es auf einmal 25° wird,man wechselt auf Sommerreifen und es friert Nachts nochmal und es wird glatt.Darf man dann Nachts nicht mehr fahren. Dieses Jahr Ostern hatten auch schon viele auf Sommerreifen gewechselt und sind dann auf der Sauerlandlinie in den Schnee gekommen. Solche Probleme hat man hier nicht.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text