[Google Drive] Unbegrenzter Speicher für 8€ mtl. über VPN noch günstiger
531°

[Google Drive] Unbegrenzter Speicher für 8€ mtl. über VPN noch günstiger

6,37€9,94€-36%
130
eingestellt am 9. JulBearbeitet von:"DealBoy12"
Ähnlich wie bei dem Google Drive Deal geht es hier auch um Google Drive Speicherplatz, jedoch unbegrenzt. Zum Google Drive Deal von @AlohaBoha kommt ihr hier.

Danke an @LucaLutz für den 20% Gutschein!

G-Suite ist ein Dienst von Google über den ihr nicht nur geschäftlich kommunizieren könnt. Es gibt dazu, ab dem Business Paket, unbegrenzt Cloud-Speicher.

Zitat Google: "Mit dem unbegrenzten cloudbasierten Dateispeicher von Google Drive bewahren Sie all Ihre Dateien an einem sicheren Ort auf. Konten mit weniger als fünf Nutzern erhalten 1 TB pro Nutzer. Bei Bedarf können Sie jederzeit von Ihrem Notebook, Smartphone oder Tablet aus auf Ihre Dateien zugreifen."

Google sagt zwar unter 5 Nutzern ist es 1 TB pro Nutzer, dem ist aber nicht so.

Somit erhaltet ihr für 8€ unbegrenzt viel Speicher, bei Google Drive kostet 1 TB bereits 10€. Außerdem wird eine Domain benötigt. Bei G-Suite handelt es sich um ein monatlich kündbares Abo.

Google führt einen Schritt für Schritt durch die Einrichtung, weshalb ich auf eine Anleitung verzichte.

Preise

  • Business über Deutschland: 8€ mtl. + 19% MwSt.
  • Business über Türkei: ~ 5€ mtl. (mit VPN - nicht getestet)
  • Domain bei NetCup für ~ 0,42€ mtl.


1199771.jpg
1199771.jpg
Zusätzliche Info
Hier gibt es 20% Rabatt auf das G-Suite Abo:

gsuite.shoppirate.com/
Mit dem Code V9W3QEWP7L4LYJF kann man zusätzlich 20% sparen im 1. Jahr. Gilt nur für Deutschland soweit ich das richtig gelesen habe.

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser
ulfilein007vor 5 m

Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz …Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz Crew aufmachen


Nein. Google schreibt das zwar, aber inoffizell ist es unbegrenzt.

17899815-HFhXf.jpg
Bearbeitet von: "DealBoy12" 9. Jul
UmHimmelWillenvor 15 m

Komprimiert unbegrenzt, Fotos von dort kannst dann in die Tonne kloppen


Das ist schlichtweg nicht richtig.
Da wird nix komprimiert außer Eventl die Wiedergabe über die Google App aber die Datein sind unberührt in der Wolke.

Der Speicher ist angeblich nur 1TB bis 5 „Mitarbeiter“ aber es klappt definitiv auch wenn man allein ist.
Und man hat die volle Kontrolle da kein “Uni Moskau“-Admin das verwaltet :-)
Ich hab’s über Canada angemeldet und zahle ca. 7€ im Monat.

Ich nutze es auch mit Kodi (als addon ) und streame mir alles unkomprimiert auch 4K ! Läuft immer 1a

Der Zugriff wird noch schöner über die neue App „Google file-Stream“damit wird der Speicher als echtes Laufwerk mit in Windows(auch macOS) eingebunden ! Ohne 3. Anbieter etc.
Mega Nice und läuft sehr solide.
Die Administration von gdrive per Webbrowser ist auch bekanntermaßen gut!



Das ganze ist definitiv 7-8€ wert und man hat nen gutes Gefühl.
Ich hab sogar mein NAS abgeschafft !
Wichtige Daten liegen noch mal extra auf externen HDDs gesichert und der Rest läuft über Google unbegrenzte Wolke.


Von daher toller Deal ich kann’s nur jedem empfehlen es zumindest mal zu probieren UND DANN Kritik zu üben
130 Kommentare
Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz Crew aufmachen
Verfasser
ulfilein007vor 5 m

Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz …Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz Crew aufmachen


Nein. Google schreibt das zwar, aber inoffizell ist es unbegrenzt.

17899815-HFhXf.jpg
Bearbeitet von: "DealBoy12" 9. Jul
ulfilein007vor 5 m

Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz …Aber nur 1TB bei weniger als 5 Nutzern. Da müsste man schon eine Mydealz Crew aufmachen


Das stört mich auch etwas... Wäre dass sonnst nicht ne gute Möglichkeit sein gesamtes NAS zu spiegeln? Google Drive Integration hat Synology ja und diverse Verschlüsselungen sind falls man es braucht auch möglich...
Verfasser
Ninjuinvor 1 m

Das stört mich auch etwas... Wäre dass sonnst nicht ne gute Möglichkeit se …Das stört mich auch etwas... Wäre dass sonnst nicht ne gute Möglichkeit sein gesamtes NAS zu spiegeln? Google Drive Integration hat Synology ja und diverse Verschlüsselungen sind falls man es braucht auch möglich...


Nein, ist unbegrenzt, siehe Screenshot über deinem Kommentar. Nutze es alleine.
Bearbeitet von: "DealBoy12" 9. Jul
DealBoy12vor 7 m

Nein. Google schreibt das zwar, aber inoffizell ist es unbegrenzt.[Bild]


Komprimiert unbegrenzt, Fotos von dort kannst dann in die Tonne kloppen
DealBoy12vor 8 m

Nein. Google schreibt das zwar, aber inoffizell ist es unbegrenzt.[Bild]


Derzeit ist es vielleicht unbegrenzt, einen Anspruch auf unbegrenzten Speicher hat man als alleiniger Nutzer aber nicht.
Bearbeitet von: "Garcia" 9. Jul
Was mich an Google Drive etwas stört: ich habe beispielsweise 3 500GB SSD‘s verbaut...

Ich kann wenn ich den Sync Client nutze nur auf eine Festplatte spiegeln...

Könnte ich Google Drive jetzt als Backup für all meine Festplatten nutzen wäre das mega!

Google Drive
/Festplatte 1
/Festplatte 2
/Festplatte 3

Hätte hier jemanden nen Work around um das beschriebene zu realisieren? Mac und Windows...
Ninjuinvor 6 m

Das stört mich auch etwas... Wäre dass sonnst nicht ne gute Möglichkeit se …Das stört mich auch etwas... Wäre dass sonnst nicht ne gute Möglichkeit sein gesamtes NAS zu spiegeln? Google Drive Integration hat Synology ja und diverse Verschlüsselungen sind falls man es braucht auch möglich...

Das wäre dann jedenfalls eine Überlegung wert. Würde dann mein Backup Festplatten verkaufen und dafür einen zweite NAS festpallte reintun.

Momentan: 2x 6TB Backup, 1x 6TB NAS
1x externes Backup mit 4GB

Dann wäre es 2x 6TB NAS und 1x google drive
UmHimmelWillenvor 1 m

Komprimiert unbegrenzt, Fotos von dort kannst dann in die Tonne kloppen


Nein nicht komprimiert, nutze es auch. Ansonsten kannst du deine Fotos auch als ZIP hochladen, die kann Google schlecht nachträglich im Archiv komprimieren.

@DealBoy12 Wie kommt man auf 12,3 TB?
Verfasser
Garciavor 3 m

Derzeit ist es vielleicht unbegrenzt, einen Anspruch auf unbegrenzten …Derzeit ist es vielleicht unbegrenzt, einen Anspruch auf unbegrenzten Speicher hat man als alleiniger Nutzer aber nicht.


Ja, derzeit. Aber ist monatlich kündbar. Nutze es schon seit ca. 2 Jahren.
Verfasser
LucaLutzvor 2 m

Nein nicht komprimiert, nutze es auch. Ansonsten kannst du deine Fotos …Nein nicht komprimiert, nutze es auch. Ansonsten kannst du deine Fotos auch als ZIP hochladen, die kann Google schlecht nachträglich im Archiv komprimieren. @DealBoy12 Wie kommt man auf 12,3 TB?


Backups und "Videos"?
Dann doch lieber Office 365 mit 1 TB für 2 € im Jahr (Der Deal ist leider schon lange abgelaufen, aber bis März 2021 sollte sich ja bestimmt wieder etwas ergeben)
DealBoy12vor 2 m

Ja, derzeit. Aber ist monatlich kündbar. Nutze es schon seit ca. 2 Jahren. …Ja, derzeit. Aber ist monatlich kündbar. Nutze es schon seit ca. 2 Jahren.


Google kann den Speicherplatz jederzeit reduzieren und man nichts dagegen tun. Dass ist der Haken.
Bearbeitet von: "Garcia" 9. Jul
Verfasser
Garciavor 1 m

Google kann den Speicherplatz jederzeit reduzieren und man nichts dagegen …Google kann den Speicherplatz jederzeit reduzieren und man nichts dagegen tun. Dass ist der Haken.


Wie gesagt nutze es seit 2 Jahren ohne Probleme. Natürlich kann Google es reduzieren, aber dann wird man ein paar Wochen für den Download haben. War bei Dropbox nach Ablauf meines Abos auch so.


StPaulixvor 2 m

Dann doch lieber Office 365 mit 1 TB für 2 € im Jahr (Der Deal ist leider s …Dann doch lieber Office 365 mit 1 TB für 2 € im Jahr (Der Deal ist leider schon lange abgelaufen, aber bis März 2021 sollte sich ja bestimmt wieder etwas ergeben)


Geschmackssache
Der Gedanke sein NAS auf einen Google Server zu spiegeln wirkt auf mich doch sehr kurios.
Soll es denn nicht der Sinn sein seine Daten zu Hause zu parken anstatt diese auf Servern im NSA Land zu "sichern".
Oder wenn man schon alles auslagert warum dann überhaupt ein NAS?
DealBoy12vor 5 m

Wie gesagt nutze es seit 2 Jahren ohne Probleme. Natürlich kann Google es …Wie gesagt nutze es seit 2 Jahren ohne Probleme. Natürlich kann Google es reduzieren, aber dann wird man ein paar Wochen für den Download haben. War bei Dropbox nach Ablauf meines Abos auch so. Geschmackssache


War bei mir bei Google Drive auch so ^^

Wobei... 10tb bei ner 200mbit Leitung...

1024*1024*10GB=10485760mb...
Das dann /200*8... Man würde zum Download also 419430 Sekunden brauchen... Das wären gerundete 7000 Minuten oder 116 Stunden... Oder man findet einfach 4 Leute und zahlt 8€ im Monat...
Pikatzovor 2 m

Der Gedanke sein NAS auf einen Google Server zu spiegeln wirkt auf mich …Der Gedanke sein NAS auf einen Google Server zu spiegeln wirkt auf mich doch sehr kurios. Soll es denn nicht der Sinn sein seine Daten zu Hause zu parken anstatt diese auf Servern im NSA Land zu "sichern".Oder wenn man schon alles auslagert warum dann überhaupt ein NAS?


NAS —> um innerhalb des Netzwerkes/Teams mit hohen Datenraten gemeinsam an einem Projekt arbeiten zu können... Wir arbeiten direkt auf dem NAS...

Und naja... Man muss Daten ja nicht unverschlüsselt hochladen...
UmHimmelWillenvor 15 m

Komprimiert unbegrenzt, Fotos von dort kannst dann in die Tonne kloppen


Das ist schlichtweg nicht richtig.
Da wird nix komprimiert außer Eventl die Wiedergabe über die Google App aber die Datein sind unberührt in der Wolke.

Der Speicher ist angeblich nur 1TB bis 5 „Mitarbeiter“ aber es klappt definitiv auch wenn man allein ist.
Und man hat die volle Kontrolle da kein “Uni Moskau“-Admin das verwaltet :-)
Ich hab’s über Canada angemeldet und zahle ca. 7€ im Monat.

Ich nutze es auch mit Kodi (als addon ) und streame mir alles unkomprimiert auch 4K ! Läuft immer 1a

Der Zugriff wird noch schöner über die neue App „Google file-Stream“damit wird der Speicher als echtes Laufwerk mit in Windows(auch macOS) eingebunden ! Ohne 3. Anbieter etc.
Mega Nice und läuft sehr solide.
Die Administration von gdrive per Webbrowser ist auch bekanntermaßen gut!



Das ganze ist definitiv 7-8€ wert und man hat nen gutes Gefühl.
Ich hab sogar mein NAS abgeschafft !
Wichtige Daten liegen noch mal extra auf externen HDDs gesichert und der Rest läuft über Google unbegrenzte Wolke.


Von daher toller Deal ich kann’s nur jedem empfehlen es zumindest mal zu probieren UND DANN Kritik zu üben
Verfasser
bigbossangelusvor 3 m

Das ist schlichtweg nicht richtig.Da wird nix komprimiert außer Eventl die …Das ist schlichtweg nicht richtig.Da wird nix komprimiert außer Eventl die Wiedergabe über die Google App aber die Datein sind unberührt in der Wolke.Der Speicher ist angeblich nur 1TB bis 5 „Mitarbeiter“ aber es klappt definitiv auch wenn man allein ist. Und man hat die volle Kontrolle da kein “Uni Moskau“-Admin das verwaltet :-)Ich hab’s über Canada angemeldet und zahle ca. 7€ im Monat. Ich nutze es auch mit Kodi (als addon ) und streame mir alles unkomprimiert auch 4K ! Läuft immer 1aDer Zugriff wird noch schöner über die neue App „Google file-Stream“damit wird der Speicher als echtes Laufwerk mit in Windows(auch macOS) eingebunden ! Ohne 3. Anbieter etc. Mega Nice und läuft sehr solide.Die Administration von gdrive per Webbrowser ist auch bekanntermaßen gut!Das ganze ist definitiv 7-8€ wert und man hat nen gutes Gefühl.Ich hab sogar mein NAS abgeschafft ! Wichtige Daten liegen noch mal extra auf externen HDDs gesichert und der Rest läuft über Google unbegrenzte Wolke.Von daher toller Deal ich kann’s nur jedem empfehlen es zumindest mal zu probieren UND DANN Kritik zu üben



Danke für die netten Worte zum Deal

Google File Stream kannte ich noch nicht, danke! Das macht einiges einfacher ...
DealBoy12vor 29 m

Nein. Google schreibt das zwar, aber inoffizell ist es unbegrenzt.[Bild]


Nur 12,3 Tb? Wieso so wenig?
Würde mich interessieren was ihr mit soviel Speicherplatz macht, Danke im Voraus für die Antworten


euer FFAKO
FFAKOvor 2 m

Würde mich interessieren was ihr mit soviel Speicherplatz macht, Danke im …Würde mich interessieren was ihr mit soviel Speicherplatz macht, Danke im Voraus für die Antworteneuer FFAKO


Also ich fotografiere... Da kommt pro Abend gut mal 100–200GB zusammen mit Video...
Ninjuinvor 2 m

Also ich fotografiere... Da kommt pro Abend gut mal 100–200GB zusammen mit …Also ich fotografiere... Da kommt pro Abend gut mal 100–200GB zusammen mit Video...


Ja das mit den Videos ist für mich sonst auch ein Problem, für Fotos (Fotografiere auch) nutze ich Prime..ist da ja unbegrenzt. Ist aber natürlich nice ein unbegrenzter Speicher.
bigbossangelusvor 12 m

Das ist schlichtweg nicht richtig.Da wird nix komprimiert außer Eventl die …Das ist schlichtweg nicht richtig.Da wird nix komprimiert außer Eventl die Wiedergabe über die Google App aber die Datein sind unberührt in der Wolke.Der Speicher ist angeblich nur 1TB bis 5 „Mitarbeiter“ aber es klappt definitiv auch wenn man allein ist. Und man hat die volle Kontrolle da kein “Uni Moskau“-Admin das verwaltet :-)Ich hab’s über Canada angemeldet und zahle ca. 7€ im Monat. Ich nutze es auch mit Kodi (als addon ) und streame mir alles unkomprimiert auch 4K ! Läuft immer 1aDer Zugriff wird noch schöner über die neue App „Google file-Stream“damit wird der Speicher als echtes Laufwerk mit in Windows(auch macOS) eingebunden ! Ohne 3. Anbieter etc. Mega Nice und läuft sehr solide.Die Administration von gdrive per Webbrowser ist auch bekanntermaßen gut!Das ganze ist definitiv 7-8€ wert und man hat nen gutes Gefühl.Ich hab sogar mein NAS abgeschafft ! Wichtige Daten liegen noch mal extra auf externen HDDs gesichert und der Rest läuft über Google unbegrenzte Wolke.Von daher toller Deal ich kann’s nur jedem empfehlen es zumindest mal zu probieren UND DANN Kritik zu üben


Eine Frage: ist das ganze wie ein ganz normaler Google Drive Account? Also kann ich alle Funktionen/Plugins whatever nutzen?
Und: wenn ich Google file Stream nutze... Dann kann ich doch theoretisch mit dritt Anbieter Software meine Festplatten mit der G Drive spiegeln oder? Ich stelle mir das so vor
G Drive
/ Festplatte 1
/Festplatte 2
/Festplatte 3

So das ich weiterhin auf lokalen Kopien arbeite (geht bei der Dateigröße nicht anders), diese Daten auf verschiedenen Platten habe und trotzdem alles in der cloud als Kopie habe?
Welche Vorteile oder Nachteile habe ich mit einem G-Suite Konto?
Sollte man dafür lieber ein zweit Konto anlegen?
FFAKOvor 3 m

Ja das mit den Videos ist für mich sonst auch ein Problem, für Fotos ( …Ja das mit den Videos ist für mich sonst auch ein Problem, für Fotos (Fotografiere auch) nutze ich Prime..ist da ja unbegrenzt. Ist aber natürlich nice ein unbegrenzter Speicher.


Da ich mir nach vielen Jahren mal nen eigenen Account angelegt habe bei Amazon und nicht mehr den meiner Eltern nutze nutze ich dieses Prime Family Sharing -> Foto Speicher habe ich nicht...

Finde G Drive aber grundsätzlich besser und bei dem Preis...

Einzig doof: wenn ich jetzt ein Projekt Ordner von 50Gb mit jemandem Share und auf „darf bearbeiten“ schalte wird der Google Drive Speicher der Person belastet... Bei der Größe etwas doof...
In welchem Land ist es am Günstigsten?
Ninjuinvor 10 m

Eine Frage: ist das ganze wie ein ganz normaler Google Drive Account? Also …Eine Frage: ist das ganze wie ein ganz normaler Google Drive Account? Also kann ich alle Funktionen/Plugins whatever nutzen?Und: wenn ich Google file Stream nutze... Dann kann ich doch theoretisch mit dritt Anbieter Software meine Festplatten mit der G Drive spiegeln oder? Ich stelle mir das so vorG Drive/ Festplatte 1/Festplatte 2/Festplatte 3So das ich weiterhin auf lokalen Kopien arbeite (geht bei der Dateigröße nicht anders), diese Daten auf verschiedenen Platten habe und trotzdem alles in der cloud als Kopie habe?


Also du kannst alles wie beim normalen Google Account machen.
Nur kannst du zusätzlich Drive file Stream nutzen was die normalen User nicht können.
Wie du deine Backups machst musst du wissen aber es steht als Laufwerk „G“ bei mir in der Liste und lässt sich wie jedes andere Laufwerk verwenden.

Ich konnte sogar eine steam Bibliothek darin erstellen aber das war irgendwie Murks (weil Upload Download da nicht so gut waren)
Also es geht einiges einfach probieren :-)




FFAKOvor 17 m

Würde mich interessieren was ihr mit soviel Speicherplatz macht, Danke im …Würde mich interessieren was ihr mit soviel Speicherplatz macht, Danke im Voraus für die Antworteneuer FFAKO



In meinem Fall

Wie beim NAS 70% zu Müllen
Rest Fotos Videos Dokumente die man wirklich braucht :-)
Also über einen VPN in die Türkei klappt es bei mir leider nicht
Danke für die Info zu G-Suite. Wie kann man denn da bitte anständig verschlüsseln? Ich würde am liebsten private Dinge wie Fotos und bestimmte Dokumente verschlüsseln und somit optimalerweise eine "Partition" (bzw. zwei Bereiche) verschlüsseln und eine "normale", welche nicht speziell verschlüsselt ist (da dort der Zugriff wahrscheinlich einfacher ist oder?). Möchte halt nicht, dass jemand, auch nicht Google, ggf. auf private Dinge zugreifen kann.
Kennt da jemand etwas?
PS Ich möchte am liebsten unterwegs vom Smartphone sowie daheim am PC darauf zugreifen können und die Daten einfach teilen können. Weiß halt nicht, inwiefern sich das beißt, wenn man bestimmte Dateien nur in verschlüsselte Ordner hochladen will.
Bearbeitet von: "Epischer_Klodeckel" 9. Jul
Ninjuinvor 1 h, 19 m

Was mich an Google Drive etwas stört: ich habe beispielsweise 3 500GB …Was mich an Google Drive etwas stört: ich habe beispielsweise 3 500GB SSD‘s verbaut...Ich kann wenn ich den Sync Client nutze nur auf eine Festplatte spiegeln...Könnte ich Google Drive jetzt als Backup für all meine Festplatten nutzen wäre das mega!Google Drive/Festplatte 1/Festplatte 2/Festplatte 3Hätte hier jemanden nen Work around um das beschriebene zu realisieren? Mac und Windows...


Klar.

Einfach symlinks erstellen mit Mklink
Die_Quellevor 3 m

Klar.Einfach symlinks erstellen mit Mklink


Das wäre auch meine Lösung gewesen.
Ninjuinvor 1 h, 7 m

Also ich fotografiere... Da kommt pro Abend gut mal 100–200GB zusammen mit …Also ich fotografiere... Da kommt pro Abend gut mal 100–200GB zusammen mit Video...


und alle fotografierten stimmen dem upload in die us cloud zu?
Epischer_Klodeckelvor 13 m

Danke für die Info zu G-Suite. Wie kann man denn da bitte anständig v …Danke für die Info zu G-Suite. Wie kann man denn da bitte anständig verschlüsseln? Ich würde am liebsten private Dinge wie Fotos und bestimmte Dokumente verschlüsseln und somit optimalerweise eine "Partition" (bzw. zwei Bereiche) verschlüsseln und eine "normale", welche nicht speziell verschlüsselt ist (da dort der Zugriff wahrscheinlich einfacher ist oder?). Möchte halt nicht, dass jemand, auch nicht Google, ggf. auf private Dinge zugreifen kann.Kennt da jemand etwas?PS Ich möchte am liebsten unterwegs vom Smartphone sowie daheim am PC darauf zugreifen können und die Daten einfach teilen können. Weiß halt nicht, inwiefern sich das beißt, wenn man bestimmte Dateien nur in verschlüsselte Ordner hochladen will.


Sieh dir mal Cryptomator an.
einfachkeindealvor 1 h, 4 m

und alle fotografierten stimmen dem upload in die us cloud zu?


Der gesamte Workflow ist vertraglich genauestens erläutert... Gearbeitet wird auf dem NAS; das NAS wird verschlüsselt bei Cloud Diensten gesichert... Es geht hier ja nicht um private Urlaubsbilder... Viele fragen sogar explizit nach Cloud Diensten um an die Bilder zu gelangen... Wobei ich hier das deutsche Pia Drop bevorzuge...
einfachkeindealvor 1 h, 6 m

und alle fotografierten stimmen dem upload in die us cloud zu?


Ja, man kann sich auch das Leben unnötig schwer machen und sich mit der Lösung von Problemen beschäftigen, die man selbst herbeigeredet hat ...
Das es von Google ohne Mehrwersteuer abgerechnet wird und man diese noch abführen muss ist allen klar die hier abschließen? Ich vermute, dass Google durchaus Meldung an die Steuerbehörden macht (ist im grenzüberschreitenden Dienstleistungsverkehr durchaus üblich). Die übertragen in Ihren Bedingungen die Verantwortung die Mwst. abzuführen an das Unternehmen was den Vertrag abschließt.

Ebenso könnte es irgendwann den Zeitpunkt geben, an dem sie ihre Regel auch durchsetzen, dann heißt es panisch umziehen. Das nur als Bedenken. Wer das wirklich als Unternehmen nutzt für den ist das sicher ein super Angebot.

support.google.com/a/a…=de
Hier gibt es noch 20% Rabatt für die ersten 12 Monate:

ibeehosting.com/blo…tml

Gruß
SmithyNZ
Kann man denn wenn man das mit anderen Leuten teilt den Speicher trennen, sodass keiner die daten vom anderen sieht?
Ninjuinvor 3 h, 3 m

War bei mir bei Google Drive auch so ^^Wobei... 10tb bei ner 200mbit …War bei mir bei Google Drive auch so ^^Wobei... 10tb bei ner 200mbit Leitung...1024*1024*10GB=10485760mb...Das dann /200*8... Man würde zum Download also 419430 Sekunden brauchen... Das wären gerundete 7000 Minuten oder 116 Stunden... Oder man findet einfach 4 Leute und zahlt 8€ im Monat...


Haha. Der war gut. Hast du das Google Drive mal getestet? Der Upload dahin ist grausam...

Duo42vor 2 h, 41 m

In welchem Land ist es am Günstigsten?


Die Frage wäre doch eher „welcher Wechselkurs ist stabil“.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text