Google Home Mini für 27,40€ (Schwab)
746°Abgelaufen

Google Home Mini für 27,40€ (Schwab)

Deal-Jäger 32
Deal-Jäger
eingestellt am 12. Apr
Moinsen, bei Schwab.de erhaltet ihr den Google Home Mini für 27,40€ inkl. Versand. Legt diesen Füllartikel (2er Eneloop AAA Micro) in den Warenkorb und benutzt den 10€ Newsletter Gutschein bei eurer Bestellung.

Preisvergleich 39,99€ (aktuell 30,94€)

Google Home Mini

  • Erhalte aktuelle Informationen zu Wetter, Verkehr, Finanzen, Nachrichten, Sport
  • Per Sprachbefehl Musik, Nachrichten und Radiosendungen anhören
  • Kompatible Geräte im ganzen Haus steuern

Zusätzliche Info
Schwab AngeboteSchwab Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
1984
ZeroCola89vor 4 h, 41 m

Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist …Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.


Ich hab alexa für google home eingetauscht. Seh ich also genau andersrum
ZeroCola89vor 4 h, 48 m

Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist …Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.


Ich denke genau andersrum, hatte beide und ich finde einen Google Home deutlich ausgereifter als Alexa.
Von den Features und Fragen hängt Alexa ordentlich hinterher
alexa ist für musik und smarthome besser, google für allgemeine fragen. google eben.

aber bei google nervt halt das "ok google" sowie die aufrdringliche stimme.
bei alexa sagt man einfach: alexa licht aus. sie: ok
bei google: ok google, licht aus: sie: gern geschehen, licht in raum blabla ist aus.
32 Kommentare
Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.
Moinsen
Ohh, mal eben den Google Home Mini in der Otto-Group suchen und mit Gutscheinen kombinieren.
Jetzt noch was für Quelle. Aber nicht Neckermann.
ZeroCola89vor 3 h, 50 m

Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist …Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.


Naja, Amazon hatte, gerade in DE, ja auch einiges an Vorsprung

Wenn man betrachtet, in welcher Zeit sich Geräte mit Google Assistant etablieren konnten, denke ich nicht, dass das jetzt das absolut gewichtende Argument ist bzw. bei einer längerfristigen Kaufentscheidung seien sollte...

Auch wenn Google teilweise zugegeben recht langsam ist bei der Implementierung neuer Features in anderen Sprachen und Ländern, sehe ich persönlich mehr Potential im Google Assistant, aber das muss am Ende jeder selbst für sich entscheiden ^^

(Alexa hat eine wesentlich angenehmere deutsche Stimme, da muss Google auf jeden Fall mal aufholen, die englische Stimme (da gibt es sogar eine männliche) vom Assistant klingt eigentlich sehr gut 👾)
1984
ZeroCola89vor 4 h, 41 m

Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist …Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.


Ich hab alexa für google home eingetauscht. Seh ich also genau andersrum
ZeroCola89vor 4 h, 48 m

Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist …Ganz nice. Aber ich würde eher eine Alexa empfehlen. Das Teil ist ausgereifter in meinen Augen.


Ich denke genau andersrum, hatte beide und ich finde einen Google Home deutlich ausgereifter als Alexa.
Von den Features und Fragen hängt Alexa ordentlich hinterher
gabberKEvor 26 m

Ich hab alexa für google home eingetauscht. Seh ich also genau andersrum


Ebenso
alexa ist für musik und smarthome besser, google für allgemeine fragen. google eben.

aber bei google nervt halt das "ok google" sowie die aufrdringliche stimme.
bei alexa sagt man einfach: alexa licht aus. sie: ok
bei google: ok google, licht aus: sie: gern geschehen, licht in raum blabla ist aus.
Alexa hat aux.
donbyvor 15 m

Alexa hat aux.


Dann gib ihr Aspirin vielleicht hilft das.😁
s3thelvor 6 m

Dann gib ihr Aspirin vielleicht hilft das.😁


Die Ameisen kriegen nen Bauchkrampf vor Lachen. ..
donbyvor 30 m

Alexa hat aux.


Ist schon ein großer Vorteil, aber inzwischen unterstützt Google Home ja Bluetooth Lautsprecher. Die Qualität ist natürlich besser über aux, im Zweifelsfall über Chromecast audio. Auch ne nette multiroom Lösung wie ich finde
Bearbeitet von: "GeorgeMn59" 12. Apr
GeorgeMn59vor 2 m

Ist schon ein großer Vorteil, aber inzwischen unterstützt Google Home ja B …Ist schon ein großer Vorteil, aber inzwischen unterstützt Google Home ja Bluetooth Lautsprecher. Die Qualität ist natürlich besser über aux, im Zweifelsfall über Chromecast audio. Auch ne nette multiroom Lösung wie ich finde


Jop, kommt halt auf die eigenen Vorlieben und den Verwendungszweck drauf an sowie, welche Streamingdienste man bevorzugt.
donbyvor 48 m

Alexa hat aux.


Brauche ich heute nicht mehr wirklich.
Ausverkauft... Guter Deal
Bei otto.de für 24.99 Euro. Wenn man mit entsprechenden Gutscheinen und Füllartikeln rumspielt, kommt man auf 21.88 Euro. Ohne Gutschein und mit aktivem Gratisversand landet man bei den 24.99 Euro. Einfach so bei 30.94 Euro.

Da hier auch mit Gutschein gespielt wurde, ist der PVG falsch: eher cold.
gabberKEvor 3 h, 41 m

Ich hab alexa für google home eingetauscht. Seh ich also genau andersrum


Google Home hat auch mehr Zukunft, weil der Konzern größer ist.
Nemo79vor 59 m

Bei otto.de für 24.99 Euro. Wenn man mit entsprechenden Gutscheinen und …Bei otto.de für 24.99 Euro. Wenn man mit entsprechenden Gutscheinen und Füllartikeln rumspielt, kommt man auf 21.88 Euro. Ohne Gutschein und mit aktivem Gratisversand landet man bei den 24.99 Euro. Einfach so bei 30.94 Euro.Da hier auch mit Gutschein gespielt wurde, ist der PVG falsch: eher cold.


Bei Otto gestern:
17067787-S4qs0.jpg
Bei Otto zusammen mit 2 Eneloop AA für 16€ bestellt ^^
Tranceportvor 4 m

Bei Otto zusammen mit 2 Eneloop AA für 16€ bestellt ^^


Neukundengutschein ?
Joni7812vor 19 m

Neukundengutschein ?


Ja. Ich weiß, der ist hier verpönt, aber ich hab ungelogen noch kein Konto bei denen gehabt ;-)
Gab auch andere Gutscheine für nicht mehr Neukunden, hab auch nur 8,74€ bei Otto bezahlt und es war die 2. Bestellung - ging aber eben auch nicht bei allen
Joni7812vor 2 h, 43 m

Google Home hat auch mehr Zukunft, weil der Konzern größer ist.


Amazon ist aus der start up phase glaub ich raus. Und nebenbei mit großem Abstand Cloud Marktführer. Diese smart Dinger sind cloud Geräte. Nichtsdestotrotz setze ich auch auf google
Abgelaufen.
Ich habe beide Geräte. Generell find ich auch das Home das größere Potential hat. Aber sorry, wenn nicht Mal Google Home nen Kalender Eintrag in den Google Kalender schafft, dann ist da echt was faul.
Alexa kann das irgendwie ohne Probleme. Auch das Licht einschalten bzw ausschalten ist ein wenig nervig.
Google Home kann ja Immer noch nicht Erinnerungen. Das konnte Alexa ja schon zum Release.

Besser finde ich Home, weil Google. Aber Alexa ist aktuell eindeutig besser, zumindest für meine Belange, bis auf Routen abfragen oder Öffnungszeiten etc. Da hat Google die Nase vorn.

Aber das mit dem Kalendereintrag kann ich überhaupt nicht verstehen.
Ich hätte gerne den Google Home Mini in Karbon (schwarz), passt besser zu meinem Echo Spot in schwarz. War gestern aber ausverkauft, als ich den im Warenkorb hatte. Irgendwo zum guten Preis zu bekommen?
Machen wir uns nichts vor: beide Systeme haben noch viel Luft nach oben.
Finde Google Home einen kleinen Tacken besser. Amazon rüstet aber fleißig auf, die stellen nur in der Alexa-Sparte mehr Leute neu ein als Google überhaupt.
durchi92vor 5 h, 34 m

Machen wir uns nichts vor: beide Systeme haben noch viel Luft nach …Machen wir uns nichts vor: beide Systeme haben noch viel Luft nach oben.Finde Google Home einen kleinen Tacken besser. Amazon rüstet aber fleißig auf, die stellen nur in der Alexa-Sparte mehr Leute neu ein als Google überhaupt.


Alexa ist übrigens derzeit noch Marktführer. Statista hat da Zahlen rausgebracht, waren wohl 71% vs irgendwas mit 20% bei Google. Allerdings ist der Trend eher hin zu Google, weg von Alexa. Spannend wird's mit Apple und dem HomePod. Die stellen nämlich auch viele Leute ein.

Luft nach oben klar. Aber vergleichsweise neue Technik steckt immer in Kinderschuhen.
Klappt’s auch mit yeelight?
ZeroCola89vor 11 h, 25 m

Ich habe beide Geräte. Generell find ich auch das Home das größere Po …Ich habe beide Geräte. Generell find ich auch das Home das größere Potential hat. Aber sorry, wenn nicht Mal Google Home nen Kalender Eintrag in den Google Kalender schafft, dann ist da echt was faul. Alexa kann das irgendwie ohne Probleme. Auch das Licht einschalten bzw ausschalten ist ein wenig nervig. Google Home kann ja Immer noch nicht Erinnerungen. Das konnte Alexa ja schon zum Release. Besser finde ich Home, weil Google. Aber Alexa ist aktuell eindeutig besser, zumindest für meine Belange, bis auf Routen abfragen oder Öffnungszeiten etc. Da hat Google die Nase vorn. Aber das mit dem Kalendereintrag kann ich überhaupt nicht verstehen.


Erinnerungen funktionieren bei Google Home übrigens inzwischen ganz fantastisch!
Fbnxo12. Apr

Klappt’s auch mit yeelight?


über openhab ja
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text