Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Google Play] Conversations (Jabber / XMPP) gratis
577° Abgelaufen

[Google Play] Conversations (Jabber / XMPP) gratis

48
eingestellt am 24. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Zwischen Weihnachten und Neujahr gibt es die Android-App “Conversations” wieder kostenlos im PlayStore. Außerhalb von Aktionszeiträumen wird die Weiterentwicklung durch einen Kauf unterstützt. Immer kostenlos ist …
Conversations in F-Droid oder
als Variante “Quicksy”, das auf Telefonnummern basiert oder
die Abspaltung “PixArt”.
Ideal für alle, die WhatsApp nicht löschen wollen und eine Ergänzung der breiten Erreichbarkeit von WhatsApp um Datenschutz und Privatsphäre wollen!
Viel besser als die Installation von Inselsystemen wie Telegram, Threema, Signal, Viber usw. die herstellerabhängig sind!

Weitere Informationen:
freie-messenger.de
freie-messenger.de/war…cht
freie-messenger.de/sys…ons
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Nehmt XMPP, denn es ist sehr gut!

Im Ernst, hier mal die Vorteile gg. allen Kauf- oder proprietären Messengern, egal ob sie WhatsApp, Signal, Threema, Telegram, Wire oder wie auch immer heißen:

Genutzt wird das Protokoll XMPP (früher als "Jabber" bekannt) mit der Verschlüsselungstechnik OMEMO (eine Anpassung der Signal-Verschlüsselung Axolotl).
Vorteile:
+ freies Protokoll und freie Software
+ vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
+ sichere, verschlüsselte Gruppenchats sind möglich
+ dezentrale Struktur, wenn der eigene Server mal dicht macht, nutzt man einfach einen neuen (mit neuer Adresse) - das macht auch eine Rückverfolgung schwierig bis unmöglich (im Gegensatz zu Threema, Signal (Server in den USA sind dem PATRIOT-ACT unterworfen, da erfährt der Betreiber nichtmal, wenn Daten abgeschnorchelt werden!!) oder Telegram bewiesen unsicher, die schreiben in ihrer FAQ, dass sie Daten auf Wunsch an FBI&Co weitergeben))
+ keine Abhängigkeit von Telefon oder Telefonnummer
+ die Kontaktliste wird _nicht_ durchsucht, also:
kein Kontaktabgleich via Telefonbuch, man muss die Adresse wie eine Mailadresse aktiv weitergeben - dafür bleibt Dein Telefonbuch aber auch bei Dir!
+ Unabhängigkeit von Geldgebern
+ absolut anonyme Kommunikation möglich, da freie Adresswahl (auch ohne Registrierung, server-abhängig)
+ Multi-Account-fähig, man kann sich mehrere Accounts gleichzeitig zulegen, z.B. einen privaten, einen geschäftlichen, einen für die Affäre...
+ man kann einen eigenen Server betreiben, auch isoliert vom Rest der Welt!
++MULTI-DEVICE-FÄHIG - man kann es auf mehreren Geräten synchron nutzen, also auf mehreren Smartphones & Tablet & PC...

Mehr dazu findet man auch unter:
freie-messenger.de/

Software für Android:
play.google.com/sto…ons
play.google.com/sto…ger

Software für einen Windows-PC wäre beispielsweise:
gajim.org/ind…=de
miranda-ng.org/de/
uwpx.org/

Software für Linux:
gajim.org/ind…=de
dino.im/

Konsolenbasiert für Linux, Apple, Windows, Android:
profanity.im/

Server-Software ejabberd und Prosody:
ejabberd.im/
prosody.im/

Software für Apple:
itunes.apple.com/us/…500
itunes.apple.com/us/…063
apps.apple.com/us/…838

Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
48 Kommentare
Wollte es gerade installieren.
Aber ich hatte es schon.
Das kommt von gratis Apps, die man nicht nutzt
Von Datenschutz und Privatsphäre reden aber WhatsApp nicht löschen.... Wenn dann sollte man es auch konsequent machen. Bevor man WhatsApp nicht löscht, braucht man sich keine Gedanken um irgendwelche Alternativen machen...
Bearbeitet von: "sfrueh" 24. Dez 2019
Was sind die Unterschiede zu Threema, der kürzlich reduziert war?
Avatar
GelöschterUser892325
Dafür das keiner mehr Jabber nutzt ist das aber ein stolzer Normalpreis.
Nehmt XMPP, denn es ist sehr gut!

Im Ernst, hier mal die Vorteile gg. allen Kauf- oder proprietären Messengern, egal ob sie WhatsApp, Signal, Threema, Telegram, Wire oder wie auch immer heißen:

Genutzt wird das Protokoll XMPP (früher als "Jabber" bekannt) mit der Verschlüsselungstechnik OMEMO (eine Anpassung der Signal-Verschlüsselung Axolotl).
Vorteile:
+ freies Protokoll und freie Software
+ vollständige Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
+ sichere, verschlüsselte Gruppenchats sind möglich
+ dezentrale Struktur, wenn der eigene Server mal dicht macht, nutzt man einfach einen neuen (mit neuer Adresse) - das macht auch eine Rückverfolgung schwierig bis unmöglich (im Gegensatz zu Threema, Signal (Server in den USA sind dem PATRIOT-ACT unterworfen, da erfährt der Betreiber nichtmal, wenn Daten abgeschnorchelt werden!!) oder Telegram bewiesen unsicher, die schreiben in ihrer FAQ, dass sie Daten auf Wunsch an FBI&Co weitergeben))
+ keine Abhängigkeit von Telefon oder Telefonnummer
+ die Kontaktliste wird _nicht_ durchsucht, also:
kein Kontaktabgleich via Telefonbuch, man muss die Adresse wie eine Mailadresse aktiv weitergeben - dafür bleibt Dein Telefonbuch aber auch bei Dir!
+ Unabhängigkeit von Geldgebern
+ absolut anonyme Kommunikation möglich, da freie Adresswahl (auch ohne Registrierung, server-abhängig)
+ Multi-Account-fähig, man kann sich mehrere Accounts gleichzeitig zulegen, z.B. einen privaten, einen geschäftlichen, einen für die Affäre...
+ man kann einen eigenen Server betreiben, auch isoliert vom Rest der Welt!
++MULTI-DEVICE-FÄHIG - man kann es auf mehreren Geräten synchron nutzen, also auf mehreren Smartphones & Tablet & PC...

Mehr dazu findet man auch unter:
freie-messenger.de/

Software für Android:
play.google.com/sto…ons
play.google.com/sto…ger

Software für einen Windows-PC wäre beispielsweise:
gajim.org/ind…=de
miranda-ng.org/de/
uwpx.org/

Software für Linux:
gajim.org/ind…=de
dino.im/

Konsolenbasiert für Linux, Apple, Windows, Android:
profanity.im/

Server-Software ejabberd und Prosody:
ejabberd.im/
prosody.im/

Software für Apple:
itunes.apple.com/us/…500
itunes.apple.com/us/…063
apps.apple.com/us/…838

Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
KrokHunter24.12.2019 09:44

Was sind die Unterschiede zu Threema, der kürzlich reduziert war?



Siehe mein Beitrag hier drüber.
GelöschterUser89232524.12.2019 09:52

Dafür das keiner mehr Jabber nutzt ist das aber ein stolzer Normalpreis.



"Keiner" trifft wohl nur für Deine Filterblase zu. Davon ab ist das eine Software, die man clientseitig benutzen kann.
Avatar
GelöschterUser892325
Arnooo24.12.2019 09:58

"Keiner" trifft wohl nur für Deine Filterblase zu. Davon ab ist das eine …"Keiner" trifft wohl nur für Deine Filterblase zu. Davon ab ist das eine Software, die man clientseitig benutzen kann.


Ist mir klar. Habe jahrelang selbst einen xmpp Server betrieben. Da aber kaum einer meiner Kontakte noch Jabber nutzt, lohnt sich das ganze für mich nicht mehr.

WhatsApp ist ja auch auf xmpp Basis.
GelöschterUser89232524.12.2019 10:02

WhatsApp ist ja auch auf xmpp Basis.


Jaaa. Kann man so argumentieren. Genausogut kann ich aber argumentieren, Mercedes-Benz sind ja auch auf Ford-Basis, weil Ford die Fließband-Produktion erfunden hat...
Avatar
GelöschterUser892325
Arnooo24.12.2019 10:07

Jaaa. Kann man so argumentieren. Genausogut kann ich aber argumentieren, …Jaaa. Kann man so argumentieren. Genausogut kann ich aber argumentieren, Mercedes-Benz sind ja auch auf Ford-Basis, weil Ford die Fließband-Produktion erfunden hat...


Der Vergleich hinkt

Wie gesagt, ich würde es gern nutzen. Aber ein Messenger den sonst keiner nutzt ist halt sinnlos.
Selbstgespräche kann ich auch ohne zusätzliche Software führen.
GelöschterUser89232524.12.2019 10:11

Der Vergleich hinkt Wie gesagt, ich würde es gern nutzen. Aber ein …Der Vergleich hinkt Wie gesagt, ich würde es gern nutzen. Aber ein Messenger den sonst keiner nutzt ist halt sinnlos.Selbstgespräche kann ich auch ohne zusätzliche Software führen.



Mar_tin, ich habe es auch schon vor ca. fünf Jahren gekauft, probiert, gelacht, gelöscht. Seitdem hat sich aber sehr viel getan; ich habe es in der Familie eingeführt, die sind begeistert! Im Freundeskreis habe ich innerhalb eines Jahres mehr Menschen dazu bewegen können, als ich je aktive Kontakte bei Threema hatte.
Man darf halt nur nicht den Messias mit der Brechstange spielen und dann WhatsApp "abschaffen", das geht zu 100% in die Hose.
Aus mehreren ganz einfachen Gründen:
1. die Leute sind faul.
2. via Messenger wird sowieso nur weitestgehend überflüssiger Müll verteilt, mit den "sinnvollen" Kontakten tausche ich mich durchaus auch mal Monate nicht aus.
3. bei WhatsApp kommt zu 99% überflüssiger Müll in überflüssigen "Gruppen". WhatsApp steht bei mir schon lange stumm, wer mit mir aus Gründen Kontakt aufnehmen will, der weiß, daß er das bei XMPP machen muss.
Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
Bitte installiert es jetzt, so lange es in Eurem Google Play Universum kostenlos verfügbar ist, denn danach werdet ihr es nur dauerhaft kostenlos bei alternativen Servern als echte .apk Datei erhalten.
KrokHunter24.12.2019 09:44

Was sind die Unterschiede zu Threema, der kürzlich reduziert war?



Threema ist datenschutztechnisch Spitze, aber der Code ist nicht öffentlich (=proprietär), daher kann keiner kontrollieren, ob es nicht Hintertüren in der Software gibt, durch diese Regierungen usw Zugriff auf die verschlüsselte Kommunikation hätten. Daher wird es von Hardcore Datenschützern abgelehnt. Wenn man dem Unternehmen aber vertraut, eignet es sich wunderbar für die alltägliche Kommunikation.

Signal hingegen ist Open-Source und der Code ist öffentlich, daher kann jeder die App nachbasteln und so sichergehen, dass es keine Hintertüren gibt. Signal ist gerade unter den kostenlosen Dienste der beliebsteste Messenger.

Der Nachteil an Conversations ist, dass ein Server benötigt wird und alle Kontakte auf dem gleichen Server sein müssten. Sonst hantiert man da wieder mit verschiedenen Instanzen herum...

Ich bleibe bei meiner Kombi Threema + Signal. Hiermit decke ich alle wichtigen Kontakte ab.

Arnooo24.12.2019 09:56

Im Ernst, hier mal die Vorteile gg. allen Kauf- oder proprietären …Im Ernst, hier mal die Vorteile gg. allen Kauf- oder proprietären Messengern, egal ob sie WhatsApp, Signal, Threema, Telegram, Wire oder wie auch immer heißen...


Signal ist weder ein Kaufmessenger noch proprietär!
sfrueh24.12.2019 10:34

Threema ist datenschutztechnisch Spitze, aber der Code ist nicht …Threema ist datenschutztechnisch Spitze, aber der Code ist nicht öffentlich (=proprietär), daher kann keiner kontrollieren, ob es nicht Hintertüren in der Software gibt, durch diese Regierungen usw Zugriff auf die verschlüsselte Kommunikation hätten. Daher wird es von Hardcore Datenschützern abgelehnt. Wenn man dem Unternehmen aber vertraut, eignet es sich wunderbar für die alltägliche Kommunikation.Signal hingegen ist Open-Source und der Code ist öffentlich, daher kann jeder die App nachbasteln und so sichergehen, dass es keine Hintertüren gibt. Signal ist gerade unter den kostenlosen Dienste der beliebsteste Messenger.Der Nachteil an Conversations ist, dass ein Server benötigt wird und alle Kontakte auf dem gleichen Server sein müssten. Sonst hantiert man da wieder mit verschiedenen Instanzen herum...Ich bleibe bei meiner Kombi Threema + Signal. Hiermit decke ich alle wichtigen Kontakte ab.Signal ist weder ein Kaufmessenger noch proprietär!


Du deklarierst die Widersprüche doch schon selbst:
- Es ist vollkommen richtig, Threema zu mißtrauen, denn wenn es so vertrauenswürdig wäre, könnten sie ja den Code veröffentlichen.
- Wieso sollte ich einem Unternehmen, welches Geld verdienen will, "vertrauen"?
- Signal ist keine "Open Source"

- Ehm, was hast Du an Server nicht verstanden? (Fast) Jeder Messenger benötigt einen Server. Und nein, selbstverständlich müssen nicht alle Kontakte auf demselben Server sein. Beschäftige Dich doch erstmal mit der Materie und folge z.B. meinem ersten link auf freie-messenger.de, bevor Du so einen Unfug verbreitest.
Was ist der unterschied zu der immer kostenlosen Version bei F-Droid? Danke
@sfrueh
Das mit den Kontakten stimmt so nicht. Klar braucht man einen Server, aber da geht jeder x-beliebige deiner Wahl oder gar dein eigener.
Sobald du eine Adresse ansprichst welche nicht auf deinem Server ist, wird logischerweise deren Server kontaktiert.
Ich habe zig Kontakte auf vielen unterschiedlichen Servern weltweit.
Arnooo24.12.2019 10:41

Du deklarierst die Widersprüche doch schon selbst:- Es ist vollkommen …Du deklarierst die Widersprüche doch schon selbst:- Es ist vollkommen richtig, Threema zu mißtrauen, denn wenn es so vertrauenswürdig wäre, könnten sie ja den Code veröffentlichen.- Wieso sollte ich einem Unternehmen, welches Geld verdienen will, "vertrauen"?


Ich vertraue jeden Tag Unternehmen, die Geld verdienen wollen... vom örtlichen Bäcker bis zu Threema. Was spricht dagegen? Bitte erläutern!

Arnooo24.12.2019 10:41

- Signal ist keine "Open Source"-


Blödsinn! Quelle?
Bearbeitet von: "sfrueh" 24. Dez 2019
Arnooo24.12.2019 10:41

Beschäftige Dich doch erstmal mit der Materie und folge z.B. meinem ersten …Beschäftige Dich doch erstmal mit der Materie und folge z.B. meinem ersten link auf freie-messenger.de, bevor Du so einen Unfug verbreitest.


Ich das deine Webseite? Das Impressum sieht mir jedenfalls nicht vertrauenswürdig aus. Es gibt bessere Stellen im Internet.

kuketz-blog.de/emp…ke/
privacy-handbuch.de/han…htm
sfrueh24.12.2019 10:59

Ich das deine Webseite? Das Impressum sieht mir jedenfalls nicht …Ich das deine Webseite? Das Impressum sieht mir jedenfalls nicht vertrauenswürdig aus.


Nein. Aber wieso muß ich einem Impressum "trauen"? Das ist so typisch deutsch... Ich muss mich informieren, gegebenenfalls gegenchecken, ob ich Inhalten vertrauen kann. Das ist hier gegeben, die Inhalte sind gut aufbereitet.
Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
sfrueh24.12.2019 10:55

Ich vertraue jeden Tag Unternehmen, die Geld verdienen wollen... vom …Ich vertraue jeden Tag Unternehmen, die Geld verdienen wollen... vom örtlichen Bäcker bis zu Threema. Was spricht dagegen? Bitte erläutern!Blödsinn! Quelle?


Dein Bäcker bekommt auch keine vertraulichen Inhalte von Dir. Nenn' Du doch die Quelle, anhand der Signal "Open Source" ist - und zwar Server und Client.
Wieso gibt es nur einen Betreiber und damit nur "einen" Server? Das ist nicht das, was man unter "Open Source" versteht.
Arnooo24.12.2019 11:07

Nein. Aber wieso muß ich einem Impressum "trauen"? Das ist so typisch …Nein. Aber wieso muß ich einem Impressum "trauen"? Das ist so typisch deutsch... Ich muss mich informieren, gegebenenfalls gegenchecken, ob ich Inhalten vertrauen kann. Das ist hier gegeben, die Inhalte sind gut aufbereitet.



Ganz genau. Gegenchecken... nach dem Autor suchen... keine Treffer. Kann gut sein, muss aber nicht. Bei den anderen Seiten steht Expertise dahinter. Hier nicht zwangsläufig.
Arnooo24.12.2019 11:11

Dein Bäcker bekommt auch keine vertraulichen Inhalte von Dir. Nenn' Du …Dein Bäcker bekommt auch keine vertraulichen Inhalte von Dir. Nenn' Du doch die Quelle, anhand der Signal "Open Source" ist - und zwar Server und Client.Wieso gibt es nur einen Betreiber und damit nur "einen" Server? Das ist nicht das, was man unter "Open Source" versteht.



Kein Problem...
en.wikipedia.org/wik…re)
"All Signal software is free and open-source. The clients are published under the GPLv3 license, while the server code is published under the AGPLv3 license."

Warum nicht nur einen Server? Einer reicht vollkommen aus.

Whisteblower und Kriminelle können ja Conversations auf eigenen Servern nutzen. Aber für den Ottonormalverbraucher reicht Signal (oder auch Threema) völlig aus.
Bearbeitet von: "sfrueh" 24. Dez 2019
Für Else Normalverbraucherin reicht WhatsApp, wie man anschaulich sieht.
--- scheint die Woche der WhattsApp-Alternativen zu sein.
XMPP vernünftig aufgesetzt ist natürlich top.

Ist aber ebenso schwierig Leute zu überzeugen, die nur mal eben chatten, nichts von Datenschutz hören und und sich nicht mit der Thematik beschäftigen wollen oder denen es zu kompliziert ist.
Arnooo24.12.2019 11:34

Für Else Normalverbraucherin reicht WhatsApp, wie man anschaulich sieht.



Ich rate trotzdem keinem zu WhatsApp... Erst gerade wieder ein paar Threema Lizenzen unters Volk gebracht und noch ein paar auf Lager für die Feiertage.
Threema bietet Else Normalverbraucherin aus ihrer Sicht aber exakt keinen Vorteil - deshalb bleiben ja alle bei WhatsApp. Und sie hat ja sogar Recht - funktional bietet Threema keinen einzigen Vorteil, technisch ist es auch nicht besser - wozu also!?
Möchte in diesem zusammenhang mal mailbox.org erwähnen.
Dort bekommt man zur Mailadresse auch einen xmpp Zugang.

Aktuell gibt es hierzu auch einen Gutschein über 6€ als Neukunde. Bestens um es mal auszuprobieren.
Deal
Arnooo24.12.2019 12:49

Threema bietet Else Normalverbraucherin aus ihrer Sicht aber exakt keinen …Threema bietet Else Normalverbraucherin aus ihrer Sicht aber exakt keinen Vorteil - deshalb bleiben ja alle bei WhatsApp. Und sie hat ja sogar Recht - funktional bietet Threema keinen einzigen Vorteil, technisch ist es auch nicht besser - wozu also!?


Naja, DSGVO Konformität und keine Datenschutzverletzungen.
Ich bin nicht so begeistert, dass Else Normalverbraucherin meine Daten veröffentlicht.
Gru_0924.12.2019 13:26

Ich bin nicht so begeistert, dass Else Normalverbraucherin meine Daten …Ich bin nicht so begeistert, dass Else Normalverbraucherin meine Daten veröffentlicht.


Tut sie ja auch nicht. "Veröffentlichen" ist etwas anderes.
Arnooo24.12.2019 12:49

Threema bietet Else Normalverbraucherin aus ihrer Sicht aber exakt keinen …Threema bietet Else Normalverbraucherin aus ihrer Sicht aber exakt keinen Vorteil - deshalb bleiben ja alle bei WhatsApp. Und sie hat ja sogar Recht - funktional bietet Threema keinen einzigen Vorteil, technisch ist es auch nicht besser - wozu also!?



Um mir schreiben zu können da ich kein WhatsApp habe und meinen Bekannten jetzt auch nicht mit PGP hinterherlaufen will...
Arnooo24.12.2019 13:33

Tut sie ja auch nicht. "Veröffentlichen" ist etwas anderes.



Sie gibt die Daten ihrer Kontakte ungefragt und dauerhaft an Facebook. Das ist jetzt nicht unbedingt veröffentlichen, aber nah dran und illegal.
Arnooo24.12.2019 13:33

Tut sie ja auch nicht. "Veröffentlichen" ist etwas anderes.


OK, falsche Wortwahl, aber ihr wisst schon, was ich meine
LÜGE:

"(im Gegensatz zu Threema ... sind dem PATRIOT-ACT unterworfen"

THREEMA ist NICHT dem Patriot-Act unterworfen - Threema hat damit schlichtweg nichts zu tun, weil die Schweiz eben nicht USA ist!

Hier verbreitet einer LÜGEN um seine friemel & frickel Lösung vergeblich zu "promoten"

Ganz ganz schlechter Stil! Mein "Freund".... Ganz ganz schlechter Stil!

XMPP/JAMMER/CONVERTITEN = ein paar tausend pickelige Nerds

Threema = 8.000.000 AKTIVE Nutzer in Deutschland!
Bearbeitet von: "NB333" 24. Dez 2019
Ach Troll NB333...

Glaubst Du wirklich noch an "wer schreit, hat Recht"? Nicht doch, nicht doch, ist doch Weihnachten...
Im übrigen geht es hier nicht um Deine kommerzielle Software, für deren Werbung Du bezahlt wirst.
Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
sfrueh24.12.2019 13:42

Sie gibt die Daten ihrer Kontakte ungefragt und dauerhaft an Facebook. Das …Sie gibt die Daten ihrer Kontakte ungefragt und dauerhaft an Facebook. Das ist jetzt nicht unbedingt veröffentlichen, aber nah dran und illegal.



Das tun sie nicht. Sie haben da mit Akzeptanz der AGB ja eingewilligt. Wenn Du willst, daß Dein Umfeld sich an Deine Idealvorstellung der Welt hält, dann musst Du sie aufklären - oder das Umfeld wechseln...
Arnooo24.12.2019 14:12

ist doch Weihnachten


Auch der Weihnachtsmann weiß:

Es lohnt sich nicht ein totes Rentier vor den Schlitten zu spannen!

XMPP/JAMMER/CONVERTITEN = toter Gaul !
Arnooo24.12.2019 14:13

Das tun sie nicht. Sie haben da mit Akzeptanz der AGB ja eingewilligt. …Das tun sie nicht. Sie haben da mit Akzeptanz der AGB ja eingewilligt. Wenn Du willst, daß Dein Umfeld sich an Deine Idealvorstellung der Welt hält, dann musst Du sie aufklären - oder das Umfeld wechseln...


Ich kenne fast niemanden, der die AGB bei WhattsApp gelesen hat. Viele sind sich immer noch nicht darüber bewusst, was sie hier akzeptieren.
Arnooo24.12.2019 09:56

Siehe mein Beitrag hier drüber.


Ach deshalb nutze ich es seit Jahren.
Danke dir für die ausführliche Antwort.
Wundere mich nur, warum der kostenpflichtige Threema vor ein Paar Tagen Milliarden Grad heiß wurde und dieser bessere kostenlose so wenig Aufmerksamkeit bekommt.
KrokHunter24.12.2019 14:29

Wundere mich nur, warum der kostenpflichtige Threema vor ein Paar Tagen …Wundere mich nur, warum der kostenpflichtige Threema vor ein Paar Tagen Milliarden Grad heiß wurde und dieser bessere kostenlose so wenig Aufmerksamkeit bekommt.


Na ja, nicht alles, was bekannt ist, ist gleichzeitig auch toll.
Warum eine funktional schlechtere, aber Geld kostende App so in den Himmel gepusht wird, entzieht sich meiner Kenntnis. Ist auch egal, weil die Leute, die Threema kaufen, genauso wenig Erfolg haben wie die, die XMPP bevorzugen.
Angeblich liest ja auch niemand die BILD, niemand hört Modern Talking. Dennoch...
Bearbeitet von: "Arnooo" 24. Dez 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text